Hintertuxer Gletscher 17/18

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

christopher91
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4351
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 15/16: 50
Skitage 16/17: 65
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon christopher91 » 04.10.2017 - 21:34

Olli_1973 hat geschrieben:
christopher91 hat geschrieben:Also angenehm wird es nicht da oben, auch wenn die Lifte laufen dürften. Würde ich nicht für bezahlen.


Das mit dem Bezahlen ist eh zu spät..... TSChaben wir heute geholt :mrgreen: da wir eh kurz vor der Krimml sind werden wir es einfach versuchen.


Achso siehst, weil ich sie selber noch nicht habe voll vergessen :D ja dann, und wenn es nur ist zum Schnee sehen :D viel Spaß
Saison 16/17 Bisherige Skitage: 3x Stubaier Gletscher,2x Sölden, 2x Pitztal, 1x Kaunertal

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Olli_1973
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1739
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 15/16: 30
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Olli_1973 » 04.10.2017 - 21:38

Dann müsste es ja klappen... @ Christopher..... Schnee hatte ich heute schon gesehen beim Wandern auf der resterhöhe.... Da ist das Depot ausgepackt und oben am Lift wurde schon verteilt.

flamesoldier
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 16/17: 29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon flamesoldier » 04.10.2017 - 21:43

Morgen ist Föhnsturm angesagt, da mache ich mir mehr Sorgen. Morgen ist mein letzter Skitag in Hintertux und es war heute zeitweise schon recht windig, aber da bin ich schlimmeres gewöhnt. In Saalbach ist meinem Mitfahrer im März bei diesem starken Föhnsturm das Snowboard aus der Außenhalterung der Gondel auf die Piste geflogen und 500 m bergab gerutscht. Sowas hab ich in 17 Jahren Skifahren noch nicht erlebt ;) Hoffentlich wird es morgen nicht so schlimm und man kann das schöne Wetter noch genießen.
Am Kaserer 2 ist man ja aktuell dabei, die letzten 200 m zu entmatten, dort sind allerdings nicht nur die Stützen, sondern praktisch die gesamte Lifttrasse und Teile der Piste vermattet. Heute hat man dort durchgehend Vlies mit der bekannten Methode entfernt: Etwas ausbuddeln, Vlies an die Seilwinde vom Pistenbully und dann eine Runde die Winde aufrollen. Dabei ist allerdings teilweise der Pistenbully die Piste runtergerutscht, weil der Vlies noch zu stark im Schnee/Eis steckte. Das war allerdings ein kleineres Pistenbully-Modell. Gefühlt alle Viertelstunde sind dann auch 2 Pistenbullys den Ziehweg zum Restskigebiet hochgefahren, um aufgerollte Vermattung wegzubringen, der Weg war heute jedenfalls den gesamten Tag 1a planiert :D

Zu den Pistenverhältnissen heute: Nach dem Regen, der gestern ja lange noch bis ca. 3000 m hoch ging, waren sämtliche Pisten heute steinhart. Ganz oben war ein klein Bisschen normaler Schnee obendrauf, aber mit frisch geschliffenen Kanten hab ich auf jeden Fall nichts verkehrt gemacht. Selbst am späten Nachmittag gab es praktisch keine Buckel, obwohl am TFH zwischenzeitlich 8 Grad angezeigt wurden. An der Stelle, wo die linke Kaserer 1 Piste zurück nach rechts geführt wird, schaute ein Stück Blankeis heraus. Auch am Ausstieg des rechten Olpererlifts war am späten Nachmittag freigewehtes Blankeis zu sehen. Dazu war die Pistenkreuzung kurz vor dem letzten Steilstück des Kaserer 1 sehr schräg und gefühlt tiefer als sonst, als rechter von zwei Ankerfahrern hatte man kurz das Gefühl abzuheben und es hat dort einige Leute hingehauen heute, allein bei meinen 7-8 Fahrten musste ich 3x Leuten, die dort aus dem Lift geflogen sind, Handschuhe, Ski oder anderes Equipment bringen.
Bisher befahrene Skigebiete:
Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Kitzsteinhorn, Resterhöhe/Kitzbühel, Wildkogelarena, Zillertalarena, Hochzillertal/Hochfügen, Penken, Rastkogel, Eggalm, Hintertuxer Gletscher, Pitztaler Gletscher, Stubaier Gletscher, Schlick2000, Obertauern, Serfaus/Fiss/Ladis, Winterberg, Willingen, Sternrodt, Skihalle Neuss
SSSC 2016/17 und 2017/18

kauli
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016 - 14:49
Ski: nein
Snowboard: ja
Wohnort: 88634

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon kauli » 05.10.2017 - 11:07

flamesoldier hat geschrieben:Am Kaserer 2 ist man ja aktuell dabei, die letzten 200 m zu entmatten, dort sind allerdings nicht nur die Stützen, sondern praktisch die gesamte Lifttrasse und Teile der Piste vermattet. Heute hat man dort durchgehend Vlies mit der bekannten Methode entfernt: Etwas ausbuddeln, Vlies an die Seilwinde vom Pistenbully und dann eine Runde die Winde aufrollen. Dabei ist allerdings teilweise der Pistenbully die Piste runtergerutscht, weil der Vlies noch zu stark im Schnee/Eis steckte. Das war allerdings ein kleineres Pistenbully-Modell.

Kleineres Modell? Wir haben nur noch600er :D eher reißt das Vlies als das die Maschiene beim Ziehen rutscht, weil meistens rammt der Fahrer das Schild ins Eis beim Ziehen…beim normalen fahren hatte die Bullys die letzten Tage aber Probleme bei dem weichen Schnee

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flamesoldier
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 16/17: 29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon flamesoldier » 05.10.2017 - 12:50

kauli hat geschrieben:
flamesoldier hat geschrieben:Am Kaserer 2 ist man ja aktuell dabei, die letzten 200 m zu entmatten, dort sind allerdings nicht nur die Stützen, sondern praktisch die gesamte Lifttrasse und Teile der Piste vermattet. Heute hat man dort durchgehend Vlies mit der bekannten Methode entfernt: Etwas ausbuddeln, Vlies an die Seilwinde vom Pistenbully und dann eine Runde die Winde aufrollen. Dabei ist allerdings teilweise der Pistenbully die Piste runtergerutscht, weil der Vlies noch zu stark im Schnee/Eis steckte. Das war allerdings ein kleineres Pistenbully-Modell.

Kleineres Modell? Wir haben nur noch600er :D eher reißt das Vlies als das die Maschiene beim Ziehen rutscht, weil meistens rammt der Fahrer das Schild ins Eis beim Ziehen…beim normalen fahren hatte die Bullys die letzten Tage aber Probleme bei dem weichen Schnee


Dann hab ich das wohl falsch gesehen, aber weggerutscht ist er auf jeden Fall, Schild war aber auch keins in den Boden gerammt, nur Seilwinde mit Vlies am Seil vs Ketten im Schnee ;) Und der Pistenbully war oberhalb des Vlies, der Zug wirkte somit bergab und bei dem Schnee war es dann wohl wie auf frisch gewachsten Ski :D

Ich hab nur so meine Zweifel, ob man den Kaserer 2 am Samstag schon aufbekommt. Wenn die in dem Tempo unten am Lifteinstieg weitermachen, wird es mit Überstunden Sonntag werden. Wird eigentlich morgen bei dem zu erwartenden schlechten Wetter weiter gearbeitet?
Bisher befahrene Skigebiete:
Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Kitzsteinhorn, Resterhöhe/Kitzbühel, Wildkogelarena, Zillertalarena, Hochzillertal/Hochfügen, Penken, Rastkogel, Eggalm, Hintertuxer Gletscher, Pitztaler Gletscher, Stubaier Gletscher, Schlick2000, Obertauern, Serfaus/Fiss/Ladis, Winterberg, Willingen, Sternrodt, Skihalle Neuss
SSSC 2016/17 und 2017/18

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 15/16: 38
Skitage 16/17: 21
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Lukaaas » 05.10.2017 - 14:57

Ich hab einfach mal wieder ganz frech bei Facebook nachgefragt :wink:
"Hallo Lukas,
wir arbeiten gerade daran und hoffen, dass er im Laufe der nächsten Woche in Betrieb geht. Ein genaues Datum können wir leider noch nicht sagen.
Liebe Grüße aus Hintertux"

Mal schauen was stimmt :D

ajordan
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2015 - 19:56
Skitage 15/16: 2
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon ajordan » 05.10.2017 - 19:57

Heute wurde auch damit begonnen den Weg vom Kaserer zur 6er Sesselbahn zu präparieren.
20171005_130941.jpg
20171005_130950.jpg
20171005_130954.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1558
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 15/16: 71
Skitage 16/17: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Grenznahes (A/D) Inntal

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Talabfahrer » 05.10.2017 - 23:13

Mir scheint das zwar schon fast "off topic", aber eigenartigerweise kann man in Hintertux auch noch woanders als an den Kaserer-Schleppliften skifahren. Ich gehöre zur Fraktion derer, die Schlepplifte nur dann verwenden, wenn es gar nichts anderes gibt. Im Gegensatz zu gestern, wo es in der Früh recht hart war und tagsüber die Sonne meist etwas verschleiert blieb, war heute vom Wetter ein Traumtag - kein nennenswerter Wind und schon gar kein Föhn - auch im Süden strahlender Sonnenschein. Wie es mit dem Skifahren ging, sieht man in den Videos:

Direktlink


Direktlink


Direktlink

flamesoldier
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 16/17: 29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon flamesoldier » 05.10.2017 - 23:38

Kein nennenswerter Wind? Waren wir im selben Skigebiet unterwegs? :D
Am Kaserer zog es oben ordentlich, der GB3 hielt gegen 14.30 Uhr mehrere Minuten an (war aber glaube ich nicht windbedingt), allerdings war es schon ziemlich zugig da oben, wenn man netterweise an der exponiertesten Stelle in der Gondel sitzt. Im Lärmstange 2 Sessel hatte man auch gut Seitenwind. War kein echter Föhnsturm, da gebe ich dir Recht, aber windstill war das sicher nicht.
Ich fand heute die Pistenstücke, wo ständig der Pistenbully drübergefahren ist um Vlies wegzubringen, unangenehm weich. Dort bin ich mit meinen Racing Ski direkt mal in der Kurve 5-10 cm eingesunken. Am Kaserer 1 kamen im unteren Pistenbereich vermehrt Gletschereis-Stellen raus und um 14 Uhr war die Zufahrt zwischen den Netzen ziemlich ausgefahren, da musste man aufpassen nicht den Zaun mitzunehmen. Auch an der Gefrorene Wand Piste, die am Schlegeis Ausstieg vorbeiführt, guckten gestern und heute einzelne Gletschereis-Stellen raus. Der Schnee wurde heute hauptsächlich durch die Sonne weich, das merkte man nachmittags am Olperer, wo die schattigen Bereiche sehr schnell wieder "knusprig" wurden ;)
Bisher befahrene Skigebiete:
Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Kitzsteinhorn, Resterhöhe/Kitzbühel, Wildkogelarena, Zillertalarena, Hochzillertal/Hochfügen, Penken, Rastkogel, Eggalm, Hintertuxer Gletscher, Pitztaler Gletscher, Stubaier Gletscher, Schlick2000, Obertauern, Serfaus/Fiss/Ladis, Winterberg, Willingen, Sternrodt, Skihalle Neuss
SSSC 2016/17 und 2017/18

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 652
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon schmidti » 05.10.2017 - 23:46

flamesoldier hat geschrieben:Am Kaserer 1 kamen im unteren Pistenbereich vermehrt Gletschereis-Stellen raus und um 14 Uhr war die Zufahrt zwischen den Netzen ziemlich ausgefahren, da musste man aufpassen nicht den Zaun mitzunehmen.

Wenn man den Lift-Bediensteten an der Talstation nett darauf hinweist, füllt der die ausgefahrenen Stellen auch wieder auf oder steckt das Netz ein bisschen anders - so zumindest am Montag :wink:
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 1x Hintertux, Pitztal, Sölden

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1558
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 15/16: 71
Skitage 16/17: 101
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Grenznahes (A/D) Inntal

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Talabfahrer » 06.10.2017 - 00:41

flamesoldier hat geschrieben:Kein nennenswerter Wind? Waren wir im selben Skigebiet unterwegs? :D
Sowieso; vermutlich einmal sogar in derselben Gondel im GB3. Zugig war bei dem Stopp gar nichts. Wir messen halt mit verschiedenen Maßbändern. Für Hintertuxer Verhältnisse war das heute wirklich nur ein laues Lüftchen, aber ich gebe gerne zu, dass ich das als Gondelfahrer auch nur in einem Viertel der Zeit "hautnah" mitbekomme. Den GB3 mal bei "richtigem" Wind zu fahren, ist schon eindrucksvoll. Das Problem verlagert sich dann auf das Verlassen der Bergstation, weil der GB3 noch fahren kann, wenn es die Leute draußen schon umweht. Muss mal im Archiv kramen; irgendwo müsste ich noch ein Video von einem Sturmtag in H'tux rumliegen haben.
Edit: Wenn's dort windig ist, dann sieht das so wie in diesem Video aus:

Direktlink

kauli
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016 - 14:49
Ski: nein
Snowboard: ja
Wohnort: 88634

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon kauli » 06.10.2017 - 16:42

Kaserer 2 macht morgen noch nicht auf…vmtl Sonntag oder Montag. Allerdings wird die von unten gesehen linke blaue Piste des kaserer 2 (13) morgen aufgehen und wieder zum Kaserer 1 zurückgeführt.
Rückweg zur lärmstange 2 ist jetzt bedingt fahrbar, aber noch nicht offen

Olli_1973
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1739
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 15/16: 30
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Olli_1973 » 07.10.2017 - 11:20

Weiß nicht was ihr habt... War gestern oben . Der Sessel hat einmal für 2 Minuten gestanden, sonst hätte die Sicht besser sein können, aber ich hatte vorher es viel schlimmer erwartet. Der meiste Wind definitiv an den talstationen der 4 Schlepper. So fanden wir es sehr gut.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2370
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon extremecarver » 07.10.2017 - 14:49

Ich war vor vielen Jahren (so 2007 oder 2008?) - mal im Mai bei ordentlichem Sturm am Hintertuxer gegen 15:00 habens dann den GB3 schlussendlich einstellen müssen - fuhr eh nur noch die GB Kette - alle Schlepper habens schon gegen Mittag einstellen müssen - und der GB3 stand auch immer wieder bzw furh recht langsam. Oben stand jemand mit Wischmopp um die Kotze auszuräumen - da es nicht jeder im gutem Zustand raufschaffte. Hab mich damals doch gewundert warum die noch fuhren (das war der Tag wo es in Hintertux die großen Hagelschäden hatte - zig Autos Scheiben eingeschlagen - wir standen zum Glück in der Tiefgarage).

Die einzige Gondelbahn in AT die ich kenne die noch bei deutlich mehr Wind fährt ist die Raxseilbahn - die pendelt halt oben wo der Wind so richtig einfahrt zwischen außen eng gespannten Stahlseilen hin und her - dürfen AFAIK bis 150km/h fahren (das hab ich zweimal erlebt - die Fahrt dauerte einmal als der Wind auch unten im Wald so richtig durchgriff dann gute 25min statt 6min) - aus der Station raus sind wir dann gekrabbelt - Ski/Board über Boden gepresst damit es nicht wegfliegt - gehen war dank der Böen auch gebückt nur im Windschatten möglich (da man aber nach 10-15HM Abfahrt in den windgeschützten Wald kommt - wird halt weitergefahren)

Benutzeravatar
schmidti
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 652
Registriert: 03.01.2013 - 21:49
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon schmidti » 10.10.2017 - 19:45

Kaserer 2 geht laut HP morgen um 11 Uhr in Betrieb!
Saison 13/14: 5x Schmittenhöhe / 1x Maiskogel, Skihalle Neuss
Saison 14/15: 5x Saalbach / 1x Skilift Hahnenbecke
Saison 15/16: 7x Saalbach / 2x Skiliftkarussell Winterberg #1+#2 / 1x Eschenberglifte Niedersfeld, Nauders, Olpe-Fahlenscheid, Skihalle Neuss, Sternrodt
Saison 16/17: 5x Sölden / 3x Hintertux, Zillertal Arena / 2x Ischgl, Pitztal, Stubai / 1x Gurgl, Hochzeiger, Hochzillertal, Kaunertal, Mayrhofen, Nauders, Saalbach, SFL, Skijuwel, Skiwelt
Saison 17/18: 1x Hintertux, Pitztal, Sölden

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2356
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Da, wo der Schlüssel passt!

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon DAB » 10.10.2017 - 21:46

Sie haben heute an der Liftspur rumgeschoben. Der letzte Hügel vor dem Ausstieg ist heuer noch steiler als letztes Jahr. Generell liegt an den neuralgischen Stellen sehr wenig Schnee. Besonders die Zufahrt zum K1 ist trotz geringer Gästezahl ab Mittag komplett vereist. Am besten hat mir die Abfahrt heute zum TFH gefallen. Die 4 wirkt auf mich wieder breiter, kann aber auch täuschen.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1688
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Walchsee (Arbeit) Zeitz (zu Hause)

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon CHEFKOCH » 10.10.2017 - 22:10

Wie schaut es denn auf dem Rückweg vom Kaserer zur 6 KSB aus , schon halbwegs gut fahrbar ???

Benutzeravatar
Tobi-DE
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 170
Registriert: 07.04.2016 - 21:35
Skitage 15/16: 13
Skitage 16/17: 30
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Tobi-DE » 10.10.2017 - 22:40

Vom Samstag: Beim unmittelbaren "Rechtsabbiegen" wie immer sehr eisig, der Weg zur Lärmstange 2 schon fahrbar, aber sehr, sehr wellig / hügelig. Würde ich aber tatsächlich als "halbwegs gut fahrbar" bezeichnen. Rückweg zum TFH am Samstag nur über Olperer, Kaserer I allerdings mit hohem Ausstieg, d.h. Ziehweg von LS2 zu Olperer mit Schwung von oben machbar.
17/18 [1]: Hintertux 1x
16/17 [29+1]: Hintertux 6x - Kaunertal 5x - Sudelfeld 13x - Spitzingsee 3x - Zell am Ziller 1x - Flutlicht-Ski Spitzingsee 1x - Kitzsteinhorn 1x

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2356
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Da, wo der Schlüssel passt!

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon DAB » 11.10.2017 - 07:42

Der Weg vom K1 zur Lärmstange 2 ist aus meiner Sicht in Ordnung aber nicht massentauglich. Dies gilt gebenerell für alle Abschnitte im Kasererbereich unterhalb des Zubringerziehwegs. Hier sollte in den nächsten Jahren eine Beschneiung kommen. Der TFH-Hang und die 4 beweisen, was Anfang Oktober in grenzwertigen Bereichen möglich ist.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lukaaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 141
Registriert: 10.04.2015 - 17:17
Skitage 15/16: 38
Skitage 16/17: 21
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon Lukaaas » 11.10.2017 - 16:38

Kaserer 2 laut Facebook ab heute auf

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2356
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 16/17: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Da, wo der Schlüssel passt!

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon DAB » 11.10.2017 - 17:14

Momentan fahren sie am Schlegeis rum und arbeiten an der von unten aus gesehen linken Variante am TFH-Hang unten. Der K2 ging kurz nach 10 in Betrieb, das Gelände wurde nach u nach noch bearbeitet.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 134
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 15/16: 35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon sr99 » 12.10.2017 - 17:42

Ich bin momentan in Hintertux. Heute war ein absoluter Traumtag. Für mich zwar zu heiss, aber die Pisten hielten, es war einfach genial. Beim TFH-Hang sind sie schon seit einigen Tagen dran, die Vermattung zu entfernen. Die beste Piste ist m.M.n ganz klar die zum TFH momentan! Aber auch ansonsten gute Piste, wenig Steine, es passt einfach! Bilder folgen vielleicht wenn ich wieder zuhause bin. War seit Samstag und noch bis morgen hier.
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1688
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Walchsee (Arbeit) Zeitz (zu Hause)

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon CHEFKOCH » 12.10.2017 - 21:23

Ja, heute war es ein guter Skitag.
Perfektes Wetter und die Pisten waren auch meist sehr gut.
Leider wird der Schnee unten raus zum GB3 / 10 EUB langsam dünn...
Tfh war Klasse , auch am Kaserer wars sehr gut, hier ist aber das Problem das es am Zugang zum K2 Steine gibt, auch die Verbindung vom Kaserer zur Lärmstange
( wäre Woanders evtl. ne " Funslope " :mrgreen: ) wurde im Tagesverlauf Steinig
Blöd ist auch das hier und da Mattenreste rausschauen.....

So, hier gibt es auch Bilder von heute .... :arrow: viewtopic.php?f=46&t=58138
Bild

flamesoldier
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 16/17: 29
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon flamesoldier » 13.10.2017 - 00:13

Auf der Webcam der Sommerbergalm sieht man, dass die Abfahrt vom TFH runter zum 6er Sessel schon im oberen Bereich beschneit wurde.
Bisher befahrene Skigebiete:
Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Kitzsteinhorn, Resterhöhe/Kitzbühel, Wildkogelarena, Zillertalarena, Hochzillertal/Hochfügen, Penken, Rastkogel, Eggalm, Hintertuxer Gletscher, Pitztaler Gletscher, Stubaier Gletscher, Schlick2000, Obertauern, Serfaus/Fiss/Ladis, Winterberg, Willingen, Sternrodt, Skihalle Neuss
SSSC 2016/17 und 2017/18

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1688
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Walchsee (Arbeit) Zeitz (zu Hause)

Re: Hintertuxer Gletscher 17/18

Beitragvon CHEFKOCH » 13.10.2017 - 00:53

so schauts aus...
Bild
ist aber mehr oder weniger nur Kosmetik

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste