Alpbachtal

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2046
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 16/17: 31
Skitage 17/18: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freising

Alpbachtal

Beitrag von Martin_D » 08.01.2011 - 23:31

Am 4.1. habe ich bei meinem Umzug vom Brixental ins Zillertal am Skigebiet Alpbachtal Station gemacht. Ich war etwa von 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr dort. Dann bin weitergefahren ins Zillertal und habe noch zwei Stunden am Spieljoch verbracht.

Leider musste ich feststellen, dass sich das Alpbachtal nicht dazu eignet, um in der Hochsaison in einem kleineren Skigebiet den Massen aus den Weg zu gehen. Die Pisten wirkten sehr voll und abgefahren, stärker als in den Tagen zuvor in der Skiwelt. Dann gab es durchaus Wartezeiten. Vor allem an der 4SB Hornlift 2000 war ständig eine längere Schlange, so dass ich diesen Lift gar nicht gefahren bin, obwohl er als einzige Sesselbahn interessante Abfahrten erschließt, die nicht bereits von den beiden längeren Gondelbahnen bedient werden. Von den beiden Talabfahrten erschien mir diejenige an der Wiederhornbahn interessanter als die ann der Pöglbahn in Inneralbach. Eine Enttäuschung war die Skiroute 5 (Baumgarten Route), bei der es sich einfach um einen langen schmalen Skiweg handelt, der in vielen Serpentinen ins Tal führt.

Fazit: Für mich reicht es, dieses Skigebiet einmal gesehen zu haben.
2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen, Penken/Rastkogel, Serfaus/Fiss/Ladis, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Schöneben, Schöneben, Livigno (5 mal)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
vs_ski_vt
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 11.11.2010 - 16:55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Visp/VS (CH)

Re: Alpbachtal

Beitrag von vs_ski_vt » 09.01.2011 - 00:05

Hast du Bilder gemacht?

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von Talabfahrer » 09.01.2011 - 19:43

Am Neujahrstag war ich auch in Alpbach. Perfektes Wetter, sehr gute Verhältnisse, zumindestens auf den mich interessierenden langen Talabfahrten, wenig Leute. Die Schneelage im Gipfelbereich des Wiedersberger Horns war jämmerlich, und inzwischen ist es sicher nicht besser geworden. Auf 200 Bildern dokumentiert, aber zum Berichten hatte ich keine Zeit, und inzwischen ist das ja alles "Schnee von gestern".

Die hier in letzter Zeit erfolgten Schnellverurteilungen eines Gebiets auf der Basis eines einzigen Besuchs von ein paar Stunden finde ich originell. Wenn die dann auch noch ernst genommen werden, dann ist's zwar schlecht für das jeweilige Gebiet, aber gut für Leute, die sich ihre Urteile auf einer etwas solideren Basis bilden.

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2046
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 16/17: 31
Skitage 17/18: 33
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Freising

Re: Alpbachtal

Beitrag von Martin_D » 09.01.2011 - 22:05

@Talabfahrer

So ein einzelner Kurzbericht in Forum "Aktuelle Schneesituation" hat doch überhaupt nicht den Anspruch, eine halbwegs objektive Einschätzung des Skigebietes zu sein.

So wie ich das Kurzberichteunterforum verstehe, wäre es wünschenswert, wenn möglichst viele zu unterschiedlichen Zeiten ihren subjektiven Eindruck schildern. Aus der Summe einer größeren Anzahl solcher Berichte entseht dann aber durchaus eine relativ solide Basis für denjenigen, der sich informieren will.
2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen, Penken/Rastkogel, Serfaus/Fiss/Ladis, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Schöneben, Schöneben, Livigno (5 mal)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von Talabfahrer » 10.01.2011 - 00:32

Martin_D hat geschrieben:@Talabfahrer

So ein einzelner Kurzbericht in Forum "Aktuelle Schneesituation" hat doch überhaupt nicht den Anspruch, eine halbwegs objektive Einschätzung des Skigebietes zu sein.

So wie ich das Kurzberichteunterforum verstehe, wäre es wünschenswert, wenn möglichst viele zu unterschiedlichen Zeiten ihren subjektiven Eindruck schildern. Aus der Summe einer größeren Anzahl solcher Berichte entseht dann aber durchaus eine relativ solide Basis für denjenigen, der sich informieren will.
Ja, wenn's so waere, dann koennte man sich tatsaechlich aus den verschiedenen "Stichproben" ein etwas abgerundeteres Bild machen. Das wuerde aber voraussetzen, dass die Berichte so einigermaszen regelmaessig und auch von verschiedenen Leuten erstellt werden. Es gibt aber die Tendenz, dass Berichte nur beim ersten Besuch in einem Gebiet geschrieben werden, und dabei hat man dann halt das Risiko, dass das in der Hauptsaison und bei problematischen Verhaeltnissen gleich mal ein Flop wird.
Ich gebe zu, dass ich da selbst nicht viel zur Verbesserung beitrage. Da ich mich mit meiner Skifahrerei auf ein abgegrenztes Gebiet beschraenke (Gueltigkeitsbereich der "Kitzbüheler Alpen All Star Card"), sind fuer mich fast alle Skigebietsbesuche mit viel Vorwissen "belastet", und dann sind schon mal die notorischen Klippen umschifft, auf die ein Erstbesucher leicht auflaeuft. Ausserdem bin zumindestens ich dann zu traege, ueber den zehnten Besuch in einem Gebiet einen Bericht zu schreiben, in dem drin steht, wie ich den Anfahrtstaus, Warteschlangen und Eisplatten ausgekommen bin.

Bezueglich Alpbach hast Du aber schon im Kern Recht. Das Gebiet hat ein Problem damit, dass es extrem verkehrsguenstig liegt, d.h. von der Inntalautobahn braucht man mit dem Auto nicht viel mehr als 10 Minuten bis zur Talstation der vorderen EUB. Dadurch wird es von vielen Kurzentschlossenen angesteuert, und an Wochenenden auch von zahlreichen Bussen. Die einzigen wirklich kapazitaetsstarken Anlagen sind die beiden EUBs, der Rest sind fix gekuppelte Sessellift und wenige Schlepper. Bei der duerftigen Schneelage der letzten Zeit sind im oberen Bereich einige Pisten gar nicht praepariert worden, und auf den sonst viel befahrenen grossen Flaechen zwischendrin war z.T. mehr Botanik und Steine zu sehen als Schnee.
@vs_ski_vt: Wenn Dich nur interessiert, wie es in dem Gebiet unabhaengig vom aktuellen Zustand aussieht, dann findest Du ein paar Bilder vom April 2009 hier. Bezueglich Pisten und Liften hat sich seither kaum was geaendert, sieht man mal von der grosszuegig umgebauten Pistenkreuzung auf der Suedseite ab. Bei den Bildern sind auch einige vom erwaehnten Skiweg dabei, der tatsaechlich skifahrerisch nur dann interessant ist, wenn es richtig viel Schnee hat und man die Haenge zwischendrin fahren kann. Landschaftlich reizvoll ist der aber schon, und wer dafuer Sinn hat, kann den schon mit Vergnuegen mitnehmen.

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 16/17: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von 2CLF_Sportbahn » 10.01.2011 - 10:46

Ich war letzte Woche Montag bis Mittwoch im Alpbachtal (zum ersten Mal im Winter) und muß sagen, daß es ein kleines, aber anspruchsvolles Gebiet ist. Oben auf den Pisten war zwar ziemlicher Betrieb, aber nicht so voll wie ich angesichts der Parkplätze an den EUBs erwartet hatte (an der Wiederbergerhornbahn gar nichts mehr bekommen, an der Pöglbahn nur etwas weiter außerhalb des eigentlichen Parkplatzes).

Die Pisten waren teilweise sehr eisig, was richtig gute Skifahrer ja gern haben, mir als technisch nicht so ausgereifter Gelegenheitsfahrer aber nicht so gefällt. Die beiden Talabfahrten zur den EUBs in Alpbach und Inneralpbach finde ich sehr schön, bei richtig gutem Schnee und weniger vereisten Pisten machen die bestimmt viel Spaß.

Ich habe mit Conny Margreiter gesprochen, dem Inhaber diverser örtlicher Sportshops ("Conny's Sport"), der meinte, diese erste Januar-Woche sei die vollste seit langem gewesen (weil aufgrund der späten Osterferien viele Touristen ihren Skiurlaub vorgezogen hätten) und es sei normalerweise deutlich weniger los auf den Pisten. Ich finde das Alpbachtal landschaftlich sehr reizvoll und für 2 - 3 Tage ist das Skigebiet schon ausreichend. Reith i.A. ist dagegen eher was für Anfänger, da gibt's nur eine Abfahrt wieder runter zur EUB, oben nur ein kurzer Schlepplift auf einem flachen blauen Hang.
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von Talabfahrer » 10.04.2011 - 00:25

Nachdem die Alpbacher Bergbahnen in der Riege der tapferen Kämpfer gegen den vorzeitigen Sommereinbruch noch nicht aufgegeben haben, und gemeinsam mit der heimischen Landjugend noch trotzig eine nette Osterfeier ansteuern,
Bild
hab ich heute dort ein paar Skistunden verbracht. Im Bereich der Bergstationen gibt es zumindestens noch Schnee.
Bild
Wenn man allerdings die Schneelage auf dem Hausberg, dem Wiedersberger Horn
Bild
mit der vom 4. April 2009
Bild
vergleicht, dann fällt die aktuelle Situation schon ziemlich aus dem Rahmen.
(Mehr Vergleichsbilder vom 4. April 2009 übrigens hier)
Der in dieser Saison neu angelegte Funpark unter dem oberen Teil der Pöglbahn schmilzt jetzt auch dahin.
Bild
Bei meinem Besuch am Neujahrstag 2011 sah der noch besser aus:
Bild
Talstation des Kohlgrubenlifts:
Bild
Die zugehörige 13er-Abfahrt ist durch die Nordausrichtung ein bisschen weniger aufweichgefährdet.
Wie man im ganzen Gebiet fast ein bisschen zu penetrant sieht, hat die Bergbahngesellschaft einen Haupt-Werbekunden gewonnen, dessen Produkte leider vor Ort wegen weiterer Bekleidung nicht so recht zur Geltung kommen. :wink: Bergstation des Kohlgrubenlifts:
Bild
Am Mulden-SL gibt es einen hübschen Übungshang, der allerdings leider bei den derzeitigen Temperaturen am Zerfließen ist. Die Abfahrtsvariante runter zur Talstation des Kohlgrubenlifts ist schon zu:
Panorama Mulden-SL: (Links in den Bildtiteln führen zu riesigen Panoramabildern, die man nur anklicken sollte, wenn man eine ausreichend schnelle Webverbindung und Spass am Rumscrollen in solchen Bildern hat)
Bild
Die Osthänge runter zur Gmahbahn sind an und für sich sehr schön zu fahren, aber die Vormittagssonne
ist zur Zeit gnadenlos. Die Verbindung in die Wildschönau ist ja zur Zeit wieder im Gespräch. Viel
Schnee gibt's aber auf den Westhängen nicht mehr.
Panorama von der Bergstation der Gmahbahn:
Bild
Im Bereich der Bergstationen von Pöglbahn und Kohlgrubenlift beherrscht gegenüber der Große Galtenberg
das südliche Panorama. So wenig Schnee wie zur Zeit hat es dort sonst erst Anfang Mai.
Blick von der Bergstation des Kohlgrubenlifts nach S und SW:
Bild
Nur im Gipfelbereich von Rofan und Karwendel gibt es südseitig noch Schnee; in den Inntalbergen vom Pendling westwärts kann man bedenkenlos die Wandersaison eröffnen.
Blick von der Bergstation der Pöglbahn nach N:
Bild
Der Hornlift 2000 war auch schon geschlossen. Rund um die Verbindungspiste 5 ist die elende Schneelage gut zu erkennen.
Bild
Im Vergleich dazu mal ein Bild aus der gleichen Gegend vom 5. April 2009:
Bild
Panorama nach SW von dieser Stelle:
Bild
Da man nur mehr über die einzige Piste 7 zum Brandegglift kommt, deren oberer steiler Teil fast den ganzen Winter
wegen Schneemangel geschlossen war, ist's dort jetzt ziemlich einsam.
Talstation des Brandegglifts:
Bild
Bis Mittag bin ich nur mit der oberen Sektion der Wiedersbergerhorn-6-EUB gefahren, wobei der obere Teil der
schwarzen 1er-Piste bis zum Nachmittag recht ordentliche Verhältnisse hatte.
Bild
Weil die schwarze 1er schon lange wegen Schneemangels in der Mitte gesperrt ist, muss man dann rüber auf die Almabfahrt, wo der große Hang schon am Vormittag ziemlich weich wurde. Beim Runterfahren am Nachmittag war's dort dann völlig einsam. Matschsurf-Kundige und -Willige scheint es nicht allzu viele zu geben:
Bild
Hier ist aber dann endgültig Schluss; weiter runter dürfte es auch darkstar keinen Spass mehr machen.
Mittelstation der Wiedersbergerhorn EUB:
Bild
Am Schluss noch ein paar Bilder für unsere Nostalgie-Fraktion. Weiss jemand, ob der in diesem Winter auch nur
ein einziges Mal gefahren ist?
Bild
Bild
Wenn der Lift mal abgebaut würde, dann gäb's sicher Aspiranten für ein Schild:
Bild
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 376
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 16/17: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von 2CLF_Sportbahn » 10.04.2011 - 14:26

Talabfahrer hat geschrieben:Nachdem die Alpbacher Bergbahnen in der Riege der tapferen Kämpfer gegen den vorzeitigen Sommereinbruch noch nicht aufgegeben haben, und gemeinsam mit der heimischen Landjugend noch trotzig eine nette Osterfeier ansteuern,
Bild
Nette Mädels haben die da im Alpbachtal, da würde mich auch der fehlende Schnee nicht mehr stören... :wink:
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.

Benutzeravatar
Arlbergfan
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4737
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 16/17: 114
Skitage 17/18: 119
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von Arlbergfan » 11.04.2011 - 00:02

Boah, ich hoffe du bist im T-Shirt gefahren - anders konnte man das dort doch sicher nicht aushalten!!?

Ich finds erstaunlich, dass die Alpbacher durchhalten wollen - wieviele Gäste waren denn unterwegs?

Mal provokant gefragt: Wen würde es stören, wenn sie schon zu hätten?
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 873
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 16/17: 51
Skitage 17/18: 60
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Kontaktdaten:

Re: Alpbachtal

Beitrag von Andi15 » 11.04.2011 - 06:55

Arlbergfan hat geschrieben:Boah, ich hoffe du bist im T-Shirt gefahren - anders konnte man das dort doch sicher nicht aushalten!!?

Ich finds erstaunlich, dass die Alpbacher durchhalten wollen - wieviele Gäste waren denn unterwegs?

Mal provokant gefragt: Wen würde es stören, wenn sie schon zu hätten?
so wenig leute sind dort gar nicht unterwegs zumindest war gestern der Parkplatz gut gefüllt
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast