Pitztaler Gletscher

Archiv aus der Saison 2013 / 2014 "wie war der Winter?"
bis 28.09.2014

Moderatoren: tmueller, jwahl, schlitz3r, snowflat

Benutzeravatar
ski-chrigel
Rigi-Kulm (1797m)
 
Beiträge: 1811
Registriert: 18.10.2010 - 08:43
Wohnort: Zentralschweiz/Graubünden
Skitage 13/14: 65
Skitage 14/15: 12
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon ski-chrigel » 02.11.2013 - 12:40

beatle hat geschrieben:Heute:
Der windig, viel los, aber alle Bahnen laufen. Wartezeit heute 45' Minuten ab 7.45.
Pisten wieder Top gemacht, die können das im Gegensatz zu den Stubaiern.

Ja, die Pisten am Pitztaler habe ich im Ggs zu den Stubaiern auch noch nie schlecht angetroffen. Aber das mit der Wartezeit am Pitz-Express ist schon übel. Bisher konnte ich dem mittels Blick auf den Kalender gut ausweichen. An solchen Tagen ist Sölden für mich oft die bessere Lösung.
Saison14/15: 12Tg: 5xSölden, 4xHintertux, 2xPitztal, 1xZermatt / Saison13/14: 65Tg: 14xLaax, 12xKlewen, 7xHintertux, 4xSerfaus, 4xZillertalarena, 4xStubaigletscher, 3xGrindelwald, 3xPortesSoleil, 3xSellaRonda, 2xArosa/L'heide, 2xIschgl, je 1xGurgl, Zermatt, Sölden, Pitztal, Nätschen-Oberalp, Stilfserj., Corviglia-Corvatsch / Saison12/13: 48Tg: 7xHintertux, 6xIschgl, 6xSölden, 6xTitlis, 5xKlewen, 4xStubaigl., 3xLaax, 3xZillertal3000, 3xZermatt, 2xPitztal, je 1xZillertalarena, Andermatt, Stilfserj. / Saison11/12: 62Tg: 20xLaax, 12xKlewen, 5xSölden, 4xZillertalarena, 3xZermatt, 3xGrindelwald, 3xTitlis, 2xArlberg, 2xIschgl, 2xHintertux, je 1xHochzillertal, Verbier, Diablerets, Stilfserj., Hasliberg, Hochwang / Saison10/11: 83Tg 19xKlewen, 15xLaax, 12xIschgl, 8xSölden, 5xZermatt, 5xMontafon, 4xTitlis, 3xZillertalarena, 2xL'heide, 2xHintertux, je 1xStubaigl., Andermatt, SaasFee, Arosa, Hochzillertal, Stilfserj., Davos, St.Moritz / Rekord 2004/05: 98Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
SaMiFu
Massada (5m)
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.11.2011 - 14:47
Skitage 13/14: 7
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon SaMiFu » 02.11.2013 - 23:50

Sind die Wartezeiten wirklich so übel? Im Gebiet selber wird man ja fast verwöhnt. Ich war von Dienstag bis Donnerstag im Pitztal.
Hoch Di, 50 Minuten um 9.00 Uhr, Mi 10 Minuten um 10 Uhr, Do 45 Minuten um 9.30 Uhr.
Runter Di, 10 Minuten um 13.00 Uhr, Mi 20 Minuten um 15 Uhr, Do 30 Minuten um 16 Uhr.
Alles inklusive Fahrt mit Pitzexpress!
Wartezeiten, immer nur am Schlepper 5 bis 15 Minuten, Wildspitzbahn nichts, Mittelberg Bahn nichts, außer einmal am Do gegen 11 Uhr, dann gewechselt zur Wildspitzbahn, später wieder nichts. Mehrfach haben wir Gondeln alleine gehabt. Pisten nach Neuschnee am Mi mit Buckel, Do später auch. Trotzdem gut zu fahren. Piste 28 am Mi im Teilstück blankes Eis. Eine Grenzerfahrung, war neu für mich. Also wirklich komplett abgeweht. Alles in allem, es hat sich wirklich gelohnt, den Feiertag habe ich bewusst außen vor gelassen. Mit Kindern bleiben nur die Ferien.

Benutzeravatar
beatle
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.09.2004 - 19:41
Wohnort: Stuttgart
Skitage 13/14: 33
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon beatle » 03.11.2013 - 11:40

Richtig und es gibt auch Menschen die in genau diesem Bildungs- und Erziehungsbereich arbeiten, und dann bleiben eben auch nur die "Ferien" :wink:

Die Wartezeiten am Pitzexpress sind das große Problem dort. Trotzdem: Man muss komplett rechnen.
Die Wartezeit beträgt zwar oft 30-45 Minuten, was nicht angenehm ist da man stehen darf. Dann dauert die Hochfahrt aber nur 8 Minuten. Verglichen mit der Verbindung im Stubai bis Eisgrat (Gondelfahrtzeit ca. 20-25 Minuten) plus Wartezeit oder auch auf anderen Gletschern ist das dann insgesamt wieder eher erträglich. Außerdem sollte man tatsächlich die Skifahrzeit vergleichen und die ist im Pitztal deutlich höher - genau wie du berichtet hast, durch geringere Wartezeiten oben. Für die Runterfahrt haben wir am 1.11. um 16.00 ca. eine Stunde gebraucht, im Stubai am 31.10. dauerte es länger - da die Runterfahrt plus 45-60 Minuten Wartezeit um 16.00 zu rechnen sind. :surprised:

Einen riesen Kritikpunkt gibt es aber: Der Parkplatz ist eine absolute Frechheit im Pitztal. Ich meine hier den zweiten Parkplatz von oben auf der linken Seite wenn man zum Gletscher hoch fährt. Ein Gemisch aus feinen Steinen, Sand :boese: :boese: :boese: und groben Steinen sorgten für einen riesen Spaß. So dreckige Skischuhe hatte ich noch nie, genauso die Straßenschuhe, selbst im April oder Mai nicht! Dafür dann 43 Euro verlangen, keinen Service bieten (Parkplatz ohne "Treppen" oder vernünftigen Weg in Richtung Station, anstehen und Wartezeiten am Gletscherexpress, total überteuerte und schwache Restaurants). Jedenfalls habe ich heute erst mal Skischuhe, Straßenschuhe, Skier und alles andere was man kurz irgendwo hinstellen musste vom Sand und Dreck befreit. Morgen kommt dann das Auto dran - Innenreinigung. Werde ich auch noch mal der Pitztaler Gesellschaft schreiben - das geht einfach so nicht!

Benutzeravatar
biauwe.de
Massada (5m)
 
Beiträge: 17
Registriert: 11.10.2012 - 09:27
Skitage 13/14: 13
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon biauwe.de » 04.11.2013 - 11:39

Pitztal 31.10.2013

Schön wars:


Direktlink
Gruß Uwe.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

manitou
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 941
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Wohnort: zw. KS und GÖ
Skitage 13/14: 79
Skitage 14/15: 5
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon manitou » 05.11.2013 - 18:09

Ich bin seit Mo. 4.11. auf dem Pitz.
Ich hab die Bahn um 9.50 hoch genommen und da waren vielleicht 10-15 Leute drin. Die Skimannschaften fahren früher hoch... Es waren haufenweise Russen sowie auch CZ, Polen und Koreaner dort. Rückfahrt gegen 15 Uhr ohne Wartezeit aber rappelvolle Bahn. Oben gibt es keine Wartezeiten außer am SL muss man nachmal 5 Min. warten, wenn sich ne ganze Trainingsmannschaft anstellt. Es sind sehr viele russische Kinder zum Training da...

Pistenverhältnisse sind Top - nix mit Steinen wie auf dem Söldenener Gletscher... nachmittags gibt es an den steileren Stellen des Mittelbergs ein paar vereiste Stellen.
exklusiv-fewo.de**** in Willingen, Oberstdorf, Sellin/Rügen! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links)

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
 
Beiträge: 10536
Registriert: 12.10.2005 - 21:27
Skitage 13/14: 60
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon snowflat » 10.11.2013 - 21:16

Bericht von heute: No risk, no fun
Signatur in Arbeit

Benutzeravatar
REGA1976
Großer Müggelberg (115m)
 
Beiträge: 131
Registriert: 27.09.2010 - 10:31
Wohnort: Köln
Skitage 13/14: 29
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon REGA1976 » 06.12.2013 - 08:58

Der Gletscher hat heute wegen Sturm komplett zu, aber dafür startet Rifflsee bereits heute in die Saison.

Hoffentlich macht der morgen wieder auf, da ich heute Mittag ins Pitztal fahren werde. :oops:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 20.12.2013 - 09:54

Gibts hier noch einen aktuellen Status? Ansonsten werde ich berichten ab Sonntag ;)

Apres Ski Empfehlungen? Wohne direkt in Mandarfen, war da noch nie ohne Auto hinten... öfter mal was neues? Die "Pitztaler Alm" gehört zu unserem Hotel, und sonst was dort? Ab Mitternacht :D

FloPV
Massada (5m)
 
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2012 - 07:50
Skitage 13/14: 7
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon FloPV » 21.12.2013 - 15:26

optimal, werde am Montag rauf fahren :)

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Fichtelberg (1214,6m)
 
Beiträge: 1294
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 13/14: 16
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Lord-of-Ski » 22.12.2013 - 19:38

Hexenkessel in Tieflehen müsst Ihr halt ein kleines Stück laufen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 22.12.2013 - 20:04

Heute genial hier ist nichts los :)

Privat Gletscher hat was. See you

FloPV
Massada (5m)
 
Beiträge: 27
Registriert: 26.10.2012 - 07:50
Skitage 13/14: 7
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon FloPV » 24.12.2013 - 07:10

23.12. ein Traum!!!

bin um kurz nach 8 am Parkplatz angekommen, da standen ca.10 Autos :)))))

direkt in die Bahn eingestiegen keine 5min gewartet und ab gings...

die Pisten sind in super Zustand, bestens präpariert, heizen bis zum umfallen......

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 24.12.2013 - 11:21

Jop gestern war super, aber auch der Sonntag 22.12. war klasse :D gestern war ich nicht fit, wir haben bis fast 5 Uhr in der Pitztaler Alm gesessen, da waren die Schwünge am Vormittag sehr wacklig ;D

Ich fange mal mit den Bildern vom Samstag an, incl. einem aktuellen Stand von der Talabfahrt über den Gletscherbruch in den Notweg. Teilweise sehr steinig aber nicht soooo schlimm. Bevor ich mich an die SSB stelle und ins Tal fahren lasse würd ich lieber meine Ski tragen!! Was halbwegs weiß ist, ist fahrbar. Gerade gestern haben das dann auch viele gemacht, allerdings ist bescheuert wenn Leute auf den schmalen Schussstücken meinen Bremsschwünge machen zu müssen :evil: tief in die Knie und die Wellen sind kein Problem! Kleine und größere Sprünge gibts dann gratis :D

Ein paar andere Quellen und Ansichten über den Notweg, das sieht heute ganz anders aus!!
Während meiner Wanderung auf die Braunschweiger Hütte sieht mans gut: viewtopic.php?f=52&t=40255
Und von dort aus bei schönem Wetter gen Mittelbergferner im Juni 2011: viewtopic.php?f=52&t=40254
Wer sich einlesen will - Blog vom Arlbergfan: http://www.tirolblog.org/neubau-brunnen ... gletscher/

An den Bildern seht ihr dass das ganz schön aussieht mit den Matten am Gletscherbruch!!! Aber der Reihe nach :)

Sonntag 22.12. morgens am SL
Bild

Wetter wurde immer besser, Sicht war sowieso super
Bild

Stäntn hat dem Christkind einen Brief geschrieben :D das saß die letzten Tage oben! Bin gespannt ob mein Wunsch in Erfüllung geht: Ich habe mir Neuschnee gewunschen :lach:
Bild

Als Dankeschön gabs ein Plätzchen
Bild

Blick zur schwarzen Schneid
Bild

Mittelbergbahn
Bild

Abzweigung in die Talabfahrt
Bild

Blick zurück, so ca. 14.10 Uhr
Bild

Blick nach Mandarfen
Bild

Kleiner Aufstieg... kann man sich sparen wenn man ordentlich Schuss fährt, aber für mich eine Erstbefahrung das konnte ich nicht ahnen ;)
Bild

Rückblick - jetzt kommen interessante Bilder
Bild

Die Strecke geht über den Gletscherbruch, die Brücke ist provisorisch
Bild

Weg geht ab hier rechts am Felsen
Bild

So sieht das hier aus - SCHLIMM! Die Matten hängen da im Wind des sieht grausam aus
Bild

Ich versuch mal einen Überblick über das Ende des Gletschers zu geben. Oben rechts übrigens sehr mutige Variantenfahrer!!! Etwas nah an den Spalten wie ich finde
Bild

Hochformat für den Überblick
Bild

So siehts stellenweise aus am Notweg
Bild

Aber sie liegt ja ganz nett drin im Tal
Bild

Aufgepasst, ohne Steinkontakt schafft mans nicht
Bild

Weiter unten vor den Serpentinen
Bild

Dann das lange Ziehstück durch die Felswüste, hier nervts total wenn "Bremser" auf der Strecke sind. Nicht einfach zu überholen
Bild

Nach Mandarfen runter gehts dann über die Loipe - bis zur Talstation Rifflseebahn
Bild

Sind dann nochmal ins kleine Winterskigebiet
Bild

Sonnenuntergang am Grubenkopf
Bild
Bild
Bild

Klasse Skitag, da hinten ist nichts los! Apres Ski mussten wir mit den Angestellten vom Hotel machen sonst wären wir alleine gewesen - aber die sind Weltklasse! Kommen wieder :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
 
Beiträge: 9471
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Wohnort: Nhl
Skitage 13/14: 0
Skitage 14/15: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon mic » 24.12.2013 - 11:26

Christkind und Notweg! Sehr gut.
Nr. 1 wird heute aber im Tal gebraucht!!

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 24.12.2013 - 11:44

mic hat geschrieben:Christkind und Notweg! Sehr gut.
Nr. 1 wird heute aber im Tal gebraucht!!

Nr 1 kann ja auch über Nr 2 runter :D nee glaub das war nur bis gestern oben. Und mein Wunsch geht offenbar in Erfüllung, der Hauptkamm kriegt ja ne Packung!

Ein Thema möchte ich noch besprechen - Abfahrtszeiten der Standseilbahn! Früh fährt sie ständig, aber wenn man zwischen 10 und 12 Uhr vom Rifflsee rüber wechseln will kann man bis zu einer halben Stunde warten müssen! Und zwar ohne System! Ist ja OK dass man Mittag nur alle 30 min fährt, aber bitte mit Transparenz! Zu Uhrzeiten die man sich merken kann (ganz oder halb oder viertel) und nicht um 10.48 Uhr wie in meinem Fall! Dann würde ich mich da nämlich drauf einstellen... so haben viele verärgerte Gäste gewartet. Eine Synchronisierung mit dem Skibus würde evtl auch Sinn machen...

Bilder von gestern hab ich noch, ich beschrifte mal nicht sondern lass es mal wirken - die Hochdrucklage hat auch was. Angenehm! Und da oben ist immer wenig los, glaub ich komm sogar nächste Woche nochmal! Nach dem Neuschnee :D und Tim Toupet hat am 27.12. nen Auftritt, na das ist doch ein Muss :rolleyes:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 27.12.2013 - 09:49

Live vom pitztaler :)

Bluebird bei 40cm feinsten Neuschnee

Beide EUB noch zu weil gesprengt wird. Gespanntes warten :D aber bisher top.

Am SL füllt sich's langsam...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Vogelsberg (520m)
 
Beiträge: 570
Registriert: 23.09.2004 - 19:41
Wohnort: Stuttgart
Skitage 13/14: 33
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon beatle » 27.12.2013 - 15:46

Hi!
Warst du auch am Rifflsee unterwegs heute?
Was hat hier der Neuschnee gebracht?
Lohnt sich das Gelände da als Backcountry?

Danke schon mal.

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 27.12.2013 - 22:19

beatle hat geschrieben:Hi!
Warst du auch am Rifflsee unterwegs heute?
Was hat hier der Neuschnee gebracht?
Lohnt sich das Gelände da als Backcountry?

Danke schon mal.

Ich war ne Stunde zum Schluss drunten am rifflsee. Würde da nicht ins Gelände. Unterhalb 3000m sehr steinig!

Bleib oben und hoffe auf den nächsten Schub Schnee ;)

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 04.01.2014 - 11:58

Noch 3 Bilder vom 27.12. mit 40-50 cm Neuschnee - Powder bis weit in den Nachmittag!!! Weil nix los war und der Schnee gut hält, gaaanz leichter Pulverschnee, kaum verfrachtet. Trotz Lawinenstufe 3-4 keine Abgänge gesehen. Beste Abfahrt mit Abstand unter der Wildspitzbahn, um in die Rinnen Richtung Mittelberg rein zu fahren wars mir aber noch zu schneearm südseitig. Haben aber einige gemacht...

Bild

Bild

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
 
Beiträge: 9471
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Wohnort: Nhl
Skitage 13/14: 0
Skitage 14/15: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon mic » 04.01.2014 - 14:28

Und- das Christkind verschwunden?
Aber wohl eine gute Entscheidung "untypisch" um diese Jahreszeit dort rauf zu fahren.

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 04.01.2014 - 14:51

mic hat geschrieben:Und- das Christkind verschwunden?
Aber wohl eine gute Entscheidung "untypisch" um diese Jahreszeit dort rauf zu fahren.

Christkind weg, Baum noch oben :D

Ja wie entstehen solche Entscheidungen, das war echt so ne Sache. Fakt ist in der Hauptsaison ein Gebiet zu finden wo nix los ist - schwer genug. Dazu der Faktor Wetter - Powder gibts nur am Hauptkamm oder südlich davon und das nur hoch genug. Also bleibt neben Osttirol und den Gletschern nur Obergurgl und mit Abstrichen das Paznaun. Eher nur Gletscher. Hab bis 7.30 Uhr in Imst im MCDonalds gesessen, recherchiert udn gepokert, den taglichen LWD Bericht abgewartet und den Straßenbericht (Gurgl abgeschnitten, Kaunertal Stromausfall). Sölden und Stubai waren überfüllt also raus, Tux zu weit weg. Bleibt übrig - richtig, Pitztal :D und perfekte Entscheidung, NICHTS los. Und die waren am schnellsten mit dem Absprengen, ich hab schon einige Abfahrten hinter mich gebracht bis gegenüber mal die Söldener ihren Gletscher aufgebracht haben...

christopher91
Wurmberg (971m)
 
Beiträge: 1073
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Wohnort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Skitage 13/14: 70
Skitage 14/15: 1
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon christopher91 » 04.01.2014 - 15:20

Stäntn hat geschrieben:
mic hat geschrieben:Und- das Christkind verschwunden?
Aber wohl eine gute Entscheidung "untypisch" um diese Jahreszeit dort rauf zu fahren.

Christkind weg, Baum noch oben :D

Ja wie entstehen solche Entscheidungen, das war echt so ne Sache. Fakt ist in der Hauptsaison ein Gebiet zu finden wo nix los ist - schwer genug. Dazu der Faktor Wetter - Powder gibts nur am Hauptkamm oder südlich davon und das nur hoch genug. Also bleibt neben Osttirol und den Gletschern nur Obergurgl und mit Abstrichen das Paznaun. Eher nur Gletscher. Hab bis 7.30 Uhr in Imst im MCDonalds gesessen, recherchiert udn gepokert, den taglichen LWD Bericht abgewartet und den Straßenbericht (Gurgl abgeschnitten, Kaunertal Stromausfall). Sölden und Stubai waren überfüllt also raus, Tux zu weit weg. Bleibt übrig - richtig, Pitztal :D und perfekte Entscheidung, NICHTS los. Und die waren am schnellsten mit dem Absprengen, ich hab schon einige Abfahrten hinter mich gebracht bis gegenüber mal die Söldener ihren Gletscher aufgebracht haben...


Könnte Montag wieder die richtige Entscheidung sein, oder wie seht ihr das?
Saison 14/15 Bisherige Skitage: 1x Hintertuxer Gletscher

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 04.01.2014 - 15:26

christopher91 hat geschrieben:Könnte Montag wieder die richtige Entscheidung sein, oder wie seht ihr das?

Jop genau das gleiche "Problem" wie letzte Woche - wir sind auch grad am überlegen :D wobei Gurgl auch tendenziell mehr im Rennen ist:
http://lwdweb.tirol.gv.at/produkte/schneedif48_pr.jpg

Wie ists am Stubaier zu Dreikönig?

christopher91
Wurmberg (971m)
 
Beiträge: 1073
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Wohnort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Skitage 13/14: 70
Skitage 14/15: 1
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon christopher91 » 04.01.2014 - 15:50

Stäntn hat geschrieben:
christopher91 hat geschrieben:Könnte Montag wieder die richtige Entscheidung sein, oder wie seht ihr das?

Jop genau das gleiche "Problem" wie letzte Woche - wir sind auch grad am überlegen :D wobei Gurgl auch tendenziell mehr im Rennen ist:
http://lwdweb.tirol.gv.at/produkte/schneedif48_pr.jpg

Wie ists am Stubaier zu Dreikönig?


Stubaier wird denke ich sehr viel los sein, da werden bei dem Wetter und Feiertag wieder viele mit Freizeitticket oben seien.

Gurgl weiß man halt nicht wie es mit der Straße aussieht, und ist ja da tendenziell auch noch steiniger. Denkst du am Pitztaler wird viel los sein? Dnan heißt es ja eigentlich nur früh dran seien, weil der Notweg dürfte ja noch gehen oder?
Saison 14/15 Bisherige Skitage: 1x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
Stäntn
Nebelhorn (2224m)
 
Beiträge: 2333
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Wohnort: 91052 Erlangen
Skitage 13/14: 59
Skitage 14/15: 0
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher

Beitragvon Stäntn » 04.01.2014 - 15:56

Jo macht Sinn. Naja Gurgl sollte mittlerweile schon bissl was bekommen haben... war zuletzt am 4. Advent dort da war noch nix.

Pitztaler ist nie was los :D also da kann man beruhigt hinfahren. Wenn du dir meine Bilder vom Notweg vom 4. Advent vor den Schneefällen ansiehst weißt warum ich nach großem Neuschnee nicht rein gefahren bin. Wenn da nicht eine Bullyspur gemacht ist weiß ich nicht wie es am Gletscherbruch aussieht, man muss ja quasi Schuss über den Graben auf die andere Seite. Ob das klappt... naja nen Versuch ists wert :D aber der erste möchte ich nicht sein der unten spurt!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

VorherigeNächste

Zurück zu Saison 2013/2014

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste