Luftaufnahmen mit Drohnen

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 06.10.2013 - 21:06

Habe mir nun nach längerem überlegen und diversen Testberichten durchlesen eine Drone zugelegt. Dabei fiel meine Wahl auf die DJI Phantom. Ein Einsteigermodell für Leute welche sich mal für das Fliegen mit Drohnen probieren wollen. Die Drone ist ein Quadrocopter mit 4 Elektroantrieben. Preislich im Rahmen 450 Euro rum. Lohnt sich aber schon da etwas Geld zu investieren. Interessant ist vor allem, dass das Fluggerät Serienmässig eine Lafette für eine Gopro Kamera besitzt.

Die Qualität der Bilder ist erstaunlich gut, OK Gopro liefert auch wirklich gute Bilder für die Grösse.

Nach den ersten Testflügen dieses Wochenende, stimmten mich optimistisch, dass da auch das Fotografieren und Filmen von Liften möglich ist.

Bild

Einziger Wehrmutstropfen, die WLAN Funktion der Gopro kann man nicht nutzen, da sie die Fernsteuerung stört.

Hat jemand sonst schon Lifte oder Pisten mit sowas gefilmt oder Fotografiert?
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8384
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Petz » 06.10.2013 - 21:31

Ist aus Zeitmangel leider kein Thema für mich aber ich bin mir sicher das man mit der Drohne Detailvideos von Seilbahnteilen machen kann zu denen man im Betrieb normalerweise nicht hinkommt wie z. B. Stützenlaufwerksüberfahrten bei PB´s. Bin jedenfalls auf Videos von Dir schon sehr gespannt...:ja:
Ich halte die Drohnen auch für Seilbahnbetreiber interessant und sinnvoll weil man sich das Raufklettern auf Stützen zur Robakontrolle etc. zumindest teilweise sparen und außerdem bei ner Fehlermeldung ebenfalls schnell nen Kontrollflug starten kann um den Fehler entweder zu lokalisieren oder zumindest einzuschränken.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2048
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 16/17: 31
Skitage 17/18: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freising

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Martin_D » 06.10.2013 - 21:46

Das scheint interessant zu sein. In welcher Höhe über den eigenen Standort kann man eine solche Drohne fliegen lassen.
2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen, Penken/Rastkogel, Serfaus/Fiss/Ladis, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Schöneben, Schöneben, Livigno (5 mal)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 06.10.2013 - 23:01

Die maximale Flughöhe beträgt 300m.
Die Phantom bietet als einzige der Einsteigermodelle eine GPS unterstützung. Die Drohne hält ohne Steuerbefehl die Höhe und Position, auch bei Wind. Zudem kehrt sie bei Abbruch des Funkkontaktes automatisch an den Startpunkt zurück und landet dort Selbstständig. Wenn man Keine Ahnung hat wo die Drohne ist, Fernsteuerung aus und auf den Boomerang warten. Negativ aufgefallen ist bisher nur die Magere Einsatzzeit von 10min.
Zuletzt geändert von ATV am 07.10.2013 - 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16785
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von starli » 07.10.2013 - 12:31

Hatte das Thema vor einigen Wochen ja in einem anderen Topic schon mal aufgegriffen...

D.h. die Cam ist "nicht integriert" und ohne die Funkverbindung zur Cam siehst du nicht, was du gerade filmst oder fotografieren willst, oder?

Und zum Mitschleppen beim Skifahren wird's vmtl. auch zu unhandlich sein?

Auto-Rückflug bei Aussetzer der Fernbindung: Was passiert egtl., wenn ein Haus / Berg / Seilbahnstütze dazwischen ist und der direkte Weg nicht machbar ist?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 07.10.2013 - 13:51

Nein die Kamera ist separat unter das UAV geschraubt. Mitgeliefert wird nur die Halterung. Die GoPro Hero 3 hat WLAN anbindung zu einem Smartphone App. Das Funktioniert auch recht gut, wen auch nur ca 50m weit. Allerdings stören sich die Fernsteuerung der Drohne und das WLAN der Gopro derart, dass diese Plötzlich den Funkkontakt verliert und im Failsafe Modu zurück fliegt.
Mit der Intervallfunktion der Gogro macht sie alle 2sekunden ein Foto. Da wird dann schon ein schönes dabei sein.

Beim Rückflugt steigt die Drohne zuerst auf 20m auf und fliegt danach in direkter Linie an den Startpunkt zurück um dort zu laden. Damit will man wohl verhindern, dass sie mit Objekten kollidiert. Aber wenn die höher sind als 20m krachts. Hab mich aber noch nicht so intensiv damit befasst. Gibt da aber die Möglichkeit da noch Routen zu loggen und zurückzuverfolgen usw.

Wie die Videos ausschauen:

Direktlink
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8384
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Petz » 07.10.2013 - 20:00

20 min Flugzeit halt ich bei dem kleinen Ding schon für recht ordentlich denn größere Akkukapazität bedeutete auch mehr Gewicht. In dem Fall würd ich dann noch nen zweiten Akkupack und ein autotaugliches Schnelladegerät anschaffen denn in ner halben Stunde müsste ein Lipoakku eigentlich wieder halbwegs nachgeladen sein.
Und aufgrund der automatischen Rückkehr muß man sich eben einen Startplatz überlegen wo beim Rückflug keine Hindernisse wie Bäume etc. im Weg stehen.
Aber grundsätzlich halt ich das für ein tolles Gerät.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 07.10.2013 - 20:12

Sorry es sind nur 10 Minuten

Hier eine etwas ausführlicheres Video davon.

Leider habe ich nur einen Akku, dazu einen Wechselrichter im Auto und eine alte grosse LKW Batterie mit 120Ah. :wink:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 09.10.2013 - 10:47

Grad das Batterieproblem gelöst und nochmals 3 Akkus bestellt, das ergbit 40min Flugzeit :lach:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1539
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 16/17: 6
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Drahtseil » 09.10.2013 - 16:50

Noch eine Frage zum Thema Rückflug: Wenn die Drohne z.B. 100m hoch fliegt und der Kontakt abbricht, sinkt die Drohne dann ebenfalls erst auf 20m? Oder bleibt die auf dieser Höhe?
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 09.10.2013 - 18:01

Grundsätzlich bleibt sie auf dieser Höhe und fliegt tur Startposition zurück, wartet dort 15 auf Funkkontakt und landet sonst selbstständig. Ist sie unter 20m und bricht der Funk ab, steigt sie auf um Kollisionen zu vermeiden.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7073
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Pilatus » 10.10.2013 - 21:27

Der erste der mit einer Drohne eine Seilbahn fotographiert wirst du allerdings nicht mehr :wink:
Dateianhänge
DSC06484.jpg
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 10.10.2013 - 21:34

Naja die SF Einstein Sendung letztes Jahr zum Stanserhorn wurde auch grösstenteils aus einner Drohne gefilmt. :ja:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 11.10.2013 - 11:16

Momentan bei etwas besserem Wetter am testen. Dazu musste man in den Süden.
Bild
Die 10min Akkulaufzeit sind im Gegensatz zu einem Modellflugzeug viel zu schnell vorbei. :lol:
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

kaldini
Moderator
Beiträge: 4461
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von kaldini » 11.10.2013 - 11:26

wie ist das mit der Steuerung? Deppensicher oder sollte man schon Erfahrung aus dem Modellflug etc. haben?
Klappbar und mit Follow-me Funktion wäre es perfekt ;-)
Leider kein echter Skifahrer.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 11.10.2013 - 11:35

Also wenn Du das Dronhnlevel in Call of Duty MW2 auf Stufe Soldat geschafft hast, bist du bei der DJI Phantom schon der King.

Nein im ernst, hatte Null Erfahrung. Das Ding ist echt Deppensicher. Hebel links Rauf runter Steigen Sinken, Rechts links um die eigene Achse drehen, Steuerheben rechts Auf/Ab Vor hinten und links rechts entspricht links rechts. Kritische Situation einfach steuerung loslassen und die Drohne bleibt an Ort und stelle stehen.
Es gibt weiter die Möglichkeit über USB die Drohne an den Computer zu hängen und so Hardwareeinstellungen vorzunehmen wie die Reaktion oder die erweiterten Flugoptionen wie den Homelok oder der Frontlok modus. Das heisst für die Drohne ist dann immer da vorne wo Du stehst. Wird beim Start geeicht. Weiter kann man die Schalterbelegung ändern und den 6-Kanal der Steuerung für ein Gimbalsystem freischalten.

Ahh ja Ersatzteile gibts auch. Waren schon 2 Sätze Rotorblätter dabei. Akku, Platine, Antenne, Kompass usw gibts alles einzel zu kaufen.

Sehr positiv überrascht. Auch von der GoPro. Super Bilder.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Foto-Irrer » 11.10.2013 - 12:50

ATV hat geschrieben:Also wenn Du das Dronhnlevel in Call of Duty MW2 auf Stufe Soldat geschafft hast, bist du bei der DJI Phantom schon der King.
:D

Ich freu mich auf die ersten Videos!
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Foto-Irrer » 11.10.2013 - 13:48

Kann die DJII Phantom eigentlich auch schon DSLRs tragen?
http://cpn.canon-europe.com/content/edu ... Newsletter
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 11.10.2013 - 16:51

Und was soll der Sinn davon sein eine Spiegelreflexkamera da mitzuschicken. Die Vorteile eine Spiegelreflex gehen ja grossmehrheitlich verloren wenn sie autonom arbeitet? Da währe eine Hochauflösende Videokamera die bessere Wahl. Bin nur am suchen nach einem schlauen 5,8GHz System.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Foto-Irrer
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4303
Registriert: 23.11.2006 - 13:32
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Hamburg

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von Foto-Irrer » 11.10.2013 - 17:08

gutes Argument!
The Dark Side of Photography
https://www.facebook.com/mowidusktilldawn

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 11.10.2013 - 17:24

Wenn dann müsste man ja noch eine Kamera montieren mit welcher man durch fen Sucher sieht und einen Servo um die Kamera zu bedienen.

Sehs nicht so ganz, das zusätzliche Gewicht kann man doch durch eine schlaue Full HD Videokamera ersetzen und das Bild übertragen. Da gibt es Pfannenfertige FPV Systeme mit grossen Bildsensoren.


Bild
Nutzlast liegt bei 300 Gramm
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
OliK
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2897
Registriert: 30.10.2006 - 14:33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Villingen (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von OliK » 11.10.2013 - 19:35

Für DSLRs brauchts nen richtigen Quad oder Hex ala Gaui 540H bspw. und dann mit aktivem Gimbal. Da kommen schon coole Sachen raus.

Haftpflichtversicherung nicht vergessen! Zumindest In D müssen Flugodelle versichert werden.
http://www.rc-heli.de/board/showthread. ... ngspflicht

Ist auch ratsam nachdem Hinz und Kunz ohne jegliche Erfahrung mittels der GPS-basierten Stabilisierung ein solches Modell länger als 5s in Luft halten können.
Es grüsst der Oli

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 12.10.2013 - 21:08

Bild
Aus rund 300m Höhe. Die Tastenbelegung so geändert, dass der Schalter GPS/ATTI die Failsafefunktion aufrufen kann.
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von ATV » 14.10.2013 - 08:58

Senkrechtstart mit 6m/s auf 300m und per Failsafe zurück

Direktlink
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16785
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Luftaufnahmen mit Drohnen

Beitrag von starli » 14.10.2013 - 12:49

Hatten die 300m einen bestimmten Grund (Maximale Reichweite der Fernbedienung, gesetzliche Vorschriften, ..) ?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast