Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Benutzeravatar
JSB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 511
Registriert: 14.06.2008 - 21:28
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6632 Ehrwald/Tirol
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von JSB » 05.12.2010 - 15:48

We proudly present : Gaislachkogl Neu ;D
viewtopic.php?f=46&t=37335&p=4728336#p4728336
BADER
JUSTIN-SAMUEL

writer | designer

| ropeway platform
| baderjustin@live.at

"Reputation is what men and women think of us; character is what God and angels know of us."

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
sakul93
Massada (5m)
Beiträge: 90
Registriert: 27.11.2010 - 15:14
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von sakul93 » 07.12.2010 - 22:53

Weiß jemand ob es schon konrete Pläne einer Verbindung Gaislachkogel-Tiefenbach Ferner gibt und wie diese aussehen könnten?

Benutzeravatar
Xtream
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3411
Registriert: 21.10.2003 - 17:01
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Macanet De La Selva / Catalunya No España

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Xtream » 07.12.2010 - 22:58

sakul93 hat geschrieben:Weiß jemand ob es schon konrete Pläne einer Verbindung Gaislachkogel-Tiefenbach Ferner gibt und wie diese aussehen könnten?
wie sollen die schon aussehen! station am gaislachkogl, station am tiefenbachferner, dazu zwei stuetzen und den rest wird das 3S system schon richten..... etwas anderes ist auszuschliessen! wird aber bestimmt noch einige jahre dauern.... :idea:

Benutzeravatar
wildkogel
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 273
Registriert: 04.02.2009 - 17:21
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neudorf

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von wildkogel » 07.12.2010 - 23:14

Wäre die neue Bergstation für einen Durchfahrbetrieb zum Tiefenbachferner geeignet oder müsst man da große Umbauarbeiten machen???

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5981
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Seilbahnjunkie » 08.12.2010 - 14:40

Sicher nicht, dahinter haben sie doch noch was vom Gipfel übrig gelassen.

citta dei sassi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 687
Registriert: 02.02.2010 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schenna

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von citta dei sassi » 09.12.2010 - 09:43

Seilbahnjunkie hat geschrieben:Sicher nicht, dahinter haben sie doch noch was vom Gipfel übrig gelassen.
Wieso denn das? Brauchen die den Berg etwa noch? Kann ich mir ja gar nicht vorstellen das zum Geschäftsmodel noch Berge gehören.....

Über Architektur kann man streiten, aber ich sag trotzdem das ich selten eine so hässliche Station gesehen habe. ne, also echt, für die 3-S in Bozen hat der Leitner dann wirklich ein Augenweide gebaut. Aber das in Sölden nennt sich ja Weltklassearchitektur.....
Mir gehts auf den Keks, ich bin weg.

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Kilimandscharo (5892m)
Beiträge: 5981
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 74821 Mosbach

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Seilbahnjunkie » 09.12.2010 - 13:08

Puh, ich dachte schon ich bin der einzige dem das nicht so recht gefallen mag. und das obwohl ich eigentlich ein Fan moderner Architektur bin.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnfreak_23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 472
Registriert: 29.01.2008 - 12:15
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Seilbahnfreak_23 » 27.12.2010 - 21:21

Talstation mit Abend Beleuchtung. Sieht echt geil aus. :gut:

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
basti59
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 14.10.2010 - 18:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von basti59 » 28.12.2010 - 11:57

WOW

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11182
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Ram-Brand » 28.12.2010 - 17:19

Und das non plus ultra wäre wenn der Farbverlauf noch durchlaufen würde. ;-)

Der neue Personenaufzug an der Gaislachkoglbahn, bleibt aber wohl ein Schandfleck.
Hätte man den auch schön in einer Glaseinhausung eingebaut, hätte man diesen auch nett Beleuchten können, bzw. er sehe dann viel besser aus.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Seilbahnfreak_23
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 472
Registriert: 29.01.2008 - 12:15
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Seilbahnfreak_23 » 28.12.2010 - 19:22

Ram-Brand hat geschrieben:Und das non plus ultra wäre wenn der Farbverlauf noch durchlaufen würde. ;-)
Die Farben laufen auch durch! Zuerst ganz in rot, dann von vorne her kommt blau, bis das ganze Gebäude blau ist.
:arrow: Heute in der Früh ist mir aufgefallen, dass es sogar grün/ gelb beleuchtet war.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11182
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Ram-Brand » 28.12.2010 - 22:12

Schön, schön :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Annedijkstra
Massada (5m)
Beiträge: 31
Registriert: 15.07.2008 - 11:30
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Sauwerd, Groningen (NL)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Annedijkstra » 01.01.2011 - 16:00


Direktlink



Direktlink



Direktlink



Direktlink


Gaislachkogl2 by a storm, It is closed:

Direktlink


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3292
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Stäntn » 01.01.2011 - 16:24

Annedijkstra hat geschrieben:Gaislachkogl2 by a storm, It is closed:
Thanks for furnishing these videos, but im a little confused, perhaps someone can help me...

3S was built for resisting even stronger wind, and now we have the situation that they have to close it due to wind, but it is still running?! I think it needs a real storm that a 3S has to be closed, and if this was the case why is it running with that velocity?? Thats approx. 6-10 m/s ?!

Perhaps someone could explain that to me :wink:
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Annedijkstra
Massada (5m)
Beiträge: 31
Registriert: 15.07.2008 - 11:30
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Sauwerd, Groningen (NL)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Annedijkstra » 01.01.2011 - 18:11

I don't know, but in the morning I was in the 3S, with strong wind and the cabins wobbling.. In afternoon I'm going to look again, and then it was closed. People can go from the mountain to middle, but not from middle to mountain. You can see the ride at the Gaislachkoglbahn1 and you see the very bad weather.

Anne

Benutzeravatar
basti59
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 14.10.2010 - 18:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von basti59 » 01.01.2011 - 18:18

Wer mal auf die Seite von Sölden geht kann sich anschauen in welchen tollen Farben die Talstation noch so leuchten kann.

Hier mal der link um direkt dort hinzukommen. :wink:


http://www.soelden.com/main/DE/SD/WI/Sk ... index.html


bzw. unter diesem Link sind nur Nachtaufnahmen.
http://www.albin-niederstrasser.com/ALR ... ALSTATION/


und wer es noch nicht gesehen hat unter diesem Link sind zahlreiche aufnahmen aus der Luft der neuen Bahnen von Sölden
http://www.albin-niederstrasser.com/ALRW/GKOGL/FA/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8373
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Petz » 04.02.2011 - 22:13

Ram-Brand hat geschrieben:Die Anlage ist ja für 3600p/h bei 6m/s ausgelegt. Oder meint Ihr das wäre schon an der Grenze gebaut? Da ist genug Sicherheitsreserve drin.
An Letzterem habe ich jedenfalls seit meinem Besuch mit ETT in Sölden erhebliche Zweifel denn der Doppelniederhalter vor der Talstation wurde bei einer geschätzten Geschwindigkeit von 5 m/sec von jeder FBM - Durchfahrt zu Schwingungen an den beiden untereinander verbundenen Stützenjochen im einstelligen Zentimeterbereich angeregt. Konnte mangels mitgeführter Meßuhr leider nicht feststellen ob die Schwingungen auch das Fundament oder nur die Doppelstütze selbst betreffen aber das wird noch gelegentlich mal nachgeholt.
Meiner Vermutung nach dürfte das Fundament eher unschuldig sondern die Stützenfußkonstruktion für die auftretenden Resonanzschwingungen auch aufgrund ihrer nicht vollflächigen Fundamentauflage zu dürftig dimensioniert worden sein; deshalb hätte man die Stütze entweder verstärken oder zur Station abstreben müssen.
Ich hätte jedenfalls als Abnahmeprüfer so sicherlich keinen positiven Betriebsbescheid erteilt denn sollte sich meine Theorie durch die Messungen noch belegen lassen führte das längerfristig zu Materialermüdung und Rißbildungen im Stahl.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8373
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Petz » 04.02.2011 - 23:05

jack90 hat geschrieben:Naja, nichts ungewöhnliches an Niederhaltern.
Die werden wohl ausbetoniert oder mit Kies gefüllt, dann sollte Ruhe sein.

Es kann ja auch sein, dass die Eigenfrequenz genau bei 5m/s mit der Erregerfrequenz übereinstimmt, dann wäre es bei 6m/s wohl schon wieder besser.
War sicher eine Fahrgeschwindigkeit die genau die Stützenschwingungsfrequenz traf. Nichtsdestotrotz sind für mich solche Schwingungen dann völlig inakzeptabel wenn sie in Geschwindigkeitsbereichen auftreten die auch im Betrieb länger genutzt werden; das ist dort sicherlich der Fall denn die Bahn fuhr aufgrund des nicht besonders starken Andrangs den ganzen Nachmittag in diesem Geschwindigkeitsbereich. Stützen auszufüllen wird meines Wissens nach bei DM normalerweise nicht gemacht und wenn dies bei der Abnahme zur Auflage gemacht worden wäre hätten das die BBS längst durchgeführt.
Das Problem dürfte der Stützenfuß im Bereich der Fundamentverschraubungen sein denn DM stellt die Füße auf Stahldistanzringe durch die dann die Ankerbolzen führen. Dadurch nutzt man praktisch nur einen Teil der eigentlich zur Verfügung stehenden Stützenfußfläche als Auflager; der Fuß selbst ist praktisch nur ein dicker Blechring der mit zusätzlichen recht kurzen vertikalen Verstärkungsflachstahlstücken zwischen den Befestigungsbolzenbohrungen mit dem Schaft verschweißt ist und dadurch kann sich die Konstruktion elastisch verformen.
Außerdem zeugen zwei, von Verschraubungen ausgehende eindeutige Rostwasserspuren an Konstruktionsteilen noch im überdachten Talstationsbereich nach dieser kurzen Betriebszeit ebenfalls nicht unbedingt von einer Qualitätsanmutung...:boese:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11182
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Ram-Brand » 06.01.2012 - 14:53

6.1.2012. Sturm in Sölden.

Gaislachkogl I wegen Sturm derzeit außer Betrieb.
Tja wenn da noch die gute alte 24-DLM Gaislachkogl gestanden hätte, wäre die bestimmt noch gefahren. ;-) :wink:


So fährt jetzt nur Innerwald 1 und 2.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8373
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Petz » 06.01.2012 - 16:51

Ich denke bei den außergewöhnlichen Böenspitzen die im Bereich der Mittelstation sicher über 130 Km/h lagen wäre weder mit der alten Bahn noch mit der weiterführenden 2S noch ein Betrieb möglich gewesen. Außerdem hätt es die wenigen Skifahrer die sich dann überhaupt noch raufgetraut hätten sowieso gnadenlos von der Piste geblasen.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11182
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Ram-Brand » 06.01.2012 - 19:46

War doch ein Scherz!

130 km/h Windboen? Hattest Du einen Windmesser vor Ort oder hat, dass das Tatzen-Wetter-Radar dir geflüstert? :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1539
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 16/17: 6
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Drahtseil » 11.02.2012 - 22:01

Klasse Bahnen, sind echt gut gelungen :D
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
stephezapo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 294
Registriert: 07.10.2013 - 10:19
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von stephezapo » 05.05.2014 - 10:04

Möchte dieses faszinierende Thema mal wieder ausgraben.
Die DLM bin ich leider nie gefahren. Kann mich nur erinnern als Kind daran vorbeigefahren zu sein, mit offenem Mund :-)
Die Faszination an dieser Bahn lässt mich nicht los. Bin gerade am Überlegen, wie man so eine DLM in Lego Technic nachbauen kann.

Ich habe lange nach Infos und Bildern zur vorherigen Pendelbahn gesucht, deren Stationsbauten und Stüzen ja für die DLM weiterverwendet wurden. Hat da jemand Material bzw. Links zu der alten Bahn?

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11182
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch: Gaislachkoglbahn NEU 2010

Beitrag von Ram-Brand » 05.05.2014 - 18:00

Auf Youtube gibt es Videos.
Und hier einige Fotos:
http://www.lift-world.info/de/lifts/1/datas.htm

Und ein paar Videos gibts auch hier:
http://www.lift-world.info/de/technolog ... tation.htm
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast