Bautagebuch Feldberg 2015

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Benutzeravatar
Seilbahnjunkie
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5801
Registriert: 11.07.2004 - 12:45
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 74821 Mosbach

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Seilbahnjunkie » 28.11.2015 - 23:49

Hoffentlich geht es schnell mit der Abnahme, die haben ja am Seebuck schon wieder den Schibetrieb aufgenommen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

schneeberglift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 79822 Titisee- Neustadt

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon schneeberglift » 29.11.2015 - 10:44

Wird wohl erst den Betrieb zum 19.12. also zur geplanten offiziellen Eröffnung, aufnehmen. Am 12.12. ist Rettungs- und Bergeübung der Bergwacht. Falls jemand Interesse hat sollte man sich schnellstmöglich in Verbindung setzen. Ich habe leider keine Zeit, sonst wäre ich dabei gewesen.
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Schneeberglifte Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun
Saison 2014/15: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Lech/Zürs- Warth/Schröcken, 2x Feldberg, Thoma Lifte Hinterzarten (Flutlicht), Wieden, Lech/Zürs
Saison 2013/14: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Feldberg, Oberstaufen/Hündle, Lech/Zürs-Warth/Schröcken

Benutzeravatar
Racecarver
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 25.11.2015 - 15:05
Skitage 15/16: 14
Skitage 16/17: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 56170 Bendorf

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Racecarver » 08.12.2015 - 15:32

Hallo,

als Exil-Todtnauer bin ich auf der Suche nach Informationen über den neuen Zeigerlift hier über das Forum gestolpert :D

Vielen Dank für die tolle Dokumentation des Liftbaus!

Ich bin ja mal gespannt, zwischen Weihnachten und Silvester werde ich beim Familienbesuch das persönlich auch testen können. Da ist es ja viel einfacher geworden, mal schnell ein paar Schwünge auf dem Seebuck zu ziehen!

P.S: Die vieldiskutierte Fussgängerbrücke konnte nur gegen grosse Widerstände und dann nur so gebaut werden. Aus meiner Sicht ist nicht die Enge das Problem, sondern der steile Abfall am Ende (soll ja wohl später durch eine Aufschüttung entschärft werden).
Die ungeübten Skifahrer trauen sich nicht, die Rampe einfach abzufahren und erst auf dem festen Untergrund abzuschwingen. Dadurch bleiben sie erst oben stehen-> Stau, und dann rutschen sie seitwärts ab, wobei sie dann den letzten Schnee auch noch von der Brückenrampe schieben. Die Brücke müsste also meiner Meinung nach nicht breiter, sondern eher am Ende flacher werden.
Irgendwo in den Alpen hatte ich mal nach so einer Überquerungsbrücke eine spiralförmige Abfahrt, wie in ein einer Parkhausabfahrt, sehr lustig :)

Viele Grüsse

Racecarver
Saison 2016/2017 gebucht:

Weihnachten-Silvester: Skiverbund Feldberg
Ende Januar: Skisafari Dolomiten
Fastnacht: Skiverbund Feldberg
Anfang März: Klosters/Davos
Ende März: Alpenglühen Obertauern
Woche nach Ostern: Lac de Tignes

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 618
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 15/16: 8
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Bob » 09.12.2015 - 23:19

Heute wurde das Parkhaus eröffnet.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 692
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon msf » 06.01.2016 - 09:57

Man kann das Bautagebuch abschließen. Nach Parkhaus seit heute auch die Zeigerbahn in Betrieb

schneeberglift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 79822 Titisee- Neustadt

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon schneeberglift » 06.01.2016 - 10:19

Noch ein paar Bilder der Bahn in Betrieb mit Schnee zum Abschluss wären aber nicht schlecht.
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Schneeberglifte Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun
Saison 2014/15: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Lech/Zürs- Warth/Schröcken, 2x Feldberg, Thoma Lifte Hinterzarten (Flutlicht), Wieden, Lech/Zürs
Saison 2013/14: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Feldberg, Oberstaufen/Hündle, Lech/Zürs-Warth/Schröcken

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 07.01.2016 - 17:34

War gestern oben. Es gibt Aufzüge im Parkhaus. Bilder von der Zeigerbahn gibt es wegen Nebel keine.

Zuerst zum Parkhaus: Es gibt bei den 2 Treppenhäusern jeweils einen Aufzug die groß genug sind, 24 Personen. Wie schon vermutet wurde ist die Wand nicht Wintertauglich. Da hat es über 2 Parkreihen schon den Schnee auf allen Seiten reingedrückt, so dass geräumt werden musste. Bloß bekommt man den Schnee nicht aus dem Parkhaus raus. Somit gehen Parkplätze verloren. Im Parkhaus selber gibt es einige Kassenautomaten um die Parkgebühren zu begleichen. Jedes Parkticket muss mit einem Skipass zusammen entwertet werden um keine Parkgebühren zu bezahlen. Leider ist an den Automaten nicht ersichtlich wo das Liftticket hingehalten werden muss. Wir haben dann einfach im oberen Teil vom Automaten mal alles mit der Liftkarte abgefahren. Leider gibt es auch nicht an allen Kassenautomaten einen Liftkarten Rückgabe-automaten. Somit muss man suchen um die 3€ Pfand wieder zu bekommen.
Bild

Bild

Leider waren auch gestern keine Pisten weg vom Parkhaus und hin hergerichtet. Die Piste zur Skibrücke ist verdammt flach bin den Weg durch den Neuschnee gefahren.
An der Zeigerbahn gibt es an der Talstation einen Ticket Automaten. Leider war gestern auf dem Steilstück der Skibrücke ab Mittags kein Schnee mehr. Die Bahn selber ist top. Die Beschneiung geht nur bis zum Weg der zur Todtnauerhütte führt. So wie es ausgesehen hat waren noch 2 Kanonen übrig.
Support your local Skilift!

schneeberglift
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 16.01.2015 - 15:52
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 79822 Titisee- Neustadt

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon schneeberglift » 07.01.2016 - 18:07

Das mit dem Schnee ist sicher nicht die einzige Fehlplanung. Werden jetzt tatsächlich auch noch Parkplätzte zur Schneelagerung verschwendet oder wird der Schnee gesammelt und zeitnah dann rausgefahren?
Whistlercarver hat geschrieben: Die Beschneiung geht nur bis zum Weg der zur Todtnauerhütte führt.

Verstehe ich jetzt nicht ganz. Meinst du den Weg zur Menzenschwander Hütte unter der Skibrücke. Todtnauer Hütte ist ja außerhalb des Skigebiets.?
Saison 2016/17: Ischgl- Samnaun, 11x Schneeberglifte Waldau, 6x Ski Arlberg, Sonnenkopf (Klostertal), Todtnauberg
Saison 2015/16: Lech/ Zürs- Warth/ Schröcken, 14x Schneeberglifte Waldau, 3x Feldberg, Lech- Zürs, Mellau- Damüls, Ofterschwang- Gunzesried, St. Anton a.A., Ischgl- Samnaun
Saison 2014/15: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Lech/Zürs- Warth/Schröcken, 2x Feldberg, Thoma Lifte Hinterzarten (Flutlicht), Wieden, Lech/Zürs
Saison 2013/14: u.A: ein paar Tage am Schneeberglift, Feldberg, Oberstaufen/Hündle, Lech/Zürs-Warth/Schröcken

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 07.01.2016 - 19:16

Wie das mit dem Schnee im Parkhaus ist weiß ich nicht war ja der erste :wink:
Meine den weg der oberhalb der alten Zeiger Bergstation vom Haus der Natur entlang führt. Dort aber nicht bis zur alten Bergstation sondern weiter unten wo sich Piste und Weg sehr nahe sind.
Support your local Skilift!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skifahrine
Massada (5m)
Beiträge: 75
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 15/16: 5
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Skifahrine » 07.01.2016 - 21:56

Whistlercarver hat geschrieben:Wie das mit dem Schnee im Parkhaus ist weiß ich nicht war ja der erste :wink:
Meine den weg der oberhalb der alten Zeiger Bergstation vom Haus der Natur entlang führt. Dort aber nicht bis zur alten Bergstation sondern weiter unten wo sich Piste und Weg sehr nahe sind.

Und der ist zu flach, um ihn richtig fahren zu könen?

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 07.01.2016 - 22:11

Um zum Parkhaus zu kommen ja.
Support your local Skilift!

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 618
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 15/16: 8
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Bob » 08.01.2016 - 10:35

Oh jemine.. :rolleyes: :rolleyes:

Glaub das effizienteste wäre salz streuen kostet aber auch wieder ..

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 08.01.2016 - 11:37

Und dann hat man in 10 Jahren einen Rostklotz da stehen.
Support your local Skilift!

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 618
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Skitage 15/16: 8
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Bob » 08.01.2016 - 12:03

Whistlercarver hat geschrieben:Und dann hat man in 10 Jahren einen Rostklotz da stehen.


Ich nehme es zurück hab daran nicht gedacht
Denke dann wird nur eine Lösung sein an stellen wo besonders viel Schnee hineinkommt, diese in irgend einer Art kostengünstig zu verdichten.
Mir fallen da nur lange, wenn sie im steilen Winkel sind, abweisende ,,Stofflaken" ein..

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 08.01.2016 - 12:05

Man wird sehen was sie sich einfallen lassen. Denn der Schnee auf dem leicht abschüssigen Betonboden ist gerade in Skischuhen nicht ganz so ideal. Wenn man da unachtsam läuft dann liegt man gleich mal am Boden. Und wenn es dann noch taut und wieder kalt wird......
Support your local Skilift!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10868
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Ram-Brand » 08.01.2016 - 15:33

Man könnte auch Luken einbauen die man öffnen kann um den Schnee dort rauszuschieben.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 979
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon chrissi5 » 08.01.2016 - 21:51

Plexiglas einbauen.
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9082
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon F. Feser » 08.01.2016 - 22:00

... Die Goldbeckkiste kann bestimmt ein bisschen Tausalz ab... Dass sie den schneeeintrag bei der Fassade nicht berücksichtigt haben sollen kann ich mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, über dieses Thema hat man schon vor mehr als 5 Jahren gesprochen als noch ein anderer Investor im Gespräch war...
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!
Skitage 15/16: 16 [Silvretta Montafon: 4][Golm: 8][Brandnertal: 3][Gargellen: 1]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 10.01.2016 - 13:24

Warum ist dann trotzdem Schnee im Innenbereich des Parkhauses?
Ein kleiner Fehler bei den verzinkten Trägern und das Salz fängt mit seiner Arbeit an, zwar langsam aber es fängt an. Ein Fehler kann schon eine Schlagstelle mit dem Ski an einem Träger sein.
Support your local Skilift!

simmonelli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 372
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon simmonelli » 10.01.2016 - 14:08

Der Schnee ist für die Skibrücke :lol:

War gestern oben und wir haben nicht gerafft, das der Skiweg zu den Liften im 4. Stock beginnt. Sind also brav im 2. raus und zum Seebucksessel die 200m gelaufen. Den Skiweg zum Parkhaus zurück kann man durchaus fahren. Meine Kinder haben das auch mit 3-4 Mal Stockern geschafft. Problem ist, das das in umgekehrter Richtung auch der Weg vom Parkhaus weg ist (!!!). Und wie man da zur Zeigerbahn kommt, habe ich noch nicht gerafft. Man kommt ja nach 150m-200m rechts zum Rodelhang und da kann man sofort rechts zur Talstation am Seebuck fahren. Wie käme ich denn zum Zeiger? Den Skiweg (der jetzt deutlich hoch geht) weiter oder links über den Acker?

Die Piste an der neuen Bahn ist flach, aber gut zu fahren. Ist eine typische Anfängerpiste. Deswegen ist die Nummer mit der Skibrücke ja so ärgerlich.

Die Bahn selber funktioniert super. Mit meinen Kindern sind wir auch immer beim Einsteigen hoch gefahren worden (also das Teil vom man steht). Das klappt gut. Allerdings steht die Bahn häufiger weil Leute es nicht raffen, dass die Bügel zwischen die Beine kommen und dann schliesst er nicht und gibt Alarm und die Aufsicht stoppt die Bahn :sauer:

Und gestern gegen 15:35 gab es auch noch einen Notstop. Wir sassen dann 20 Minuten im Sessel, dann ging es gaaaaannnz langsam in 5 Minuten 2 Masten vorwärts, dann standen wir wieder 5 Minuten und nach einer guten halben Stunden waren wir dann auch oben. Ich mag die Bahn und auch das Blau der Hauben wirklich, aber so schön war es nicht. Und gestern hätte ich mir Poppowärmer gewünscht :mrgreen: Weiss einer was los war?

VG,
Simmonelli

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10868
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Ram-Brand » 10.01.2016 - 21:14

simmonelli hat geschrieben:Und gestern gegen 15:35 gab es auch noch einen Notstop. Wir sassen dann 20 Minuten im Sessel, dann ging es gaaaaannnz langsam in 5 Minuten 2 Masten vorwärts, dann standen wir wieder 5 Minuten und nach einer guten halben Stunden waren wir dann auch oben. Ich mag die Bahn und auch das Blau der Hauben wirklich, aber so schön war es nicht. Und gestern hätte ich mir Poppowärmer gewünscht :mrgreen: Weiss einer was los war?


Das hättest Du am Besten gleich vor Ort mit einer Beschwerde. 20min im Lift sitzen ohne Durchsage, das geht ja gar nicht.
Die Lautsprecheranlage ist ja nicht zur Zierde da. :?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

simmonelli
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 372
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Südwestdeutschland

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon simmonelli » 11.01.2016 - 10:38

Ram-Brand hat geschrieben:Das hättest Du am Besten gleich vor Ort mit einer Beschwerde. 20min im Lift sitzen ohne Durchsage, das geht ja gar nicht.
Die Lautsprecheranlage ist ja nicht zur Zierde da. :?


Es gab ja Durchsagen. Nur mit Haube unten und direkt über der Bundesstrasse versteht man da nur Bruchstücke ... und sie sagen ja nicht was los ist, sondern nur, dass man Ruhe bewahren soll. Das ist zumindest was meine Tochter meinte, verstanden zu haben :wink:

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10868
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Ram-Brand » 11.01.2016 - 20:02

Na dann passt es ja.
Und wenn es dann ganz ganz langsam weiter geht, dann haben sie den Notantrieb angeworfen zum leer fahren der Bahn.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5051
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Bautagebuch Feldberg 2015

Beitragvon Whistlercarver » 09.02.2016 - 13:41

Für mich macht die Zeigerbahn einen sehr stabilen Eindruck gerade bei Wind wie die letzten Tage. Bis auf gestern lief die Bahn eigentlich immer wo der Seebuck schon lange eingaragiert wurde. Da hat man unbewusst oder bewusst so gebaut das der Wind wenig ausrichten kann.
Support your local Skilift!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Bautagebücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste