News am Rangger Köpfl

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Benutzeravatar
sebosebo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 309
Registriert: 02.02.2007 - 21:08
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hatting, Tirol

Beitrag von sebosebo » 07.01.2008 - 18:43

S04-Mutschler hat geschrieben:weiss jemand was nun mit der alten Fimbabahn geworden ist, haben sie diese nun weiterverkauft oder gar verschrottet???

passt zwar nicht 100% hier her, aber ich wusste nicht wohin sonst mit der der Frage.
Laut einem Liftwart wurde die Fimbabahn wieder weiterverkauft irgendwo nach Osteuropa.
24 Skitage 2015/16
9x SFL
2x Obergurgl/Hochgurgl, Hochötz, Hochzeiger
1x Hintertux, Zillertalarena, Muttereralm, Rosshütte, Axamer Lizum, Skiwelt, Kitzbühel, Berwang/Bichlbach, Kühtai, Kaunertaler Gletscher

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 29.05.2010 - 22:14

Die Wintersaison war wohl weniger erfolgreich ... somit wird es eher keine weiteren Investitionen geben, wenn man schon Personal kündigen muss: Kündigungen bei "Rangger Köpfl Bergbahnen"
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!


Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
sebosebo
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 309
Registriert: 02.02.2007 - 21:08
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hatting, Tirol

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von sebosebo » 02.06.2010 - 20:52

Dachstein hat geschrieben:Guter Winter schreiben die? Ja gut, was erwartet man bei diesem Winter? Der Winter war eher bescheiden, dass es so weit kommt, wundert mich nicht, und ich denke, dass das Rangger Köpfl nicht die einzigen sind, die Personal abbauen müssen, der Sparzwang ist wohl sehr groß nach diesem Winter.

Positive Sommersaison? Solange man auch mit dem Auto rauf kann...

MFG Dachstein
Naja, andere verschönern ihr Jahresergebnis, andere verschlechtern es halt...
Kann dir aus guter Quelle versichern, dass die Saison nicht so schlecht war. Geschäftsführer forderte weitere Investitionen, neue Gemeindespitze will Geld anders investieren :arrow: Gechäftsführer und Betriebsleiter gefeuert.
Wenn du mich fragst, wird die derzeitige Bürgermeisterin in den nächsten Jahr das Rangger Köpfl tot sparen.
24 Skitage 2015/16
9x SFL
2x Obergurgl/Hochgurgl, Hochötz, Hochzeiger
1x Hintertux, Zillertalarena, Muttereralm, Rosshütte, Axamer Lizum, Skiwelt, Kitzbühel, Berwang/Bichlbach, Kühtai, Kaunertaler Gletscher


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 24.07.2010 - 22:32

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 26.04.2011 - 21:48

Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 03.07.2013 - 09:26

„Sommer wie Winter erhaltenswert“
Die Bergbahnen könne sich allerdings selbst erhalten – „Sommer wie Winter“. Für die nächste Stufe, sprich die Errichtung weiterer moderner Aufstiegshilfen, bräuchte man aber Hilfe. Hilfe von auswärts. Für die Gemeinde sei es nämlich einfach nicht zumutbar, allein in die Attraktivität des Lifts zu investieren. Immerhin sei der Lift nicht nur für Oberperfer. „Von den 80.000 Gästen der letzten Saison kommen nämlich mehr als zwei Drittel aus dem Großraum Innsbruck“, argumentiert Deutschmann. Darum seien jetzt die öffentlichen Einrichtungen am Zug, die kleinen Skigebiete zu unterstützen, um so auch künftig „leistbares Skifahren zu gewährleisten“.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16838
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von starli » 03.07.2013 - 12:27

Geiles Argument. Geld von den Gemeinden zu verlangen, wo die Gäste herkommen .. Da könnten so einige Skigebiete sich ja mal an München wenden ....
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 755
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von schmidti » 12.04.2014 - 14:07

Eine 8er-Gondelbahn soll den in die Jahre gekommenen Schlepplift (Baujahr 1974) zum Sulzstich ersetzen. Der Schlepper sei für Anfänger und Kinder nicht geeignet, so Deutschmann. Während die Talstation der geplanten Einseilumlaufbahn unmittelbar zur bestehenden Bergstation errichtet werden soll, wird die neue Bergstation etwas oberhalb des Speicherteichs „Sulzstich“ zu liegen kommen. Die rund eineinhalb Kilometer lange Lifttrasse soll indes nach Süden abrücken. „Jede der sieben Stützen ist geologisch zu untersuchen“, sagt Deutschmann. Die Idee, die bestehende Gondelbahn einfach über die alte Bergstation hinaus zu verlängern, habe man verworfen – eine Durchfahrstation hätte Mehrkosten von rund 400.000 Euro verursacht. Die Pistenfläche wird nicht erweitert. Adaptiert werden muss hingegen die Anbindung zur Rodelbahn.
Die Bergbahnen Oberperfuss wollen, der vernichtenden Bergbahnenstudie im Innsbrucker Raum zum Trotz, kräftig ausbauen
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 5x Sölden / 2x Hintertux, Hochfügen-Hochzillertal, Ischgl/ 1x Muttereralm, Pitztal / 0,5x Zillertal 3000, Zillertal Arena

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 308
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von Buckelpistenfan » 13.04.2014 - 22:37

Auch wenn manche dem alten Schlepper nachtrauern werden, dürfte das eine gute Lösung sein. Das Rangger Köpfl hat aufgrund seiner Pisten und der überschaubaren Größe zu Recht den Ruf als Familienskigebiet. Die lange Schleppertrasse, die in der ersten Sektion zudem teilweise auch vollständig durch Wald verläuft, ist wirklich nicht sehr kindergerecht, jedenfalls solange die Kinder in einem Alter sind, wo sie bei Alleinfahrten durchaus mal aus dem Lift fallen. Gerade mit ganz kleinen Kindern bis vier Jahren ist Schlepplift oder Sesselfahren längst nicht so entspannt, wie eine Gondelfahrt.
Ich finde gut, dass auch mal in einem kleinen Skigebiet investiert wird und die Anlagen nicht nur gefahren werden, bis die Konzession abläuft und dann dicht gemacht werden.

Viele Grüße

Buckelpistenfan

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2007
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von B-S-G » 18.08.2014 - 08:27

Die erste Hürde zur neuen Achtergondelbahn im Skigebiet Rangger Köpfl ist geschafft. Das Land Tirol erteilte den Plänen der Bergbahnen Oberperfuss, den 40 Jahre alten Schlepplift zum Sulzstich gegen eine Gondelbahn zu ersetzen, die naturschutzrechtliche Genehmigung.
Oberperfuss sucht Geld für neue Gondelbahn

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 308
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von Buckelpistenfan » 18.08.2014 - 10:34

[quote]Die Eigentümerin, die Gemeinde Oberperfuss, steht jedenfalls hinter dem Investitionsvorhaben. Bezahlen könne sie es allerdings nicht, wie Bürgermeisterin Johanna Obojes-Rubatscher betont.[quote]

Ich bin mal gespannt, ob sich - trotz der sich dagegen aussprechenden Studie - Investoren finden, die bereits sind, in ein kleines Gebiet zu investieren. An Konkurrenz in der Umgebung mangelt es ja nicht. Ich bin da eher skeptisch. Ob andere Finanzierungswege (z.B. Bürgerbeteiligung -jeder der Anteile in einer bestimmten Höhe zeichnet, bekommt eine Jahreskarte oder gar Crowdfunding) eine ernsthafte Alternative sind, halte ich auch für fraglich.

wetterstein
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 208
Registriert: 05.11.2012 - 17:44
Skitage 16/17: 70
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 6100-Seefeld

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von wetterstein » 19.08.2014 - 15:20

:nein: Nicht einen Cent würde ich dort investieren...

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2442
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von Zottel » 14.08.2015 - 09:27

Kurz OT: War der Vorgänger der DSB am Rangger Köpfl eigentlich von Wopfner (ESL?)?
Anbei ein Bild der DSB-Demontage von Seite 3 aus 2007:
Dachstein hat geschrieben:Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 20.04.2016 - 20:15

Bergbahnen und Gemeinde Oberperfuss wollen den alten Schlepplift zwischen Stiglreith und Sulzstich durch eine Gondelbahn ersetzen. Ob der TVB Innsbruck dabei mitzahlt, ist aber noch keineswegs fix.
Finanzierung voller Fragezeichen
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3016
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von extremecarver » 20.04.2016 - 20:32

Stattdessen lieber die erste Sektion abbauen - und am Glungezer samt zweiter Sektion aufbauen... Aber im Prinzip - beide Skigebiete machen wenig Sinn. Am wichtigsten wäre einmal eine Verbindung von Muttereralm rüber nach Axams. Damit hätte man ein Skigebiet was meist gut voll ist (nicht mit Touristen, aber einheimischen mit Freizeitticket).

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von snowflat » 27.07.2016 - 12:47

In Oberperfuss soll die Kurtaxe erhöht und für den geplanten Liftausbau am Rangger Köpfl zweckgewidmet werden.
TVB stellt Zuschuss fü Oberperfus in Aussicht
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2007
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von B-S-G » 08.09.2016 - 20:52

Für die geplante Erneuerung der zweiten Liftsektion in Oberperfuss braucht es eine finanzielle Beteiligung der Umlandgemeinden. Gerade in den größeren Orten scheint eine Zustimmung derzeit eher fraglich.
Geteilte Meinungen zu finanzieller Beteiligung bei Lifterneuerung

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4919
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von christopher91 » 09.09.2016 - 13:59

Gute Idee mit den Singletrails

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3016
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von extremecarver » 09.09.2016 - 14:07

Noch ein Berg mit einer einzigen Strecke, oder einer zweiten. Außer Serfaus und Sölden gibt es in ganz Tirol kein einziges Gebiet mit etwas mehr als einem Mini Angebot. Sinn macht das überhaupt keinen. Es bräuchte mindestens ein Gebiet mit 5-6 Liften und 20 Trails um wirklich eine Rolle zu spielen. Oder ala Whistler 2-3 Lifte die perfekt ausgebaut sind für biker (sprich 4-6 Biker pro Sessel/Gondel) und dazu viele viele Trails. Aber das geht in Österreich politisch wohl einfach nicht. So murkst man halt weiter rum - und jeder der Verstand hat fährt nach Italien, Frankreich oder Schweiz zum biken - dort ist man auch willkommen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4919
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von christopher91 » 09.09.2016 - 16:01

Du übertreibst halt gleich mal wieder! Besser wie nichts! Und nicht jeder hat so hohe Ansprüche wie du ;) und auch nicht die Kohle um was weiß ich wohin zu fahren, je näher an IBK desto besser!

Benutzeravatar
sakul93
Massada (5m)
Beiträge: 91
Registriert: 27.11.2010 - 15:14
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von sakul93 » 06.11.2016 - 20:39

Nur mal so als Idee, wie wäre es, wenn man sich den Olympiaexpress vom Patscherkofel holt? Von der Länge her müsste es genau hinkommen von Stieglreith bis auf den Gipfel.
Die Elferbahnen haben ja angeblich schon die Panoramabahn gekauft, wieso also nicht auch den Olex lokal umsiedeln?

Nur so ein Gedanke.

Grüße

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4919
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: News am Rangger Köpfl

Beitrag von christopher91 » 06.11.2016 - 20:44

An sich gute Idee, leider habe ich gehört der geht ins Ausland! War ja auch mal am Glungezer im Gespräch!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lukasias1, Rennstier und 21 Gäste