Neues in NZ & Australien

Diskussionen über neue Lifte, Pisten, Restaurants, Beschneiung etc.

Moderatoren: Huppi, snowflat, maartenv84

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette

In diesem Forum dürfen nur aktuelle Neuigkeiten. Bitte lest vorher dazu unseren Leitfaden.
Das erspart uns allen Arbeit und dient der Übersichtlichkeit.
Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 07.08.2012 - 22:57

Für das Skigebiet von Porters gibt es einen Masterplan. Darin steht es soll ein komplettes Dorf gebaut werden mit Gondelanschluß ins Skigebiet und eine neue bessere Geländekammer mit Sesselliften erschlossen werden.
Momentan besteht das Skigebiet aus 3 Schleppern einem Übungstellerlift und einem Förderband. Es ist mehr als 30min. Autofahrt von der nächsten Siedlung entfernt. Es wäre die erste Skigondel in Neuseeland. Gesamtes Instistionsvolumen soll 500NZ$ betragen. 2015 soll der Start sein.

Das Skigebiet Remarkables will eine erste KSB bauen. Sie soll vom Parkplatz in Verlängerung einer bisherigen 4SB weiter hoch in das Tal gezogen werden und somit zusätzliche Pistenfläche erschließen. Das Gelände eignet sich ervorragend für weitere Skipisten ohne irgendwelche Eingriffe.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 10.05.2013 - 11:56

In Neuseeland bleibt nach Eigentümerwechsel diesen Winter das Skigebiet SnowPark geschlossen. Der "neue" Eigentümer hat nicht genügend Zeit um das Gebiet in der gewonten Qualität zu betreiben, nach der Übernahme.

Link zum Artiel

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 24.06.2013 - 08:14

Link

Die talstation von der 3SB am Mt. Hutt wurde von einer Lawine zerstört. Sie sind im moment am überlegen ob ein komplett neuer Lift gebaut wird oder nur eine reperatur stattfinden wird.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 04.07.2013 - 14:23

Wie oben schon berichtet bleibt ja das Skigebiet SnowPark diese Saison geschlossen. Das bleibt aber Dauerzustand, evtl. will man für einzelne Freestyle- oder Rennteams öffenen. Aber hauptsächlich sollen dort Schneeversuche von Autoherstellern stattfinden.

Link zum Artikel

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 29.10.2013 - 12:51

In Remarkables wird auf den nächsten Winter hin die neue 6KSB vom Parkplatz ins Skigebiet realisiert. Dabei gibt es auch einen Geländegewin für das Skigebiet.

Link zum Artikel.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 29.10.2013 - 14:47

Und noch was neues aus Porters, ebenfalls Neuseeland. Dort will man im Winter 2015 eine Gondel und 3 Sessel gebaut haben und somit das Gebiet grob gesagt doppelt so groß machen wie es momentan ist.

Link zur Homepage

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5300
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Whistlercarver » 23.04.2014 - 12:25

Die 6KSB in The Remarkables ist dann so gut wie fertig.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 540
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Florian86 » 16.06.2018 - 14:31

In Queenstown (Neuseeland) ist man diesen Herbst dabei, die DSB Luge Lift durch eine Sesselbahn mit 4 Sitzen zu ersetzen (ich vermute fix geklemmt, finde aber nichts auf der Projektseite). Außerdem möchte man die alte Skyline 4-EUB durch eine leistungsstärkere 10-EUB ersetzen. Soweit ich weiß findet kein Skibetrieb statt, und "Luge" ist den Bildern nach auch eher eine Art Sommerrodeln auf einem asphaltierten Weg. Ansonsten bietet man Mountainbiken und natürlich ein Restaurant mit Aussicht an.

Aufmerksam geworden bin ich durch diese Tafeln an der Talstation (wobei ich die Gondel selbst nicht gefahren bin sondern nur im benachbarten Kiwi Birdlife Park war).
Bild

Talstation
Bild

Trasse der Gondelbahn
Bild
Bild

[Was mir grad noch aufgefallen ist: Gondel Berg- und Talfahrt kostet in Queenstown 39$, der Saisonpass 79$ (nicht für Mountainbiker), lohnt sich also schon ab der 3. Fahrt. Auch in Whakapapa/Turoa ist die Preisgestaltung ähnlich, da kostet der Saisonpass ab 349$ im Vorverkauf, steigert sich jeden Monat etwas und kostet nach Beginn der Vorverkaufsperiode 999$. Im Vergleich dazu kostet ein regulärer Tagespass 125$, wie mans dreht und wendet kann sich auch hier der Saisonpass für meine Begriffe sehr schnell lohnen, wobei natürlich Mehrtagespässe auch wieder reduziert sind.]
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2714
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von j-d-s » 16.06.2018 - 20:11

Preisgestaltung wie Saas-Fee halt.

Wobei ich mich schon lange frage, was dieser Quark mit den 150-Dollar-Tageskarten in Nordamerika und Ozeanien soll. Das kann sich doch gar nicht lohnen, die verkaufen so doch allenfalls zehn oder zwanzig Tageskarten pro Tag.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 540
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Florian86 » 16.06.2018 - 22:52

Das ist genau der Punkt. Deshalb hab ich mir z.B. auch den Saisonpass für Whakapapa/Turoa gekauft, für 500$ (300€) allerdings. Das ist dann immer noch der Preis wie ein Wochenpass in nem größeren Skigebiet in Europa.

Ansonsten gibts wohl öfter so "Spezialangebote", z.B. war ich beim Snow Sale an der Uni in Christchurch, wo auch einige Skigebiete vertreten waren. Da konnte man stark vergünstigte Tageskarten für einige Skigebiete kaufen, wenn man sich eben sofort entscheidet. Kam nur für mich leider nicht in Frage, da ich die Südinsel kurz nach der Saisoneröffnung verlassen werde und somit mich da nicht binden wollte. Es gab sogar ein Gutscheinheft von "Disabled Snowsports Canterbury" für 110$ bzw. 90$ (ab dem zweiten Heft), bei dem man in 15 Skigebieten 2 Skipässe zum Preis von einen bekommt (+ in Cardrona bei Kauf eines Skipasses den zweiten für 50%), kann sich also auch sehr schnell lohnen. Aber eigentlich nervt mich das, dass man hier überall nach Spezialangeboten suchen muss, um wirklich nen guten Preis zu kriegen. So gibts z.B. die Website bookme, bei der man oftmals Freizeiteinrichtungen stark vergünstigt buchen kann, während man beim Anbieter direkt natürlich den vollen Preis zahlen würde.
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2714
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von j-d-s » 17.06.2018 - 00:46

Man muss ja nicht nur suchen, um einen guten Preis zu bekommen - sondern um einen zu bekommen, der nicht ein Vermögen kostet.

So macht das dann noch weniger Sinn... entweder täusche ich mich da gewaltig oder die Tageskarten-Normalpreise sind wirklich nur Scheinangebote, die sie gar nicht an den Mann bringen wollen. Und dann wundert man sich, wieso die Skigebiete in Nordamerika und Ozeanien von der Größe her nichtmal im Ansatz mit den Alpen mithalten können*... man schließt die Gruppe von Leuten, die spontan an einzelnen Tagen fahren wollen, komplett aus. Keine gute Geschäftsgrundlage.

*Lasst euch da nicht von den theoretischen Angaben mancher nordamerikanischer Gebiete blenden. Wenn man nach dem geht, was wirklich Geld kostet - nämlich Lifte - dann hat dort Park City+Deer Valley die meisten mit 59, danach die anderen typischerweise etwa 30. In Europa dagegen ist der Spitzenreiter 3V bei 141, die meisten anderen ganz großen bei etwa 80.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 540
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Florian86 » 17.06.2018 - 07:47

Naja, andere Länder, andere Preise. Ich mein: ich bin jetzt hier und will dementsprechend auch Skifahren gehn. ;-)

Und dieses Gutscheinheft wäre schon eine schöne Sache, besonders, wenn man zu zweit ist - denn diese 2 für 1 Gutscheine müssen nicht für eine Person genutzt werden. Geht man z.B. zu Zweit nur 5 mal Skifahren in unterschiedlichen Gebieten (oder alleine 10 mal in 5 verschiedenen Gebieten) zahlt man ca. 110$ für das Heft + ca. 100$ pro Tag (es gibt durchaus Skigebiete, wo der Skipass gut unter 100$ kostet). Ist man also bei rund 600$ oder eben 60$ pro Person und Skitag, was umgerechnet 36€ sind, und das find ich durchaus auch gerechtfertigt für nen Skipass auch in nem kleineren Gebiet. Und je mehr Skigebiete man ausprobiert, desto weniger zahlt man pro Skitag, sozusagen.

Man muss auch immer verschiedene Faktoren berücksichtigen: So ist z.B. der Mindestlohn hier etwas höher als bei uns (ca. 18$, also knapp 11€). Und dann hat Neuseeland einfach unglaublich wenige Menschen, d.h. die Skigebiete sind - vermutlich - auch deutlich weniger frequentiert als bei uns. Das schlägt sich sicher auch im Preis nieder. Ein Punkt für die Preisgestaltung ist natürlich der Preis der Konkurrenz, ein anderer Punkt ist aber schlichtweg die Rentabilität, zu welchem Ticketpreis sich das Skigebiet betreiben lässt.

In den Skifields kann man außerdem manchmal ganz regulär gute Angebote abgreifen, z.B. Temple Basin: 1 Nacht + 2 Tage Skipass inkl. aller Mahlzeiten gibts für 200$ (120€), ist zwar auch nur ein kleines Gebiet, aber schon allein Essen ist hier in Neuseeland wirklich so mit das Teuerste, wenn man mal von Fish & Chips vom Schnellimbis absieht.
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Lord-of-Ski » 17.06.2018 - 22:41

j-d-s hat geschrieben:
17.06.2018 - 00:46
Park City+Deer Valley die meisten mit 59
Park City + Deer Valley sind kein zusammenhängendes Skigebiet
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2714
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von j-d-s » 17.06.2018 - 23:51

Doch, sind sie. Es gibt nur keinen gemeinsamen Skipass.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Lord-of-Ski » 18.06.2018 - 16:56

Wie soll ein Gebiet dann zusammen hängen wenn es keinen gemeinsam Skipass gibt?

Das sie räumlich beieinander sind bedeutet ja nicht das sie auch zusammen gehören. Das sind getrennte Skigebiete ohne jeglichen Kartenverbund.
ASF

j-d-s
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2714
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von j-d-s » 18.06.2018 - 19:01

Ein Skigebiet ist dann ein einziges Skigebiet, wenn es Skitechnisch (Lifte+Pisten) verbunden ist.

Ob es gemeinsame Skipässe gibt oder nicht hat keinerlei Bedeutung für diese Definition. Dolomiti Superski ist auch nicht ein einziges Skigebiet, sondern ne ganze Reihe von Skigebieten. Übrigens weiß ich von mindestens zwei verbundenen Gebieten ohne gemeinsamen Skipass in den Alpen, und manche haben sich ja ne zeitlang im Sommer damit gedroht den gemeinsamen Skipass einzustellen. Es wäre doch völlig absurd, wenn so aus einem Gebiet plötzlich zwei würden, nur weil es keinen gemeinsamen Skipass mehr gibt.
Saison 16/17 [30]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Val d'Isere/Tignes, 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski, 2x Zillertal Arena, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch)
Saison 17/18 [41]: 6x Sellaronda, Gitschberg-Jochtal, 2x Kronplatz, Madonna di Campiglio, Skiwelt, Courmayeur, Grand Massif, Grimentz-Zinal, Aletscharena, Monterosa Ski, 2x 4 Vallees (Verbier etc.), Villars-Gryon-Les Diablerets, Chamonix (Brevent-Flegere+Les Houches), Les Sybelles, 2x Trois Vallees, 2x Paradiski, Les 2 Alpes, Alpe d'Huez, Val d'Isere/Tignes, Portes du Soleil, Brandnertal, Hochoetz+Kühtai, Arosa-Lenzerheide, Damüls-Mellau, Pitztaler Gletscher-Rifflsee, Sölden, Mayrhofen, SFL, Arlberg, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Davos-Klosters (Parsenn)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Lord-of-Ski » 18.06.2018 - 19:27

Es gibt aber keine gemeinsamen Lift und Pisten in Deer Valley und Park City! Die betreibt jeder selbst.

Für mich ist ein Skigebiet ein Skigebiet wenn es einen gemeinsamen Skipass gibt. Alles andere sind zwei separate Gebiete. Wer kauft sich zwei Pässe um am gleichen Tag in beiden Gebieten zu fahren?
ASF

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16785
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 88
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von starli » 19.06.2018 - 12:16

Lord-of-Ski hat geschrieben:
18.06.2018 - 19:27
Für mich ist ein Skigebiet ein Skigebiet wenn es einen gemeinsamen Skipass gibt. Alles andere sind zwei separate Gebiete. Wer kauft sich zwei Pässe um am gleichen Tag in beiden Gebieten zu fahren?
Gegenfrage, was machst du mit manchen Skigebieten wie z.B. in Rumänien oder Russland, wenn es an einem Berg mehrere Liftbetreiber gibt, die keine gemeinsamen Skipässe haben? Sind das für dich dann auch 2 separate Gebiete? Oder noch schlimmer, wenn Sektion 1 und Sektion 2 unterschiedliche Betreiber sind und du für beide eine eigne Liftkarte benötigst, sind das dann auch 2 Gebiete? :)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2351
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Neues in NZ & Australien

Beitrag von Lord-of-Ski » 19.06.2018 - 17:00

Den Fall hatte ich noch nicht mit einzelnen Liften. Preislich spielt DV + PC glaube ich auch in einer anderen Liga wie ein paar Einzellifte im Osten, weil wer kauft sich 2 Skipässe wenn schon einer mehr als 100 $ am Tag kostet.
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Infrastrukturelle Neuigkeiten in den Skigebieten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Niester Riese und 13 Gäste