Neues in Frankreich

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 07.09.2011 - 10:35

Nach den gelungenen Neubauten in Valfrejus wird laut HP eine Machbarkeitsstudie für ein neues Skigebiet erstellt?!

Letztes Jahr gab es nur Gerüchte dass man mit La Norma zusammen etwas plant. Ist aber eher eine Verbindung die kaum bis keine neue Pisten bringt. Eine Seilbahn von Modane nach La Norma könnte auch geplant werden. Die geplanten Bahnen die vor 5 Jahren teilweise auf dem Pistenplan eingezeichnet waren sind wieder verschwunden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 15.09.2011 - 12:55

Nach 2 Sommern am Varet Gletscher in Les Arcs wurde nun auch zum ersten Mal am Grand Montets und am Peclet vermattet.

Importée de Suisse, la technique de protection des glaciers sous bâche fait des émules. La Compagnie du Mont-Blanc a installé 750 m²750 m² de géotextile au col des Grands-Montets à 3 233 mètres (Haute-Savoie). En Savoie, Val-Thorens a couvert 1 000 m² du glacier de Péclet vers 2 950 mètres. La Plagne a également disposé depuis ce printemps une bâche sur la grotte de glace creusée dans le glacier de la Chiaupe. (Dauphine Zeitung)

Keine Ahnung was das am Peclet noch bringen soll - zu spät!! Außer man will da auch mal was reaktivieren a la Val d` Isere. Grands Montets ist klar, wenn an der Geländekante kein Schnee oder Eis mehr ist...

kaldini
Moderator
Beiträge: 4391
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wörgl

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon kaldini » 15.09.2011 - 13:07

in Val Thorens könnte ich mir vorstellen, dass es der Austiegsbereich bzw. der Starthang der Piste am Glacier 3er Sessel ist (ich leih mir mal ein Bild von k2k):
Bild
Tiefschnee muss gewalzt sein - aber wenn der Ratrac kaputt ist machts auch Spass :-)
Ich will wieder nach Megeve!

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Thunderbird80 » 16.10.2011 - 18:14

auf remontees mecaniques.net steht was zum neuen Rif Nel Express.
Ausserdem sollen Televillage und die beiden TS Eclose und Bergers durch eine TC mit 2 Mitelstationen ersetzt werden.
Und wohl die Telecentre gleich mit abgebaut werden. Wäre schön wenn die neue Gondel von Huez aus ganz unten im Tal starten würde um sich als Tagesgast die kurvenreiche Fahrt nach oben zu ersparen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 11.11.2011 - 10:10

Statt Vermattung macht man einfach Schnee un Les 2 Alpes. Die Lanze wurde vor 2 oder 3 Wochen an dem Gletschersee montiert... :!:
http://www.2alpes.com/pages/fr/72/webca ... alpes.html

Macht auch mehr Sinn da im Schatten, als an dem Sonnenhang in gegenüber (Marmottes ´d ´Huez).

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Emilius3557 » 10.12.2011 - 19:01

Der neue Pistenplan von Alpe d´Huez, erstmals seit langer Zeit wurde das Grundpanorama von den Novats komplett umgestaltet und ist nun deutlich nachvollziehbarer, wie ich finde (enthält aber auch noch einige Fehler):

http://cereg1.free.fr/pot/PlanPistes2011-2012.jpg

Dazu die Neuerungen der Saison:

Neue 6-KSB ersetzt die 4-SB Fontfroide und die gleichnamigen parallelen Stangen-SLte
Abbau eines der beiden SLte Petit Prince in Villard
Neue blaue Abfahrt "Pré rond" vom Signal de l'Homme, damit Anfänger vom Gipfel hinunter kommen
Neue blauer Abfahrt "Épicéas" an der DSB Piegut in Auris
Neue blaue Abfahrt "Chevreuils" in Oz als zusätzliche Talabfahrtsvariante an der 12-EUB Alpette, als Fortsetzung der blauen Abfahrt "Champclotury"
Parallel dazu gibt es eine neue schwarze Abfahrt "Roche noire", bisher als "Parcours de neige" ausgezeichnet
Beschneiung der blaen Abfahrt "Village" hinunter nach Huez (ein blanker Südhang, viel Spaß)
Zwischen den Abfahrten "Clocher de Macle" (egtrl "Promontoire") und "Balme" ist nach wie vor ein Pistenprojekt eingezeichnet (2. Sektion Marmottes)

Les autres nouveautés :
- la nouvelle piste bleue pré rond au départ du Signal de l'Homme ;
- la nouvelle piste bleue épicéas au départ de Piégut va être mise en service cette saison (source : auris-en-oisans.fr) ;
- la nouvelle piste bleue chevreuils à Oz est désormais en service ; sa piste voisine roche noire perd sa dénomination "parcours de neige" certainement dû à un déboisement de son parcours qui permettrait donc une requalification en piste à part entière ;
- l'équipement de la piste village en enneigeurs ;
- on note toujours le maintien du projet de piste entre le Clocher de Mâcle et la Balme ;


Quelle: http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=4239&st=100

Was gibt es an Zukunftsplanungen?
- Ersatz der Televillage von Huez kommend und auch der Dorf-4-SBs Eclose und Bergers durch eine EUB
- Beschneiungsteich im Sarenne-Bereich: bitter notwendig, denn letzte Saison war die Abfahrt laut RM.net geschlagene 9 (!) Tage offen, das ist der zweitschlechteste Wert seit Gründung der Station
- die 4-SB Fontfroide wird im Bereich Auris als Ersatz für die DSB Piégut aufgestellt werden

http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=13672&st=80

L'été 2012 pourrait également voir le démarrage des travaux de constructions d'une retenue collinaire destinée à l'enneigement de la piste de Sarenne. Un enjeu majeur quand on constate que cette piste n'a été ouverte que 9 jours l'hiver dernier, ce qui a rendu en tout point de vue la saison 2010-2011 comme étant la deuxième pire saison de ski depuis le développement de la station.


http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=4239&st=100
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Emilius3557 » 28.07.2012 - 17:16

In La Rosière wird diesen Sommer die 4-SB Fort zu einer 6-KSB "umgebaut". Bis auf die Stützenschäfte wird tatsächlich alles neu gemacht: Stützenjöcher, Stationen...

http://www.haute-tarentaise.net/t994-la-rosiere-transformation-du-tsf-du-fort-en-debrayable

Die bestehende Bahn ist aus dem Jahr 1997 und mit 1341 m Länge als fixgeklemmte Hauptverbindungsanlage in Richtung La Thuile eine ordentliche Verbesserung, wie ich finde.
Parallel scheint man auch an der Beschneiung der Pisten in diesem Bereich zu arbeiten, wie die oben verlinkten Aufnahmen zeigen.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Thunderbird80 » 22.04.2013 - 21:11

Laut remontees-mecaniques.net wird in diesem Sommer in Alpe dhuez die Kombibahn Jeux gebaut welche 5 Schlepper ersetzt. Außerdem wird die TSD6 Romains nach oben hin verlängert

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Thunderbird80 » 24.04.2013 - 17:14

In Sere Chevalier wird zur Zeit die Eiergondel Grand Alpe demonteiert sowie die TPH. Die neue Gondel wird Ratier heißen und exakt paralel zum TSD6 Bletonet verlaufen.
Wieder eine Eiergondel weniger :cry:

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 733
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Darmstadt

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Thunderbird80 » 02.05.2013 - 22:29

auf remontees-mecaniques.net habe ich gerade gelesen dass diesen sommer 3 neue Lifte im Skigebiet espace Diamant gebaut werden:

1. TSF4 Baches (im Berg Tal Berg Betrieb wie schon bekannt)
2. TSD6 Belasstat in Les Saissies (hab leider keine Ahnung wo die verlaufen soll)
3. TSD6 Mont Rond als Ersatz für die TSF3 und den TK

desweiteren steht da dass in Planung ist den TSF2 Planay auf anderer Trasse durch eine TSF4 zu ersetzen. Und zwar von der jetzigen Talstation in Notre Dame de Bellcome rüber zum Roc de Evettes mit neuer Piste. Die Bahn soll dann im Berg Tal Berg Betrieb sein. Es wäre somit die 3. Berg Tal Berg Bahn in dem Skigebiet :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Schneeloewe » 08.07.2013 - 18:51

Thunderbird80 hat geschrieben:In Sere Chevalier wird zur Zeit die Eiergondel Grand Alpe demonteiert sowie die TPH. Die neue Gondel wird Ratier heißen und exakt paralel zum TSD6 Bletonet verlaufen.
Wieder eine Eiergondel weniger :cry:

Hier findet man Bilder und auch einen kleinen Zeitrafferfilm der Demontage der TPH und der ehemaligen Talstation der Grand Alpe.
http://www.brianconnais.info/ski/demontage-telepherique-serre-chevalier/
Die Talstation der neuen 8 EUB wird in die alte Station der TPH integriert, während die Bergstation neben der ehemaligen Mittelstation errichtet wird.
Bild mit der Talstation: http://www.scoop.it/t/serre-chevalier-ski-resort/p/4000841871/remplacement-du-telepherique-de-serre-chevalier
Daten und Lage der Bergstation: http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=17391
Falls in den kommenden Jahren die zweite Sektion der TPH ersetzt wird, dann soll laut einem Zeitungsartikel nun eine unabhängige Bahn gebaut werden ohne Durchfahrbetrieb.

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4247
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon jwahl » 08.07.2013 - 20:32

Macht das Sinn, dass da nebeneinander eine 6KSB und eine 8EUB auf der gleichen Strecke hochführen und nicht auf der Strecke der TPH?

Jakob

Schneeloewe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 302
Registriert: 10.03.2010 - 15:56
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Schneeloewe » 09.07.2013 - 09:53

Die neue 8EUB, die erste Sektion der abgerissenen TPH und die 6KSB Bletonet laufen alle parrallel mit fast gleichem Start und Endpunkt. Somit ändert sich nicht viel außer dass die Kapazität erhöht wird und die EUB eine im Vergleich zur TPH um wenige Meter seitlich versetzte Bergstation hat.
Die EUB auf der fast gleichen Strecke wie die TPH zu bauen macht insofern Sinn, als dass man im Sommer die Leute "angemessen" den Berg hinauf befördern kann und die Umsteigemöglichkeit zur zweiten Sektion der TPH gewahrt bleibt, die anscheinend noch einige Jahre im Sommerbetrieb fährt.
Aus Sicht eines Skifahrers hätte ich mir auch eine ander Lösung gewünscht bspw. eine Linienführung weiter "links" Richtung Prorel.
Die Frage die sich stellt ist wie die Langfristplanung der Bahngesellschaft für diesen Sector im Moment ausssieht. Es gab dazu ja schon die unterschiedlichsten Pläne, den Bereich komplett neu zu verkabeln.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Emilius3557 » 16.08.2013 - 14:45

Von den umfassenden Umbauten im 1. Sektionsbereich Alpe d´Huez gibt es hier weiterführende Infos und schöne Visualisierungen:

La SATA, qui exploite en grande partie le domaine skiable, projette de remplacer en 2013 les téléskis à vocation débutant du front de neige des Jeux par un télé-sièges/cabines.
Cet investissement doit permettre d'offrir aux débutants de meilleures conditions d'accès pour l'apprentissage du ski grâce à un confort amélioré et une sécurité totale pour le transport des enfants. Mais pas seulement puisque tout comme les téléskis des Jeux, le nouvel appareil assurera également un rôle de liaison inter-domaine au départ des Jeux.

Le TSCD Jeux va venir en remplacement de nombreux téléskis du front de neige des Jeux : TKD Jeux 1,2,3, TKD Babars 2, TKD Poutran et TKD Lac Blanc.
En plus de la desserte de l'ensemble de l'espace débutant des Jeux, cet appareil desservira également l'espace nouvelle glisse du Lac Blanc. Il devrait permettre également d'alléger la fréquentation du DMC au départ des Jeux.
Compte tenu du nombre d'appareil supprimé, la SATA envisage pour le TSCD Jeux un débit record de 3800p/h. Pour atteindre ce débit, les sièges auront une capacité de 8 places et les cabines de 10 places. D'autres techniques pourraient être nécessaires à l'atteinte d'un tel débit.

Le tracé retenu est proche de celui des téléskis des Jeux, sans le virage : les stations de départ et d'arrivée seront situées exactement au même endroit que pour les téléskis actuels.
A l'occasion de ces travaux, le petit pont au-dessus duquel passaient les lignes des téléskis pourrait être supprimé et la zone terrassée.
La suppression du téléski de Poutran devrait entraîner la disparition de la piste des violettes qu'il desservait.

De plus il est possible que ces travaux s'étendent à une modernisation des téléskis devant rester en place.


http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=17386

Die neue Telemix "Jeux" (10-EUB/8-KSB) ersetzt nicht nur die 3 paralellen SLte Jeux, sondern auch den etwas versetzt parallel laufenden SL Lac Blanc und dazu im Anfängerbereich die SLte Babars 2 und Poutran. Also 6 SL auf einen Schlag!

Dafür soll die Bahn mit 3800 p/h eine gewaltige Kapazität bekommen, ca. 1300 m lang sein und 230 Hm überwinden.

En parallèle, la SATA va prolonger la ligne du TSD6 Romains (Poma - 2005), ce qui permettra aux utilisateurs de ce télésiège de rejoindre directement le carrefour des pistes de 2100 depuis la nouvelle gare amont.

L'effet recherché est de réduire la fréquentation du TSD6 Marmottes 1 en dédoublant la fonction de liaison inter-domaine skiable qu'il était le seul à assumer dans ce secteur et donc pour Romains de redoper sa fréquentation qui était en berne depuis 2011.

La nouvelle zone d'arrivée n'est pas connue précisément mais selon toute logique le prolongement se fera dans la ligne du tracé actuel.
Pour le moment nous ne savons pas si cette modification entraînera l'ajout de sièges, ie si le débit actuel des Romains sera maintenu ou réduit.


Gleichzeitig wird die erst 2005 gebaute 6-KSB Romains nach oben verlängert, um eine direkte Pistenverbindung zur 1. Mittelstation des DMC zu ermöglichen. Man möchte damit die 6-KSB Marmottes 1 entlasten indem man ihre gebietsinterne Verbindungsfunktion doppelt und möchte die Frequentierung von Romains verbessern, die seit Bau von Marmottes 1 deutlich nachgelassen hat. Da neue Sessel hinzu gekauft wurden, wird die Kapazität konstant bleiben (das steht weiter unten im frz. Topic).
Der Bedeutungsverlust von Romains liegt vielleicht auch am neuen Rif Nel-Express, der die wirklichen Anfängerpisten nun sehr gut bedient...

Zum Thema Pisten steht hier noch etwas: http://www.remontees-mecaniques.net/forums/index.php?showtopic=4239&st=180 (S. 10)

Pour les pistes il est prévue la création d'une retenue d'eau sur l' herpie pour pouvoir enneigé la Sarenne


Die Beschneiung der "Sarenne" ist nach wie vor angedacht. Dazu soll im Bereich "Herpie" ein Beschneiungsteich entstehen.

Mittelfristig ist zudem ein Ersatz (?) der DSB Chalvet aus der Sarenneschlucht angedacht, ebenso eine Jeux-artige Entrümpelung des Signal-Sektors (derzeit eine 4-SB und 3 SLte parallel).
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

kaldini
Moderator
Beiträge: 4391
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wörgl

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon kaldini » 16.08.2013 - 18:24

Romains verlängern? Da würde ich sagen hat jemand damals aber schlecht geplant. Schade dass man das Geld da nun extra für ausgeben muss...
Die Kombibahn wird schon ein tolles Teil, wohl vergleichbar der Kombibahn am Penken. Ist halt alles Anfängergebiet.
Signal erneuern fände ich klasse, der Hügel hat mir damals sehr gut gefallen.
Beschneiung der Sarenne wäre sehr gut, der Ziehwegteil ist ja schon beschneibar, da müssten sie nun mal ein paar Meter rauf die Leitung ziehen.
Tiefschnee muss gewalzt sein - aber wenn der Ratrac kaputt ist machts auch Spass :-)
Ich will wieder nach Megeve!

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Emilius3557 » 17.08.2013 - 13:40

Romains verlängern? Da würde ich sagen hat jemand damals aber schlecht geplant. Schade dass man das Geld da nun extra für ausgeben muss...


Hmm...

Die Kombibahn wird schon ein tolles Teil, wohl vergleichbar der Kombibahn am Penken. Ist halt alles Anfängergebiet.


Mit dem großen Unterschied, dass hier im Gegensatz zum Penken auch die entsprechende Pistenfläche wirklich vorhanden ist!

der Ziehwegteil ist ja schon beschneibar


Echt? Wusste ich gar nicht! Naja, das wird ein großes Bauvorhaben, die Sarenne allein schon bis zum Gletscherrest oder gar bis zum Pic Blanc hinauf zu beschneien. Das glaube ich erst, wenn die Arbeiten beginnen...

Ein ersatzloser Abbau der cool trassierten DSB Chalvet fände ich sehr schade: 4-/6-KSB gehört da hin und eine sinnvolle Inwertsetzung der tollen freien Hänge oberhalb der Schlucht: z.B. Mittelstation für Wiederholungsfahrten dort? Ich spinne schon wieder vor mich hin...
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Alpi » 17.08.2013 - 17:11

Emilius3557 hat geschrieben:Die Beschneiung der "Sarenne" ist nach wie vor angedacht. Dazu soll im Bereich "Herpie" ein Beschneiungsteich entstehen.


Wird anscheinend schon dran gebaut:

http://photostp.free.fr/phpbb/viewtopic.php?f=56&t=15539

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon Emilius3557 » 17.08.2013 - 17:15

Danke Alpi!

Es ist etwas von 2500 m Höhe und 165.000 m³ Fassungsvermögen zu lesen, nicht schlecht! Über die genaue Situierung kann ich aus dem Link nichts herauslesen.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 17.11.2013 - 13:02

130705-travaux lac artificiel.jpg


Metabief hat das Projekt Neige Culture erfolgreich abgeschlossen.

http://www.metabief.fr/page/2607_travau ... ncees_.php

Quelle http://www.metabief.fr :ja:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon miki » 21.04.2014 - 08:08

Zwei interessante Neuigkeiten in Savoien:

- 6KSB Plan du Repos / La Rosière ersetzt 2 Stangenschlepper; siehe http://www.rhone-alpes.developpement-durable.gouv.fr/IMG/pdf/avisAE_cle13aa65-25.pdf (Grafik + tech. Daten auf Seiten 4 und 5)
- 6KSB Bellastat / Les Saisies als Neuerschliessung, siehe http://www.rhone-alpes.developpement-durable.gouv.fr/IMG/pdf/AvisAE_Vdef_cle66841c.pdf (vor allem Seite 4)

Vor allem die zweite Bahn scheint mir richtig interessant, Neuerschliessungen mit 3 - 4 neuen Pisten auf einmal findet man heutzutage kaum noch :P !
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1915
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Westerwald

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon B-S-G » 02.07.2014 - 16:16

Das im Vercors (Grenobel, FRA) gelegene Skigebiet Villard de Lans, das bereits seit Jahren die Software Liberty nutzt, hat TechnoAlpin France mit einem größeren Beschneiungsprojekt für den Sommer 2014 beauftragt. Das Projekt umfasst eine Erweiterung und Optimierung der bestehenden Anlage.

TechnoAlpin: Erweiterungs- und Optimierungsprojekt Villard de Lans

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 05.07.2015 - 14:01

Nachdem die Straße nach La Grave wegen dem riesigen Bergrutsch (Tunnel Chambon befindet sich in dem Berg) seit dem 10.4. zu ist macht man sich in La Grave nicht nur Sorgen um das normale Leben (viele Arbeiten und lernen Richtung Grenoble) sondern auch um die Auslastung der Skigebiet.

"Übersetzt" aus dem französischen...

Jean-Pierre bekennt seine tiefe Wean vis-à-vis Anliegen der Wintersaison und "Katastrophe angekündigt" in touristischen Route. "Die Hautes-Alpes hat mehr als 4,5 Millionen Euro im Chazelet Station investiert. Governance des Joint Union, die diese Station arbeitet würde einen Winter ohne Straßen- und gemeinsames Engagement nicht zu überleben, um mehr als 90% des Defizits dauern würde in große Schwierigkeiten gebracht werden. "

Der Seilbahn auf den Meije, "der Ausblick könnte noch katastrophal sein. Die Konzession der aktuellen Rechtsnachfolger endet am 15. Juni 2017. Man kann sich leicht verstehen, dass ohne Straße in diesem Winter, mit einem Umsatz geteilt durch drei, wird es schwierig oder unmöglich ist, einen Käufer für diese wichtige Anlage im Überleben des Landes zu finden Meije. Es ist eine massive Juwel der Alpen, die verschwinden könnten. "

Die Lage ist nicht gut, wie man diesem Bild hier ansieht. Denke der ganze Berg müßte erst weg sein (da stehen auch noch Häuser, oder?).....das ist wohl unmöglich. Kann man wohl nur eine neue Straße an einem anderen Platz bauen.....

http://www.ledauphine.com/faits-divers/ ... e-par-jour

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon BlauschneeSäntisälbler » 26.09.2015 - 08:12

La Grave: Älterer Artikel aber immer noch aktuell:

http://www.skipass.com/news/121190-la-g ... lieux.html

Kann man sich mit Google übersetzten lassen. Das meiste ist dann recht gut zu verstehen. Ende Oktober soll der Feldweg geteert sein. Ob der wirklich einige Zeit hält und wie oft er wirklich offen ist wird sich zeigen. :idea:

onnem
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 30.10.2009 - 08:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon onnem » 26.09.2015 - 08:53

Faszt taeglich aktuelles uber bau der notstrasse bei dem Chambon Stausee auf dem englischen "snowheads" forum (es gibt eine anzahl von englischen auswanderer in Serre Chevalier)
http://snowheads.com/ski-forum/viewtopi ... 3cccde8ba9

So sieht es momentan (stand 22 september) aus
Bild

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 561
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 15/16: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: "Bourg d' Oisans des Taunus"

Re: Neues in Frankreich

Beitragvon taunussi » 15.04.2016 - 10:53

Ich weiss nicht, ob schon woanders erwähnt: neue 6-KSB Saix Express in Les Carroz ab Weihnachten 2016 auf den Tete des Saix 2100 m von Les Molliets 1500 m aus. Sinnvoll, wie ich finde, da diese eine weitere direktere Möglichkeit bietet, nach Flaine oder in die anderen Orte zu queren und zudem auch vom Parkplatz ins Skigebiet einzusteigen. Und zwar schneller, weil KSB. Hier ein Foto des Aushanges aus der Seilbahn Kedeuze in Les Carroz von letzter Woche, sorry für die Qualität, weil Handyaufnahme. Ich glaube, wahrscheinlich wird die Kurven-2-SB Gentianes oder auch die 2-SB Airon wohl daran glauben müssen...darüber stand aber dort nichts. Weiß jemand mehr?
Dateianhänge
SaixProjekt.jpg
SaixProjektBild2.jpg
SaixProjektBild2.jpg (55.24 KiB) 902 mal betrachtet
Winter 2015/2016: Tannheimer Tal, Flaine

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jensibua und 17 Gäste