Neues in Frankreich

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
Alpi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2453
Registriert: 29.12.2002 - 20:41
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Alpi » 17.08.2013 - 17:11

Emilius3557 hat geschrieben: Die Beschneiung der "Sarenne" ist nach wie vor angedacht. Dazu soll im Bereich "Herpie" ein Beschneiungsteich entstehen.
Wird anscheinend schon dran gebaut:

http://photostp.free.fr/phpbb/viewtopic ... 56&t=15539

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7841
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Emilius3557 » 17.08.2013 - 17:15

Danke Alpi!

Es ist etwas von 2500 m Höhe und 165.000 m³ Fassungsvermögen zu lesen, nicht schlecht! Über die genaue Situierung kann ich aus dem Link nichts herauslesen.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 17.11.2013 - 13:02

130705-travaux lac artificiel.jpg
Metabief hat das Projekt Neige Culture erfolgreich abgeschlossen.

http://www.metabief.fr/page/2607_travau ... ncees_.php

Quelle http://www.metabief.fr :ja:

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5103
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von miki » 21.04.2014 - 08:08

Zwei interessante Neuigkeiten in Savoien:

- 6KSB Plan du Repos / La Rosière ersetzt 2 Stangenschlepper; siehe http://www.rhone-alpes.developpement-du ... a65-25.pdf (Grafik + tech. Daten auf Seiten 4 und 5)
- 6KSB Bellastat / Les Saisies als Neuerschliessung, siehe http://www.rhone-alpes.developpement-du ... 66841c.pdf (vor allem Seite 4)

Vor allem die zweite Bahn scheint mir richtig interessant, Neuerschliessungen mit 3 - 4 neuen Pisten auf einmal findet man heutzutage kaum noch :P !
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1999
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von B-S-G » 02.07.2014 - 16:16

Das im Vercors (Grenobel, FRA) gelegene Skigebiet Villard de Lans, das bereits seit Jahren die Software Liberty nutzt, hat TechnoAlpin France mit einem größeren Beschneiungsprojekt für den Sommer 2014 beauftragt. Das Projekt umfasst eine Erweiterung und Optimierung der bestehenden Anlage.
TechnoAlpin: Erweiterungs- und Optimierungsprojekt Villard de Lans

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.07.2015 - 14:01

Nachdem die Straße nach La Grave wegen dem riesigen Bergrutsch (Tunnel Chambon befindet sich in dem Berg) seit dem 10.4. zu ist macht man sich in La Grave nicht nur Sorgen um das normale Leben (viele Arbeiten und lernen Richtung Grenoble) sondern auch um die Auslastung der Skigebiet.

"Übersetzt" aus dem französischen...

Jean-Pierre bekennt seine tiefe Wean vis-à-vis Anliegen der Wintersaison und "Katastrophe angekündigt" in touristischen Route. "Die Hautes-Alpes hat mehr als 4,5 Millionen Euro im Chazelet Station investiert. Governance des Joint Union, die diese Station arbeitet würde einen Winter ohne Straßen- und gemeinsames Engagement nicht zu überleben, um mehr als 90% des Defizits dauern würde in große Schwierigkeiten gebracht werden. "

Der Seilbahn auf den Meije, "der Ausblick könnte noch katastrophal sein. Die Konzession der aktuellen Rechtsnachfolger endet am 15. Juni 2017. Man kann sich leicht verstehen, dass ohne Straße in diesem Winter, mit einem Umsatz geteilt durch drei, wird es schwierig oder unmöglich ist, einen Käufer für diese wichtige Anlage im Überleben des Landes zu finden Meije. Es ist eine massive Juwel der Alpen, die verschwinden könnten. "

Die Lage ist nicht gut, wie man diesem Bild hier ansieht. Denke der ganze Berg müßte erst weg sein (da stehen auch noch Häuser, oder?).....das ist wohl unmöglich. Kann man wohl nur eine neue Straße an einem anderen Platz bauen.....

http://www.ledauphine.com/faits-divers/ ... e-par-jour

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 26.09.2015 - 08:12

La Grave: Älterer Artikel aber immer noch aktuell:

http://www.skipass.com/news/121190-la-g ... lieux.html

Kann man sich mit Google übersetzten lassen. Das meiste ist dann recht gut zu verstehen. Ende Oktober soll der Feldweg geteert sein. Ob der wirklich einige Zeit hält und wie oft er wirklich offen ist wird sich zeigen. :idea:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

onnem
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 30.10.2009 - 08:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von onnem » 26.09.2015 - 08:53

Faszt taeglich aktuelles uber bau der notstrasse bei dem Chambon Stausee auf dem englischen "snowheads" forum (es gibt eine anzahl von englischen auswanderer in Serre Chevalier)
http://snowheads.com/ski-forum/viewtopi ... 3cccde8ba9

So sieht es momentan (stand 22 september) aus
Bild

Benutzeravatar
taunussi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 562
Registriert: 23.02.2004 - 21:23
Skitage 16/17: 7
Skitage 17/18: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: "Bourg d' Oisans des Taunus"

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von taunussi » 15.04.2016 - 10:53

Ich weiss nicht, ob schon woanders erwähnt: neue 6-KSB Saix Express in Les Carroz ab Weihnachten 2016 auf den Tete des Saix 2100 m von Les Molliets 1500 m aus. Sinnvoll, wie ich finde, da diese eine weitere direktere Möglichkeit bietet, nach Flaine oder in die anderen Orte zu queren und zudem auch vom Parkplatz ins Skigebiet einzusteigen. Und zwar schneller, weil KSB. Hier ein Foto des Aushanges aus der Seilbahn Kedeuze in Les Carroz von letzter Woche, sorry für die Qualität, weil Handyaufnahme. Ich glaube, wahrscheinlich wird die Kurven-2-SB Gentianes oder auch die 2-SB Airon wohl daran glauben müssen...darüber stand aber dort nichts. Weiß jemand mehr?
Dateianhänge
SaixProjekt.jpg
SaixProjektBild2.jpg
SaixProjektBild2.jpg (55.24 KiB) 1436 mal betrachtet
Winter 2017/2018 La Rosière, Lechtal

Grüße an alle Alpinforumler aus dem schönen Taunus. Auch hier gibt es Lifte und Pisten, nur keinen Kunstschnee!

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 07.05.2016 - 08:01


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2694
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von j-d-s » 27.08.2016 - 18:46

onnem hat geschrieben:Faszt taeglich aktuelles uber bau der notstrasse bei dem Chambon Stausee auf dem englischen "snowheads" forum (es gibt eine anzahl von englischen auswanderer in Serre Chevalier)
http://snowheads.com/ski-forum/viewtopi ... 3cccde8ba9

So sieht es momentan (stand 22 september) aus
Bild
Weil mir kürzlich aufgefallen ist, dass Google Maps das nicht weiß: Man kann schon seit letztem Winter auf der Notstraße den Col de Lautaret Grenoble<->Briancon befahren. Die Straßenschilder sind zwar alle überdeckt und es wird auf die Umleitung über Gap (was nen ziemliches Eck ist) verwiesen, aber die kann man getrost ignorieren. Obs mit LKWs/Wohnwagen erlaubt/möglich ist hab ich nicht überprüft, aber mit PKWs ist es kein Problem.
BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:Utopie - eine Verbindung von Passy nach Flaine ou?

https://www.youtube.com/watch?v=9_IxpSh9uNM

http://www.ville-passy-mont-blanc.fr/Pl ... 201516.pdf :nein:
Ich fände diese Verbindung überaus sinnvoll, vor allem wenn man noch ein Terminal im Talboden nahe der Autobahn baut. Wäre auch deutlich besser als die projektierte Mega-3S-Bahn Magland-Araches-Saix-Flaine, weil man damit eben auch das bestehende Kleingebiet Passy einbinden würde und ne Abfahrtsmöglichkeit hätte.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2417
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Zottel » 30.08.2016 - 21:27

j-d-s hat geschrieben: Weil mir kürzlich aufgefallen ist, dass Google Maps das nicht weiß: Man kann schon seit letztem Winter auf der Notstraße den Col de Lautaret Grenoble<->Briancon befahren. Die Straßenschilder sind zwar alle überdeckt und es wird auf die Umleitung über Gap (was nen ziemliches Eck ist) verwiesen, aber die kann man getrost ignorieren. Obs mit LKWs/Wohnwagen erlaubt/möglich ist hab ich nicht überprüft, aber mit PKWs ist es kein Problem.
Für PKW bis 3,5t erlaubt, alles schwerere oder mit Anhänger darf nicht passieren. Auf der La Grave-Seite gibt es eine Straßenverengung, an der die Großen auch nicht vorbeikommen sollten - die Lackspuren beweisen, dass es zumindest einige versucht haben :lach:

An manchen Stellen wirds auch mal eng, besonders bei Gegenverkehr :wink: Ansonsten problemlos zu fahren und landschaftlich reizvoll.
Bild

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 02.09.2016 - 23:22

Mich wundern alle Seilbahnen die sehr sehr viel Geld kosten und keinen Nutzen haben. Selbst

Ohne Abfahrt würde ich nie eine Seilbahn bauen und würde das auch verbieten (mit wenigen Ausnahmen).

Man könnte Flaine auch von Osten her angehen ....z. B. von Vallorcine Mont Buet usw. :oops:

Ist ne weite Strecke wäre aber ein Gebiet dann mit üb :sauer: :flehan: :stupid: :love: er 400km Pistne

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2694
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von j-d-s » 03.09.2016 - 16:50

Hm? Nach Passy gäbs doch ne Abfahrt und Vallorcine wäre kontraproduktiv, man will ja schnellere Erreichbarkeit von Genf aus, und Vallorcine liegt zwischen zwei Pässen. Passy dagegen liegt an der Autobahn.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1960
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 04.09.2016 - 16:51

Grundsätzlich hat Chamonix kein richtig großes zusammenhängendes Skigebiet, da hat man was verschlafen. Das Karstplateau Dessert ist wohl geschützt.

Forclaz und Montets sind kürzer zum ANfahren wenn sie frei sind (bzw landchaftlich interessanter). Von Sixt laufen viele Richtung Buet also könnte man da auch was machen, aber ja wieder zu weit weg von der Autobahn. Du meinst Magland soll eine Art Täsch werden, dann wäre das sicher gut. Weil Tagesgäste fahren ohnehin nicht nach Flaine, oder?

Scheint Passy wirklich am einfachsten zu sein. Früher war auch mal ein Schlepplift als Projekt vom Dessert de Plate Richtung Passy eingetragen. Quasi eine Art Lift der auch im Frühsommer offen sein könnte. ALlerdings mit Südwestlage.

http://www.savoie-mont-blanc.com/Decouv ... ute-Savoie

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2694
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von j-d-s » 04.09.2016 - 20:40

Ich würde Magland (oder halt Passy, was ich für sinnvoller hielte) eher mit Le Chable unterhalb von Verbier vergleichen. Man kann zwar hochfahren, aber mit dem Lift gehts halt schneller und man hat ne schnell vom Tal erreichbare Anbindung.

Man darf ja nicht vergessen, das gesamte Grand Massif-Gebiet ist derzeit für Tagesgäste von Genf nicht soo optimal zu erreichen. Entweder man fährt durchs Giffre (was sich zieht) oder bis Cluses und dann rauf (ob dann Haute-Giffre oder Les Carroz/Flaine macht keinen großen Unterschied mehr).
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5103
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von miki » 25.11.2016 - 23:28

Im Forum von RM habe ich noch zwei interessante Ankündigungen für 2017 gefunden (Status 'aus zuverlässiger Quelle, aber offiziell noch nicht bestätigt):

- TSD6 Moulins / La Rosière
- TSF4 Mont Valaisan / La Rosière (Leitner) - Réimplantation du TSF4 Fort

Ich habe ein wenig gegooglet, die Bahnen sollten - falls ich es richtig verstanden habe - bereits vor ein paar Jahren gebaut werden, es gab sogar schon ne Baugenehmigung die dann aber wiederrufen wurde oder so. Ein paar Infos, auch mit Grafiken etc., habe ich unter folgendem Link gefunden:

http://www.haute-tarentaise.net/t817-la ... t-valaisan

Könnte bei Gelegenheit einer der französichsprechenden User evtl. mal die Diskussionen dort lesen und kurz zusammenfassen? Danke!
Saison 2017/18 beendet: 51 Skitage = 12x Petzen, 5.5x Mölltaler Gletscher, 4x Pohorje, Serre Che, 3x Kals - Matrei, 2.5x BKK, Turrach, 2x Nassfeld, Gerlitzen, Weinebene, 1.5x Hochstein, Ankogel, 1x Sillian, Obertilliach, Heiligenblut, Innerkrems, Hochrindl, Montgenevre, AdH, St. Jakob, 0.5 x Zettersfeld.

Oz
Massada (5m)
Beiträge: 110
Registriert: 21.02.2004 - 01:51
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Millstättersee

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Oz » 30.11.2016 - 00:31

j-d-s hat geschrieben: Man darf ja nicht vergessen, das gesamte Grand Massif-Gebiet ist derzeit für Tagesgäste von Genf nicht soo optimal zu erreichen. Entweder man fährt durchs Giffre (was sich zieht) oder bis Cluses und dann rauf (ob dann Haute-Giffre oder Les Carroz/Flaine macht keinen großen Unterschied mehr).
Also ob ich nach La Clusaz/Le Gd. Bornand, Megève oder nach Flaine fahre macht von Genf aus aber kaum einen Unterschied. Jeweils zuerst ein Stück Autobahn (ok, nach La Clusaz ist die Autobahnstrecke deutlich kürzer als in die anderen Gebiete) und dann halt über mehr oder weniger kurvige Straßen ins Skigebiet. Natürlich geht es nach Flaine weiter hinauf, aber so kurz sind die anderen Straßen nach der Autobahn auch alle nicht, bis man endlich auf der Piste ist. Vor allem muss man nach Megève endlos durch Sallanches fahren, das fällt bei der Fahrt nach Flaine weg, wenn man die Ausfahrt Cluses nimmt (und dann rechts abbiegt). Und wenn man in La Clusaz nach hinten zum Massif de Balme will, fährt man dann auch noch ewig durch den Ort.
17/18 (16 Tage): AT: 11x BKK, 2x Goldeck, 2x Turrach, 1x Naßfeld
16/17 (10 T): AT: 6x BKK, 1x Turrach, 2x Goldeck, 1x Obertauern
15/16 (18 T): AT: 5x BKK, 2x Brandnertal, 1x Dachstein West; FR: 2x Portes du Soleil (Les Gets/Morzine), 1x Espace Diamant, 1x Portes du Mont Blanc, 2x La Clusaz, 1x Le Grand Bornand, 2x Megève, 1x Monts Jura
14/15 (12 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck 2x Turrach | 13/14 (21 T): AT: 1x Ankogel, 8x BKK, 1x Goldeck, 1x Mölli, 4x Turrach; CH: 1x Mürren, 1x Wengen; FR: 1x Samoëns, 1x La Clusaz, 1x Crozet-Lélex, 1x Flaine | 12/13 (15 T): CH: 2x Jungfrauregion; FR: 2x Crozet-Lélex/La Faucille, 1x La Clusaz, 1x Megève, 1x Les Contamines-Montjoie; AT: 6x BKK, 1x Goldeck, 1x Turrach | 11/12 (6 T): AT: 6x BKK | 10/11 (10 T): AT: 4x Turrach, 2x BKK, 2x Goldeck, 2x Mölli | 09/10 (12 T): AT: 8x BKK, 2x Turrach, 1x Ankogel, 1x Goldeck

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2694
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von j-d-s » 30.11.2016 - 01:35

Genau. Wenn der Lift Magland->Les Carroz kommt (und dann so wie die EUB Le Chable->Verbier bis 19 Uhr oder so läuft) wär man da von Genf aus in ner halben Stunde. Also ab Autobahnauffahrt Annemasse, wie man davor im Stadtverkehr in Genf durchkommt ist eh ne andere Geschichte :wink: .

Allerdings hielte ich weiterbauen von Les Carroz für unnötig, das wär ne enorme Strecke die sehr teuer ist. Das Geld wär besser in die Verbindung mit Passy investiert, oder gar mit Les Gets :biggrin: .
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2694
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von j-d-s » 08.12.2016 - 06:19

Verbindung Les Karellis nach Albiez-Montriond nächstes oder übernächstes Jahr: http://www.ledauphine.com/savoie/2016/1 ... sse-opinel
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 369
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Tom76 » 02.01.2017 - 12:24

miki hat geschrieben:Im Forum von RM habe ich noch zwei interessante Ankündigungen für 2017 gefunden (Status 'aus zuverlässiger Quelle, aber offiziell noch nicht bestätigt):

- TSD6 Moulins / La Rosière
- TSF4 Mont Valaisan / La Rosière (Leitner) - Réimplantation du TSF4 Fort

Ich habe ein wenig gegooglet, die Bahnen sollten - falls ich es richtig verstanden habe - bereits vor ein paar Jahren gebaut werden, es gab sogar schon ne Baugenehmigung die dann aber wiederrufen wurde oder so. Ein paar Infos, auch mit Grafiken etc., habe ich unter folgendem Link gefunden:

http://www.haute-tarentaise.net/t817-la ... t-valaisan

Könnte bei Gelegenheit einer der französichsprechenden User evtl. mal die Diskussionen dort lesen und kurz zusammenfassen? Danke!
Ist jetzt offiziell für nächste Saison: http://www.mairie-montvalezan.fr/fr/act ... vrier-2017
also zwei neue 6KSB plus 5 neue Pisten :!:
Ich denke, damit soll auch die KSB Fort Express entlastet werden. Zumindest bei meinem Besuch letzte Saison stand man da ein bisschen........
Auf jeden Fall eine gute Sache - fehlt nur noch ein Ersatz der alten Ecudes-SB, am besten von ganz unten in Seez mit Mittelstation an der jetzigen SB-Talstation..... *träum*
Im Winter friert man sich an dem Lift den Arsch ab, wobei die Piste runter sehr schön ist
Ein Leben ohne Ski ist möglich, aber sinnlos

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Mt. Cervino » 02.01.2017 - 23:19

Das wäre klasse wenn das so nächsten Sommer realisiert würde und ein Grund, meinen für dieses Jahr im Februar geplanten Besuch in La Thuile/La Rosiere noch mal ein Jahr zu verschieben. Seit ich im Sommer 2015 einmal dort gewesen bin, will ich da unbedingt mal hin. Das Skigebiet ist außerdem eines von 3 Skigebieten im Aostatal die mir noch fehlen (neben Courmayeur und Crevacol).
Vor allem im Bereich westlich des Passes zwischen La Thuile und La Rosiere gäbe es ja noch unendlich viel Platz mit genialen Hängen in Hähenlagen über 2000m um das Skigebiet zu erweitern. Sowohl auf italienischen als auch auf französischem Gebiet.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 369
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Tom76 » 09.02.2017 - 10:02

Die beiden neuen 6KSB in La Rosiere werden von BMF gebaut.
Ein Leben ohne Ski ist möglich, aber sinnlos

Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 774
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von Thunderbird80 » 11.02.2017 - 22:48

In Valmorel werden Biolenne und Mottet jeweils durch eine TSD6 ersetzt
In Samoens wird eine TSD6 Coulouvrier gebaut

jwahl
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4270
Registriert: 11.07.2002 - 01:06
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Neues in Frankreich

Beitrag von jwahl » 13.11.2017 - 12:34

Ein Artikel zur neuen KSB mit Bildern aus Flaine
http://www.ledauphine.com/haute-savoie/ ... -type-ykou

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Christopher, dvd1512, ixiseilbahn, Lord-of-Ski, Malli und 13 Gäste