Arosa

Archiv aus der Saison 2010 / 2011 "wie war der Winter?"
bis 31.08.2011

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
Glünamylove
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 13.01.2011 - 21:47
Ski: nein
Snowboard: ja

Arosa

Beitrag von Glünamylove » 13.02.2011 - 08:57

Hmm Arosa scheint noch kein eigenes Topic zu haben ?!

War gestern oben und ist schon krass wie die Südhänge (nicht die Pisten sondern nebenan) aussehen, alles abgetaut, wenn man mit dem Sessel hoch zum Brüggerhorn fährt und runter schaut, könnte man meinen man sei zum Wanderausflug unterwegs...
Nichtsdestotrotz sind die Pisten in einem erstaunlich guten Zustand und gut präpariert, natürlich viel Kunstschnee und am warmen Nachmittag türmten sich dann die Sulzhügel. Bis zum Mittag und gegen Pistenschluss als die Temperaturen ein wenig tiefern waren, wars aber völlig Ok.. Auch eher wenig Leute, da Arosa ja nicht so die Tagesausflüglerdestination ist, und das frühlingshafte Wetter die Leute vielleicht doch noch zusätzlich vom Skifahren abhält.
Momentan kann man es in dieser Ecke sicherlich noch mit gutem Gewissen empfehlen, würde aktuell sowieso keine tiefer gelegenen Destinationen ansteuern und Lenzerheide nehme ich an wird ziemlich überlaufen sein.
Schnee käme in Arosa aber sicherlich, wie an anderen Orten auch, nicht ungelegen, ich weiss nicht wie lange bei diesem Tauwetter das ganze noch so aufrecht erhalten werden kann.
Gestern waren alle Anlagen geöffnet, beide Tal(Dorf)abfahrten sind auch noch sehr gut fahrbar, Brüggerhorn die rechten Pisten und die Abfahrtsroute waren gesperrt, nicht fahrbar momentan, war aber dann das einzige, alles andere aus dem Pistenplan offen und präpariert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2010/2011“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast