Beitrag verschwunden

alles was neu ist und allgemeine Themen
Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
oberpfaelzer
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 31.12.2014 - 17:04
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon oberpfaelzer » 08.01.2016 - 22:21

Im Endeffekt geht es doch nur um Spambots oder? Die muss man doch auf anderem Wege ausschalten können??

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1029
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon Maxi.esb » 08.01.2016 - 23:20

Ich versteh die ganze Aufregung ehrlich gesagt nicht. Das war doch nun schon immer und bei jedem so! Mich hat das nicht gestört... Da muss man halt etwas Geduld haben und das ist leider etwas was der Menschheit komplett verloren geht.
Und wenn man nicht mal 10 Beiträge zusammen bekommt versteh ich auch nicht warum man sich dann in einem Forum anmeldet, da kann man auch so mitlesen und dass ist dann für das Forum nicht wirklich ein Qualitäts zuwachs.
Auch dass vielposter ihre Beiträge weniger durchdenken halt ich für völlig aus der Luft gegriffen. Jeder schreibt den ein oder anderen sinnlosen Beitrag, dass ist doch aber völlig normal und auch einfach menschlich.

Achja, und ein gewisser ehemaliger Mod hätte vmtl. wenn ein Neuling sich so verhalten hätte etwas anders reagiert :lach:
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Bild

oberpfaelzer
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 31.12.2014 - 17:04
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon oberpfaelzer » 08.01.2016 - 23:26

Maxi.esb hat geschrieben:Achja, und ein gewisser ehemaliger Mod hätte vmtl. wenn ein Neuling sich so verhalten hätte etwas anders reagiert :lach:


Du, mir ist das im Endeffekt wurscht. In besagtem Thread, in dem ich aktiv bin, teile ich gerne meinen Kenntnisstand mit, damit eventuell andere Interessenten davon profitieren oder sich daran erfreuen können. Wenn dieser gewisse ehemalige Mod mir dann ans Bein gepinkelt hätte, wäre es mir egal gewesen.

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5864
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 15/16: 1
Skitage 16/17: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: (Region Bern)
Kontaktdaten:

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon TPD » 09.01.2016 - 09:24

m Endeffekt geht es doch nur um Spambots oder?



Gibt leider auch echte Benutzer, deren SPAM-Absichten erst nach ein paar Beiträgen sichtbar werden.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

oberpfaelzer
Massada (5m)
Beiträge: 19
Registriert: 31.12.2014 - 17:04
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon oberpfaelzer » 09.01.2016 - 12:39

Bei diesen wenigen Benutzern könnte man ja anders vorgehen.
Ausserdem sollte in einer so grossen Community ja die "Beitrag melden"-Funktion ausreichend sein für ein schnelles entfernen von wirklichen Spam-Posts.

Benutzeravatar
3303
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3454
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Beitrag verschwunden

Beitragvon 3303 » 09.01.2016 - 13:22

TPD hat geschrieben:
m Endeffekt geht es doch nur um Spambots oder?


Gibt leider auch echte Benutzer, deren SPAM-Absichten erst nach ein paar Beiträgen sichtbar werden.
Momentan kann also der Spammer offenbar zB 5x im Wettertopic und 5x im Rateforum einen Kurzbeitrag schreiben und wird dann freigegeben?
Dann wäre eine qualitative Beurteilung der Beiträge aber sicher effizienter für die Beurteilung als ein rein quantitatives System wie jetzt, oder?



burgi83 hat geschrieben:
Martin_D hat geschrieben:Passiert das nicht, gibt es auf Dauer einen schleichenden Quantitäts- und Qualitätsverlust.
Den gibt es so oder so. Wenn ich dran denke wie viele Berichte früher hier erstellt wurden z.B. von lanschi. Aber viele User wurden vergrault.
Warten wir erstmal ab, bis die nicht mehr erwünschten User, die keine Adresse etc. hinterlegt haben, gesperrt werden. Dann wird es sich nochmals ausdünnen, könnte ich mir vorstellen.
Die meisten Menschen sterben als Kopien, obwohl sie als Originale geboren sind.
[Ernst Elias Niebergall]


Zurück zu „Alpinforum|Neuigkeiten!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast