Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

... wird hier diskutiert. Sowohl Sommer wie auch Winterequipment!

Moderatoren: Huppi, schlitz3r, jwahl

Wie entsorgt ihr eure Ski / Snowboards?

Eigener Restmüll
1
1%
Bei der Sperrmüll-Sammlung
12
13%
Lokaler Recycling-Hof
12
13%
Im Sportgeschäft beim Neukauf
3
3%
Im Skigebiet stehen lassen
6
7%
Verkauf (Ebay o.ä.)
19
21%
Verschenken
18
20%
Weiterverwendung als Zaun, Bank, Wandschmuck, etc.
12
13%
Sonstiges
9
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 92

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16752
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von starli » 26.06.2017 - 12:57

Da ich momentan etwas zu viel alte Skier in der Wohnung habe, ist mir diese Frage eingefallen:

Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Werna76
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2749
Registriert: 27.09.2004 - 13:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pinzgau & Burgenland

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Werna76 » 26.06.2017 - 17:19

Ich bring meine alten Ski und Schuhe immer zum Intersport Bründl in Kaprun, je nach Zustand und Alter gibts noch 20-50 Euro dafür als Gutschein.
Hermann ist der Skilehrer für uns alle (Aksel Lund Svindal über Hermann Maier)

Bild

doc
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 04.04.2006 - 14:26

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von doc » 27.06.2017 - 10:54

Ich hatte genug Ski zusammen, um unseren Zaun vorm Haus damit neu zu bauen. Das hätte einen preiswerten und wetterfesten bunten Zaun gegeben. Das wurde jedoch familienintern nicht genehmigt. Also gingen die zum Wertstoffhof. Seither gehen die Ski kleingesägt in die Restmülltonne. Die Bindungen verwende ich mehrmals wieder bis sie den Ski folgen. Die Kinderski gehen zum Schul-Skibasar. Meine Monoski's und Snowboards müssen zum Glück nur sehr selten erneuert werden - die alten Monoski's und Snowboards hängen noch als Andenken an meiner Werkstattdecke.

danimaniac
Brocken (1142m)
Beiträge: 1202
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 16/17: 11
Skitage 17/18: 2
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von danimaniac » 27.06.2017 - 11:01

Upcycling.
Teilweise zusammen mit dem lokalen Geschäft.
Die Ergeben doch hübsche Lampen/Regale/Zäune usw.

Biete die doch einfach mal bei ebay-Kleinanzeigen günstig an. Wegschmeißen ist doch irgendwie blöd.
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16752
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von starli » 27.06.2017 - 12:28

Bilder von eigenen, anderwertigen Verwendungen werden hier natürlich auch gerne akzeptiert ;-)

Vor etlichen Jahren hatte ich mehrmals Versicherungsschäden, somit sind meine alten Skier dann im Sportgeschäft beim Neukauf liegen geblieben. Ein anderes Paar hatte ich mal im Skigebiet stehen lassen und aufgepasst, wie lang sie wohl stehen würden und hin und wieder auch nochmal gefahren - irgendwann waren sie weg (ob entsorgt oder von jemand mitgenommen, weiß ich natürlich nicht).
Werna76 hat geschrieben:Ich bring meine alten Ski und Schuhe immer zum Intersport Bründl in Kaprun, je nach Zustand und Alter gibts noch 20-50 Euro dafür als Gutschein.
Interessant, davon hab ich auch noch nicht gehört. Ich fürchte aber, dass meine Ski am Ende der Lebensdauer nix mehr wert sein werden..

Meine alten (und neuen) selbst designten Carpani werd ich natürlich irgendwie aufheben. Die allten Völkl Racetiger sind seit einigen Jarhen zum Mattenskifahren degradiert und dort aber nach wie vor OK, also nach wie vor in Verwendung. Zwei alte Allmountains muss ich irgendwann noch auf schneearmen Pisten "komplett fertig" fahren - ist aber gar nicht so leicht, wie sich das anhört... (weil ich dann doch wieder mit dem 2K-Kleber komme und die Löcher stopfe ;) )
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5297
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Whistlercarver » 27.06.2017 - 21:48

Mein Vater hat mal vor ein paar Jahren eine Container bestellt. Da wurden dann alle Ski von der Familie die nicht mehr gebraucht wurden und noch nicht ins Museum konnten entsorgt.

doc
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 04.04.2006 - 14:26

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von doc » 28.06.2017 - 09:00

> Biete die doch einfach mal bei ebay-Kleinanzeigen günstig an. Wegschmeißen ist doch irgendwie blöd.
ich fahre 2,05 bis 2,10 Ski klassischer Bauart (keine Carver). Die käuft keiner in abgenutzter Form ohne Bindung.
Ich habe jahrelang jedes Paar neue Ski dieser Bauart bei Ebay für je einen Euro kaufen können.
Übrigens: Ich habe auch Carver-Ski, das Carven mag ich aber nicht. Nachdem ich es im Rahmen von
Fortbildungen lernen musste war mit klar, dass das nicht mein Sport ist.
Für mein Lager an klassischen langen S-Ski (alle neu ohne Bindungslöcher) (sowie den Vorrat an Pintail-Monoski)
benötige ich alte Schraubbindungen. Oder gibt es einen Adapter für moderne Systembindungen für alte Ski?
P.S.: Hat jemand einen 160cm Pintail Monoski? Mein Sohn würde sich freuen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2346
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Lord-of-Ski » 03.07.2017 - 22:29

Wir sammeln am Dachboden für ein eigenes Museum :wink:
ASF

Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 598
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Spezialwidde » 08.07.2017 - 10:46

Bisher hab ich nur ein einziges Paar entsorgt. Die Nachbarskinder wollten sie haben um sich einen Schlitten daraus zu basteln. Was letztlich dann daraus gemacht wurde da kann ich nur rätseln :biggrin:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Kreon100
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Kreon100 » 05.08.2017 - 01:51

Ebay

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Steffi85
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 15.08.2017 - 20:56
Skitage 16/17: 102
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Steffi85 » 17.08.2017 - 15:51

Bei uns gibt es einen sogenannten Skibasar. Da kann jeder seine gebrauchten Sachen hinbringen und diese werden dort verkauft :)

Benutzeravatar
SCHLITTLER95
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 118
Registriert: 28.09.2015 - 17:26
Skitage 16/17: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Olten/Schweiz

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von SCHLITTLER95 » 04.12.2017 - 14:28

Habe letztens die Winterausrüstung wieder hervorgeholt, dabei kam mir dieser Thread in den Sinn. Bei uns wurden die alten Skier eigentlich immer zu "Schlitten" umgebaut. Einmal bastelten wir aus einem alten Velo ein Skibike :D
Hie ein Bild von meinem "Skibock", " Gibbel", "Skirodel "oder wie man dem auch immer sagen will:
20171204140202.JPG
Damit ist man sehr rasant unterwegs. Man kann damit super in den Kurven driften :D

Hier eine Seite mit einer Bauanleitung:
http://www.alpiticus.de/Webseiten/Skirodel/skirodel.htm
Alljährlicher Skiurlaub in: 2016 Lenk; 2015 Flumserberg; 2014 Flumserberg; 2013 Scuol;
2013 Engelberg; 2012 Grächen; 2011 Kandersteg; 2010 Hasliberg; 2008 Hasliberg; 2007 Hasliberg; 2006 Hasliberg; 2005 Rougemont; 2004 Rougemont; 2003 Lenk

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 528
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 16/17: 22
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Florian86 » 05.12.2017 - 11:21

Meine alten Ski sind meistens bei Freunden gelandet, so hat mein bester Freund meine ersten Carvingski und seine Freundin meine letzten eher nicht (oder nur kaum) taillierten Kinderski bekommen. Von der Länge passten die ziemlich gut. Im Gegenzug hab ich von diesen Freunden dann übrigens irgendein Elektrogerät erhalten, entweder wars ein Drucker oder ein DVD-Player, weiß ich gar nicht mehr so genau. ;-)

Bei den Kinderski ist dann aber mal ein Ski zerbrochen als wir gemeinsam unterwegs waren, da bekam sie dann kurzerhand für den Tag mein neuestes Paar als Ersatz und ich hab meine älteren unhandlichen genommen.

Wobei: so schlimm sah der ja gar nicht aus, der gebrochene Ski, ist doch sicher noch fahrbar. :D
Bild
Ich kann mich nur echt nicht erinnern, wo/wie das Paar dann schließlich entsorgt wurde
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15: Gurgl ~ Sölden ~ Snow Arena (Druskininkai) ~ Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x4) ~ Skijuwel Alpbach-Wildschönau ~ Sudelfeld ~ Kampenwand ~ Hochfelln ~ Hohenstein und Osternohe ~ Skiwelt ~ Hochzillertal/Hochfügen ~ Samnaun/Ischgl ~ Serfaus/Fiss/Ladis ~ Wettersteinbahnen ~ Garmisch Classic(x2) ~ Brauneck ~ Silvretta Montafon ~ Malbun

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16752
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 82
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von starli » 05.12.2017 - 12:09

^ Heutzutage kannst das als Rocker-Ski weiterverkaufen ,-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Kreon100
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 16/17: 38
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von Kreon100 » 24.01.2018 - 01:04

Achtung, off topic Alarm:

@doc
Nachdem ich es im Rahmen von
Fortbildungen lernen musste war mit klar, dass das nicht mein Sport ist.
wie fährst du denn mit den alten Skiern? rutscht du auf der Kante, also Aussteuern oder eher schnell gerade aus? Beides ginge ja auch mit einem RS-Carver. Als ich damals auf Carver umgestiegen bin, kam ich auch von einem Head TRX 8 2.05 Metern bei 175 cm Körpergröße. Ich wusste aber sofort, dass das mein Sport ist.

doc
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 04.04.2006 - 14:26

Re: Umfrage: Wie entsorgt ihr eure Ski/Snowboards?

Beitrag von doc » 15.03.2018 - 09:16

> wie fährst du denn mit den alten Skiern? rutscht du auf der Kante, also Aussteuern oder eher schnell gerade aus?
> Beides ginge ja auch mit einem RS-Carver. Als ich damals auf Carver umgestiegen bin, kam ich auch von einem Head
> TRX 8 2.05 Metern bei 175 cm Körpergröße. Ich wusste aber sofort, dass das mein Sport ist.
sozusagen rutschend auf der Kante in kurzen Schwüngen (Wedeln) auf vorzugsweise weichem Schnee - idealerweise tief eingesunken im Pulverschnee. Und immer mit geschlossener Beinstellung in Blockbildung. Und inzwischen fahre ich auch nicht mehr so schnell - bei 70km/h fange ich automatisch an zu bremsen habe ich diesen Winter gemerkt.
Ich suche übrigens noch immer einen 1,55m bis 1,60m langen Pintail-Monoski für den Nachwuchs. Meine Mono-Ausrüstung hat eine Lücke von 1,40m zu 1,75m.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste