Ram-Brand nicht mehr Admin?

alles was neu ist und allgemeine Themen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2922
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Frankfurt

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon münchner » 08.03.2014 - 18:08

Ich wollte nur darlegen, warum ein gewisses Interesse an „internen“ Vorgängen meiner Meinung nach gerechtfertigt sein kann.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3555
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon noisi » 08.03.2014 - 20:51

@ Emilius3557: Danke für den ausführlichen Beitrag. Spricht mir aus der Seele.

k2k hat geschrieben:Manchmal hilft es auch, einfach ein bisschen die Augen offen zu halten, dann kann man sich vieles zusammenreimen.

Ich habe durchaus Augen und Ohren. Einiges habe ich gehört, anderes gelesen, den Rest zusammengereimt.
Das ganze bringt mich allerdings nur zu der Erkenntnis, das mindestens ein Teil der hier veröffentlichten Stellungname, seitens des Forenbetreibers, nicht der Wahrheit entspricht, mindestens aber an den Haaren herbeigezogen ist.

k2k hat geschrieben:Und dann sollte man auch noch bedenken, dass sich manchmal die Dinge einfach weiter entwickeln. Wer vor ein paar Jahren noch Student war und viel Zeit für das Forum hatte ist jetzt vielleicht im Arbeitsleben oder hat Familie und muss andere Prioritäten setzen.

Klar ist das so, User kommen, User gehen. Foren kommen, Foren gehen. Der Rückgang qualitativ hochwertiger Beiträge mag am Zahn der Zeit liegen. Der eigentlich Aufhänger hat damit aber wenig zu tun.

münchner hat geschrieben:Überspitzt gesagt: wenn der User nur noch ein unmündiger Teilnehmer dieser Plattform sein soll, der treudoof viel Arbeit investiert, aber sich bitte sonst nicht zu interessieren hat, wird es dieses Forum vielleicht in der Form nicht mehr lange geben.

:!:

Benutzeravatar
Baiersbronner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 500
Registriert: 10.01.2007 - 18:10
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: inzw. Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Baiersbronner » 08.03.2014 - 23:30

münchner hat geschrieben:Fakt ist aber auch: es gibt einige User, die hier seit sehr langer Zeit wirken - teilweise mehr als 10 Jahren - und mit entsprechend hohem Aufwand und Eigeninitiative das Forum zum dem gemacht haben was es heute ist. Diese finden sich nicht nur in der Forumsleitung oder in einem „internen“ Kreis. Hier besteht also ein (meiner persönlichen Meinung nach berechtigtes) Interesse an den Vorgängen hinter den Kulissen und dem weiteren Kurs. Überspitzt gesagt: wenn der User nur noch ein unmündiger Teilnehmer dieser Plattform sein soll, der treudoof viel Arbeit investiert, aber sich bitte sonst nicht zu interessieren hat, wird es dieses Forum vielleicht in der Form nicht mehr lange geben.


Diese langjährigen User müssten dann aber auch ohne Probleme an Informationen kommen. Wenn man solange dabei ist, dann kennt man und kann sicher an Informationen kommen.
Dass das öffentlich gemacht werden sollte, halte ich eher für ein Schuss ins Knie, gerade bei Streitigkeiten - ein Moderatoren-Team sollte sich nach außen immer als Einheit darstellen. Sowas dann an die Öffentichkeit ohne Not zu bringen ist unnötig, vor allem in welcher Art und Umfang ?
Bild

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Emilius3557 » 09.03.2014 - 13:39

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen. Bin froh, dass auch andere User die Situation so einschätzen wie ich.

Fakt ist aber auch: es gibt einige User, die hier seit sehr langer Zeit wirken - teilweise mehr als 10 Jahren - und mit entsprechend hohem Aufwand und Eigeninitiative das Forum zum dem gemacht haben was es heute ist. Diese finden sich nicht nur in der Forumsleitung oder in einem „internen“ Kreis. Hier besteht also ein (meiner persönlichen Meinung nach berechtigtes) Interesse an den Vorgängen hinter den Kulissen und dem weiteren Kurs. Überspitzt gesagt: wenn der User nur noch ein unmündiger Teilnehmer dieser Plattform sein soll, der treudoof viel Arbeit investiert, aber sich bitte sonst nicht zu interessieren hat, wird es dieses Forum vielleicht in der Form nicht mehr lange geben.


Volle Zustimmung.

halte ich eher für ein Schuss ins Knie, gerade bei Streitigkeiten - ein Moderatoren-Team sollte sich nach außen immer als Einheit darstellen


Ja, Geschlossenheit ist ja auch bei deutschen Partein ein wichtiger Wert. Hauptsache, es wird nicht zu viel und nicht zu kontrovers diskutiert.

Wenn man solange dabei ist, dann kennt man und kann sicher an Informationen kommen.


Ich finde es gibt keine Holschuld von denjenigen, die sich dafür interessieren, sondern eine Bringschuld von denjenigen, die die Vorgänge ins Rollen gebracht haben. Man könnte z.B. die Courage haben offen zu sagen "ich möchte, dass XY kein Moderator ist, weil...". Dann hätten andere User die Chance zu sagen: "Ich respektiere Deine Meinung, teile sie aber nicht, weil XY fast immer gute Arbeit macht und ich möchte, dass XY Moderator bleibt, weil er im Gegensatz zu den "Suderern" (sagen das die österrreichischen Freunde so?) konstruktive Beiträge leistet".
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7018
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: AW: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Pilatus » 09.03.2014 - 16:08

Vielen Dank Emilius & noisi fürs Aufgreifen! Ich bin da exakt der selben Meinung. Ein Forum ist praktisch gelebte Demokratie, da wäre ein Miniumum an Aufklärung wünschenswert.

wellblech hat geschrieben:Das Alpinforum sollte sich mit den Inhalten beschäftigen, und erst in zweiter Linie mit den Personen.


Das mag vielleicht für "statische" Webseiten zutreffen, in einem Forum halte ich das für einen absoluten Quatsch. Ein Forum lebt von der Diskussion und von den verschiedenen Meinungen und damit von den Usern. Bergfex lebt von den "Inhalten"... kann mich aber nicht erinnern wann ich das letzte Mal da drauf war...
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
Wiede
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3938
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Wiede » 09.03.2014 - 16:23

Ich war bzw. bin auch verwundert über die aktuellen Vorgänge.

Emilius Ansicht teile ich daher.

Ein kurzes Statement bzgl. "was wirklich los war", das wäre daher schon schön...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16267
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon starli » 10.03.2014 - 12:19

#1 Wenn der Moderatorenzirkel elitär und gottgleich handelt, geht es uns Usern nichts an.

#2 Wenn die Moderatoren aber nur eine Gruppe gleichgesinnter User sind, die nur deshalb Moderatoren sind, um die Gruppe der User in gewisse Bahnen zu lenken und schranken zu halten, geht es den Usern m.E. schon etwas an.

Da wir die Offenheits-Debatte in den letzten Jahren aber schon öfters geführt hatten, war mein aktueller Stand der Moderatorenschaft eher die #1 - Variante. Da ich immer noch schreibe, habe ich das wohl akzeptiert - und es ist mir egal. Wer gehen will, soll es tun.

Aber!

Außer das Gehen der Moderatoren hätte mit einer grundlegenden Strukturänderung des Forums zu tun, z.B. eine (weitere) Kommerzialisierung - dann geht es in jedem Fall die Userschaft an. Und da diese Themen ja zuletzt auch diskutiert wurden, könnte ich mir sehr wohl vorstellen, dass es darum geht: Kommerzialisierung und Haftungsfragen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9114
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon F. Feser » 10.03.2014 - 13:30

Nur kurze Info aus der Mittagspause, da mir das Ganze hier jetzt zu weit ins Spekulative abdriftet (ich es aber seit Beginn der Diskussion - wie auch bei der Werbung verfolge):

Heute Abend gibt es eine kurze aber knappe Erklärung. Zu Details bzw. Gründen - warum wir uns, einvernehmlich oder nicht einvernehmlich von Mods (! Nicht von Usern, es wurde kein Mod als User rausgeschmissen!) getrennt haben werdet ihr aber u.A. aus Datenschutzgründen NICHTS erfahren. Wer da mehr Details wissen will darf gerne die User direkt kontaktieren.

Dass es mit einer sog. Kommerzialisierung des Forums zu tun hat ist ebenfalls falsch. Wir müssen lediglich gewisse finanzielle, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen erfüllen, da ich keine Lust habe wegen dem Forum hier irgendwann vorbestraft zu sein oder auf teuren Gerichts- oder Anwaltskosten sitzen zu bleiben. Es ist zwar ein Hobby, aber irgendwo hört einfach der Spaß doch auf!

Alles weitere dann heute Abend!
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9114
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon F. Feser » 10.03.2014 - 20:06

Jetzt also noch die „offizielle“ Stellungnahme, bevor hier zu viele „türkische Verhältnisse“ usw. kolportiert werden:

Nachfragen ist generell und immer erlaubt. Nur werden wir zumindest von offizieller Seite keine weiteren Statements außer dem folgenden und dem bereits gemachten abgeben:
Es steht natürlich jedem frei, wie auch bisher schon, sich hier weiter aktiv am Forum zu beteiligen.
Wir haben keine Beitragspflicht, wir haben keine Nutzungsverpflichtung oder sonst was.

Wir betreiben das Ganze hier aus Freude und Spass an den Themen und nicht um irgendjemandem das Leben schwer zu machen, leicht zu machen, Beiträge abzufordern und so weiter.

Zu dem Thema Admin und Moderatoren. Erst einmal eine Aufarbeitung der Geschehnisse:

Ram-Brand
Bereits mit dem freiwilligen „Rücktritt“ von Ram-Brand vom Admin Posten kam dieses Thema ins Rollen. Ram-Brand hat sich damals freiwillig zurückgezogen, weil er den administrativen Aufwand auf der einen Seite als auch den finanziellen und formaljuristischen Aufwand auf der anderen Seite nicht mehr in dieser Aktivität betreiben wollte und konnte. Also wurde er damals nicht „geschmissen“

Aktuelle Entwicklungen
Prinzipiell hat es die im anderen Topic genannten Veränderungen gegeben.
Wir haben uns von mehreren Moderatoren getrennt. Ob nun die Trennung von uns aus ausging (weil die Modleistung nicht die richtige war, das Auftreten falsch oder wir einfach nur ein offenes Gespräch gesucht haben mit dem Hintergrund, ob der Moderator noch die Zeit und Lust für die Modtätigkeit hat) oder von den Mods (siehe Klammer davor, Zeit und Lust) ist und wird unser „kleines Geheimnis“ bleiben. Nur eins: Weder das Team noch ich in Person haben uns die Entscheidungen im Einzelfall leicht gemacht und/oder eine „überstürzte“ Entscheidung getroffen, die wir jetzt, nach mehreren Wochen, auch nur ansatzweise revidieren möchten oder würden. Wir bzw. ich im Besonderen stehe zu den getroffenen Entscheidungen und würde diese wieder so treffen.

Die angekündigten weiteren Änderungen stehen nun auch im Raum bzw. sind „Ankündigungsreif“:
mit bamigoreng als neuem Moderator und kaldini als „alten Hasen“ werden wir in Kürze unsere Moderatorenriege weiter aufrüsten.

Damit einher gehen wird zum einen eine Umstrukturierung bei den Moderatorenposten als auch die Einführung einer neuen „Moderatorenebene“, sozusagen eines „SuperMod“, welcher auch mal im Einzelfall, falls hebi und ich nicht greifbar sind, Admingeschäfte ausüben darf.

Wenn ihr über die oben hinausgehende Nachricht nun noch weitere Infos haben möchtet, sprecht doch die einzelnen User bzw. Moderatoren direkt auf das Thema an. Rausgeschmissen wurde, wie oben geschrieben, keiner und somit könnte jeder von euch eine Antwort von den Usern bekommen, falls diese eine Nachricht schreiben möchten.

Und eines noch: dass innerhalb kürzester Zeit hier die Spekulationen ins Kraut schießen „das Kauf ich dir nicht ab“ oder „irgendwas soll hier verheimlicht werden“, finde ich aus tiefste beschämend. Es gibt nun mal Prozesse, die sich a) über einen gewissen Zeitraum hinziehen und b) schlicht und einfach nicht in der Art und Weise in die Öffentlichkeit gehören.

By the Way. Von den hier Schreibenden habe ich mit einer Ausnahme (die es dann auch erklärt bekommen hat und vermutlich zufrieden war, sonst hätte ich weitere PNs bekommen) KEINE PN mit einer solchen Anfrage „was ist denn genau los“ bekommen. Das hätte man durchaus erwarten können. Oder auch nicht.

Abschließend möchte ich noch das Thema Initiative aufgreifen. Wir wissen dass hier bei einigen sehr viel Herzblut drin hängt. Das tut es bei uns noch mehr. Das könnt ihr vielleicht an dem Thema Werbung (siehe separater Beitrag) erkennen. Wir investieren derzeit in einen (!) Werbebanner, damit wir das Forum weiterbetreiben können. Uns KÖNNEN hier Kosten durch juristische Themen treffen, die nicht versicherbar sind und in die Tausende (und zwar nicht 2-tausende) gehen. Trotzdem haben wir uns entschlossen, das Forum weiter zu betreiben und die vergangenen zehn Jahre nicht einfach auf die Müllhalde zu werfen. Und wir wissen zu würdigen, wer hier wie viele Beiträge und Berichte geschrieben hat.

Dies hat im Falle der Moderatoren aber in unseren Augen überhaupt nichts mit Posten zu tun. Wenn dann von Seiten des User die Konsequenz gezogen wird, sich auf Grund des Moderationsthemas nicht mehr am Forenleben zu beteiligen, und sei es weil er noch so viele Beiträge bisher geschrieben hatte, können und wollen wir das auch nicht ändern.

Nochmals zur Erinnerung:
Jeder ist freiwillig hier und teilt freiwillig seine – teils super genialen, teils richtig schlechten, Erfahrungen mit uns.
Wir freuen uns über jeden tollen Bericht und ärgern uns jedes Mal wenn ein Mitglied weniger aktiv wird oder wir sogar Mitglieder, die zweifelhafte Beiträge verfassen, in der Summe aber eigentlich tolle Informationsquellen fürs Forum waren (albe, Dieseltom, nur um einige hieraus zu nennen!), vom Forenbetrieb ausschließen müssen.

Wir hoffen, dass ihr dafür Verständnis habt. Wir freuen uns auf viele weitere tolle Berichte und Beiträge von allen, die uns nach den obigen Zeilen noch erhalten bleiben wollen, können oder mögen.

Florian Feser
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2378
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Niederösterreich

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon gerrit » 10.03.2014 - 20:54

Jetzt weiß ich immerhin, was man unter einer
kurzen aber knappen Erklärung
versteht....

Ich möchte jedenfalls allen "warumauchimmernichtmehrModeratoren" auf diesem Weg für ihre sicher nicht immer ganz einfache Tätigkeit danken!
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9114
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Leonberg/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon F. Feser » 10.03.2014 - 21:04

gern geschehen lieber Gerrit :)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Benutzeravatar
margau
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 581
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 15/16: 9
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: AW: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon margau » 10.03.2014 - 21:15

Hallo!
Ich wollte mich zwar eigentlich aus dem Thema raushalten, aber ich kann F.Feser absolut verstehen.
Da ich eine kleine Homepage unterhalte, die nur zur Repräsentation dient, und mich schon mit rechtlichen Themen beschäftigt habe, kann ich mir Vorstellen wieviel Risiko hinter dem Betrieb eines Forums steckt.
Ich finde eure Leistung daher ganz toll!
Es gibt lediglich 2 Veränderungen die ich mir wünschen würde:
Das erste wäre die Förderung oder zumindest Duldung von Gemeinschaftsaktivitäten im Rahmen des Forums, hierzu sind einige PN's von mir leider unbeantwortet geblieben.
Das zweite wäre eine Regel, das man gebannte User die eine gewisse Beitragszahl, ich werfe mal 150 in 1 Jahr in den Raum, die nichts extrem schlimmes Verbrochen haben, nach z.B. einem halben Jahr die Möglichkeit der Rückkehr bietet.

Bleibt nochmals zu sagen:
Danke für das tolle Forum, auch wenn einige in meinem Umfeld meinen ich Verbringe zu viel Zeit hier...
Grüße!
margau

Benutzeravatar
br403
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3510
Registriert: 04.03.2005 - 09:24
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: München

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon br403 » 10.03.2014 - 22:05

Na also, jetzt sollte ja alles geklärt sein.
Silvester ist der Jahreswechsel, Sylvester die Abfahrt am Kronplatz;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wiede
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3938
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Wiede » 11.03.2014 - 07:17

Danke Florian!

Ich habe nach meinem o.g.Post zwar nicht Dich angeschrieben, jedoch Ram. Er hat mir dann auch geantwortet. Dies am Rande.

Auf der einen Seite bist Du zwar keine Rechenschaft schuldig. Auf der anderen Seite hat das Forum nach 10 Jahren nun eine solche Größe erreicht, dass es doch normal ist, dass es zu Nachfragen kommt, wenn auf einmal so viele altgediente User nicht mehr in der gewohnten Funktion vorhanden tätig. Ich fand daher die erste Schilderung etwas knapp. Mit der jetzigen dürfte aber alles geklärt sein.

Benutzeravatar
BSpy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 13.11.2007 - 11:49
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Berlin

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon BSpy » 12.03.2014 - 09:21

Danke Feser für dein Statement.
Für mich ist das Thema damit durch.

Eine Anmerkung noch an Dachstein (ich hoffe er liest dies hier)
Ich würde mich freuen wenn du uns weiter an deinem tiefen KnowHow über die infrastrukurellen Veränderungen in den alpenländischen Skigebieten teilhaben lassen könntest.
Deine fundierten Einschätzungen und dein Hintergrundwissen habe ich immer sehr geschätzt.

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2246
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Bayerns Mitte

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon David93 » 12.03.2014 - 16:29

BSpy hat geschrieben:Eine Anmerkung noch an Dachstein (ich hoffe er liest dies hier)
Ich würde mich freuen wenn du uns weiter an deinem tiefen KnowHow über die infrastrukurellen Veränderungen in den alpenländischen Skigebieten teilhaben lassen könntest.
Deine fundierten Einschätzungen und dein Hintergrundwissen habe ich immer sehr geschätzt.


Da kann ich mich nur anschließen.
Außerdem wäre es sehr schade wenn von Dachstein in Zukunft auch keine Berichte mehr zu lesen wären. Diese waren nämlich eine enorme Bereicherung und in jeder Hinsicht Spitze.
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Der Husumer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 25.02.2009 - 20:51
Skitage 15/16: 27
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wien

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Der Husumer » 12.03.2014 - 23:28

David93 hat geschrieben:
BSpy hat geschrieben:Eine Anmerkung noch an Dachstein (ich hoffe er liest dies hier)
Ich würde mich freuen wenn du uns weiter an deinem tiefen KnowHow über die infrastrukurellen Veränderungen in den alpenländischen Skigebieten teilhaben lassen könntest.
Deine fundierten Einschätzungen und dein Hintergrundwissen habe ich immer sehr geschätzt.


Da kann ich mich nur anschließen.
Außerdem wäre es sehr schade wenn von Dachstein in Zukunft auch keine Berichte mehr zu lesen wären. Diese waren nämlich eine enorme Bereicherung und in jeder Hinsicht Spitze.


Das kann ich nur 100%ig unterstützen - mit Dachsteins Berichten ist ein ganzes Stück Qualität abhanden gekommen.

Benutzeravatar
Oscar
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4862
Registriert: 02.07.2003 - 17:30
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Oscar » 13.03.2014 - 06:58

jetzt macht mal halblang:

- wo steht denn, dass Dachstein nichts mehr posten will/wird/soll?
- es gibt auch andere sehr gute Berichteschreiber hier, insbesondere snowflat, seine Berichte machen echt Spass zu lesen.
- es wird sich gerade in so Foren oft was an den Belegschaften tun Leute kommen und gehen, so ists nunmal


Ihr tut ja gerade so als ob Dachstein gestorben wäre ... :roll:

Benutzeravatar
Wiede
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3938
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Wiede » 13.03.2014 - 07:57

Bin da ganz bei Oscar!
Und was Snowflat ganz speziell betrifft - meiner Meinung nach mach er sich hier im Forum bei den Berichten mit Abstand am meisten Mühe und bringt stets super Berichte. Ihm gebührt daher mal ein ganz ganz dickes Lob!!!

Und noch was abschließendes zu den Nachfragen hier: finde ich völlig normal, wenn es auf einmal personell "so einen Schlag tut". Fände es eher abnormal, wenn diesbezüglich gar nichts gekommen wäre und keiner nachgefragt hätte!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2352
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bochum

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Zottel » 13.03.2014 - 13:02

Wiede hat geschrieben:Und noch was abschließendes zu den Nachfragen hier: finde ich völlig normal, wenn es auf einmal personell "so einen Schlag tut". Fände es eher abnormal, wenn diesbezüglich gar nichts gekommen wäre und keiner nachgefragt hätte!

Ums von meiner Seite an dieser Stelle auch abzuschließen sei Wiede noch hinzuzufügen, dass es seitens der Betreiber meines Erachtens auch eine hausgemachte Diskussion war/ist. Die zwischenzeitliche Funkstille hat eben ihren Beitrag zu sog. 'Spekulationen' / 'Verschwörungstheorien' etc. geleistet, dem hätte man von Anfang an entgegenwirken können. Und damit meine ich nicht 2 Minuten nach der ersten Useranfrage, dass man neben dem Forum hoffentlich noch ein Leben hat ist klar.

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2246
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Bayerns Mitte

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon David93 » 13.03.2014 - 16:33

- wo steht denn, dass Dachstein nichts mehr posten will/wird/soll?

Du musst zwischen den Zeilen lesen, da steht es. :wink: Im Ernst: Ist zwar Spekulation, aber ich habe das ganze Thema hier verfolgt und es ist meiner Meinung nach sehr unwahrscheinlich das er zurückkommt.

- es gibt auch andere sehr gute Berichteschreiber hier, insbesondere snowflat, seine Berichte machen echt Spass zu lesen.


Natürlich sind snowflats Bericht auf einem Niveau mit denen von Dachstein, das sehe ich genauso. Aber zusammen mit denen von Dachstein gäbe es eben mehr von dieser Qualität im Forum. Gute Berichteschreiber gibt es viele hier, aber die Häufigkeit der Berichte ist eben geringer. Es hat nicht jeder so viele Skitage, was auch verständlich ist.

Von den Leuten welche qualitativ hochwertige Berichte und zugleich eine hohe Anzahl hier posten fällt mir außer Snowflat und vllt. noch 3 anderen (Namen nenn ich keine, sonst gibt das eine ewige Diskussion) nicht mehr viele ein. :naja:
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7972
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon k2k » 13.03.2014 - 17:14

Hach, beinahe wie einst als Michi Meier ging. Man könnte fast ein bisschen nostalgisch werden :D
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2003
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Regensburg

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Skihase » 13.03.2014 - 18:16

Ganz schön arrogant, alle anderen Berichteschreiber (außer den paar Tollen) so abzukanzeln. Das motiviert die Leute natürlich sehr, zu schreiben :roll: .

Ich freue mich über jeden (aktuellen) Skigebiets-Bericht, wenn ich mich informieren will, egal, ob gut oder schlecht geschrieben, lang oder kurz, mit oder ohne Fotos!
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Benutzeravatar
Der Husumer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 417
Registriert: 25.02.2009 - 20:51
Skitage 15/16: 27
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wien

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Der Husumer » 13.03.2014 - 18:18

Skihase hat geschrieben:Ich freue mich über jeden (aktuellen) Skigebiets-Bericht, wenn ich mich informieren will, egal, ob gut oder schlecht geschrieben, lang oder kurz, mit oder ohne Fotos!


Sehe ich genauso - aber ist es verboten, besonders gute Berichteschreiber einmal löblich zu erwähnen? Die anderen schreiben ja nicht deshalb schlechte Berichte, nur weil Dachstein, snowflat und Co sehr gute schreiben/schrieben.

Benutzeravatar
Skihase
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2003
Registriert: 19.01.2004 - 09:57
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Regensburg

Re: Ram-Brand nicht mehr Admin?

Beitragvon Skihase » 13.03.2014 - 18:20

Natürlich nicht, aber es klingt ein bisschen so, als ob das Forum ohne diese guten Schreiber "tot" wäre...
Asmol und Plankenhorn - da lacht das Skihasen-Herz! Innamorati in Falcade - einfach nur schön...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Alpinforum|Neuigkeiten!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste