Was habt ihr für ein Handy?

... darf auch mal absolut nix mit dem Thema des Forums zu tun haben!

Moderator: maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1219
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 16/17: 11
Skitage 17/18: 2
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von danimaniac » 15.06.2018 - 07:03

eigentlich finde ich deine Tastatur am Geilsten, da im Hintergrund :-D Steampunk oder was?

zum Gemini: Jetzt könnte ich natürlich Specs usw im Internet nachsuchen aber: Bietet das auf GPS Seite irgendwelche großartigen Vorteile, dass du das zum Tracken verwenden willst? Hast du die Ausstattung mit LTE genommen?

Ich kann mich an die Crowdfunding Phase erinnern. Da hab ich nicht geglaubt, dass es wirklich bis zu Verschicken der fertigen Tablets reicht.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16783
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von starli » 15.06.2018 - 12:20

Tastatur: Hatten wir schon mal irgendwo diskutiert.. ah, voilà:
http://www.alpinforum.com//forum/viewto ... r#p5092183
danimaniac hat geschrieben:
15.06.2018 - 07:03
zum Gemini: Jetzt könnte ich natürlich Specs usw im Internet nachsuchen aber: Bietet das auf GPS Seite irgendwelche großartigen Vorteile, dass du das zum Tracken verwenden willst? Hast du die Ausstattung mit LTE genommen?
Hab die 4G-Version und möchte langfristig natürlich mein iPhone damit ersetzen, daher würde ich dann auch gerne das zum GPS-Tracken beim Skifahren verwenden, um nicht beide Geräte (iPhone+Gemini) mitschleppen zu müssen. Wobei es auch sein könnte, dass ich stattdessen das Hydrogen (ebenfalls Android) mitschleppen werde, falls die 3D-Videos beim Ski- und Seilbahnfahren Sinn machen .. aber ich glaub, das werd ich nur selektiv mitnehmen..
Ich kann mich an die Crowdfunding Phase erinnern. Da hab ich nicht geglaubt, dass es wirklich bis zu Verschicken der fertigen Tablets reicht.
Als ich eingestiegen bin (und es hier gepostet hatte), war die Firma (Planet) ja bereits mit Prototypen auf Messen unterwegs, somit war das für mich ziemlich sicher ..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2713
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von j-d-s » 15.06.2018 - 22:51

Tracking funktioniert bei Android sogar besser als beim iPhone. Eigentlich funktioniert da alles besser, weil es einfach viel mehr Möglichkeiten und Apps gibt. Bei MyTracks von Google kann man alles einstellen - wie oft die GPS-Daten gespeichert werden, wie genau, usw., exportieren in 4 Formaten...

Wie tippt man eigentlich beim Gemini? Mit der Zweidaumentechnik der Smartphones? Für die Zehnfingertechnik erscheint die Tastatur dann doch eher zu klein?
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16783
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von starli » 16.06.2018 - 22:56

j-d-s hat geschrieben:
15.06.2018 - 22:51
Tracking funktioniert bei Android sogar besser als beim iPhone.
Wenn du kein iPhone hast, woher willst das dann wissen?
j-d-s hat geschrieben:
15.06.2018 - 22:51
Eigentlich funktioniert da alles besser, weil es einfach viel mehr Möglichkeiten und Apps gibt.
Und alle sind Müll, oder zumindest die meisten. Leider gibts vom Ski Tracks, das ich am iphone verwende, keine gratis Testversion, weshalb ich das noch nicht ausprobiert hab. Die meisten Ski-Tracking-Apps unter Android (zumindest von denen im play store) haben entweder zu wenig Features und/oder kommen mit dem Breitbildschirm am Gemini nicht zurecht. Ich werd morgen nochmal 2 probieren, aber das einzige, was mich heute so halbwegs überzeugt hätte, wäre "SkiApp (Lite)" gewesen, einiges gefällt mir da sogar besser als bei Ski Tracks, aber es mangelt an einigen Features. Ich sag beileibe nicht, dass Ski Tracks perfekt wäre (nicht umsonst hatte ich mir ja am iPhone nach einem missglückten Update umständlich wieder die alte Version runtergeladen - was anscheinend im Google Play Store überhaupt nicht möglich sein soll).

Von den nicht-Ski-bezogenen Trackern hab ich auch ein paar ausprobiert, aber das ist dann halt komplett nur pures Tracking ohne wirklichen Mehrwert und mit viel weniger Infos.

Also, was mir u.a. wichtig ist bzw. was ich brauchen kann und was nicht alle können :
++ Export GPX oder KML, am besten gleich per Email verschicken, dann muss ich nicht viel anschließen. Keinesfalls will ich mich irgendwo anmelden müssen (in 2 Jahren ist die Firma weg, Login geht nicht mehr etc.)
++ Anzeige der gesamten Strecke und der talwärts (auf Skiern) gefahrenen Strecke, der Höhenmeter von/bis, sowohl bei den gespeicherten Tracks, wie auch beim Live-Tracking
++ Tagesunterteilung nach Auf-(Lift) und Abfahrt (hab ich schon öfters gebraucht um abschätzen zu können, ob sich diese oder jene Liftfahrt vor dem Betriebsschluss oder der Skipassgültigkeit nochmal ausgeht, weil ich dann genau gesehen hab, wie lang ich auf der Abfahrt und wie lang ich im Lift unterwegs war) <- damit fallen quasi alle nicht-Ski-bezogenen Tracker weg
++ Anzeige des Tracks auf einer Karte mit Markierung der aktuellen GPS-Position, sowohl vom aktuellen Track, wie auch von gespeicherten Tracks (um beim nächsten Skitag sehen zu können, wie man an einem bestimmten Punkt gefahren ist. Hab ich bei Offpistevarianten schon häufig brauchen können. Aber auch nett, wenn man beim nächsten Besuch die Pisten fahren will, die man beim vorherigen Besuch ausgelassen hat)
+ die Suche nach alten Tracks sollte schnell sein - Suchfunktion oder zumindest nach Saison getrennt. Alle Tracks in einer Liste macht bei meinen vielen Skitagen keinen Sinn. Alternative wäre, die alten Tracks einfach als GPX/KML mitzunehmen, das würde dann auch den vorherigen Punkt erschlagen, ist aber halt dann umständlicher
+ Saisonstatistik kann auch ganz nett sein
+ Anzeige der Geschwindigkeiten (ist mir mittlerweile bei Liftfahrten wichtiger als bei Abfahrten ;) )
+ Anzeige der Anzahl der laufenden Tage in der Saison, wie es Ski Tracks beim automatischen benennen, zumindest in meiner Version macht, ist schon auch ganz nett, aber das hab ich auch anderweitig zur Verfügung.

j-d-s hat geschrieben:
15.06.2018 - 22:51
Wie tippt man eigentlich beim Gemini? Mit der Zweidaumentechnik der Smartphones? Für die Zehnfingertechnik erscheint die Tastatur dann doch eher zu klein?
Also meine Finger passen genau auf die Tasten (asdf - hjkl). Allerdings schreib ich nicht mit der klassischen 10-Finger-Technik. Die kleinen Finger nehm ich fast nur für die Shift-Tasten usw. Hatte mir ja schon in früher Jugend ein 2-bis-4-Finger-System angewöhnt, da gefiel mir das 8-Finger-System später im Maschinenschreibuntericht nicht wirklich ;) (Daumen lass ich bei der Zählweise jetzt mal weg). Allerdings hab ich irgendwann auf 6 Finger (plus Daumen) upgegradet, wobei ich da glaub ich auch kein striktes Muster hab - also wohl kein fixer Finger für eine bestimmte Taste. Zudem bin ich von früher viel kleinere Tasten gewöhnt (Sharp PC-E500, Psion Series 3(a), IBM PC110, Nokia Communicator, ich hatte da so einiges)

Jedenfalls kann man am Gemini auf der Tastatur in 3 verschiedenen Varianten tippen:
- in beiden Händen halten und mit den beiden Daumen tippen
- in einer Hand halten und mit einer Hand schreiben
- irgendwo hinstellen und mit beiden Händen schreiben (je nach Dicke der Finger mit unterschiedlich vielen Fingern ;) )

Hab gerade mal einen kleinen Test gemacht, wobei ich ja jetzt noch nicht so an die Tastatur gewöhnt bin und insb. die Daumen- und Einhandschreibweise gar nicht gewöhnt bin .. (https://10fastfingers.com/typing-test/german - erzeugt m.E. geschönt höhere Werte, weil keine ganzen Sätze, keine Interpunktion, keine schwierigen langen Fremdwörter etc.)

(Anzahl Anschläge pro Minute und die Genauigkeit)

PC-Tastatur (vor den ganzen Tests) 537 / 98,52%
PC-Tastatur (nach den ganzen Tests nochmal) 591 / 98,99%

iPhone 5S Bildschirmkeyboard, Hochformat, gehalten, 2 Daumen 150 / 89,82%

Gemini stehend, zweihändig 298 / 93,93%
Gemini gehalten Daumen 214 / 99,07%
Gemini gehalten einhändig rechte Hand 158 / 97,53%
Gemini gehalten einhändig linke Hand 154 / 97,47%

(das größte Problem bei dem Test am Gemini war tatsächlich die Space-Taste, die teilweise nicht oder 2x registriert wurde, was dann wohl zu einer höheren Fehlerrate geführt hat, insb. wenn ich dann das falsche Wort getippt hab oder die Del-Taste das nächste Wort falsch markiert hatte anstatt zurückgesprungen ist.. Aber der Unterschied zur iPhone-Bildschirmtastatur ist doch stark spürbar.)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von stavro_ » 16.06.2018 - 23:07

hast du schon mal "skifahren - ski tracker" probiert? sieht doch ganz gut aus? (hab's aber selbst noch nicht ausprobiert weil ich generell keine gps tracker nutze).
und ski tracks gibt's auch für android um 95cent, glaub das kann man gerade noch in eine app investieren ;)
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

Benutzeravatar
scratch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 337
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von scratch » 16.06.2018 - 23:24

Also auf dem Smartphone nimm ich immer Oruxmaps her (http://www.oruxmaps.com/cs/en/). Zeichnet alles auf, kann in verschiedene Formate exportiert werden, Offline-Karten nach belieben, viele Funktionen, Anzeige von gespeicherten Touren/Tracks. Allerdings erkennt es nicht automatisch Liftfahrten. Aber Höhen- und Tiefenmeter werden separat ausgegeben. Ist wahrscheinlich nicht ganz das, was du suchst, aber fürs radeln ist es spitze.

/edit: Meine gespeicherten Tracks lade ich alle aufm PC in MyTourBook (http://mytourbook.sourceforge.net/mytourbook/)...da hab ich alles auf einem Blick, kann verschiedene Filter einstellen, Auswertungen machen, usw. ...ich nutze es hauptsächlich fürs MTB, aber da schaue ich oft noch Jahre später nach, wo ich wie gefahren bin und ziehe dann immer wieder Tracks raus. Könnte ja bei dir mit Linux auch aufm Smartphone laufen.

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von stavro_ » 16.06.2018 - 23:31

übrigens beste all zwecks karten app zu vertretbarem preis bzw ohne abo kosten ist imho alpine quest.
https://play.google.com/store/apps/deta ... full&hl=de
gutes karten material, nutze sie fürs wandern, skitouren gehen und radeln. könnte tracken auch, wie gesagt, nutze ich aber nicht.
natürlich für's pisten/lift tracken nicht das besten weil eben einschlägige features fehlen.
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
scratch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 337
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von scratch » 16.06.2018 - 23:45

Mhh...hab mir die Screenshots angeschaut. Konnte auf die Schnelle nicht erkennen, was den Mehrwert zu Oruxmaps (kostenlos) ausmacht. Außerdem nur Online-Karten (auch wenn man diese dann speichern kann, muss man sie wohl erst einmal damit laden). Für den Winter könnte z.B. https://www.openslopemap.org/karte/ interessant sein. Aber ich befürchte, wir sind Off-Topic ;)

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2713
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von j-d-s » 17.06.2018 - 01:05

scratch hat geschrieben:
16.06.2018 - 23:45
Mhh...hab mir die Screenshots angeschaut. Konnte auf die Schnelle nicht erkennen, was den Mehrwert zu Oruxmaps (kostenlos) ausmacht. Außerdem nur Online-Karten (auch wenn man diese dann speichern kann, muss man sie wohl erst einmal damit laden). Für den Winter könnte z.B. https://www.openslopemap.org/karte/ interessant sein. Aber ich befürchte, wir sind Off-Topic ;)
Ich hab es schonmal empfohlen und tu es wieder: Es geht nichts über OsmAnd. Da werden nämlich die Daten der OpenStreetMap runtergeladen (und damit auch alle Pisten, die man auf openslopemap.org, opensnowmap.org und openskimap.org sehen kann), gegen einen kleinen Obolus werden auch Höhenlinien und Bergschattierungen zusätzlich möglich. Man kann alle Karten für die Offlinenutzung runterladen und viel genauer als die Open Street Map geht es nicht.
starli hat geschrieben:
16.06.2018 - 22:56
j-d-s hat geschrieben:
15.06.2018 - 22:51
Tracking funktioniert bei Android sogar besser als beim iPhone.
Wenn du kein iPhone hast, woher willst das dann wissen?
j-d-s hat geschrieben:
15.06.2018 - 22:51
Eigentlich funktioniert da alles besser, weil es einfach viel mehr Möglichkeiten und Apps gibt.
Und alle sind Müll, oder zumindest die meisten. Leider gibts vom Ski Tracks, das ich am iphone verwende, keine gratis Testversion, weshalb ich das noch nicht ausprobiert hab. Die meisten Ski-Tracking-Apps unter Android (zumindest von denen im play store) haben entweder zu wenig Features und/oder kommen mit dem Breitbildschirm am Gemini nicht zurecht. Ich werd morgen nochmal 2 probieren, aber das einzige, was mich heute so halbwegs überzeugt hätte, wäre "SkiApp (Lite)" gewesen, einiges gefällt mir da sogar besser als bei Ski Tracks, aber es mangelt an einigen Features. Ich sag beileibe nicht, dass Ski Tracks perfekt wäre (nicht umsonst hatte ich mir ja am iPhone nach einem missglückten Update umständlich wieder die alte Version runtergeladen - was anscheinend im Google Play Store überhaupt nicht möglich sein soll).
Im Play Store nicht, aber bei freien Appseiten, wie apkpure.com (die ist übrigens zu 100% vertrauenswürdig, eine der größten Seiten), da kann man auch alte Versionen runterladen. Und im Gegensatz zum Iphone braucht man auch keinen Jailbreak/Root um Apps von freien Quellen zu installieren, man muss nur in den Einstellungen Häkchen setzen.

Ich benutze den Play Store eigentlich kaum noch, weil der keine Vorteile gegenüber freien Appseiten hat. Außer bei Bezahlapps, aber da nutze ich eh nur wenige.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von stavro_ » 17.06.2018 - 02:15

scratch hat geschrieben:
16.06.2018 - 23:45
Mhh...hab mir die Screenshots angeschaut. Konnte auf die Schnelle nicht erkennen, was den Mehrwert zu Oruxmaps (kostenlos) ausmacht. Außerdem nur Online-Karten (auch wenn man diese dann speichern kann, muss man sie wohl erst einmal damit laden). Für den Winter könnte z.B. https://www.openslopemap.org/karte/ interessant sein. Aber ich befürchte, wir sind Off-Topic ;)
Mach noch einen zweiten Blick, dann kannst du den Mehrwert erkennen ;-)

Die App nutzt imho den Screen besser aus und das Kartenmaterial ist imho auch besser. Da gibt es zb Kompass-Karte mit dabei und vieles mehr.

Hatte auch lange Oruxmaps, aber Alpine Quest gefällt mir wirklich besser.

Gibt auch eine free version. Weiß jetzt aber nicht mehr, ob da alle Karten dabei waren. Generell nervt mich die Werbung in Apps, deshalb zahle ich lieber die mini Beträge. Oruxmaps kann man ja auch Werbe-frei erstehen.
Bzw muss man für bestimmte Karten extra zahlen.
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2713
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von j-d-s » 17.06.2018 - 02:39

Mein Tipp wäre ja, einfach die Datenverbindung abschalten, dann sieht man keine Werbung. Jedenfalls hab ich bei den Apps die ich nutze noch nie Werbung gesehen, wenn die Datenverbindung aus war.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
scratch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 337
Registriert: 17.12.2011 - 15:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: bei Neumarkt i.d.Opf.

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von scratch » 17.06.2018 - 08:44

stavro_ hat geschrieben:
17.06.2018 - 02:15
Mach noch einen zweiten Blick, dann kannst du den Mehrwert erkennen ;-)

Die App nutzt imho den Screen besser aus und das Kartenmaterial ist imho auch besser. Da gibt es zb Kompass-Karte mit dabei und vieles mehr.

Hatte auch lange Oruxmaps, aber Alpine Quest gefällt mir wirklich besser.

Gibt auch eine free version. Weiß jetzt aber nicht mehr, ob da alle Karten dabei waren. Generell nervt mich die Werbung in Apps, deshalb zahle ich lieber die mini Beträge. Oruxmaps kann man ja auch Werbe-frei erstehen.
Bzw muss man für bestimmte Karten extra zahlen.
Ok, mach ich mal bei schlechtem Wetter :D

Der Bildschirm wird inzwischen bei Orux auch zu 100% genutzt. Alle Leisten können ausgeblendet werden, die nur bei Bedarf eingeblendet werden. Mehr geht definitiv nicht. Kompass-Karten kannst du anscheinend in Orux genauso reinladen (hab ich selber noch nicht probiert, da die Karten meines Erachtens nicht so gut/genau sind, wie die Openmaps mit entsprechendem Overlay).
Bei Orux muss man weder was bezahlen, noch hab ich bisher jemals Werbung gesehen.

Aber ich will weder jemanden bekehren noch zu was zwingen, sondern nur Missverständnisse klären und die Möglichkeiten aufzeigen. Was einem letztendlich besser zusagt und gefällt, ist eben individuell und Geschmackssache :) :bia:

Benutzeravatar
jo26861
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 242
Registriert: 25.01.2014 - 16:40
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 21
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von jo26861 » 17.06.2018 - 11:51

Ich hab n Android mit speziellen GPS Daten. Mein Fix ist normalerweise immer unter 1 sec. Die speziellen Almanachdaten werden alle 30 min aktualisiert und sind auf einem hochverfügbaren und schnellen NTPServer.
geht natürlich nur gerootet.

Die Abweichung meines Tracks (auf der Strasse visuell verifiziert) beträgt ca 50 cm. nur manchmal sind Ausreißer Richtung 1 Meter.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von stavro_ » 17.06.2018 - 12:34

j-d-s hat geschrieben:
17.06.2018 - 02:39
Mein Tipp wäre ja, einfach die Datenverbindung abschalten, dann sieht man keine Werbung. Jedenfalls hab ich bei den Apps die ich nutze noch nie Werbung gesehen, wenn die Datenverbindung aus war.
:D das hilft aber nur bedingt, in vielen Apps bleiben trotzdem unschöne Platzhalter die andere Elemente überdecken oder Platz am Screen wegnehmen.
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

Benutzeravatar
stavro_
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1268
Registriert: 06.10.2005 - 16:48
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von stavro_ » 17.06.2018 - 12:51

scratch hat geschrieben:
17.06.2018 - 08:44

Aber ich will weder jemanden bekehren noch zu was zwingen, sondern nur Missverständnisse klären und die Möglichkeiten aufzeigen. Was einem letztendlich besser zusagt und gefällt, ist eben individuell und Geschmackssache :) :bia:

Da hast du natürlich Recht.
Hab mir gerade nochmal Orux angesehen und das hat mich eigentlich in meiner Meinung bestätigt. Fängt schon damit an, dass Orux im Play Store gar nicht mehr verfügbar ist (Achtung es gibt Imitationen mit selben Namen) Natürlich kann man es von der Website sideloaden. Mache ich aber nicht mehr so gerne, weil mir das Recherchieren ob solche Apps dann sicher sind, mittlerweile zu Aufwendig geworden ist. Nur noch wenn's wirklich im Store nichts vergleichbares gibt, nehme ich die Mühe auf mich ;-)

Orux hab ich jetzt trotzdem nochmal installiert.
Ist sicher eine sehr gute gratis App.
trotzdem sehe ich in Sachen "von Beginn an vorhandene Karten" (Kompass und andere gute Topos) und dem UI Vorteile bei Alpine Quest. Auch laden die Karten bzw die Segmente dort imho deutlich schneller, was bei der Planung angenehmer ist.

Mein Fazit: Orux ist sicher gut und sehr flexibel, braucht aber etwas "Bastelarbeit" um mit dem "Rundum Sorglos" Alpine Quest mithalten zu können.

AQ ist mir deshalb die paar Euros wert. Aber wie du richtig geschrieben hast, jeder wie er will.

LG Stavro
AUFITRETLN, ABIWEDLN UND A BISSAL BRADLN

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von carvster| » 17.06.2018 - 21:05

Nun möchte ich auch mal mein Handy vorstellen.
Mein Handy ist das ZTE Axon 7.
Positiv :
-Top Sound Qualität
-Sehr scharfe Kamera
-Verarbeitung
-Quick Charge
-Sehr tolles Display
-normalerweise gute Performance
-sehr gutes Preisleistungsverhältniss

Negativ :
-wahrscheinlich kein Update mehr auf Android 8.0 aufgrund der Sanktionen
-mittelmäßige Akkulaufzeit
-nicht zuverlässiger Fingerabdrucksensor
-wird bei heißen Temperaturen viel schneller heiß als andere,wodurch die Performance sehr stark darunter leidet
-langsam im downloaden
Fazit :
Ein eigentlich tolles Handy für den Preis, jedoch aufgrund der Sanktionen momentan nicht zum Kaufen empfehlenswert.


Könnte auch noch das Huawei P-Smart und das Sony Xperia XZ 2Compact bei Interesse vorstellen.


MFG Carvster

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 371
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von Wurzelsepp » 17.06.2018 - 23:14

Karten: Neben Oruxmap kann ich auch Locus sehr empfehlen. In der Gratisversion hat es logischerweise Werbung, die Bezahlversion ist dann werbefrei. Karten kann man von externen Stellen auch für den Offlinegebrauch installieren, sei es gratis (OSM) sei es kostenpflichtig, zB Kompass, Freytag-Berndt oder SwissTopo.

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2713
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von j-d-s » 17.06.2018 - 23:49

@Starli: Diese App https://play.google.com/store/apps/deta ... skiapp.pro
ist vielleicht was für dich. Habe die aber auch erst grade gefunden, ich nutze nämlich bisher den iSkiTracker und MyTracks.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16783
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von starli » 18.06.2018 - 12:30

^ Ja, die hatte ich ja oben schon erwähnt, die hat mir noch mit am besten gefallen, auch wenn es hier und da etwas schlechter als Ski Tracks ist.
stavro_ hat geschrieben:
16.06.2018 - 23:07
hast du schon mal "skifahren - ski tracker" probiert? sieht doch ganz gut aus? (hab's aber selbst noch nicht ausprobiert weil ich generell keine gps tracker nutze).
und ski tracks gibt's auch für android um 95cent, glaub das kann man gerade noch in eine app investieren ;)
Ja, mir geht's auch nicht um den Preis (ist ja eh günstiger als die anderen in Frage kommenden Apps!), sondern um die Tatsache, es nicht vorher ausprobieren zu können. Ok, anscheinend kann man Apps innerhalb 2h zurückgeben im Play Store, wie ich mittlerweile gelesen habe. Den genannten Ski Tracker hab ich auch probiert, zeigt allerdings am Querbildschirm nicht alle Werte gut an, wobei das in der Bezahlversion evtl. besser sein kann, wenn die Werbung fehlt. Die App Skimeister ist auch ganz ok, aber alle können m.E. nicht mit Ski Tracks mithalten, auch wenn jedes hier und da was hat, was mir besser gefällt. Werd ich also doch mal auf Verdacht kaufen müssen und schauen, ob es bedienbar ist bzw. ggf. zurück geben, wenn nicht.

Jedenfalls hab ich gestern die Sim-Karte aus dem iPhone raus und in den Gemini rein. War schon ein etwas komisches Gefühl, das erste Mal seit gefühlt Jahrzehnten (iPhone 3G), dass ich keine Sim-Karte mehr in einem iPhone hab ;)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16783
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Was habt ihr für ein Handy?

Beitrag von starli » 28.06.2018 - 12:39

Gemini hat jetzt Tripple-Boot (Wahl aus Android, Android Root, Debian, Sailfish, plus Recovery als 4. Boot) .. hab mich mal für Android Root + Debian + Sailfisch entschieden (50 GB für Android, 10 GB für Debian&Sailfish), aber Android ist mir da entschieden am sympathischsten. Sailfish find ich komplett nervig, nicht nur gefällt mir das Aussehen nicht, es ist auch noch "wischiger" und man muss beim Ablaufen des Lern-Intro auch noch richtig wischen, nicht zu schnell, nicht zu langsam bzw. nicht zu kurz und nicht zu weit. Nix für mich, gleich wieder rebooted.

Ganz ehrlich regen mich diese Wischgesten für Menüs oder links/rechts zum Seitenblättern usw. sowieso mittlerweile auch extrem auf. Heutzutage bei den riesigen Smartphonedisplays ist das doch wirklich nicht mehr nötig (genauso wenig wie das Ausblenden von Browserleisten/buttons). Ein kleiner Button ist viel schneller gedrückt als diese zeitaufwändige und viel anstrengendere Wischen.

Davon agesehen stört mich abschnittsweise natürlich auch der Flat-Look in den neuen Android-Versionen (7 derzeit am Gemini). Wie schön und weniger langweilig war da ein Android 4 :-( (Leider hab ich noch keinerlei retro-looks für Android gefunden.) -- Nach dem Installieren von AndrOpen Office hat man dort eine schöne Menüleiste im altmodischen 3D-Look. Das ist so viel übersichtlicher und besser zu bedienen (wenn auch etwas klein in dem Fall) als diese üblichen Android-Menüs..
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste