Tiroler Zugspitzregion

Archiv aus der Saison 2015 / 2016

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11350
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 26
Ski: ja
Snowboard: nein

Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von snowflat » 03.12.2015 - 19:56

Grubigstein:
Skibetrieb in Lermoos ab 04.12.2015

Folgende Anlagen sind in Betrieb:

Kabinenbahn Grubig 1
Kabinenbahn Grubig 2
Viersesselbahn Grubigalm
Sechsersesselbahn Gamsjet

Sehr gute Pistenverhältnisse auf allen geöffneten Pisten!

Bergrestaurants Grubigalm, Brettlalm und Grubighütte geöffnet!
Apres-Ski-Bar Lahme Ente startet mit einer tollen Openingparty!

Das Bergbahnen-Langes-Team freut sich auf eine tolle Wintersaison mit unseren Gästen!
Alle anderen Gebiete starten eine Woche später oder am WE vor Weihnachten.
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

FloPV
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.10.2012 - 08:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von FloPV » 04.12.2015 - 17:11

lohnt sich aktuell auf keinen Fall, Pisten MEGA ULTRA HART

ich glaub so schlechte Verhältnisse hab ich noch nie in Lermoos vorgefunden...

- richtig HART
- schlecht präpariert

FAZIT: geht momentan extrem auf die Knie, mir hats nach ein paar Abfahrten gereicht ;)

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 04.12.2015 - 18:57

Danke für die Info. Wollte am WE eigentlich hin und werds dann mal lassen.
Nassgeregneter und dann knüppelhart gefrorener Kunstschnee ist der größte Mist. Wenn's nicht wirklich bald mal nennenswert schneit dürften das die typischen Verhältnisse in vielen Gebieten dieser Höhenlage werden. :|
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von MarkusW » 04.12.2015 - 19:04

Hats denn nicht aufgefirnt? Es müsste doch eigentlich warm genug sein, andererseits ists dort schattig...

Ich denke mal da wo es auffirnt (evtl. Südseite bevorzugen) wird es morgen gute Verhältnisse geben. Gibt doch nichts besseres als morgens knusprig und dann später schön firnig.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4919
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von christopher91 » 10.12.2015 - 16:02

Ehrwalder Almbahn ab Morgen mit:
Am Freitag ist's soweit: Die Ehrwalder Almbahn startet in die Wintersaison 2015/2016!
Die 8er-Kabinenbahn, die 6er-Sesselbahn Ganghofer, der Minilift sowie die blauen Pisten Talabfahrt und Klämmli (Nr. 1, 3) sind ab Wochenende in Betrieb. Alle weiteren Infos unter http://www.almbahn.at

Benutzeravatar
Didi-H
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 20.05.2007 - 10:30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allmersbach im Tal (BW)

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Didi-H » 24.12.2015 - 12:23

Aktuelle Situation auf der Ehrwalderalm:
Generell: Nur Kunstschnee, auf den offenen Pisten ca. 20-30 cm. An den sonnenbeschienenen Hängen kommt / kam der Dreck gegen Mittag raus.
Offene Lifte: Alle Sesselbahnen + Zubringergondel
Offene Pisten: ca. 20 km (laut Hompage)

Fazit: Team von der Ehrwalderalmbahn hat einen guten Job gemacht! Fand den gestrigen Tag echt gut. Für die Wetterbedingungen ein echt ansprechendes Program geboten.
Talabfahrt am Morgen
Bild

Bild
So wenig Schnee hab ich da noch nie gesehen...
Bild
Pisten
Bild
Das fand ich traurig...
Bild
Pisten auf der Sonnen Seite am Ganghofer Blitz..
Bild

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9152
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von F. Feser » 24.12.2015 - 12:51

.. diese Dengg Bauten... :roll:
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 24.12.2015 - 15:46

Das die die Piste am Ganghofer-Blitz nie hinkriegen. Gerade unten in dem Schattenloch sollte man doch zumindest schon mal Depots anlegen können. Da lag ja sogar letztes Jahr mehr, ... bei eigentlich noch weniger Schneifenstern.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Schusseligkite » 24.12.2015 - 22:46

Berwang: Erstaunlich, was alles auf hat und auch gut fahrbar ist. Naja, weißer Bänder auf grünem Grund, nur Kunstschnee.
Thaneller war morgens richtig gut! Hin-und Rückweg aber sehr grenzwertig. Der normale Rückweg zum Sunjet ist komplett grün, man steigt in der Liftspur aus und fährt den gleichen Ziehweg zurück, den man auch hinfährt.
Mittags nochmal da rüber, da war in der Schlepperspur vom Billig teilweise kein Schnee mehr 8O
nach Bichlbach runter war angeblich gut- sagten andere. Ich fand es zu wechselhaft. Sehr hart und dann immer mal Kunstsschneehäufchen.
Am Sujet ging es auch am Nachmittag noch richtig gut. Aber nach 15 mal hatte ich dann doch genug :rolleyes:
Aber echt schon kurios, was die anstellen, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Um von ganz oben zurück zu kommen muss man mit der Sonnalmbahn runter (mit abgeschnallten Ski) , von dort bringt einen ein Auto zurück zum Sujet.
Wenn man von der Hochalm abfährt, muss man ab der kleinen Hütte bis zum Jägerhaus laufen.

Benutzeravatar
margau
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 621
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von margau » 02.01.2016 - 13:19

Aktueller Stand: Lermoos war am 29.12 und 30.12 erstaunlich gut, lediglich die Piste an der Grubigalmbahn und teile der Talabfahrt waren naja.

Ehrwalder Alm heute ist ähnlich, allerdings optisch naja, manche Pisten wirken wie präparierte Erde mit Schneezusatz.

Wer kann, besonders mit Top-Snow-Card, sollte auf die Zugspitze ausweichen.

Viele Grüße!
margau

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Sauerland_6_CLD
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 891
Registriert: 07.11.2009 - 04:51
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Sauerland_6_CLD » 07.01.2016 - 16:19

Heute in LERMOOS,
zu Beginn tolles Wetter aber sehr windig.
Inzwischen ist der Pistenzustand nahezu tadellos.
Kaum noch Steine, die Abfahrten am Gamsjet sind top präpariert, auch heute liefen noch die Schneekanonen.
Die Sesselbahn Skihüttenlift ging in den Probebetrieb, sie war heute noch geschlossen, soll aber wohl am Wochenende in Betrieb gehen.
Die Talabfahrten sind schon recht eisig, aber es kommt gerade neuer Schnee und es schneit auch bis ins Tal.
Es waren kaum Leute unterwegs, in der Regel gab es nix zum anstehen.
Insgesamt ein toller Tag und zu empfehlen.
image.jpg
image.jpg
Dateianhänge
image.jpg
Wenn Sie Visionen haben dann gehen Sie zum Arzt!

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4919
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von christopher91 » 07.01.2016 - 17:56

Klingt gut, aber wenn es dort nicht bald top geht, in der Schneeecke Tirols, wo dann? Werd demnächst sicher auch mal den Weg über den Fernpass wagen.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 10.01.2016 - 20:52

Wegen der nicht ganz so tollen Wetteraussichten und keine Lust auf lange Fahrerei gings heute nach Ehrwald.
Hinsichtlich der Verhältnisse war das Gebiet heute zweigeteilt. Die Pisten hinterm Issentalkopf, also alles was von der Gaistal-KSB bedient wird, haben letzte Nacht gut Schnee abgekriegt und präsentierten sich durchaus winterlich pulvrig was mich positiv überrascht hat. Verhältnisse hier durchaus mit gut zu bewerten. Alle (geöffneten) Pisten vor dem Issentalkopf auf der Almseite müssen den Niederschlag zum großen Teil als Regen bzw. nix abgekriegt haben. Alles entsprechend hart, aber immer noch griffig. Die Piste direkt unterm Ganghofer- Blitz habens immer noch nicht hingebracht, nicht mal Schneiversuche erkennbar. Talabfahrt ab Talstation Ganghofer-KSB später dann tief aufgesulzt und ziemlich braune Geschichte. Zustand aber besser als der optische Eindruck vermittelt - also alles ohne Gefahr fürs teure Equipment machbar. :wink: Los war einiges aber wenn man dem Herdentrieb entkommt gings ganz gut.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2268
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Widdi » 15.01.2016 - 21:29

Aus dem gleichen Grund hats mich gestern nach Lermoos getrieben. Auf einen Wechsel untertags, hab ich da im Nachbargebiet noch fast nix ging (nur die 1. Sektion und der SL mit einer Piste) verzichtet. Und nach Lermoos noch zur Ehrwalder Alm wäre etwas stressig geworden. War ja der letzte Schitag vorm Dolomitenurlaub und witzigerweise der mit der besten Schneelage heuer: Unten 20-25cm im Ort, Am Berg um die 80cm.
Einige Abfahrten, die gestern noch zu waren wurden heute geöffnet. die Abfahrt 5, die Schiroute zur Wolfratshauser Hütte und die 10 (Hochmoos-Talabfahrt). Nur am Plattensteiglift ist noch nix zu holen (nicht mal Bügel montiert), den braucht man aber auch nicht zwingend. Steine: Fast ein Fremdwort! Nur am Nachmittag kam stellenweise mal was vom Untergrund hoch, aber nur minimal.

mFg Widdi
Winter 2017/2018: 45 Tage: Saison beendet!
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 9x Wandern

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 17.01.2016 - 18:36

Aufgrund der zu erwartenden winterlichen Strassenverhältnisse und der von mir aus günstigen Anfahrt war ich heute wieder im Ausserfern.
Eigentlich hatte ich den Grubigstein ins Auge gefasst. Da der bei der Einfahrt in den Ehrwalder Kessel noch nicht mal zu erahnen war, hab ich dann doch eine Etage tiefer gewählt und bin erstmal zu den Wettersteinbahnen. Ehrwald präsentiert sich tief winterlich und somit auch dort endlich Vollbetrieb. Fertig sind aber nur die Familienabfahrt, Racing S und die am Kurvenschlepper. Der Rest präsentierte sich als Aneinandereihung von noch nicht verteileten Schneihaufen, mit präparierten einzelnen Abschnitten dazwischen meist mit schöner unpräparieter 30 cm Pulverauflage. Tat dem Spass, endlich mal wieder mit Winterfeeling Ski zu fahren jedoch keinen Abruch. Habs zwar nicht unbedingt mit Tiefschnee aber so machts sogar mir Spass. Natürliche sowie technische Beschneiung liefen den ganzen Tag weiter auf Hochtouren :P . Nach Mittags noch rüber zur Alm und einmal die Vorderseite abgefahren. Schnee- und Pistenverhältnisse auch hier jetzt endlich mal winterlich. Kein Vergleich zu letzter Woche.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 22.01.2016 - 19:49

Heute gings mal nach Berwang/Bichlbach. Bis jetzt hab ich da immer einen Bogen drum gemacht aber heuer mit Saisonkarte dann einfach mal hin. Z.Z. Winterwonderland bei Traumwetter - aber zapfig wars. - 17 Grad morgens am Parkplatz. Bis ich das Geraffel an hatte warn die Finger steif. Bis um 11:00 brüllten noch großteils die Kanonen, konnte man aber umfahren. Für'n Januar-Freitag fand ich's gut frequentiert jedoch nicht störend voll. Schade, dass die erwähnenswerten und wirklich schönen Pisten fast alle ganztags zum großen Teil im Schatten liegen. Absolut topp die Naturschneepisten am Rastkopf - super griffig, pulvrig. Das kupierte Gelände da hinten gefällt, hab gar nicht erwartet so schönes Gelände da vorzufinden. Talabfahrten zur Almkopfbahn nach Bichlbach auch super - die blaue ( tolle Piste) etwas besser als die rote ( leicht knollig und ruppig im letzten Drittel).
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1473
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von DiggaTwigga » 15.02.2016 - 22:50

15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Pistencarver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 17.06.2012 - 10:33
Skitage 16/17: 11
Skitage 17/18: 14
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencarver » 16.02.2016 - 16:59

war vergangenes WE in Berwang/Bichlbach, es war nichts los und die Pisten waren TOP, es hatte aber auch über Nacht 15cm geschneit.
geplante Skitage 2018/2019: 6 Tage 4 Berge Schladming, Tagesfahrten ins Allgäu
Skitage2017/2018: 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 3 Tage Damüls, 1 Tag Diedamskopf, 2 Tage Warth, 6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Berwang
Skitage2016/2017: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 2 Tage Berwang, 1 Tag Brandnertal, 6 Tage 4 Berge Schladming
Skitage 2015/2016:6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Brandnertal, 3 Tage Berwang-Bichlbach, 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 4 Tage Kleinarl-Zauchensee
Skitage 2014/2015:4 Tage Skijuwel Alpbach-Wildschönau, 1Tag Brandnertal, 6Tage 4Berge Schladming, 1 Tag Sonnenkopf am Arlberg, 3 Tage ZillertalArena
Modellbauer mit Leib und Seele, 4 Berge Schladming 4 Ever!

Grüße von den Murrtal Modellbahnen

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2169
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Pistencruiser » 04.03.2016 - 18:55

Ehrwalder Alm: War heute um 9:00 oben. 10-20cm unberührter Pistenpowder auf den zuvor präparierten Abfahrten. Ab 10:00 (Skischulbeginn)
fiel dann nach und nach die westliche Nachbarschaft ein womit die fluffige Herrlichkeit dann natürlich ein schnelles Ende hatte.
Gegen halb eins dann rüber zu den Wettersteinbahnen. Für den Rest des Tages dann nahezu Privatskigebiet. Gute feste Pisten, alles noch topp in Schuss. z.T. noch Präparierungsspuren. Bin immer wieder verblüfft wie gut es da noch geht, während sich ums Eck auf der Alm die Massen über die Haufen kugeln (heute wörtlich zu nehmen :biggrin: ).

Gesprächsfetzen am Lift: "hier is ja öde, gar nix los..." :lach:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Industriepistensau
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 03.04.2015 - 18:55
Skitage 16/17: 20
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Tiroler Zugspitzregion

Beitrag von Industriepistensau » 05.04.2016 - 10:53

Ich war vorgestern am Grubigstein in Lermoos. Oben wunderschöner Sulz, auch offpiste ging noch gut. Die "geöffnete" Talabfahrt zum Hochmoos Express dagegen war an einigen Stellen ein weniger als 2 Meter breites Eisband. Viele haben abgeschnallt und runtergetragen. Mich wundert, dass die offiziell noch offen ist, wo doch die 2a, die noch wesentlich besser zu fahren war, geschlossen ist.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2015 / 2016“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast