Nassfeld

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
kenny
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 17.07.2013 - 14:53
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon kenny » 21.01.2014 - 13:41

Hier mal (m)ein Bild von der „Schlanitzer Übungswiese“ ohne Weitenbodenlift vom 06.01.14
Bild

Ob die Schneise der alten Piste wieder aufgeforstet wird?
Aufgefallen ist mir auch, dass die Tellerlifte jetzt schwarze Stangen haben. 1989 waren die noch orange und kürzer. :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Nassfeld

Beitragvon schmidti » 18.04.2014 - 13:54

So, im Zuge meines Interesses nächsten Winter ein paar Skitage am Nassfeld zu verbringen, habe ich bei den Bergbahnen mal nach dem Status der diversen Bahnprojekte angefragt. Diesen Sommer wird es demnach keine neue Bahn geben, es wird lediglich mit dem Pistenbau an den Rudnigsattelliften begonnen, bevor 2015 dann die neue Bahn kommt. Und nebenbei ist der Baubeginn für die Zubringerbahn aus Pontebba, gegenüber der letzten Berichte in diesem Thread, mal wieder um ein Jahr nach hinten gerückt...

Hallo Herr xy
zu Deiner Mail können wir folgende Antworten geben:


Mit dem Bau der medial gut vertretenen neuen Zubringerbahn von Pontebba auf das Nassfeld soll meiner Recherche nach erst im nächsten Jahr begonnen werden, liege ich damit richtig?
Wenn alles klappt, kann frühestens der Bau im Jahr 2016/2017 erfolgen…. danach Bauzeit min. 2 Jahre

Das zweite in Zeitungsartikeln erwähnte Projekt ist ein Ersatz der Rudnigsattellifte in Form einer kuppelbaren Sechsersesselbahn; wann ist die Umsetzung dieses Projekts geplant?
Hier liegen die Genehmigungen bereits vor – Start im Sommer 2014 mit dem Pistenbau – Seilbahnbau im Jahr 2015

Außerdem bin ich darauf aufmerksam geworden, dass möglicherweise ein Ersatz der Gartnerkofelsesselbahn bevorsteht, da die Genehmigung für diese 30 Jahre alte Bahn heuer ausläuft. Wann und in welcher Form (Bahntyp) ist ein Ersatz hier geplant?
????? der Austausch der Gartnerkofelbahn bzw. Tröglbahn ist angedacht, jedoch laufen die Genehmigungen für den Fahrbetrieb bis zum Jahr 2025 – ein Austausch wird sicherlich früher erfolgen – auf alle Fälle werden diese Seilbahnen zumindest durch eine 6er Sessel- bzw. 8er Sesselbahn ersetzt.

Zu den vier weiteren eingezeichneten Projekten - einer Bahn vom Trögl-Skiplatz auf den Auernig, einer Bahn südlich der Passhöhe, einer Bahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe, sowie eines kurzen Liftes am Stolbitzbichl - konnte ich im Internet keinerlei Infos finden; können Sie mir sagen, wie weit die Planungen an dieser Stelle vorangeschritten sind?
– das projekt Stolbizbühel wird nicht realisiert – dafür soll die Piste neu gestaltet werden, dass man den Lift nicht bauen braucht…. Die Seilbahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe bleibt vorerst eine Vision; Die Seilbahn südlich der Passhöhe wird mit dem Italienprojekt realisiert werden = italienisches Staatsgebiet…..


Liebe Grüße und schöne Ostern
Bergbahnen Nassfeld
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 3x Sölden / 2x Hintertux / 1x Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Nassfeld

Beitragvon miki » 20.04.2014 - 07:55

Sehr freundliche und ausführliche Antwort, danke @Schmidti fürs Nachfragen (und an den unbekanten Angestellten der Bergbahnen für die Antwort). Klingt ganz gut, obwohl heuer noch keine Rudnig - Bahn kommt und die Ponttebba - Bahn wieder mal um 1 Jahr verschoben wurde :?, aber immerhin gibt es hier ein paar konkrete Jahreszahlen. Generell scheint es aber immer noch etwas Verwirrung bezüglich der Neubauten am Nassfeld zu geben. Darf ich erinnern, im Januar bekam gReXi noch die folgende Info vom Liftler an den Rudnigsattelliften:
Ein anderer Liftler hat aber gemeint, dass ein Schlepplift stehen bleiben würde, falls man hier je eine Rudnigsattelbahn bauen sollte. Doch die Betonung im vorigen Satz liegt auf "falls". Jetzt geht es erst einmal um die Bahn nach Ponteba. :wink:
Also das klingt als ob der Bau der Rudnigsattelbahn noch in weiter Ferne stand und auf jeden Fall nach dem Bau der Pontebba - Bahn erfolgen soll; die aktuellen News sehen das anders. Dann bekommt fis.ki die offenbar falsche Meldung dass bereits heuer die Genehmigung der Gartnerkofelbahn ausläuft, was in der mail auch dementiert wird. Da ich nicht annehme dass man Gäste bewusst falsch informiert, kann ich mir das nur so erklären dass manche der Liftangestellten selbst nicht wissen was in der Chefetage vorbereitet wird (oder dass es sie gar nicht interessiert ... ).
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

fis.ki
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 06.04.2014 - 15:51
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon fis.ki » 20.04.2014 - 08:21

Ich hab nun nochmal bei Herrn Herzog nachgeforscht, er meinte, er hätte keine Informationen über die Gartnerkofelbahn.
Die hätten schon lange einen neuen gebaut, allerdings haben zwei der drei Gartnerkofelbahnbesitzer (auch Grundbesitzer) etwas gegen einen Neubau.
Nun haben die noch eine Sondergenehmigung bekommen, wie lange gilt die, 3-5 Jahre, ich weiß es nicht.

Und das mit der Pontebba Bahn, dass glaube ich nichtmal dann, wenn die ersten Stützen stehen. Die Italiener sind dafür berühmt, dass sie einen Bau einfach stehen lassen.
Aber ich denke, Doppelmayr würde soetwas nicht mitmachen. Eine Pontebba Bahn wird es denke ich nie geben, dass sagen die doch schon seit Jahren.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Nassfeld

Beitragvon schmidti » 20.04.2014 - 18:51

Die Genehmigungen für die Rudnigsattelbahn liegt bereits vor – Start im Sommer 2014 mit dem Pistenbau – Seilbahnbau im Jahr 2015

Für mein Verständnis bedeutet "Pistenbau", dass eben eine ganz neue Pisten gebaut wird. Habt ihr Vermutungen wo diese neue Piste verlaufen könnte, eventuell auf der linken Seite der Rudnigsattellifte, wo momentan die schwarze Route verläuft?


Der Austausch der Gartnerkofelbahn bzw. Tröglbahn ist angedacht, jedoch laufen die Genehmigungen für den Fahrbetrieb bis zum Jahr 2025 – ein Austausch wird sicherlich früher erfolgen – auf alle Fälle werden diese Seilbahnen zumindest durch eine 6er Sessel- bzw. 8er Sesselbahn ersetzt.

Zunächst einmal: die Tröglbahn ist im gleichen Jahr wie die Gartnerkofelbahn erbaut worden - wurde die Genehmigung der Tröglbahn schon vor einiger Zeit verlängert oder wieso wurde nur bei der Gartnerkofelbahn über einem Ersatz spekuliert?
Zum anderen ist es ja durchaus interessant, dass erwähnt wird, dass der Ersatz der Tröglbahn angedacht ist, obwohl danach gar nicht gefragt wurde...


Zu den vier weiteren eingezeichneten Projekten - einer Bahn vom Trögl-Skiplatz auf den Auernig, einer Bahn südlich der Passhöhe, einer Bahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe, sowie eines kurzen Liftes am Stolbitzbichl - konnte ich im Internet keinerlei Infos finden; können Sie mir sagen, wie weit die Planungen an dieser Stelle vorangeschritten sind?
Das Projekt Stolbizbühel wird nicht realisiert – dafür soll die Piste neu gestaltet werden, dass man den Lift nicht bauen braucht…. Die Seilbahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe bleibt vorerst eine Vision; die Seilbahn südlich der Passhöhe wird mit dem Italienprojekt realisiert werden = italienisches Staatsgebiet…..

So wie es sich im Pistenplan darstellt, sollte die Stolbitzbichl-Bahn ein Zubringer zur Carnia sein um ein Stück des Ziehwegs zu umgehen; "Piste gestalten" bedeutet dann wohl Planieren, Verbreitern, Gelände anpassen, etc.

Die Bahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe würde in meinen Augen nur Sinn machen, wenn dazu auch eine neue Piste von der Talstation Mössern zum Rastl gebaut wird; darf man darauf hoffen?

Zuletzt noch: meint ihr es hat irgendetwas zu bedeuten, dass die Bahn auf den Auernig in der Antwort nicht erwähnt wurde...möglicherweise interne Planungen über die Stillschweigen vereinbart wurde?
Zuletzt geändert von schmidti am 22.04.2014 - 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 3x Sölden / 2x Hintertux / 1x Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon xxxforce » 20.04.2014 - 19:23

was mich interessieren würde ist das Projekt am Rudnigsattel das ich in der anfrage von schmidti vermisse - , Denn am Plan ist nach der Bergstation der rudniglifte ja noch ein projekt bis ganz rauf auf den kamm eingezeichnet - was ist hier geplant bzw soll das im zuge des neubaus der rudnigsattellifte kommen?

Und zum thema stolbitzbichl ich vermute mal das sollte rein dazu dienen den elendigen ziehweg an der talabfahrt zu umschiffen?

ad auernig - ich vermute er hats einfach im eifer des gefechts übersehen - frag doch einfach nocheinmal freundlich nach

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1522
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 15/16: 6
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Nassfeld

Beitragvon Drahtseil » 20.04.2014 - 23:58

schmidti hat geschrieben:
Die Genehmigungen für die Rudnigsattelbahn liegt bereits vor – Start im Sommer 2014 mit dem Pistenbau – Seilbahnbau im Jahr 2015

Für mein Verständnis bedeutet "Pistenbau", dass eben eine ganz neue Pisten gebaut wird. Habt ihr Vermutungen wo diese neue Piste verlaufen könnte, eventuell auf der linken Seite der Rudnigsattellifte, wo momentan die schwarze Route verläuft?


Muss eigentlich auf der linken Seite sein, da wo heute die schwarze bzw. rote Skiroute verläuft. Die andere Seite ist ja schon komplett verbaut.


schmidti hat geschrieben:
Der Austausch der Gartnerkofelbahn bzw. Tröglbahn ist angedacht, jedoch laufen die Genehmigungen für den Fahrbetrieb bis zum Jahr 2025 – ein Austausch wird sicherlich früher erfolgen – auf alle Fälle werden diese Seilbahnen zumindest durch eine 6er Sessel- bzw. 8er Sesselbahn ersetzt.

Zunächst einmal: die Tröglbahn ist im gleichen Jahr wie die Gartnerkofelbahn erbaut worden - wurde die Genehmigung der Tröglbahn schon vor einiger Zeit verlängert oder wieso wurde nur bei der Gartnerkofelbahn über einem Ersatz spekuliert?
Zum anderen ist es ja durchaus interessant, dass erwähnt wird, dass der Ersatz der Tröglbahn angedacht ist, obwohl danach gar nicht gefragt wurde...


Einen Ersatz der Bahnen halte ich, solange noch eine Betriebserlaubnis vorliegt, für absolut überflüssig. Erstens stehen die Bahnen nach wie vor in einem guten Zustand da, zu anderen reicht die Kapazität von 2880 Per/h vollkommen aus. Als Ersatz würde es demnach auch eine 4-KSB tun (Muss ja nicht immer gleich so groß sein).


schmidti hat geschrieben:
Zu den vier weiteren eingezeichneten Projekten - einer Bahn vom Trögl-Skiplatz auf den Auernig, einer Bahn südlich der Passhöhe, einer Bahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe, sowie eines kurzen Liftes am Stolbitzbichl - konnte ich im Internet keinerlei Infos finden; können Sie mir sagen, wie weit die Planungen an dieser Stelle vorangeschritten sind?
Das Projekt Stolbizbühel wird nicht realisiert – dafür soll die Piste neu gestaltet werden, dass man den Lift nicht bauen braucht…. Die Seilbahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe bleibt vorerst eine Vision; die Seilbahn südlich der Passhöhe wird mit dem Italienprojekt realisiert werden = italienisches Staatsgebiet…..

So wie es sich im Pistenplan darstellt, sollte die Stolbitzbichl-Bahn ein Zubringer zur Carnia sein um ein Stück des Ziehwegs zu umgehen; "Piste gestalten" bedeutet dann wohl Planieren, Verbreitern, Gelände anpassen, etc.


Um den Ziehweg zu umgehen könnte man auch alternativ eine Piste über die Tröpolacher Alm, dann an der Bergstation der geplanten Stolbitzbichl-Bahn vorbei und auf Höhe Tomritsch wieder auf die ursprüngliche Piste zurück.

schmidti hat geschrieben:Die Bahn vom Rastl auf die Tressdorfer Höhe würde in meinen Augen nur Sinn machen, wenn dazu auch eine neue Piste von der Talstation Mössern zum Rastl gebaut wird; darf man darauf hoffen?


Eher (sehr) unwahrscheinlich, da es unterhalb der Talstation der Mössernbahn einen tiefen Geländeeinschnitt gibt. Eine Piste (in Form eines Ziehwegs, für mehr hats eh keinen Platz) müsste man etwas oberhalb des Tals beginnen. Hierzu müssten aber die Skifahrer welche von der Madritsche kommen gegen die Skifahrer fahren, welche vom Rudnigsattel in Richtung Mössernbahn wollen. Dadurch erhält man eine sehr kritische Stelle, zumal es beide Seiten laufen lassen würden (Die einen, um ein Stück den Gegenhang hoch zu kommen, die anderen für das Flachstück zu Mössernbahn).

Bild


schmidti hat geschrieben:Zuletzt noch: meint ihr es hat irgendetwas zu bedeuten, dass die Bahn auf den Auernig in der Antwort nicht erwähnt wurde...möglicherweise interne Planungen über die Stillschweigen vereinbart wurde?


Da bin ich auch mal gespannt, wann und in welcher Form das realisiert wird. Wobei ich solche Projekte für Sinnvoller erachte als das Italien Projekt. Klar, für die Betreiber ist eine Zubringerbahn aus Pontebba ein klares PLUS, aber damit dürfte es dann auch deutlich voller werden und die Wartezeiten, so wie es sie jetzt gibt, evtl. Geschichte sein.

xxxforce hat geschrieben:... Denn am Plan ist nach der Bergstation der rudniglifte ja noch ein projekt bis ganz rauf auf den kamm eingezeichnet - was ist hier geplant bzw soll das im zuge des neubaus der rudnigsattellifte kommen?


Das gilt vermutlich nur, wenn man die beiden Rudnigsattelliste stehen gelassen hätte. Diese Erweiterung nach oben wird man dann vermutlich mit der neuen Bahn direkt auf einmal gehen.

xxxforce hat geschrieben:Und zum thema stolbitzbichl ich vermute mal das sollte rein dazu dienen den elendigen ziehweg an der talabfahrt zu umschiffen?


Ja, dadurch sollte das längere Flachstück wegfallen oder zumindest entlastet werden.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 441
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Nassfeld

Beitragvon Philipp2 » 22.04.2014 - 00:31

Das klingt ja alles recht interessant, mal sehen was draus wird. Jetzt mal was anderes; was ist eigentlich mit dem Verbindungslift los? Ist der LSAP oder einfach nur außer Betrieb? Ich hab schon mehrere Personen gefragt und nie eine eindeutige Antwort bekommen. In Bergfex steht er ja als offen drin?!

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Nassfeld

Beitragvon schmidti » 22.04.2014 - 20:55

Danke für deine bildliche Darstellung, Drahtseil.
Wie würde es denn mit einer neuen Abfahrt von der Piste 51 in Richtung Rastl aussehen - das Gelände erscheint mir dort jetzt nicht komplett ungeeingnet... :arrow: http://www.lift-world.info..


Philipp2 hat geschrieben:Das klingt ja alles recht interessant, mal sehen was draus wird. Jetzt mal was anderes; was ist eigentlich mit dem Verbindungslift los? Ist der LSAP oder einfach nur außer Betrieb? Ich hab schon mehrere Personen gefragt und nie eine eindeutige Antwort bekommen. In Bergfex steht er ja als offen drin?!

Sieht ganz nach LSAP aus.
Als Skiresort am 09.03. seinen Testbericht dort geschrieben hat, war er auf jeden Fall nicht in Betrieb :arrow: http://www.skiresort.de/typo3temp/pics/7038b0742e.jpg
Auf der Homepage ist der Verbindungslift in der Liste der Liftanlagen auch nicht mehr aufgeführt (war vorher die Nummer 5) :arrow: http://www.nassfeld.at/de/winter/skigebiet-nassfeld/skigebiet/liftanlagen/
Und auch bei Lift-World ist er als stillgelegt eingetragen (viertletzte Zeile) :arrow: http://www.lift-world.info..
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 3x Sölden / 2x Hintertux / 1x Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena

Richie
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3182
Registriert: 30.01.2006 - 09:51
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwenningen am Neckar/Zürich

Re: Nassfeld

Beitragvon Richie » 01.07.2014 - 09:51

In diesem Bericht steht, dass 2015 eine neue Sechser-Sesselbahn die zwei Schlepplifte auf den Rudnigsattel ersetzen soll. Kosten 8,4 Millionen Euro.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1522
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 15/16: 6
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Nassfeld

Beitragvon Drahtseil » 01.07.2014 - 17:06

Ist das die Bahn, die man 2012, 2013, und auch 2014 schon bauen wollte? :wink:

Ich glaub am Nassfeld nur noch was, wenn ich's selbst sehe.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9330
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 15/16: 38
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Großraum Salzburg

Re: Nassfeld

Beitragvon lanschi » 01.07.2014 - 17:39

Drahtseil hat geschrieben:Ist das die Bahn, die man 2012, 2013, und auch 2014 schon bauen wollte? :wink:

Ich glaub am Nassfeld nur noch was, wenn ich's selbst sehe.


Passend dazu steht heute auf kaernten.ORF.at ein Bericht, nachdem sich der Eröffnungszeitpunkt der Pontebba-Bahn auf die Wintersaison 2017/18 verschiebt (das war hier aber bereits bekannt, nun auch offiziell kommuniziert).
http://kaernten.orf.at/news/stories/2655527/
SKISAISON 2017/18: 5 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Saalbach, 1x Katschberg

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Nassfeld

Beitragvon miki » 05.07.2014 - 13:21

Den Zeitplan der Pontebba - Bahn will ich gar nicht mehr kommentieren, ist eh sinnlos :wall: . Was die Rudnigsattel - Sesselbahn betrifft, könnte 2015 sogar stimmen. Immerhin wurde dieses Jahr nun schon zweimal genannt, und zwar in der Antwort die schmidti von dem Bergbahnen erhalten hat (siehe Post vom 18. 4.) und nun im von Richie verlinkten Bericht aus der Kleinen.

Btw, auf der Webcam kann man gut verfolgen, dass die Bagger wieder aufgefahren sind - erstens erledigt man noch Restarbeiten am im Vorjahr gebauten Speicher, dann macht man weiter mit den ebenfalls im Vorjahr begonnenen Pistenkorrekturen oberhalb der Rudnigalm, aber auch an den Rudnigsattel - Pisten (zwischen dem Speicher und der SCHL - Trasse) wird gebaggert. Immerhin etwas ...
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
j-d-s
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2520
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 15/16: 36
Skitage 16/17: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Erlangen, Franken

Re: Nassfeld

Beitragvon j-d-s » 06.07.2014 - 07:04

Wegen dem Kollisionspunkt: Das seh ich nicht so kritisch, man muss da eben genug Zäune aufstellen, sodass jeder bremsen muss. Hab ich in Frankreich desöfteren gesehen.
Saison 15/16 [36]: SFL, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Silvretta Montafon, Fleimstal, 3x Sellaronda-Gebiet, Kronplatz, Tonale, Folgaria, Civetta, Sextner Dolomiten, Madonna di Campiglio, Livigno, La Clusaz, Grand Massif, Monterosa Ski, Serre Chevalier, Via Lattea, Val Cenis Vanoise, Alpe d'Huez, Les Sybelles, Espace Killy (Val-d'Isere/Tignes), Les Deux Alpes, Espace Diamant, Cervinia/Valtournenche/Zermatt, 2x Portes du Soleil, 3x Trois Vallees, 3x Paradiski, 4V (Verbier etc.)
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch), Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Espace Killy (Val d'Isere/Tignes), 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena

kenny
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 17.07.2013 - 14:53
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon kenny » 08.08.2014 - 04:48

Neue Website, neues Panorama

http://www.nassfeld.at/de/aktiv/skifahr ... kipanorama

Es tut sich was, zumindest auf dem Pistenplan ;-)

Weg: Rastl-Treßdorfer Höhe, Rudnigsattel, Stolbitzbichl
Neu: Schnittlauchkofel 6er

Benutzeravatar
ElMexico
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 272
Registriert: 12.10.2011 - 13:40
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon ElMexico » 09.08.2014 - 09:21

Und je nach Plan bzw ob mein reinklickt oder nicht werden andere Projekte angezeigt..
Südlift ade..

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 713
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Nassfeld

Beitragvon schmidti » 09.08.2014 - 15:42

Dass es am Stolbitzbichl keine neue Bahn geben würde, wurde mir ja bereits in der E-Mail vom 18.04. mitgeteilt; dafür sollen Pistenverbesserungen durchgeführt werden.

Die Bahn Rastl-Tressdorfer Höhe wurde damals als eine "Vision" bezeichnet, was aus dieser geworden ist bleibt Spekulation...
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 3x Sölden / 2x Hintertux / 1x Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Nassfeld

Beitragvon miki » 02.09.2014 - 14:44

schmidti hat geschrieben:(...)
Hallo Herr xy
zu Deiner Mail können wir folgende Antworten geben:
(...)
Das zweite in Zeitungsartikeln erwähnte Projekt ist ein Ersatz der Rudnigsattellifte in Form einer kuppelbaren Sechsersesselbahn; wann ist die Umsetzung dieses Projekts geplant?
Hier liegen die Genehmigungen bereits vor – Start im Sommer 2014 mit dem Pistenbau – Seilbahnbau im Jahr 2015
(...)
Liebe Grüße und schöne Ostern
Bergbahnen Nassfeld

Wenn man die Webcam anklickt und in den Bereich zwischen den Bergstationen Rudnigsattel und Trogkofel hinenzoomt, kann man die begonnenen Pistenbauarbeiten deutlich erkennen, momentan mit 4 oder 5 Baggern. Screenshot vom 30. 8.:
http://imageshack.com/a/img538/3563/3hCxRs.jpg

http://imageshack.com/a/img661/6053/h76Ero.jpg
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Nassfeld

Beitragvon miki » 26.09.2014 - 11:42

Die neue Piste zwischen dem Rudnigsattel - Schlepper und der Trogkofelbahn nimmt Gestalt an:
http://imageshack.com/a/img538/2004/sp0kmB.jpg

Das Plateau im roten Kreis könnte bereits für die Bergstation der zukünftigen KSB vorbereitet sein, das werden wir noch sehen.
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9330
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 15/16: 38
Skitage 16/17: 40
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Großraum Salzburg

Re: Nassfeld

Beitragvon lanschi » 27.09.2014 - 06:12

Bleibt dann der lange Rudnigsattel-SL bestehen?
SKISAISON 2017/18: 5 Skitage
2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Saalbach, 1x Katschberg

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4969
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Maribor, Slowenien

Re: Nassfeld

Beitragvon miki » 27.09.2014 - 06:34

Interessante Frage. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass auch nach dem Bau der KSB ein Rudnigschlepper stehen bleiben soll, um auch bei starkem Wind eine Verbindung zum Sektor Trogkofel/Zweikofel zu haben. Nur bin ich bisher davon ausgegangen dass es der kurze SL sein wird. Aber falls die Bergstation der KSB wirklich so weit rechts liegen wird wie es momentan aussieht (und wie es auch im neuen Pistenplan eingezeichnet ist), wird man wohl wirklich den langen Schlepper stehen lassen müssen, oder man verliert das erste Stück Piste :? . Ausser man baut von der Bergstation der KSB (falls diese wirklich dort steht wo ich es vermute) einen flachen Skiweg nach links, der HU sollte passen um die Bergstation des langen Schleppers und damit den Pistenbeginn zu erreichen. Bleibt abzuwarten ...
Saison 2017/18: 8 Skitage = 4x Mölltaler Gletscher, 2x Petzen, 1x Nassfeld, 1x Gerlitzen.

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1915
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Westerwald

Re: Nassfeld

Beitragvon B-S-G » 19.10.2014 - 09:00

In Kärntens größtem Skigebiet wird derzeit um-, aus- und neu gebaut. Mit 75 Jahren eröffnet Nassfeldpionier Arnold Pucher ein neues Hotel. Auch das Cube-Hotel am Fuße des Nassfelds hat nach der Insolvenz einen neuen Besitzer.

Skigebiet-Nassfeld: Kräftiger Ausbau

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

kenny
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 17.07.2013 - 14:53
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon kenny » 19.10.2014 - 18:24

Laut dem Artikel müssen doch beide Rudnigschlepper dran glauben.
Irgendwie gehört doch auch so ein Lift zum Skifahren dazu ;-)

Mark_4U
Massada (5m)
Beiträge: 17
Registriert: 01.05.2012 - 22:43
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon Mark_4U » 22.10.2014 - 10:23

mal was anderes... ich war früher stammgast am nassfeld, fahre allerdings schon ca. 20 jahre nicht mehr dorthin. vor 1995 gabs mal einen schlepplift, der unterhalb der sonnleitensesselbahn losging (dort, wo im panoramaplan eine weiße liftschneise und eine ehemalige piste erahnbar ist). ich bin dort eigentlich immer recht gern gefahren, die piste war gerade richtig vom schwierigkeitsgrad und nicht so überlaufen. die piste führte zunächst über einen tunnel. über diesen tunnel wurde dann auch der doppelschlepper nach oben geführt. der doppelschlepper endete genauso wie der noch im panoramaplan ersichtliche längste der drei schlepper (mit der Nr. "53"), kann mir irgendjemand sagen, warum der komplett rückgebaut wurde. meiner erinnerung nach konnte man nämlich damals kurz oberhalb der Rastl-Talstation in einen ziehweg einbiegen und kam dann nach ner interessanten waldfahrt direkt unten an der talstation des leider nicht mehr existenten schleppers raus. war ne geniale anbindung an die sonnleiten... kennt den lift sonst noch irgendwer hier?

kenny
Massada (5m)
Beiträge: 35
Registriert: 17.07.2013 - 14:53
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Nassfeld

Beitragvon kenny » 22.10.2014 - 19:56

Du meinst den Weitenbodenlift. Er endete zusammen mit dem Eggerbodenlift. Soweit ich weiß wurde der verkauft (siehe hier einige Beiträge zurück). Ich konnte ihn einen Urlaub mal nutzen. Sonst war er immer abgeschaltet. Die Nutzerzahlen müssen ziemlich unterirdisch gewesen sein und dürften somit einen Betrieb nicht mehr gerechtfertigt haben.
In einem alten Skiatlas ist diese Anbindung auch noch eingezeichnet ;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste