Neues aus Zermatt-Cervinia

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: snowflat, Huppi, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Sport2008
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 30.01.2013 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 71364 Winnenden

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon Sport2008 » 19.05.2017 - 16:01

Frage, weis jemand was aus der geplanten Verbindung vom Monterosa Skigebiet nach Zermatt geworden ist?
Also geplant war mal von Champoluc Frachey aus zum Gobba di Rollin.
Gruß Ingo

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2300
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 15/16: 36
Skitage 16/17: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Erlangen, Franken

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon j-d-s » 19.05.2017 - 21:59

So weit ich weiß war und ist die einzige sinnvolle Planung eigentlich St. Jacques zum Colle Inferiore Cime Bianche, Gobba di Rollin wäre weitaus schwieriger bis unmöglich, weil man da die (mutmaßlich) 3S-Bahn über Gletscher führen müsste, zudem ist Gobba di Rollin im Winter gar nicht in Betrieb und ne Piste zu bauen wäre wohl auch nicht besonders leicht. Beim Colle Inferiore Cime Bianche dagegen wäre ne Piste relativ einfach zu machen.

Möglich ist höchstens dass die 3S-Bahn statt zum Inferiore zum Colle Superiore Cime Bianche geführt wird, weil man sich dann die Ersetzung des Schleppers spart. (Fände ich besser, denn den zu ersetzen halte ich eh für unklug, denn ne SB an der Stelle wäre sehr oft gesperrt wegen Wind, da hält nen SL mehr aus.)
Saison 15/16 [36]: SFL, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Silvretta Montafon, Fleimstal, 3x Sellaronda-Gebiet, Kronplatz, Tonale, Folgaria, Civetta, Sextner Dolomiten, Madonna di Campiglio, Livigno, La Clusaz, Grand Massif, Monterosa Ski, Serre Chevalier, Via Lattea, Val Cenis Vanoise, Alpe d'Huez, Les Sybelles, Espace Killy (Val-d'Isere/Tignes), Les Deux Alpes, Espace Diamant, Cervinia/Valtournenche/Zermatt, 2x Portes du Soleil, 3x Trois Vallees, 3x Paradiski, 4V (Verbier etc.)
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch), Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Espace Killy (Val d'Isere/Tignes), 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 15/16: 26
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon ALPINERSPINNER » 19.05.2017 - 23:43

Als ich dieses Jahr in Zermatt war habe ich in einem Heft gelesen, dass eh die Italiener für die Erschließung zuständig sind! Und dafür die Bahn aufs Klein Matterhorn bauen dürfen. Informationen waren aus einem Interview des CEO der Seilbahnen!

j-d-s
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2300
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 15/16: 36
Skitage 16/17: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Erlangen, Franken

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon j-d-s » 20.05.2017 - 04:09

Natürlich sind da die Italiener zuständig, liegt ja auch auf italienischem Staatsgebiet.
Saison 15/16 [36]: SFL, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Silvretta Montafon, Fleimstal, 3x Sellaronda-Gebiet, Kronplatz, Tonale, Folgaria, Civetta, Sextner Dolomiten, Madonna di Campiglio, Livigno, La Clusaz, Grand Massif, Monterosa Ski, Serre Chevalier, Via Lattea, Val Cenis Vanoise, Alpe d'Huez, Les Sybelles, Espace Killy (Val-d'Isere/Tignes), Les Deux Alpes, Espace Diamant, Cervinia/Valtournenche/Zermatt, 2x Portes du Soleil, 3x Trois Vallees, 3x Paradiski, 4V (Verbier etc.)
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch), Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Espace Killy (Val d'Isere/Tignes), 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

NeusserGletscher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1142
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon NeusserGletscher » 24.05.2017 - 00:12

Nicht neu, aber schön anzusehen: Bergbahnen in Z aus den Jahren 2000 bis 2002. Das Video ist noch nicht so lange bei Youtube, daher stelle ich den Link mal hier rein.
Ist die Übersicht groß und der Ballast klein, wird wohl das Retro-CSS am Werke sein

Benutzeravatar
Sport2008
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 30.01.2013 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 71364 Winnenden

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon Sport2008 » 24.05.2017 - 06:00

Damals bei der Vorstellung der Verbindung wurde aber mitgeteilt, das die Zermatter Bergbahnen die Hauptlast schultern wollten.
Wahrscheinlich ist das Projekt tot, denn man hört auch nichts mehr davon auf italienischer Seite.
Gruß Ingo

stockhorn
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon stockhorn » 24.05.2017 - 12:05

Ich glaube nicht, dass das Projekt schon tot ist. Die Zermatter möchten jetzt einfach die komplette Aufmerksamkeit auf der 3S (Weltneuheit, höchste, tollste, schönste, etc...). Da macht es wenig Sinn ein anderes Projekt in der Zukunft schon zu bewerben. Sobald die 3S durch ist, hat man da wieder ein super medienwirksamen Projekt, dass dann plötzlich im Fokus steht. Und die Vorarbeiten können ja auch im stillen Kämmerchen ohne permanente öffentliche Updates laufen...

Und bezüglich Staatsgebiet: Ist doch eigentlich egal, ob das jetzt Schweiz oder Italien ist. Daimler ist ja auch nicht nur in Deutschland tätig... Solange man da eine Bewilligung bekommt, ist es imho egal, welche der Gesellschaften da jetzt baut, oder?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 15/16: 20
Skitage 16/17: 28
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon Snow Wally » 24.05.2017 - 21:14

Sehe ich bzgl. Medienwirksamkeit auch so, dass Z wohl zuwartet, egal wie der tatsächliche Stand ist.

Aber welche Gesellschaft baut (bzw. zahlt^^) spielt vermutlich schon eine Rolle, denn Z, C, V und M(?) sind soweit ich weiss 4 komplett eigenständige AGs.

Zudem dürfte ein neuer Verteilschlüssel der Einnahmen aus Ticketverkäufen wohl nötig werden und zusammen mit den progistizierten Personenflüssen und generell der finanziellen Situation auch Teil der Entscheidung sein, wie stark welche AG denn effektiv Interesse am Bau hat.

NeusserGletscher
Brocken (1142m)
Beiträge: 1142
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon NeusserGletscher » 24.05.2017 - 22:34

Betr. Skigebietsverbindung Monterosa - Cervinia:

Ein Artikel aus Dezember 2016 berichtet von einer Machbarkeitsstudie und einer Entscheidung binnen 90 Tagen. Soweit ich der Online-Übersetzung durch google trauen kann.

Hab noch einen weiteren aus Dezember 2016 von Mount City. Darin ist auch ein Link auf ein PDF mit einer Projektstudie enthalten. Leider versagt hier google angesicht des Umfangs des Dokuments bei der Übersetzung.

Und einen aktuellen sowie einen älteren Artikel in der La Stampa von Dezember 2016 bzw. September 2014.

Suche mit google.

Edit: Weitere Fundstellen
Zuletzt geändert von NeusserGletscher am 25.05.2017 - 13:23, insgesamt 2-mal geändert.
Ist die Übersicht groß und der Ballast klein, wird wohl das Retro-CSS am Werke sein

Bergwanderer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 502
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon Bergwanderer » 24.05.2017 - 23:15


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Chimborazo (6310m)
Beiträge: 6621
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 16/17: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Tauperlitz (Bayern)

Re: Neues aus Zermatt-Cervinia

Beitragvon Fab » 28.05.2017 - 13:01

Baugesuchsteller: Zermatt Bergbahnen AG, Bauabteilung, Postfach 378, 3920 Zermatt
Parzelle(n): 7330, Aroleidwald
Koordinaten: 623‘280 / 95‘480
Nutzungszone: Skisportzone S, Landwirtschaftszone 2. Priorität, Wege, Bahnen, Hochspannung
Grundeigentümer: Schwab-Lauber Liliane des Hugo
Bauvorhaben: Skipiste Furi- Zermatt, Verbreiterung Skipiste bei der Skibrücke Tufternsand

*

Baugesuchsteller: Zermatt Bergbahnen AG, Postfach 378, 3920 Zermatt
Parzelle(n): Art. 2749, Stafel, Innru Wälder
Koordinaten: 620‘325 / 94‘840 bis 620‘390 / 94‘555
Nutzungszone: Skisportzone S
Grundeigentümer: Burgergemeinde Zermatt, Bahnhofstrasse 53, 3920 Zermatt
Bauvorhaben: Umbau / Sanierung bestehender Beschneiungsanlage, Skipiste „Weisse Perle“

*

Baugesuchsteller: Zermatt Bergbahnen AG, Postfach 378, 3920 Zermatt
Parzelle(n): Art. 2749, Riffelalp / Breitbode
Koordinaten: 624‘690 / 94‘380 bis 625‘900 / 94‘610
Nutzungszone: Landwirtschaftszone 2. Priorität, Skisportzone S, übriges Gemeindegebiet
Grundeigentümer: Burgergemeinde Zermatt, Bahnhofstrasse 53, 3920 Zermatt
Bauvorhaben: Verbindungsleitung und Pumpwerk Beschneiungsanlage Riffelboden - Breitboden


Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot], Werna76 und 24 Gäste