Neues in Hochkönigs Winterreich

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3284
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Richie » 16.09.2014 - 12:03

Bericht und Bilder zum neuen Speicherteich in Dienten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 795
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Thunderbird80 » 08.07.2015 - 21:04

War graD in Mühlbach. Gabühl Neubau auf 2018 verschoben. Soll dann aber ne Gondel werden und kein 6er sessel

feuerdrache
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 08.01.2011 - 21:09
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von feuerdrache » 03.10.2015 - 22:38

Schade, Sessellift wäre mir lieber. aber bei der sonnenexponierten Piste am Gabühl wahrscheinlich einfacher um Leute auch runter zu transportieren. Bin mal gespannt ob der Lift dann oben zusammen mit den anderen Liften ankommt...

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9368
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von lanschi » 31.01.2016 - 09:49

27 Mio. Euro für die Anbindung des Natruns an Hochkönigs Winterreich - keine UVP erforderlich:
http://salzburg.orf.at/news/stories/2755091/

Bescheid:
http://www5.umweltbundesamt.at/uvpfb/do ... Natrun.pdf

Spannend wird, wie genau die Anbindung aussehen wird - wäre wohl sowohl zur Abergbahn als auch nach Hintermoos (Skizentrum) möglich...
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1849
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Kontaktdaten:

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Seilbahnfreund » 31.01.2016 - 18:13

Wird eine 10 EUB:
(...) und durch die Errichtung der Sonnbergabfahrt bzw der Seilbahnanlage 10EUB Sonnbergbahn auf Seiten des Schigebiets Aberg – Natrun erstmals auch wieder eine Verbindung
zurück auf den Natrun (und in weiterer Folge ins Schigebiet Maria Alm – Natrun) geschaffen wird

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2364
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von David93 » 31.01.2016 - 18:27

Das beantwortet dann auch die Frage wohin der Natrun angebunden wird: Zur Abergbahn.
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach / 24.02.18: Zillertal Arena / 24.03.18: Skiwelt / 06.04.18: Arlberg

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Bob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 628
Registriert: 19.11.2011 - 16:27
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Bob » 26.09.2016 - 17:43

David93 hat geschrieben:Das beantwortet dann auch die Frage wohin der Natrun angebunden wird: Zur Abergbahn.
Macht ja auch Sinn, so kann man die Königsrunde verlängern. Ist schließlich auch gute PR.
Gibt es eigentlich Informationen, wie es zeitlich läuft, bzw. in welchem Sommer man bauen will?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

feuerdrache
Massada (5m)
Beiträge: 32
Registriert: 08.01.2011 - 21:09
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von feuerdrache » 13.01.2017 - 19:15

Der Hüttenlift in Mühlbach ist abgerissen worden.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2018
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Regensburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Skihase » 13.01.2017 - 21:04

feuerdrache hat geschrieben:Der Hüttenlift in Mühlbach ist abgerissen worden.
:tear:
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9368
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von lanschi » 24.07.2017 - 18:56

Nochmalige Umplanung der Natrun-Anbindung - jetzt mit neuer 10EUB anstelle der bisherigen Kombibahn:
https://www.salzburg.gv.at/20006bek/UVP ... scheid.pdf
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9368
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von lanschi » 03.09.2017 - 09:36

Erstmals gibt es nun eine - mehr oder weniger offizielle - zeitliche Indikation, wann die beiden neuen Bahnen in Betrieb gehen könnten. Ein aktueller Artikel von salzburg.ORF.at spricht von der Saison 2018/19 als angestrebtem Inbetriebnahmetermin:
http://salzburg.orf.at/news/stories/2863838/

Die übernächste Saison dürfte damit eine Saison mit vielen, vielen neuen Bahnen im Salzburger Land werden.
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9368
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von lanschi » 10.10.2017 - 22:13

Laut offizieller Facebook-Präsenz der Hochkönig-Region ist die Skiverbindung nun fix - 2018/19 wird eröffnet, und offenbar sind die Arbeiten bereits im Gang.
DAS WAR DIE SKISAISON 2017/18: 29 Skitage
3x Kitzsteinhorn - 3x Obertauern - 5x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn - 2x Katschberg-Aineck - 3x Großarl-Dorfgastein - 1x Wildkogel-Arena - 2x Zauchensee - 1x Feuerkogel - 1x Sportgastein - 1x Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel - 1x Hochkönig - 2x Fanningberg - 1x Zillertalarena - 1,5x Hauser Kaibling/Planai - 0,5x Filzmoos - 1x Hochwurzen

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Stani » 10.10.2017 - 22:27

lanschi hat geschrieben:Laut offizieller Facebook-Präsenz der Hochkönig-Region ist die Skiverbindung nun fix - 2018/19 wird eröffnet, und offenbar sind die Arbeiten bereits im Gang.

die 27 Mill Euronen scheinen mir etwas überteuert zu sein für diese doch nicht so lange Strecke? Oder vlt plant man gleich 100 Schneekanonen aufzustellen? 8) :?:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

scf
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2017 - 19:52
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von scf » 11.10.2017 - 17:49

27 Millionen sind nicht zu viel, weil es kommt, wie es scheint, eine neue Natrunbahn, eine Verbindungsbahn Richtung Aberg Talstation und wie es scheint sogar eine Piste vom Natrun Richtung Aberg Talstation. Es wird vom Natrun Berg momentan Richtung Aberg Tal gebaggert. Das Gelände und der Verlauf der Arbeiten deuten eindeutig auf eine Piste hin!

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2716
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von j-d-s » 12.10.2017 - 02:26

scf hat geschrieben:27 Millionen sind nicht zu viel, weil es kommt, wie es scheint, eine neue Natrunbahn, eine Verbindungsbahn Richtung Aberg Talstation und wie es scheint sogar eine Piste vom Natrun Richtung Aberg Talstation. Es wird vom Natrun Berg momentan Richtung Aberg Tal gebaggert. Das Gelände und der Verlauf der Arbeiten deuten eindeutig auf eine Piste hin!
Ne Piste Natrun->Aberg Tal gibt es bereits. Ist aber vermutlich (?) noch (?) nicht beschneit.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4273
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von jwahl » 12.10.2017 - 10:32

j-d-s hat geschrieben:
scf hat geschrieben:27 Millionen sind nicht zu viel, weil es kommt, wie es scheint, eine neue Natrunbahn, eine Verbindungsbahn Richtung Aberg Talstation und wie es scheint sogar eine Piste vom Natrun Richtung Aberg Talstation. Es wird vom Natrun Berg momentan Richtung Aberg Tal gebaggert. Das Gelände und der Verlauf der Arbeiten deuten eindeutig auf eine Piste hin!
Ne Piste Natrun->Aberg Tal gibt es bereits. Ist aber vermutlich (?) noch (?) nicht beschneit.
Die ist aber nicht so ausgebaut, als dass es eine Verbindung vertragen würde.

Eine neue Natrun Bahn wäre mir neu?
Jakob

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

italiano
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 10.10.2016 - 20:25
Skitage 16/17: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Salzburg

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von italiano » 12.10.2017 - 20:06

Hier sieht man ein aktuelles Bild von den Arbeiten vom Natrun zur Abergtalstation runter. Es ist eine Seilbahn aufgespannt um das Holz runterzubringen und einige Bagger arbeiten.
Bild

Chense
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1102
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dahoam

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Chense » 13.10.2017 - 01:25

jwahl hat geschrieben:
j-d-s hat geschrieben:
scf hat geschrieben:27 Millionen sind nicht zu viel, weil es kommt, wie es scheint, eine neue Natrunbahn, eine Verbindungsbahn Richtung Aberg Talstation und wie es scheint sogar eine Piste vom Natrun Richtung Aberg Talstation. Es wird vom Natrun Berg momentan Richtung Aberg Tal gebaggert. Das Gelände und der Verlauf der Arbeiten deuten eindeutig auf eine Piste hin!
Ne Piste Natrun->Aberg Tal gibt es bereits. Ist aber vermutlich (?) noch (?) nicht beschneit.
Die ist aber nicht so ausgebaut, als dass es eine Verbindung vertragen würde.

Eine neue Natrun Bahn wäre mir neu?
Jakob
Laut meinen Informationen soll es tatsächlich auch eine neue Natrun-Bahn geben, haben heute indirekt darüber diskutiert - Ich frage morgen nochmal bei dem betreffenden Kollegen nach!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1849
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Kontaktdaten:

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Seilbahnfreund » 13.10.2017 - 01:57

Die Natrunbahn hat ein maximale Förderleistung von 1300 P/h. Ich denke mal das ein Umbau/Erhöhung der Förderleistung am Ende fast so viel wie ein Neubau gekostet hätte. Die Bahn hat zudem auch schon wieder 15 Jahre auf dem Buckel. Da hat man sich dann wohl für eine neue Bahn entschieden. Denke mal das wird dann eine reine EUB, von einer neuen Kombibahn habe ich bisher (leider) nichts gelesen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Volker_Racho
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 132
Registriert: 28.09.2009 - 19:59
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Lofer im schönen Pinzgau

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Volker_Racho » 13.10.2017 - 07:36

Hm, schaut auf dem Bild fast so aus, als ob die neue Piste oben durch den Wald rechts der Ferienhäuser kommt.
Das würde ja evtl. bedeuten, dass die neuen Bahnen sich oberhalb der alten Natrun-Bergstation treffen.
Also ein Neubau Natrun evtl. notwendig, da deutlich in den Wald rein verlängert!?

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Stani » 13.10.2017 - 09:26

Seilbahnfreund hat geschrieben:Die Natrunbahn hat ein maximale Förderleistung von 1300 P/h. Ich denke mal das ein Umbau/Erhöhung der Förderleistung am Ende fast so viel wie ein Neubau gekostet hätte. Die Bahn hat zudem auch schon wieder 15 Jahre auf dem Buckel. Da hat man sich dann wohl für eine neue Bahn entschieden. Denke mal das wird dann eine reine EUB, von einer neuen Kombibahn habe ich bisher (leider) nichts gelesen.
danke, hab nicht gewusst, dass eine Kapazitätsteigerung ähnlich viel kostet, wie ein Neubau

Chense
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1102
Registriert: 19.08.2010 - 02:42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dahoam

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Chense » 13.10.2017 - 09:30

Stani hat geschrieben:
Seilbahnfreund hat geschrieben:Die Natrunbahn hat ein maximale Förderleistung von 1300 P/h. Ich denke mal das ein Umbau/Erhöhung der Förderleistung am Ende fast so viel wie ein Neubau gekostet hätte. Die Bahn hat zudem auch schon wieder 15 Jahre auf dem Buckel. Da hat man sich dann wohl für eine neue Bahn entschieden. Denke mal das wird dann eine reine EUB, von einer neuen Kombibahn habe ich bisher (leider) nichts gelesen.
danke, hab nicht gewusst, dass eine Kapazitätsteigerung ähnlich viel kostet, wie ein Neubau
Wenn die Bahn nicht von vornherein drauf ausgelegt ist schon - Dann kannst du sämtliche Rollenbatterien tauschen, evtl. den Motor, Station verlängern etc. geschweige denn die ganzen Abnahmen! Schon ein Umbau von Nur-Berg auf Berg+Talförderung ist quasi unwirtschaftlich!

Zur Natrunbahn nochmal: Habe mit dem Kollegen nochmal gesprochen - Definitiv kommt die Verbindungsbahn -> Die neue Natrunbahn ist geplant aber noch nicht ganz sicher wird aber sicher bald kommen!
Erst wenn der letzte SL stillgelegt,
die letzte PB abgebrochen,
und die letzte Piste modelliert ist,
werdet Ihr herausfinden, daß der Skisport tot ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Tirolbahn » 14.10.2017 - 01:50

Chense hat geschrieben:Schon ein Umbau von Nur-Berg auf Berg+Talförderung ist quasi unwirtschaftlich!
Was würde da alles umgebaut werden bzw. was verursacht so hohe Kosten?
Kann mir das gerade nicht so vorstellen.

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2716
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von j-d-s » 14.10.2017 - 06:26

Eine nur 15 oder 20 Jahre alte (noch dazu Kombi-) Seilbahn kann man sicher auch relativ gut gebraucht verkaufen. In Osteuropa etc. gilt das quasi als Fabrikneu :D.

Das muss man dann von den Neubaukosten abziehen.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Stani
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4337
Registriert: 01.06.2005 - 22:11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Neues in Hochkönigs Winterreich

Beitrag von Stani » 14.10.2017 - 11:42

j-d-s hat geschrieben:Eine nur 15 oder 20 Jahre alte (noch dazu Kombi-) Seilbahn kann man sicher auch relativ gut gebraucht verkaufen. In Osteuropa etc. gilt das quasi als Fabrikneu :D.

Das muss man dann von den Neubaukosten abziehen.


ist die Bahn wirklich 20 Jahre alt? Bin schon mehrmals mit der Bahn gefahren, aber mir kommt immer topgepflegt u relativ neu vor

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste