Bautagebuch Winterberg 2013

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 423
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 663xx IGB

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon burgi83 » 21.11.2013 - 11:40

noisi hat geschrieben:Klar werden die Pistenraupen geschont und der Lift verursacht keine laufenden Kosten - es kommt aber auch nix rein. Durch die fixen Kosten die man sowieso hat, macht man also miese.
Wieso gibt es deiner Meinung nach keine Einnahmen. Die Ticketpreise bleiben doch die gleiche egal ob alle Lifte laufen oder ob ein einziger Lift nicht läuft. Die Anzahl der Skifahrer wird sich auch nicht stark verändern. Liftpreise und Anzahl der Skifahrer würden sich erst ändern wenn ein Großzahl der Lifte und Pisten nicht zu Verfügung stünden. Also bleiben die Einnahmen eher konstant.
Zuletzt geändert von burgi83 am 21.11.2013 - 13:54, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Marvin
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 495
Registriert: 28.12.2011 - 16:02
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Marvin » 21.11.2013 - 11:45

Da die Lifte aber unterschiedliche Betreiber haben und die neue Bahn im Winter die Haupteinnahmequelle des Betreibers an der Kappe (Brinkmann?) sein dürfte, müsste der eigentlich schon Interesse daran haben, dass diese möglichst früh in Betrieb ist. Bis dahin wird sein Anteil an den Einnahmen entsprechend kleiner sein, da er weniger Fahrten mit seinen Liften verzeichnet.

Benutzeravatar
fabi112
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 380
Registriert: 10.03.2011 - 16:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon fabi112 » 21.11.2013 - 11:57

Wie auf der Webcam zu sehen, wird an der Kappe gerade das Seil montiert :-).
"640 Kilobytes ought to be enough for anybody." Bill Gates, 1981

Bild

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 21.11.2013 - 12:12

burgi83 hat geschrieben: Liftpreise und Anzahl der Skifahrer würden sich erst ändern wenn ein Großzahl der Lifte und Pisten nicht zu Verfügungstünden.

Da liegst du falsch, vor 2-3 Jahren mal lief nur der " Rauhe Busch" und trotzdem haben die den vollen Preis nehmen wollen. :stupid:
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 423
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 663xx IGB

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon burgi83 » 21.11.2013 - 12:20

chrissi5 hat geschrieben:
burgi83 hat geschrieben: Liftpreise und Anzahl der Skifahrer würden sich erst ändern wenn ein Großzahl der Lifte und Pisten nicht zu Verfügung stünden.
Da liegst du falsch, vor 2-3 Jahren mal lief nur der " Rauhe Busch" und trotzdem haben die den vollen Preis nehmen wollen. :stupid:
Also noch ein Arbument dafür, dass die Gesamteinnahmen eher konstant blieben.
Marvin hat geschrieben:Da die Lifte aber unterschiedliche Betreiber haben und die neue Bahn im Winter die Haupteinnahmequelle des Betreibers an der Kappe (Brinkmann?) sein dürfte, müsste der eigentlich schon Interesse daran haben, dass diese möglichst früh in Betrieb ist. Bis dahin wird sein Anteil an den Einnahmen entsprechend kleiner sein, da er weniger Fahrten mit seinen Liften verzeichnet.
Ok, das ist sicherlich ein gutes Argument. Wäre daher interssant zu wissen wie der Verteilungsschlüsel der Einnahmen auf die verschiedenen Betreiber aussieht.

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3553
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon noisi » 21.11.2013 - 12:35

burgi83 hat geschrieben:Also noch ein Arbument dafür, dass die Gesamteinnahmen eher konstant blieben.

Die Gesamteinnahmen. Davon haben aber die Leute, bei denen kein Lift läuft, in dem Fall die Kappe, garnichts. Läuft nur ein Lift, wird auch nur dieser genutzt und die Einnahmen gehen zu 100% an den Betreiber eben dieses Liftes.

burgi83 hat geschrieben:Ok, das ist sicherlich ein gutes Argument. Wäre daher interssant zu wissen wie der Verteilungsschlüsel der Einnahmen auf die verschiedenen Betreiber aussieht.

Der Schlüssel ist natürlich veränderlich und abhängig davon, wie viele Lifte laufen. Eine Basis dafür könnte die Punkteabrechnung bieten: http://www.skiliftkarussell.de/sites/default/files/kcfinder/files/Punkte-Skiliftkarussell12-13.pdf. Bei einer Punktekarte zahlst du nur für die Lifte, die du auch wirklich fährst. Es wird punktgenau abgerechnet. Das System wird bei Tages-, Mehrtages- und Saisonkarten ganz ähnlich sein.

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 423
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 663xx IGB

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon burgi83 » 21.11.2013 - 13:49

noisi hat geschrieben:
burgi83 hat geschrieben:Also noch ein Arbument dafür, dass die Gesamteinnahmen eher konstant blieben.

Die Gesamteinnahmen. Davon haben aber die Leute, bei denen kein Lift läuft, in dem Fall die Kappe, garnichts. Läuft nur ein Lift, wird auch nur dieser genutzt und die Einnahmen gehen zu 100% an den Betreiber eben dieses Liftes.
Je nach dem wie der Verteilungsschlüssel aussieht schon. Ich habe schon von Verteilungsschlüsseln gelesen wo die Länge der Lifte, die Anzahl der max möglichen Personen und die Art der Transportanlage eine Rolle spielt. Da spielt die tatsächliche Anzahl der beförderten Personen oder die Anzahl der Öffnungstage keine Rolle. Dann würde es sich lohnen.
noisi hat geschrieben:
burgi83 hat geschrieben:Ok, das ist sicherlich ein gutes Argument. Wäre daher interssant zu wissen wie der Verteilungsschlüsel der Einnahmen auf die verschiedenen Betreiber aussieht.
Der Schlüssel ist natürlich veränderlich und abhängig davon, wie viele Lifte laufen. Eine Basis dafür könnte die Punkteabrechnung bieten: http://www.skiliftkarussell.de/sites/default/files/kcfinder/files/Punkte-Skiliftkarussell12-13.pdf. Bei einer Punktekarte zahlst du nur für die Lifte, die du auch wirklich fährst. Es wird punktgenau abgerechnet. Das System wird bei Tages-, Mehrtages- und Saisonkarten ganz ähnlich sein.
Ist ja jetzt auch nur Spekulation, aber durchaus ein möglicher Verteilungsschlüssel. Da könnten die Gesamteinnahmen trotzdem eine Rolle spielen, nämlich in dem Fall wenn es keine Gewichtung gibt sondern nur:

Anteil = Gesamteinnahmen * Punktzhal des Liftes / aufsummierte Punktzahl aller Lifte

In dem Fall würden die einzelnen Lifte auch was bekommen ohne, dass ihr Lift in Betrieb war oder irgendeine Person befördert hat.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ossi-florian
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 149
Registriert: 13.12.2011 - 12:32
Skitage 15/16: 7
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon ossi-florian » 21.11.2013 - 16:07

Aktuell starker Schneefall in Winterberg bei den Bauarbeiten.
Zum spleißen des Seils wurde das Flutlicht soeben sogar eingeschaltet...
Wie schön wäre es wenn man nun auch im Winter wieder Flutlicht hätte :D :idea: :D

http://www.erlebnisbergkappe.de/webcam/slalom.jpg?1385045112
Skigebiete 2002-2016: Arntal Südtirol, Davos Schweiz, Fiesch Schweiz, St. Engelmar, Großer Arber, Steinplatte, Hochkössen, Gerlitzen, Winterberg, Skihalle Bottrop
Kitzsteinhorn, Saalbach-Hinterglemm, Schmittenhöhe, Zillertal-3000, Zillertal - Königsleiten, Silvretta Montafon, Skiwelt, Skicircus


Bögli wo mögli!!!!

Lsp
Massada (5m)
Beiträge: 31
Registriert: 01.01.2011 - 20:47
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Enschede, NL

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Lsp » 22.11.2013 - 13:42


chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 22.11.2013 - 14:16

Da haben sie die Kappe Bergstation jetzt aber gut eingerüstet. Das Seil ist wie man sieht auch fertig gezogen.
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

vossie
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 03.09.2011 - 16:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: borger (holland)

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon vossie » 26.11.2013 - 13:08


Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1016
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: 59939 Olsberg
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Hibbe » 06.12.2013 - 15:45

War eben kurz an der Kappe. Bergstation sieht mittlerweile super aus. Beschneit wird auch.

Bild

Paar Bilder gibts hier (öffentlich):
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.614557371914044.1073741863.358966350806482&type=1&l=a57e75338f

Muss leider los, deswegen die knappe Info.
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 618
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 15/16: 8
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Bob » 06.12.2013 - 16:14

Beeindruckende Bilder, sieht echt toll aus. :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5132
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Whistlercarver » 06.12.2013 - 16:39

Hast du auch ein Bild von der anderen Seite der Bergstation?

Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1016
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: 59939 Olsberg
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Hibbe » 08.12.2013 - 06:55

Whistlercarver hat geschrieben:Hast du auch ein Bild von der anderen Seite der Bergstation?


Ich hab quasi nur die Perspektiven, die im Album zu sehen sind. Hinten rum gegangen bin ich also nicht.

Bild
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg

Benutzeravatar
margau
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 576
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 15/16: 9
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon margau » 08.12.2013 - 08:53

Sollte da nicht irgendwo ein Kellerförderer hin oder ist der im Gebäude?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 08.12.2013 - 10:16

Da es noch keiner gepostet hat, die ersten Sessel hängen.
http://www.skiliftkarussell.de/skigebiet/webcams.html
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 15.12.2013 - 10:23

Muß nochmal auf die Diskussion von vor ein paar Wochen zurück kommen.
Damals wurde heftig darüber diskutiert warum der Lift erst kurz vor Weihnachten fertig wird, schöner wäre doch schon 2 Woxchen früher..
Im Nachhinein eine völlig unnötige Diskussion und man kann froh sein wenn aufgrund der Wetterlage der Liftbetrieb dieses Jahr überhaupt noch startet. :sniff:
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3553
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon noisi » 15.12.2013 - 12:44

chrissi5 hat geschrieben:Muß nochmal auf die Diskussion von vor ein paar Wochen zurück kommen.
Damals wurde heftig darüber diskutiert warum der Lift erst kurz vor Weihnachten fertig wird, schöner wäre doch schon 2 Woxchen früher..
Im Nachhinein eine völlig unnötige Diskussion und man kann froh sein wenn aufgrund der Wetterlage der Liftbetrieb dieses Jahr überhaupt noch startet. :sniff:


Du sagst es, im Nachhinein. Wenn man alles schon vorher wüsste wäre ziemlich vieles überflüssig - beispielweise auch jedwede Spekulation hier im Forum :wink:
Vielleicht stellt sich auch in ein paar Jahren herraus, dass der Lift besser garnicht gebaut hätte :roll:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2162
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon judyclt » 15.12.2013 - 22:31

chrissi5 hat geschrieben:Im Nachhinein eine völlig unnötige Diskussion und man kann froh sein wenn aufgrund der Wetterlage der Liftbetrieb dieses Jahr überhaupt noch startet. :sniff:


Grandiose Feststellung. Im Nachhinein ist man immer schlauer. Oder sollte man neue Anlagen nur noch ab Januar eröffnen, weil vorher evtl. zu wenig Schnee liegen könnte?

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 16.12.2013 - 08:41

Oder sollte man neue Anlagen nur noch ab Januar eröffnen, weil vorher evtl. zu wenig Schnee liegen könnte?[/quote]
Langfristig wirds wohl wirklich drauf hinaus laufen.. und darauf zielte meine Aussage auch drauf ab.
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
PlaneFreak89
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 137
Registriert: 18.11.2010 - 20:25
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Winterberg

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon PlaneFreak89 » 17.12.2013 - 01:51

Naja also so pauschal kann man nun auch wieder nicht sagen das es langfristig immer auf den Januar hinausläuft. Gibt halt gute und miese Jahre, was solls... damit muss man grade im Mittelgebierge mit leben, wobei es ja derzeit selbst in den Alpen besch**** ausschaut :lol:
Dennoch sollte man sich wirklich mal ernsthafte Gedanken darüber machen was ist wenn der Schnee mal ausbleibt. Solche Jahre werden bestimmt irgendwann kommen. Da wären IDE Snowmaker sicher ganz hilfreich oder ein großes Kühlhaus für den Schnee. (Träumen darf man ja mal) :lol:
Aus Winterberger89 ist PlaneFreak89 geworden!!

http://www.skiliftkarussell.de/index.html
http://www.pistenbully.com/de.html
http://www.technoalpin.com/
http://www.pistenraupenforum.net/portal.php?sid=72302464e86f3e9601feb53cbafb011f

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 17.12.2013 - 08:39

Winterberger89 hat geschrieben:Solche Jahre werden bestimmt irgendwann kommen.

Ja, dieses Jahr zb. .. :wink:
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Projekt 2010
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2006 - 01:34
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon Projekt 2010 » 17.12.2013 - 10:03

Also so wie ich das sehe, ist die Tendenz stark dahin gehend, das die Saison sich einfach immer mehr nach hinten verschiebt. Sprich die ersten vernünftigen Bedingungen erst im Laufe des Januars, dafür aber super Schnee bis Anfang April, auch im Sauerland.

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1001
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Winterberg 2013

Beitragvon chrissi5 » 20.12.2013 - 21:23

Bericht von heute Abend aus Lokalzeit Südwestfalen:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... rue#banner
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste