EIFEL/ARDENNEN 2017

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Saschag79
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2013 - 16:01
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein

EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Saschag79 » 04.01.2017 - 11:54

monschau-pistenplanp8oc4.jpg
Pistenplan 2015/16
:nein: :nein: :nein: Mit Monschau-Rohren verliert die Eifel das beste Alpin Skigebiet

Es ist jetzt auch auf der Hompage des Sommer und Wintersportzentrum Monschau-Rohren offiziell das es in Rohren keinen Skibetrieb außer am kleinen Übungslift mehr gibt. Der Betreiber legte den attraktiven grossen Skilift still.
Von einst 4 Liften blieb ein bedeutungsloser Seillift übrig. Und aus der Presse war zu entnehmen das Skilift und Bobbahn vor dem Aus stehen. Damit fällt leider das abwechslungsreichste Pistengebiet für immer weg.

Na dann Goodbye :nein: :nein: :nein: :nein:
Dateianhänge
piste_big.jpg
Pistenplan 2016/17
Meiner Meinung hätte man sich den sparen können weil keiner für ne 200m Rutsche nach Rohren im Winter kommt!!!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 05.01.2017 - 20:01

Wird der große Lift auch demontiert oder bleibt er momentan noch stehen?

Saschag79
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2013 - 16:01
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Saschag79 » 06.01.2017 - 14:36

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Ungelesener Beitragvon burgi83 » 05.01.2017 - 20:01
Wird der große Lift auch demontiert oder bleibt er momentan noch stehen?



Also nach meinen Informationen bleibt der große Lift stehen,da ohne ihn ein Betrieb der Sommerrodelbahn nicht mehr möglich wäre. Dann würden die sich ja selbst das letzte Standbein wegtreten.
Nur kann man mitlerweile auch nicht mehr davon sprechen das im Sommer die Bobbahn hoch frequentiert ist. Es ist einfach nur traurig was da in Rohren passiert. Es wurde seit Jahren null investiert und nach der Übernahme durch den neuen Besitzer wurde erstmal drastisch weiter eingespart. Ews wurden erstmal 2 der ursprünglich 4 Lifte stillgelegt usw.! Ich werde es nie verstehen warum man in Rohren keine Beschneiungsanlage gebaut hat. Das Skigebiet hatte viel potenzial und war das einzige wo man auch mal einen ganzen Tag oder gar mehrskifahren konnte ohne gelangweilt zu sein. Die Pisten waren für ein Mittelgebirge echt Top. Problem war aber auch das der verstorbene Vorbesitzer nicht mit der Zeit gegangen war. Die Pisten am großen Lift waren nach ein paar Tagen schnell abgefahren und somit gerade bei schneearmen Wintern schnell geschlossen. Man kann ohne eine vernünftige Pistenraupe mit Schild und Glättbrett sowie Windenmaschine keine Piste präparieren und das olle Museumsstück was die da immer noch haben taugt mal ehrlich für garnichts. Das Ding viel auch oft in den 90ger oft aus und sprang nicht an.

Tja kurz ich kann mir vorstellen das man irgendwann mit einer komplett stillegung rechnen muss. Sehr traurig da ich an das Gebiet viele Kindheitserinnerungen habe.

Aber man hat in der Eifel auch fast überall verschlafen zu modernisieren oder aufzurüsten. Während im Sauerland ein neuer Lift nach dem anderen entsteht sowie fast überall beschneit wird,geht die Eifel sowie auch teilweise Husrück Westerwald leer aus. Idarkopf Husrück ist auch so ein trauriger Fall.

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 06.01.2017 - 20:40

Saschag79 hat geschrieben:Also nach meinen Informationen bleibt der große Lift stehen,da ohne ihn ein Betrieb der Sommerrodelbahn nicht mehr möglich wäre.
Dann ist ja noch nicht alles verloren.
Saschag79 hat geschrieben:Es wurden erstmal 2 der ursprünglich 4 Lifte stillgelegt usw.!
Das sehe ich nicht so dramatisch, waren zum einen sowieso nur 2 Seillifte, die recht schnell wieder aufgebaut werden könnten.
Saschag79 hat geschrieben:Das Skigebiet hatte viel potenzial und war das einzige wo man auch mal einen ganzen Tag oder gar mehrskifahren konnte ohne gelangweilt zu sein.
Die Pisten waren für ein Mittelgebirge echt Top. Problem war aber auch das der verstorbene Vorbesitzer nicht mit der Zeit gegangen war. Die Pisten am großen Lift waren nach ein paar Tagen schnell abgefahren und somit gerade bei schneearmen Wintern schnell geschlossen. Man kann ohne eine vernünftige Pistenraupe mit Schild und Glättbrett sowie Windenmaschine keine Piste präparieren.
Ich denke auch dass dieses Gebiet ein größeres Potenzial. Es muss ja nicht nur Skifahren sein. Man könnte auch für den Sommer einen Bikepark errichten und somit mehr Gäste generieren. Ja auch eine vernünftige Pistenraupe wäre durchaus angebracht.
Saschag79 hat geschrieben:Ich werde es nie verstehen warum man in Rohren keine Beschneiungsanlage gebaut hat.
Bevor man dort eine Beschneiungsanlage baut sollten die erstmal ein richtiges Ganzjahreskonzept bestehend aus Skifahren und einer Rodelbahn für den Winter, einem Bikepark und einer Ganzjahresrodelbahn. Vielleicht könnte man dort auch einen Kletterseilpark errichten. Man darf also nicht nur auf den Winter setzen, sondern muss auch an den Sommer denken. Außerdem muss eine konkreter Businessplan hierfür erstellt werden.
Saschag79 hat geschrieben:Aber man hat in der Eifel auch fast überall verschlafen zu modernisieren oder aufzurüsten. Während im Sauerland ein neuer Lift nach dem anderen entsteht sowie fast überall beschneit wird,geht die Eifel sowie auch teilweise Husrück Westerwald leer aus. Idarkopf Husrück ist auch so ein trauriger Fall.
Ja das stimmt, obwohl meiner Meinung nach auch viel möglich gewesen wäre am Erbes- sowie Idarkopf. Aber zumindest am Erbeskopf haben Sie ja eine Beschneiung, zwar nur für eine Piste aber immerhin. Am Idarkopf kommt soll ja jetzt eine Mountainbikepark entstehen. Ein weiteres Beispiel ist Braunshausen, dort hat man auch das ganze verschlafen und ist nicht mit der Zeit gegangen. Vor allem nach dem die Sesselbahn demontiert wurde und dadurch nur noch der halbe Hang zur Verfügung steht.
Im Schwarzwald würden all diese kleinen Skigebiete noch laufen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3731
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von McMaf » 06.01.2017 - 22:02

So blumig sehe ich das Potential westlich des Rheins ehrlich gesagt nicht.
Fakt ist einfach, dass Ardennen, Eifel und Hunsrück am meisten vom Klimawandel betroffen sind. Die geringe Höhenlage und die Atlantiknähe machen hier keinen wirtschaftlichen Skilauf mehr möglich. Geld verdienen lässt sich dort mit dem Skilauf sicher nichts. Von Investitionen in Beschneiungsanlagen und Windenbullys kann man sich nichts erhoffen. Die einzige Art wie Skilauf dort weiterbetrieben werden kann, ist mit viel Leidenschaft und persönlichen Einsatz von örtlichen Skiclubmitgliedern verbunden. Hier ist natürlich der Skiclub Prüm zu nennen. In Daun sieht es ähnlich aus.
Von den Bedingungen her hätte möglicherweise auch der Schwarze Mann noch eine Chance, wird aber wohl leider auch nicht von einem Skiclub gepflegt.

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 07.01.2017 - 08:14

McMaf hat geschrieben:So blumig sehe ich das Potential westlich des Rheins ehrlich gesagt nicht.
Fakt ist einfach, dass Ardennen, Eifel und Hunsrück am meisten vom Klimawandel betroffen sind. Die geringe Höhenlage und die Atlantiknähe machen hier keinen wirtschaftlichen Skilauf mehr möglich. Geld verdienen lässt sich dort mit dem Skilauf sicher nichts. Von Investitionen in Beschneiungsanlagen und Windenbullys kann man sich nichts erhoffen. Die einzige Art wie Skilauf dort weiterbetrieben werden kann, ist mit viel Leidenschaft und persönlichen Einsatz von örtlichen Skiclubmitgliedern verbunden. Hier ist natürlich der Skiclub Prüm zu nennen. In Daun sieht es ähnlich aus.
Von den Bedingungen her hätte möglicherweise auch der Schwarze Mann noch eine Chance, wird aber wohl leider auch nicht von einem Skiclub gepflegt.
Wie ich schon geschrieben habe, die Eifel hat von der Landschaft her und von den Pisten durchaus einen Reitz, Wie du zutreffender Weise geschrieben hast, hat die Eifel kein Potenzial für (Ski-)Gebiete die nur auf den Wintersport setzen. Hier müssen Alternativen her und man muss weg von einer reinen Wintersaison. Damit lässt sich tatsächlich kein Geld mehr verdienen.

Benutzeravatar
McMaf
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3731
Registriert: 03.10.2003 - 18:11
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bonn

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von McMaf » 07.01.2017 - 11:09

Am Weißen Stein hat man heute trotzdem bei 9cm Schnee den Liftbetrieb aufgenommen.
Dafür, dass der quasi jede Saison aufs neue abgeschrieben scheint, bringt der doch immer eine ganz ordentliche Zahl an Betriebstagen auf die Uhr.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 07.01.2017 - 11:42

Kann man das Thema in EIFEL / ARDENNEN / HUNSRÜCK 2017 umbenennen?
Am Erbeskopf wurde auch gestern kräftig beschneit und heute ist Liftbetrieb.

Jemp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 22.10.2004 - 13:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Luxemburg
Kontaktdaten:

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Jemp » 10.01.2017 - 05:58

Kurz-Reportage RTL Luxemburg vom Erbeskopf (7/1/2017):
http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3078857.html

Ich denke die meisten hier "packen" das Luxemburgisch mehr oder weniger... 8)

In Prüm und beim Schwarzer Mann leider noch kein Skibetrieb (es hat aber heute Nacht wieder einige cm geschneit).
So wie McMaf schon geschrieben hat wäre es beim Schwarzer Man mit Schneekanonen sicherlich möglich um auf 20-30 Skitage zu kommen.
Auch bin ich gleicher Meinung mit ihm das es hier in der Region nur mit viel Eigenleistung und Motivation möglich ist das Skifahren zu erhalten.

MfG aus Luxemburg,

Benutzeravatar
Pfälzerraupenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 225
Registriert: 26.02.2012 - 18:54
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Pfälzerraupenfan » 10.01.2017 - 08:42

Ich finde das einfachste um solche kleine Skigebiete erfolgreich am Leben zu halten, sind aktuell Bikeparks, somit hat man einen ganzjahres Betrieb und wenn Schnee liegt kann man Skibetrieb anbieten.
Diese Woche sollten sich die Bedingungen nochmal verbessern am Erbeskopf und die Bescheinigung sollte auch laufen können.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 738
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Bergwanderer » 10.01.2017 - 14:31

In den Hochlagen der Mittelgebirge westlich des Rheins werden die Niederschläge der nächsten Tage wohl durchgehend als Schnee fallen. Am Erbeskopf sind da durchaus 30 bis 40cm drin.
Nach dem mauen letzten Winter ist es den Liftbetreibern dort zu gönnen!

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 12.01.2017 - 17:28

Pfälzerraupenfan hat geschrieben:Ich finde das einfachste um solche kleine Skigebiete erfolgreich am Leben zu halten, sind aktuell Bikeparks, somit hat man einen ganzjahres Betrieb und wenn Schnee liegt kann man Skibetrieb anbieten.
Diese Woche sollten sich die Bedingungen nochmal verbessern am Erbeskopf und die Bescheinigung sollte auch laufen können.
Bin ganz deiner Meinung. Die reinen Skigebiete müssen zu Ganzjahresgebieten werden.

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von burgi83 » 12.01.2017 - 21:14

Momentan starker Schneefall in der Eifel und morgen auch im Hunsrück.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Saschag79
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2013 - 16:01
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Saschag79 » 13.01.2017 - 16:35

So nach dem kräftigen Schneefall sind wenigstens ab Samstag einige Lifte in betrieb.
Schwarzer Mann ca 35-45cm Lifte ab 14.1. 10:00 geöffnet Loipen werden gespurt
Wolfsschlucht 30cm Naturschnee auf ca. 10cm Kunstschnee Lift ab 14.1. 11:00 geöffnet.
Monschau-Rohren ca. 30cm kleiner Seillift ab 14.1. geöffnet
Weißer Stein 52cm Ski und Rodellift ab 14.1. 11:00 geöffnet Loipe wird am 14.1. gespurt
Hollerath 48cm Loipe wird gespurt Rodeln auf der ehemaligen Skiabfahrt
Daun 15cm kein Liftbetrieb(Mal bis morgen abwarten wenn es noch ein paar cm gibt)
Daun/Ernstberg 30cm schnee seillift nicht in betrieb,Loipen ab 14.1. gespurt
Hohe Acht Jammelshofen Rodeln sehr gut, Langlauf gut alle Loipen gespurt, ski Alpin (Liftbetrieb eventuell ab morgen 14.1.)
Arft/Menkepark : keine aktuelle Info

Ardennen
Alle Alpin Skigebiete ab 14.1. bei 15-35cm Schnee geöffnet und alle Lifte in betrieb

Saschag79
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 29.08.2013 - 16:01
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Saschag79 » 18.01.2017 - 17:36

Wintersportbericht Eifel

Skigebiet:

Monschau-Rohren................ 40-40cm Skilift in Betrieb (Übungslift) ACHTUNG

Hellenthal-Hollerath............. 47-52cm Skilift stillgelegt

Hellenthal-Udenbreth............ 60-66cm Skilift in Betrieb

Prüm-Schwarzer Mann........... 20-45cm Skilifte in Betrieb

Prüm-Wolfsschlucht.............. 20-40cm Skilift in Betrieb

Daun-Ernstberg.................. 30-35cm Skilift nicht in Betrieb

Daun-Mäuseberg................. 20-25cm Skilift in Betrieb

Jammelshofen-Hohe Acht...... 20-25cm Skilifte in Betrieb

Nürburg........................... 15-20cm Skilift ist stillgelegt

Arft-Menkepark.................. 20-25cm Skilifte in Betrieb

Snowy
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 24.12.2008 - 16:14
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Snowy » 25.01.2017 - 16:30

Zum Langlaufen ist es im Monschauer Land im Moment perfekt.
In Höfen hat man dieses Jahr erstmalig mittels PistenBully die Loipe gespurt. An der Qualität macht sich das schon bemerkbar. :!: :D

Was allerdings den Skihang in Rohren betrifft kann man nur sagen, dass man dort dieses Jahr die Quittung dafür bekommen hat, dass dort nicht mehr investiert wurde.
Die Präparation ist in jedem Fall selbst auf dem kleinen Übungshang...bescheiden... zwar kommen keine Steine raus, aber wenn ich mir eine Art Rasenwalze hinter ein Quad hänge, ist das für mich jedenfalls keine Pistenpräparation... Raupen(zwar Oldies) hat man doch drei Stück da stehen...
Ich bin persönlich sehr enttäuscht und traurig, da dieses Gebiet eigentlich mit das größte Potential der Eifelgebiete hat. Sei es drum, ärgern hilft nicht... :nein:

Am Weißen Stein läuft der Lift und die Piste wird präpariert. Super, dass das hier, wie auch in den anderen Eifelgebieten gut funktioniert.
So far so good, hoffentlich bleibt uns der Winter in der Eifel noch ein wenig erhalten :-)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pfälzerraupenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 225
Registriert: 26.02.2012 - 18:54
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: EIFEL/ARDENNEN 2017

Beitrag von Pfälzerraupenfan » 11.02.2017 - 09:48

Ab morgen gibt's wieder Skibetrieb am Erbeskopf.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast