Südtirol/Kronplatz

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Südtirol/Kronplatz

Beitragvon MM » 21.04.2003 - 15:46

So zuerst nochmal, ich hab gemerkt dass hier jemand anderes mit MM gemeint ist, ich habs auch schon probiert meinen Benutzernamen zu ändern aber anscheinend bin ich zu doof !
Ich hoffe es gibt keine Probleme.
Erst mal ein dickes Lob an alle hier, man merkt das hier sehr viel Fachwissen aufeinander trifft ! :D Deswegen hab ich mich auch entschlossen mich hier anzumelden !!!!!!!

So jetzt zum eigentlichen Thema : Neuigkeiten am Kronplatz fürs nächste(nächsten) Jahr:
1. 4KSB Marchner wird erstetz durch einen 6KSB oder 8 KSB und die Trasse verlängert.
2. Die alte Umlaufbahn aus Bruneck wird durch eine neue ersetzt und paralell zur Kronplatz 2000 verlaufen
3. Talafahrt nach Olang wird um dass doppelte verbreitert .Zusätzlich wird die Beschneiung verdoppelt.
4. Die Sesselbahnen Pedega und Piz de Plaies werden durch eine Umlaufbahn ersetzt.
5.Von der Bergstation Piz de Plaies wird eine neue Piste mit Lift nach Saint Martin in Thurn gebaut als erster Baustein zur Verbindung mit Alta Badia.
6.St.Vigil bekommt eine zweite Talabfahrt . Wahrscheinlich von der Bergstation Pre da Peres.

Falls jemand noch mehr Infos zu den Projekten hat wäre total interesant

ciao marco

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Raph
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2215
Registriert: 17.11.2002 - 21:08
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Konstanz

Beitragvon Raph » 21.04.2003 - 17:07

ooohhh! Schöne Nachrichten!
Wohin soll denn die Trasse der 4KSB Marchner verlängert werden? Nach unten gehts ja nicht wirklich gut.
Und warum ersetzen die die EUB von Bruneck aus? da müsste die Kap doch eigentlich reichen!

Noch was: Suche dringend Fotos aller Anlagen am Kronplatz außer 8EUB Pre da Peres und Kronplatz 2000. Auf der HP war ich schon

Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1742
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald (Besenfeld)

Beitragvon dani » 21.04.2003 - 18:21

die am kronplatz müssen echt gutes geld haben! alle liftanlagen hochmodern und trotzdem wird weiter investiert! muß dringend auch mal am kronplatz vorbei schauen!

Benutzeravatar
dani
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1742
Registriert: 01.10.2002 - 23:18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald (Besenfeld)

Beitragvon dani » 21.04.2003 - 18:21

die am kronplatz müssen echt gutes geld haben! alle liftanlagen hochmodern und trotzdem wird weiter investiert! muß dringend auch mal am kronplatz vorbei schauen!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 21.04.2003 - 20:50

Raph: Haddu schon in meine Gallery geschaut? Oder brauchst du Nahaufnahmen...

Schade um den Marchner-Bubble.. ich find diese Alien-Hauben so schön ...

Lt. Mail von der Seilbahngesellschaft letztes Jahr, ist wohl die Gondel nach St. Martin oder Pikkolein priojektiert, allerdings keine Verbindung zu Alta Badia geplant, weil der Weg zu weit wär... will man wohl erst mal nur Skibusse einsetzen ... daß der alte DSB/3SB dort wegkommt, war ja fast klar, außerdem hat man ja heuer eine neue schwarze Abfahrt dort runtergebaut, so daß eine EUB in 1-2 Jahren nur eine logische Konsequenz wäre :)

Auf eine der Kronplatz-HPs gibts seit heuer auch eine Seite Projekte, da wird z.B. das neue Talstationsgebäude an der Kronplatz2000 Bahn genannt, daß nächstes Jahr fertiggestellt werden soll - aber mehr stand da vor ein paar Monaten nicht bzgl. neuer Projekte .. aber irgendwas bauen's sicher wieder :)

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon MM » 21.04.2003 - 21:05

Der Marchner wird nach oben verlängert ich denk um ca 100 m.
Die Verbindung nach Alta Badia soll dann glaub ich über Wengen und Pedraces laufen.Aber dess stimmt schon das in den nächsten Jahren eine Skibusverbindung geplant ist .
Zu der neuen Bahn in Bruneck die wird nach unten verlegt direkt neben die Talstation Kronplatz 2000 . und daneben dieses neue Parkhaus.
Warum die wie die verrückten Investieren(teilweise übedimensioniert) habe ich mir vor ein paar Tagen erklären lassen:
Es gibt am Kronplatz wie vor 40 Jahren immer noch drei Gesellschaften:
Bruneck,Olang,St Vigil und die verteilen die Gewinne nach folgenden Schlüssel:Je neuer und moderner ein Lift ist umso mehr Punkte gibt es und die mal den Fahrten ergibt den Gewinn für die einzelen Gesellschaft .
Ziemlich komisch aber so läst sich auch erklären warum die für einen 3SB
ne 12er Umlaufbahn bauen .

ciao Marco

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1803
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leingarten
Kontaktdaten:

Beitragvon Seilbahnfreund » 21.04.2003 - 22:57

MM II, woher hast Du die Infos ?
Ich glaube kaum die bauen so viel auf einen Schlag und Olang soll besser eine zweite Talabfahrt anbieten.

Oje, noch mehr Gondeln, gaaaaaaaaaanz schlecht für Snowblader. Immer an- und abschnallen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Beitragvon miki » 22.04.2003 - 12:34

Meine bescheidene Meinung zum Thema (war in 1990 und 1994 auf dem Kronplatz, seither leider nicht mehr, werde aber bestimmt wieder vorbeischauen) 8O :

Einige der Projekte sehe ich sehr positiv (Ersatz der alten DSB Piz de Plaies, neuer Lift + Piste St. Martin, zweite Talabfahrt St. Vigil). Den Rest finde ich allerdings etwas übertrieben (Ersatz der 4KSB Marchner, neue Gondelbahn von Bruneck), aber wenn sie dadurch noch mehr verdienen, ist es OK. Meinetwegen können sie alle 6KSB durch 8KSB ersetzen, dann haben Skigebiete in Slowenien wenigstens die Chance eine zwar gebrauchte, aber noch immer moderne Anlage günstig zu bekommen :wink: .

Generell gesehen bauen die mir aber viel zu viele Gondelbahnen, das verstehe ich nicht :( ! EUB's als Zubringer von allen 3 Seiten und vielleicht noch 1 oder 2 als 'Schlechtwetteranlagen' wären genug! Für Wiederholugsfahrten hat jeder normale Skifahrer lieber eine KSB. Wer will schon immer wieder Skier abschnallen, vor allem bei Liften die (einige) nur knapp über 1000 m lang sind? Hoffentlich werden es wenigstens keine 10er oder 12er Steh-Gondeln, die hasse ich am meisten :evil: ! In den 90ern haben die einmal eine 3KSB durch eine 12EUB mir Stehkabinen ersetzt, das kann ihnen noch heute nicht verzeihen!!! :wall:

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon MM » 22.04.2003 - 16:31

Hi die Infos hab ich weil meine Mutter aus Südtiol kommt un meine Gesamte Verwandschaft dort im Tourismus (Hotel, usw) arbeitet.

Zur zweiten Talabfahrt nach Olang:Es war lang geplant als Verlängerung
der Alpen eine Piste ins Tal zu bauen . Dieser Plan wurde verworfen da es zu aufwendig wäre (mehrere Brückenbauten) .Als ersatz wird jetzt die bestehende verbreitert. Mehr weiß ich momentan auch nicht, bin aber am WE wieder unten und werd mich mal umhören.


ciao Marco

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 24.04.2003 - 20:32

also die "alte" Kronplatz-6EUB wird wohl wirklich noch in diesem Jahr bis zum Parkplatz runtergezogen - Beweisphotos gibt's in den nächsten Tagen :)

Ob das allerdings wirklich was neues wird oder die alte bleiben wird ... in Betrieb war sie heute jedenfalls nicht mehr, Arbeiten an den Stützen wurden gemacht...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon MM » 25.04.2003 - 09:40

"starli" warst du dort ,wie gehts denn zum fahren?
Ich fahr des WE zum Saisonabschluss.
Hauptsache die Sonne scheint :lol:

cia Marco

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 25.04.2003 - 19:43

Rechts das neue Talstationsgebäude der neuen Kronplatz-Gondel:
Bild

Und hier nochmal das ganze neue Areal vom Parkplatz aus gesehen:
Bild

Der Sport-Shop ist schon umgezogen!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 25.04.2003 - 19:48

No was.. was ist eigentlich mit dieser halbfertigen Anschlußstelle an die Brunneck-Umfahrung, da hoff ich seit 3 Jahren, daß das eine Ausfahrt wird, aber es tut sich nicht wirklich viel....:

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 25.04.2003 - 19:50

äh.. öfter mal ein neuer Bug? Ich seh jetzt ganz andere Bilder als in der Vorschau grad :-)) Also, falls da andere Bilder zu sehen sind.. ES LIEGT AM FTP-SERVER !!

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1803
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leingarten
Kontaktdaten:

Beitragvon Seilbahnfreund » 26.04.2003 - 01:47

Zwei Fragen bleiben zu Bruneck :

Wenn sie Bahn nach unten verlängern, was machen sie dann mit der alten Talstation ? Abreisen ? Die ist doch erst Baujahr 86.

Warum hat man nicht gleich die geplante Funitel oder ZUB gebaut ? Jetzt, mit zwei Neubauten, wird es doch teurer. Kopfschüttel.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Stephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 165
Registriert: 12.11.2002 - 21:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitragvon Stephan » 26.04.2003 - 11:16

Die EUB "Ruis" war auch gerade mal 15 Jahre alt und wurde danach komplett abgerissen. Scheinbar lohnt es sich.

starli: Weißt du zufällig, ob die alte DSB noch steht oder ob die schon abgerissen worden ist?

Ich grüße alle Kronplatz-Fans!

Stephan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1803
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leingarten
Kontaktdaten:

Beitragvon Seilbahnfreund » 26.04.2003 - 13:03

Die Stationen der Ruis-Bahn waren aber aus Blech.

Hier noch einmal die Vorgeschichte zur Kronplatz 2000 Bahn ( vom Ing. Büro Kaul ) :

Wie bekannt, ist der Kronplatz der Punkt der Welt, wo die meisten modernen Seilbahnen auf engstem Platz zu besichtigen sind.

1996 besichtigte der Aufsichtsrat der Kronplatz Seilbahn AG die damals neu erbaute Zweiseilumlaufbahn Penken in Mayrhofen. Die Bahn gefiel und wir erhielten der Auftrag für eine Machbarkeitsstudie über eine Bahn in einer Sektion von der Talstation der bestehenden 6 EUB auf den Kronplatz.
Die Zielvorgabe war eine durchgehende Bahn mit einer Förderleistung von ca. 3000 Pers/h, welche die alte 6 EUB, welche die projektierte Förderleistung nie ganz gebracht hat, ersetzen sollte.
4 Bahnsysteme wurden mit dem Ergebnis untersucht, dass bei einem Höhenunterschied von über 1300 m eine 3 S-Bahn nur in 2 Sektionen möglich war und eine Zweiseilumlaufbahn sehr viele technische Fragen, auch bezüglich der Auslegung der Vorschrift hinterließ, sodass keine Leistungsgarantie zu bekommen war. Die Funitel konnte die Anforderungen erfüllen, aber zu welchem Preis !!
Man entschied sich, die alte Bahn beizubehalten und parallel dazu eine zweite Einseilumlaufbahn mit 2000 Pers/h Förderleistung zu errichten, das absolute Limit für eine Einseilumlaufbahn auf dieser Strecke.

Es folgten umfangreiche Detailstudien im Bereich der Tal- und Bergstation. In der Bergstation war das Hauptproblem das geringe Platzangebot, sodass kombiniert mit der alten Station aufgrund der engen vorhandenen Grundstücksgrenze beide Stationen zur Verkehrsproblemlösung ineinandergeschachtelt werden mussten. In der Talstation wurden die Stationen bezogen auf den riesigen vorhandenen Parkplatz etwas auseinandergezogen, um den Stossbetrieb mit ca. 4000 Pers/h erträglicher zu gestalten.
Die Bahn war so gut wie fertig projektiert, die Ausschreibung stand unmittelbar bevor, da stellte sich heraus, dass durch die architektonische Gestaltung der Talstation eine gerade Linienführung nicht mehr möglich war. Nach vielen Diskussionen mit Dr. Brugger in Bozen entschloss man sich, das Neuartige zu wagen und bei einer Einseilumlaufbahn mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 6 m/s auf der Strecke eine Ablenkung von ca. 1,7 Grad durchzuführen, aufgeteilt auf 3 Stützen mit schräggestellten Rollenbatterien.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 26.04.2003 - 19:26

Interessanter Text...

Stephan: DSB ? Ruis? Die war vor meiner Zeit.. seit ich am Kronplatz bin (ca. 18 Jahre) gab's da eine EUB, und der Sessel war schon damals abgerissen. Bis auf das Talstationsgebäude, das steht tatsächlich heute noch .... und daß diese alte Agudio-6er nicht mehr steht, ist doch ein Segen, sowas niedriges und unbequemes ...

Also mir sind 2 8EUB lieber als 1 Funitel :-)

Das Gebäude wird sicher abgerissen, da es ja sonst im Weg liegt und keinen Sinn mehr macht, da die Kassen ja auch nach unten versetzt werden... wozu sollte man das Teil dann noch stehen lassen, da oben wird sich in Zukunft sicher nix mehr abspielen .. hoffentlich nimmt man den Brunnen irgendwohin mit in eins der neuen Gebäude :-)

Bleibt die Frage, was mit den alten Kabinen und Technik geschehen wird, wenn da jetzt eine 8EUB kommt... könnte ja am Piz de Plaies wieder aufgebaut werden, aber das kann ich mir am Kronplatz nicht vorstellen, daß die eine alte Bahn wiederverwenden ;-)

Zum Thema "lohnen" ... am Kronplatz gabs schon öfters so komische "Fehl"investionen ... der Marchner-4KSB z.B. lief auch nur ein paar Jahre, bis er zu einem Bubble umgebaut wurde - und jetzt soll er schon wieder erneuert werden ...

In Vigil, war da zwischen dem 3KSB Miara und der 12EUB nicht auch noch was anderes dazwischen? 4KSB ? Oder verwechsel ich da was ...

Ebenfalls in Vigil, der Costa-4KSB .. nach der DSB hatte man dort ein paar Jahre lang eine 4SB stehen, die aber dann auch relativ schnell in eine KSB umgewandelt wurde...

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nhl

Beitragvon mic » 26.04.2003 - 23:03

Wie bekannt, ist der Kronplatz der Punkt der Welt, wo die meisten modernen Seilbahnen auf engstem Platz zu besichtigen sind.
Wird doch langsam Zeit, das ich mir das mal anschaue.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Emilius3557 » 27.04.2003 - 00:48

Ja, von den Anlagen her wäre es sicherlich sehr interessant, aber von der Größe her eindeutig zu klein für eine Woche, auch von der Abwechslung her. Wenn die Kronplatz-Anlagen doch nur in Les Arcs oder La Plagne oder Tignes stehen würden... (oder am Spitzing... :D )

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Emilius3557 » 27.04.2003 - 13:43

Also was ich nicht ganz verstehe: wie viel Leute soll die neue 8 EUB aus Bruneck transportieren? Die 6 EUB befördert laut eigenen Angaben etwa 2250 p/h, die durchgehende 8 EUB Kronplatz 2000 hingegen nur 1700 p/h. Da aber eine neue Anlage sicherlich mit höherer Förderleistung gebaut werden wird, müsste sie schon deutlich mehr als die 1700 der anderen 8 EUB transportieren, oder?
Wird die neue Bahn auch so eine "komische" Kurve haben oder wird die Mittelstation beibehalten? Oder fährt auch die neue Bahn durch und die Leute, die nur oben fahren wollen, sollen dann mit der Gipfel-Bahn wieder hinauf? Warum hat man eigentlich die Gipfel-Bahn vor einigen Jahren nicht nach unten verlängert?

Zu den vielen Kabinenbahnen:
Also für eine Länge von 1000-1500 Metern lohnt es sich echt nicht Skier abschnallen und sich in eine unbequeme 12er Stehgondel zu quetschen. Vor allem da doch die Abfahrten am Plateau relativ harmlose Autobahnen und dementsprechend schnell zu befahren sind. Mich nervt die Abschnallerei ja auch in den 3 Vallées gewaltig, vor allem bei Masse 1/2, oder Bruyères, die als 12er Stehgondeln keine Sitzplätze haben. Den angesprochenen 3 SB habens wahrscheinlich deshalb durch eine 12er Gondel ersetzt, weil das damals das Non-plus-ultra in Sachen Kapazität war, oder? Die 8 EUB sind ja erst seit ca. 1994/1995 richtig in Mode.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16260
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 27.04.2003 - 17:41

Marius hat geschrieben:Ja, von den Anlagen her wäre es sicherlich sehr interessant, aber von der Größe her eindeutig zu klein für eine Woche


Dank Dolomiti Superski kann man das ja kombinieren mit z.B. Corvara / Sellarunde ... den Kronplatz einen Tag im Vorbeifahren mitnehmen ;-) Oder man macht das Pustertal durch ... Brixen, Jochtal, Meransen, Kronplatz, Innichen, Sexten ...

Zum Thema Gondeln / Abschnallen: Ist ja zum Glück geschmackssache, mir und meinem Vater gefällt es so besser.. Außerdem gibt's ja auch genügend Sesselbahnen als Alternative. Gut, die neue 8EUB Pre da Peres ist wirklich etwas zu kurz für eine EUB ...

Zur neuen EUB: Na, ich will doch hoffen, daß die wieder eine Mittelstation bauen, der Weg zur Gipfelbahn ist nicht gerade nett und die Gipfelbahn eh die unbequemste am ganzen Kronplatz... und mit Mittelstation sollten dann auch wieder mehr p/h drin sein ..

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon MM » 28.04.2003 - 08:54

Hi ,
ich komm grad aus den Pustertal.
Die Ausfahrt wird jetzt konkret !Auf Jedenfall hat der Stadtrat von Bruneck
die Ausfahrt beschlossen und ich glaube es wird schon daran gebaut .
Zu der neuen Bahn hab ich leider net viel rausbekommen.
zumindest sagens die soll in einer Sektion hochgehen was ich überhaupt net glauben kann.Da der Ziehweg zur Gipfelbahn(Herzlalm)auf jedenfall nicht genug leute aufnehmen kann !
In St.Vigil kamen nach der 3KSB und 4KSB gleich die 12 EUB.

Übrigens es ging sooooooooooo gut! ich glaub es waren nur 100 Leute am Berg. :lol:

Benutzeravatar
Stephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 165
Registriert: 12.11.2002 - 21:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitragvon Stephan » 28.04.2003 - 17:02

Marius: Ich denke, man hat die Gipfelbah nach unten hin nicht verlängert, weil man dann wieder nicht alle Talstationen beieinander gehabt hätte. So gibt es in Reischach einen zentralen Punkt, an dem sich alle wichtigen Einrichtungen (z. B. Skiverleih, Skischulbüro, usw.) befinden.

starli: Sorry, mit der alten DSB meinte ich neulich den Herrnegg-Sessellift. Weißt du, ob er noch steht? Ich brauche nämlich noch Fotos von alten Leitner-Anlagen aus den 70ern.

Gruß

Stephan

Benutzeravatar
MM
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 393
Registriert: 21.04.2003 - 09:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon MM » 28.04.2003 - 18:19

Der Herrneg Sessel steht nicht mehr ! Es gab wirklich vor der EUB Ruis einen Sessel etwa 20 m links von der jetzigen Trasse man sieht es auch noch is aber bestimmt schon 20 Jahre her.
mein Vater hat erzählt dass sogar vor der DSB ein Tellerlift hoch ging so 1960 aber davon hab ich leider keine Bilder oder so.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: baboon und 17 Gäste