Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1067
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von billyray » 27.11.2016 - 17:39

Das, was da in Lermoos zwischen Grubigalm und Mittelstation gebaut wird, das sind doch im Leben keine "Pistenkorrekturen" an der Familienabfahrt, oder? Meine Erinnerung an die Abfahrt ist eher nur schwammig, aber war das bisher nicht überwiegend ein Ziehweg? Das, was die da bauen, ist jedenfalls im Leben nicht "blau" und auch nicht "familiär"...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Pistencarver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 459
Registriert: 17.06.2012 - 10:33
Skitage 16/17: 11
Skitage 17/18: 14
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencarver » 24.03.2017 - 12:03

Weiß man denn mittlerweile schon etwas über die hier bereits angesprochene 6er Sesselbahn als Ersatz für den Thanellerkarlift in Berwang? kommt da was?

Ist auch eine Beschneiungsanlage für den Rastkopf geplant?
geplante Skitage 2018/2019: 6 Tage 4 Berge Schladming, Tagesfahrten ins Allgäu
Skitage2017/2018: 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 3 Tage Damüls, 1 Tag Diedamskopf, 2 Tage Warth, 6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Berwang
Skitage2016/2017: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 2 Tage Berwang, 1 Tag Brandnertal, 6 Tage 4 Berge Schladming
Skitage 2015/2016:6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Brandnertal, 3 Tage Berwang-Bichlbach, 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 4 Tage Kleinarl-Zauchensee
Skitage 2014/2015:4 Tage Skijuwel Alpbach-Wildschönau, 1Tag Brandnertal, 6Tage 4Berge Schladming, 1 Tag Sonnenkopf am Arlberg, 3 Tage ZillertalArena
Modellbauer mit Leib und Seele, 4 Berge Schladming 4 Ever!

Grüße von den Murrtal Modellbahnen

Seilbahnfreak01
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 12.07.2015 - 18:10
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Seilbahnfreak01 » 24.03.2017 - 17:47

Vor ein paar Tagen wurde beschlossen, dass der Thanellerkopflift nun zur Sonnenalmbahn zusammengehört

http://www.berwang.tirol.gv.at/files/kd ... s_2017.pdf

Richie
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3266
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwenningen am Neckar/Zürich

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Richie » 24.03.2017 - 21:17

Ich denke das ist der erste Schritt in Richtung Neubau als Sessellift...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Pistenfahrzeug
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 20.12.2015 - 16:57
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistenfahrzeug » 04.04.2017 - 11:39

Richie hat geschrieben:Ich denke das ist der erste Schritt in Richtung Neubau als Sessellift...
... ob das aber schon diesen Sommer was wird ? Ich rechne eher mit einem Neubau im Sommer 2018.

TheMaverick83
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 17.06.2009 - 16:53
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von TheMaverick83 » 15.04.2017 - 18:19

Pistencarver hat geschrieben:Weiß man denn mittlerweile schon etwas über die hier bereits angesprochene 6er Sesselbahn als Ersatz für den Thanellerkarlift in Berwang? kommt da was?
Ich bin aktuell auch mal wieder vor Ort.
Ein Einheimischer hat mit berichtet, dass wohl geplant wäre den existierenden SLF Thanellerlift bis zur Kurve eventuell auch gerade hoch über die Kurve hinaus zu erhalten/umzubauen. Der Neubau soll dann wohl, wie schon vermutet ein 6CLD werden, dieser soll an der Tal-Station des Bilig-lifts starten und bis zur jetzigen Bergstation Thanellerlift gehen.

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 879
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 22.04.2017 - 19:11

Eigentlich sollte in diesem Jahr auch die zweite Sektion in Bieberwir ausgebaut werden.
Der zweier Sessel sollte durch eine Kabine ersetzt werden, ist das noch aktuell?
Weiß da jemand mehr?
Wenn Sie Visionen haben dann gehen Sie zum Arzt!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
Radim
Brocken (1142m)
Beiträge: 1210
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 16/17: 2
Skitage 17/18: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Radim » 22.04.2017 - 19:48

Sauerland_6_CLD hat geschrieben:Eigentlich sollte in diesem Jahr auch die zweite Sektion in Bieberwir ausgebaut werden.
Der zweier Sessel sollte durch eine Kabine ersetzt werden, ist das noch aktuell?
Weiß da jemand mehr?
Auf Bau in diesem Jahr sieht es wieder nicht aus: http://www.bergbahnen-langes.at/service ... eiten.html
Biberwier-Marienberg

Fr. 19. Mai 2017 - So. 22. Oktober 2017

täglich von 08:30 Uhr - 17:00 Uhr; in den Monaten Juli und August bei regenfreier Witterung bis 18:00 Uhr
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Pistenfahrzeug
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 20.12.2015 - 16:57
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistenfahrzeug » 26.04.2017 - 23:33

TheMaverick83 hat geschrieben:
Pistencarver hat geschrieben:Weiß man denn mittlerweile schon etwas über die hier bereits angesprochene 6er Sesselbahn als Ersatz für den Thanellerkarlift in Berwang? kommt da was?
Ich bin aktuell auch mal wieder vor Ort.
Ein Einheimischer hat mit berichtet, dass wohl geplant wäre den existierenden SLF Thanellerlift bis zur Kurve eventuell auch gerade hoch über die Kurve hinaus zu erhalten/umzubauen. Der Neubau soll dann wohl, wie schon vermutet ein 6CLD werden, dieser soll an der Tal-Station des Bilig-lifts starten und bis zur jetzigen Bergstation Thanellerlift gehen.
Wenn es so kommen würde fände ich die Planung eher suboptimal. Es ist für Wiederholungsfahrten doch viel attraktiver die jetziger Hauptpiste am Thanellerkar komplett runterzufahren anstatt zur bisherigen Bilig-Lift Talstation abzubiegen. Und sollte der Bilig-Lift abgerissen werden hätten Anfänger auch keine Möglichkeit mehr nur die Waldabfahrt zu fahren sondern müssten die große Abfahrt schaffen.
In meinen Augen wäre es sinnvoller den jetzigen Thanellerkar-Lift 1:1 zu ersetzen durch einen 6er Sessel (natürlich ohne Kurve) und in einem zweiten Schritt zur Kapazitätssteigerung den kurzen Bilig-Lift ebenfalls durch einen Sessellift zu ersetzen (ggf. sehr langsam laufender fixgeklemmter Sessel ausreichend).

Aber wer weiß ? Vielleicht denkt man ja auch schon einen Schritt weiter in Richtung Rastkopf und hat eine Bahn von der Skibrücke im Sinn, welche dann mittelfristig sowohl den Mooslift als auch den verkürzten Thanellerkarlift ersetzen würde.

Pistenfahrzeug
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 20.12.2015 - 16:57
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistenfahrzeug » 28.11.2017 - 15:14

Gibt es zum Thema "Ersatz des Thanellerkarliftes" in Bergwang eigentlich schon irgendwelche Neuigkeiten ? Vor einer Weile ist der Lift doch in den Besitz der Gemeinde übergegangen welche diesen an die Bergwanger Bergbahn durchgereicht hat, mit dem Ziel, dass dort weitere Investitionen erfolgen. Seitdem hört man gar nichts mehr von dem Projekt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
peppY
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 559
Registriert: 14.10.2007 - 12:14
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 4xxxx
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von peppY » 20.02.2018 - 11:23

In Ehrwald wird das Hotel an der TZB aufgemotzt. 2ter XL Kasten und mehr Wellness/Fitness Zeug. Unter anderem ein Schwimmbad mit Rutschenturm. Es heißt von nun an Zugspitz Resort:

Bild

(Die TZB ist einer meiner Werbepartner auf meinem Laufshirt inzwischen, also bitte nicht wieder rumkaspern nur weil ich das Foto nehme und hier verlinke...)
Tradition trifft Moderne – ab März 2018 entsteht Neues am Fuße der Zugspitze. In nur 10 Monaten Bauzeit wird aus dem Aktiv & Familienresort Tiroler Zugspitze das Zugspitz Resort. Ein Resort kennzeichnet sich durch eine Vielzahl an Annehmlichkeiten - weit über die eines Hotels hinaus - und bietet den Urlaubern alles was sie brauchen. Über unser bestehendes Resortangebot hinaus stehen unseren Gästen ab Dezember 2018 eine Vielzahl neuer Angebote und Resortleistungen für noch mehr Urlaubskomfort in unserem 4-Sterne-Urlaubsresort zur Verfügung.
https://www.zugspitze-resort.at/urlaub- ... -2018.html

Eine Seilbahn war auch wieder im Gespräch gewesen, ratet mal welche... :roll: :biggrin: Aber das ist wohl noch eher kein Thema dieses Jahr.
Dateianhänge
umbau_zugspitze_tirol-40e775ec.jpg

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4898
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von christopher91 » 13.03.2018 - 19:35

tobi27 hat geschrieben:
05.08.2015 - 12:26
Ich habe eine Mail bezüglich dem stillgelegten Skigebietsteil an die Bergbahnen Berwang geschrieben und wollte euch die Antwort nicht vorenthalten:
Sehr geehrter Herr ...,

der Höniglift bzw. das ganze ehemalige Skigebiet an der „Nordseite“ von Berwang liegt uns natürlich weiterhin am Herzen. Derzeit hat der Höniglift keine Anbindung an das Skigebiet und deshalb kann dieser nicht kostendeckend geführt werden. Im Jahr 2016 erfolgt nun die Verbauung der Höniglawine mit Stahlschneebrücken und dann kann die Anbindung von der Kirche, das heißt ein Hochbichllift wieder kostenmäßig in einem vertretbaren Ausmaß gebaut werden. Die Errichtung der Lawinenverbauung wird zirka 5 Jahre in Anspruch nehmen und so lange wird es wahrscheinlich keine Reaktivierung geben.

Wir hoffen jedoch das Beste, wünschen einen schönen Tag und alles Gute und auf ein Wiedersehen in Berwang.

das Team der

Bergbahnen Skiarena Berwang
Man scheint also den Sektor nach dem erfolgreichen Ausbau der Lawinenverbauung wieder zu reaktivieren, auch wenn noch etwas Zeit bis dahin vergeht :D

Viele Grüße,
Tobi
Gibt nun übrigens oberhalb des Liftes und unterhalb der Stahlbrücken eine Lawinensprengbahn!

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1848
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Kontaktdaten:

Re: Neues in der Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Seilbahnfreund » 13.03.2018 - 21:20

Von https://www.berwang.tirol/unternehmen
Chronik der Bergbahnen Berwang
2017/2018
Masterplan für den Ersatz der Schlepplifte Thaneller und Bilig

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste