Bautagebuch Winterberg 2011

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Benutzeravatar
snowotz
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1636
Registriert: 15.09.2003 - 20:47
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Frankfurt

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von snowotz » 04.11.2011 - 16:42

Sehr schöne Baubilder 8O 8O 8O

Aber der aufgeschüttete Haufen an der Bergstation der kleinen Büre schaut ja wirklich doof aus :sauer:

Hätte man auch besser lösen können z.B. Metallrampe oder besser die ganze Bahn einfach auf die andere Seite des Hangs. Dann hätt man sie noch ein Stück höher ziehen können und man wär besser zum Poppenberg 3 runter gekommen.
Klar, das wär wesentlich aufwändiger gewesen, da man auch die Beschneiung auf die andere Seite hätte verlegen müssen.
Aber mal abwarten bis Gras über die Sache gewachsen ist, vielleicht schaut´s dann wieder besser aus, bzw. im Winter liegt dann hoffentlich Schnee drauf :wink:
Skisaison 17/18 Skitage aktuell: 11
<D> Bayrischzell (Sudelfeld), Garmisch (Zugspitze)
<A> St. Johann i.T./Oberndorf, Kitzbühel, Westendorf Skiwelt
<I> Klausberg, Helm/Rotwand/Kreuzbergpass, Padola, Innichen, Kronplatz, Cortina d'Ampezzo, Speikboden, Ratschings

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von DaMat » 04.11.2011 - 18:23

Allemal besser als wie früher hochsteigen zu müssen. Man muss damit keinen Schönheitspreis gewinnen, solange der Zweck erfülllt wird ;).

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2220
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von judyclt » 04.11.2011 - 19:08

Der Hügel stört doch nicht, wenn Schnee und im nächsten Jahr Gras drüber ist.
Ich finde die Aufschüttung sinnvoll.

SnarfFlevoland
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2009 - 18:13
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von SnarfFlevoland » 06.11.2011 - 23:38

Super, nochmals Danke für die Bilder! :D Schade, dass ich nicht dabei sein könnte.

Wo soll übrigens der Ausstiegspunkt am Bergstation der BTX gebaut werden? 90 Grat ausstieg?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Estiby
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1901
Registriert: 23.08.2004 - 16:53
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Estiby » 07.11.2011 - 00:41

SnarfFlevoland hat geschrieben:Super, nochmals Danke für die Bilder! :D Schade, dass ich nicht dabei sein könnte.

Wo soll übrigens der Ausstiegspunkt am Bergstation der BTX gebaut werden? 90 Grat ausstieg?
Das sollten die Bilder doch eigentlich eindeutig zeigen. Die Leute werden wohl kaum ins Führerhäuschen aussteigen :wink: und auch nicht in den Bahnhof, zusätzlich sieht man bei der Talstation (Ebenfalls 90° Einstieg), dass die Auffahrtseite Links sein wird. Gebe dir noch einmal mein eines Bild von der Bergstation, da darfst du dir dann noch einmal überlegen, wo denn der Ausstieg sein sollte :) :
Bild

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von snow*Uwe » 07.11.2011 - 10:50

Es geht nochmal um die Aufschüttung an der kleinen Büre.
Die Frage ist: Hätte es man sich einen Großteil der Aufschüttung am Poppenberg,/ kleine Büre nicht sparen können, in dem man die Bergstation ein paar Meter weiter nach hinten wo es flacher ist, versetzt hätte? Denn die gewichtige Liftstation oben auf diesen aufgeschütteten Hügel, muß ja bei Betrieb viele Erschütterungen aushalten. Die Verankerung des Karusel-lMastes, muß ja die Kräfte und Schwingungen des Seiles abfangen. Und ich kann mir vorstellen, das es auf dem hoch aufgeschütteten und deshalb etwas instabil wirkenden Hügel schneller zu Bodensenkungen kommt, als wenn man auf festen Grund gebaut hätte. Dann wird man wohl die Seilrollen für einen geradlinigen Seillauf besonders da oben noch öfter mal nachjustieren müssen.
Aber ich bin kein Bauingeniör. Oder Statiker, die werden es besser Wissen !
Gruß snow*Uwe.

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von mic » 07.11.2011 - 11:07

...mit den richtigen Material gibts da "keine Senkungen". Wir sind hier ja nicht in Italien!
Meine Hausanfüllungen und die Terasse bestellt zu 100% aus Reyclingmaterial. Alles andere ist Wahnsinn.

http://www.shm-asphalt.de/verwendung_reycling.pdf

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4857
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Lindau (Bodensee)

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Oscar » 07.11.2011 - 11:48

Ist eine Sache des Fundamentes, wer sagt, dass es nur in losem Material sein kann, kann ja auch nach unten bis ins verfestigte heruntergehen! Habs in der Phase leider nicht gesehen und kann so nur vermuten!
Ansonstenw erden die es sich schon überlegt haben ob es trägt oder nicht.

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3575
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von noisi » 07.11.2011 - 11:54

Bild
Aber hier kann man es sehen!

Benutzeravatar
SkiNiklas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 227
Registriert: 28.02.2011 - 20:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von SkiNiklas » 07.11.2011 - 18:24

Habe noch eins von der anderen Seite ohne Verschalung
K800_WP_000099.JPG
Wintersaison 2014/2015: Kombikarte Skiliftkarussell Winterberg (24x) Restefahren Winterberg (1x) Ruhrquelle Winterberg (1x), Silvesterflutlichtski Postwiese (1x) Silvretta Montafon http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=46&t=53485 (1x)
Sommersaison 2015: 3S Bahn Koblenz, SnowWorld Landgraaf, Pendelbahn Meran 2000, Pendelbahn Vigiljoch
Wintersaison 2015/2016: September Schneegaudi Willingen, Saisoneröffnung Ruhrquelle, Skiliftkarussell Winterberg (9x), Skigebiet Willingen (3x), Postwiese Neuastenberg (1x) Pitztaler Gletscher http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=46&t=55980 (2x) Resteskifahren Winterberg (2x)
Sommersaison 2016: Seilbahn Hochmuth, Seilbahn Waldeck
Wintersaison 2015/2016: Hintertuxer Gletscher (2x) Skiliftkarussell Winterberg (1x)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

SnarfFlevoland
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2009 - 18:13
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von SnarfFlevoland » 07.11.2011 - 23:17

Estiby hat geschrieben:Gebe dir noch einmal mein eines Bild von der Bergstation, da darfst du dir dann noch einmal überlegen, wo denn der Ausstieg sein sollte
Komischer Ausstieg: Mann kann doch nicht einfach ins Führerhäuschen fahren? :twisted: Und rechts werden natürlich die Sessel gelagert.

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von markus » 08.11.2011 - 07:42

Schon mal was von einem 90Grad ausstieg gehört ? Diese Anlage hat das. :wink:

DaMat
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 359
Registriert: 14.10.2005 - 13:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von DaMat » 08.11.2011 - 21:59

markus hat geschrieben:Schon mal was von einem 90Grad ausstieg gehört ? Diese Anlage hat das. :wink:
Verstehe die Problematik auch nicht so ganz ;), ist doch ganz offensichtlich wie man da aussteigen muss.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11070
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Ram-Brand » 08.11.2011 - 22:05

Oder es ist eine "Weltneuheit". Kein Ausstieg in der Bergstation. ;-)
Neuheit: "Ein- und Ausstieg in der Talstation".
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

SnarfFlevoland
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.10.2009 - 18:13
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von SnarfFlevoland » 09.11.2011 - 19:13

markus hat geschrieben:Schon mal was von einem 90Grad ausstieg gehört ? Diese Anlage hat das. :wink:
Alles klar. Dann muss da aber noch etwas Boden gebaut werden:
Bild
Da kann mann noch nicht aussteigen! :lol:

Benutzeravatar
PlaneFreak89
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 18.11.2010 - 20:25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Winterberg

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von PlaneFreak89 » 10.11.2011 - 00:51

Oh Man ... Lass die Leute doch erstmal fertig werden. Wichtiger ist erstmal das das Seil und die ganzen Sessel dran kommen. Ausserdem ist noch lange kein Schnee in Sicht also immer langsam. Wirst schon nicht raus-springen müssen...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

snow*Uwe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von snow*Uwe » 11.11.2011 - 09:44

Der Ausstieg ist hinten, denn man fährt - warum auch immer - auf der linken Seite herauf. Also ist der Ausstieg auf dem Foto gar nicht zu sehen! Ein paar Fotos vorher wurde es bei der Begutachtung der Talstation genau dokumentiert !
Gruß snow*Uwe

Vodka-Redbull
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 186
Registriert: 15.08.2011 - 17:24
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Vodka-Redbull » 11.11.2011 - 13:30

ne das glaub ich aber nicht! Auffahrtsseite ist doch links, also muss beim 90° Ausstieg auch nach rechts ausgestiegen werden. Die Rampe auf dem anderen Bild ist wohler ehr für den Bau gedacht.

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von markus » 11.11.2011 - 15:04

Die Bahn bekommt definitiv einen 90 Grad einstieg und einen 90 Grad ausstieg.
Weiters wurden heute die ersten Sessel in Telfs verladen.
Die Sessel bekommen die neueste Kindersicherung, die Leitner erstmals verwendet.
Verriegelbare Fussraster zwischen die Beine.
2 Farbige Polster.
Leitner Direkt Drive.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2220
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von judyclt » 11.11.2011 - 15:55

Müssen neue Bahnen eigentlich dieses SIcherungsgedöns haben?
Ich finde das bei so kurzen Liften ungemein störend. Eigentlich
ist der 6er Quick-Jet die ideale KSB für das Sauerland. Schnell rein,
schnell raus und die paar Sekunden Fahrt schön die Beine baumeln lassen.

Benutzeravatar
krimmler
Wurmberg (971m)
Beiträge: 982
Registriert: 31.03.2010 - 12:12
Skitage 16/17: 15
Skitage 17/18: 3
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von krimmler » 11.11.2011 - 17:50

Die Sessel bekommen die neueste Kindersicherung, die Leitner erstmals verwendet.
Verriegelbare Fussraster zwischen die Beine.
Leitner hat wohl jetzt auch Krüppelfußrasten entwickelt?

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1226
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von markus » 11.11.2011 - 18:01

Sind aber um einiges breiter als die der Konkurenz.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

SNOWMAKER
Massada (5m)
Beiträge: 59
Registriert: 26.10.2006 - 21:39
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 59955 Winterberg
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von SNOWMAKER » 11.11.2011 - 18:06

so hier genaue angaben!
die bahn bekommt einen 90° ein und ausstieg!
ein förderband von chairkid!
automatische schliessbügel !
48 fahrbetriebsmittel!

der grund der automatischen schliessbügel bei den anlagen ist der sicherheitsaspekt! gerade wegen der vielen kinder und anfändger! (reinenr kundenwunsch) komfort und sicherheit!

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1532
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Drahtseil » 11.11.2011 - 20:24

markus hat geschrieben:Sind aber um einiges breiter als die der Konkurenz.
Meiner Meinung nach ist das bei Doppelmayr schon fasst eine unverschämtheit :evil: . Die Dinger sind so wintig, da kann man sie eigentlich auch gleich weglassen. Als Skifahrer gehts noch, aber als Snowboardfahrer hat man keine möglichkeit, das Board abzustellen.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Vodka-Redbull
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 186
Registriert: 15.08.2011 - 17:24
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Bautagebuch Winterberg 2011

Beitrag von Vodka-Redbull » 13.11.2011 - 12:05

du musst das Board von der anderen Seite da drauf stellen, dann hält das besser. Also wenn du Board am rechten Fuß ist stellst du es nach links und umgekehrt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste