Wintersportchronik LKR Miesbach

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 12.11.2011 - 23:59

Entstehung einer Wintersportchronik für den Landkreis Miesbach. Den Spitzingsee, das Sudelfeld, das Tegernseer Tal und seine variantenreichen Spezialitäten.

Als Gemeinschaftsprojekt möchte ich dieses nun mit Euch starten und bin gespannt ob es überhaupt zur Vollendung gebracht werden kann.

Vorstellung:
Jahr für Jahr statten wir Quellen wie Zeitzeugen, Gemeinden und Betreibern Besuche ab. Nutzen unser geballtes schon vorhandenes Wissen und schaffen diese Chronik.

Große Hoffnung setzte ich in Euch, münchner‘s, vovo‘s LSAP Erfahrung, schifreak ‘s Allgemeinwissen, Dammal’s Kenntnisse aus der Region und vielleicht Roxybär ‘s Beziehungen. Ja, jetzt habe ich fast alle dank meines schwindenden Gedächtnisses übersehen und vergessen. Aber die Beispiele erschienen mir wichtig. Reiht Euch ein in deren Kategorien und seid dabei. Erwähnt nun auch bitte wie es mir nur passieren konnte, Euch zu vergessen!

Als Ziel könnte wir die Erstellung eines kleinen regionalen Wikis aufnehmen oder die Daten und das Wissen künftigen Chroniken der Talgemeinden zur Verfügung stellen.

Im nächsten Schritt also im kommenden Beitrag würde ich Euch das erste Ziel unserer Reise vorstellen. Schritte in die Vergangenheit?

Vorschau:
Wintersporteinrichtungen auf den Flächen der Gemeinde Hausham.

- Huberspitzlift
- Skilift Glückauf
- Skiverbindung Hausham – Spitzingsee
- Materialseilbahn im Kohleabbau (http://www.gen.heinz-wember.de/hohenwma ... w_0012.jpg)

Der Kontakt mit der Gemeinde ist hergestellt und vielversprechend sowie ein Besuch in Aussicht gestellt.

Ihr seid nun dazu aufgerufen mich auf der Reise zu begleiten und viele der noch offenen Fragen zu stellen und gemeinsam zu beantworten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 13.11.2011 - 17:45

Zufall? Ich schreibe gerade an einem Artikel zur Geschichte des Schisports im Tegernseer Tal und ein Bekannter stellt die Kontakte her...

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 13.11.2011 - 18:15

uwater hat geschrieben:Ihr seid nun dazu aufgerufen mich auf der Reise zu begleiten und viele der noch offenen Fragen zu stellen und gemeinsam zu beantworten.
Ja so was ist sicherlich interessant und eine gute Idee.

Kurze Zwischenfrage: Schilift Glückauf? War das der Schlepper zwischen Miesbach und Irschenberg?

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 13.11.2011 - 18:41

münchner hat geschrieben:Zufall?
Interessant und mal wieder Zufall. In den vergangen Jahren bin ich immer wieder auf neue Entdeckungen gestoßen, so wie auch Ihr, zu entnehmen den vielen Berichten und dachte mir, dass noch immer viele Fragen offen blieben, welche wir uns als Ziel vornehmen könnten.

Betreffs dem Skilift Glückauf:
Es ist nicht der Lift zwischen Miesbach und Irschenberg, welcher aber auch so einige Fragen aufwirft. Angefangen beim Namen der uns noch nicht bekannt sein dürfte.
Es handelt sich beim Skilift Glückauf um eine weitere Anlage am Huberspitzlift. Verlaufen vom Alpengasthof Glückauf zu der darüber liegenden Alm, also rechts unterhalb des Huberspitzlift. Die Quelle ist mir leider nicht mehr bekannt, aber die Erinnerung war auf einmal wieder da ;).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 14.11.2011 - 12:32

Jetzt bin ich gespannt ob Ihr folgende Anlage schon kanntet. Hier im Technikforum bin ich auf folgende Ebayauktion eines Stemag Schlepplifts gestoßen (Auktion). Als Artikelstandort wurde Weyarn angegeben, was mich neugierig machte. Der Verkäufer hat mir nun auch den alten Standort mitgeteilt.

Der Lift stand in Holzolling am Berg hinter dem Johannesheim nicht weit von Weyarn entfernt:
Link zur Karte

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 14.11.2011 - 20:42

Mensch, das scheint ja ein Pendelschlepper zu sein, oder? Ich kannte ihn auch bislang nicht. Was und der steht noch da? Das schreit ja förmlich nach einer Besichtigung.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 14.11.2011 - 21:10

vovo hat geschrieben:Mensch, das scheint ja ein Pendelschlepper zu sein, oder? Ich kannte ihn auch bislang nicht. Was und der steht noch da? Das schreit ja förmlich nach einer Besichtigung.
Dein geschultes Auge hat doch gleich einen Pendelschlepper erkannt. Könnte gut hinkommen mit den zwei Bügeln. Aber auch hier sind wir wieder zu spät dran. Vielleicht erfhare ich noch etwas mehr von dem Verkäufer. Dieser hatte den Lift bei sich gelagert und nun über Ebay veräußert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 14.11.2011 - 21:12

Wahrscheinlich hat der Lift bis letzte Woche noch gestanden und Münchner und ich sind da die letzten Monate 20 Mal auf der A8 vorbeigerauscht... :tot:

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 14.11.2011 - 21:16

Naja viel wird vor Ort wohl nicht mehr zu sehen sein, aber der Lift sieht so aus wie der in Steibis, an dessen Stelle jetzt der Tellerlift steht.

@uwater: was hat du dir jetzt konkret vorgestellt, wie das hier weitergehen soll?

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 14.11.2011 - 22:18

münchner hat geschrieben:@uwater: was hat du dir jetzt konkret vorgestellt, wie das hier weitergehen soll?
... OK! Ich drifte hier vom gestzen Ziel ab. Danke für Deine Bremse ;).

Die Vorstellung wie es weitergeht ist die folgende. Ich werde betreffend der Vorschau "Hausham" alle mir bekannten Fakten aufführen und etwas Zeit verstreichen lasse, um diese zu Diskutieren sowie weitere Fragen und weitere Fakten betreffend dem Gebiet Hausham mit euch zu Sammeln. Ist unserer Meinung nach genug, vielleicht auch alles, gesammelt und sind alle Fragen gestellt, können wir die ebenfalls gesammelten Quellen angehen. Die Ergebnisse werden dann jeweils hier veröffentlich oder dies auch bei Bedarf in gesonderten Berichten.

In Folge wird ein weiteres Gebiet angegangen.

Alles weitere ist noch nicht ganz zu Ende gedacht, ob man es zusammengafasst auf eine Webseite stellt oder in einem "Regio"wiki auch der weiteren Bearbeitung zugänglich macht.

All dies kann etwas länger dauern, da auch ich wie wir alle immer nur sporadisch Zeit finden und gerne mal eine Pause einlegen. Bei mir vielleicht immer mal etwas mehr verglichen mit eurer Ehrgeizigkeit ;).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von schifreak » 23.11.2011 - 07:47

Hi, vielleicht hat dieser Inhaber des Pendelliftes einen der beiden Pendelschilifte vom Josefstal gekauft, da war doch dieser Stockeralmlift, und einer der hieß glaub ich irgendwas mit Acher ...; der Pfannilift wars nicht, der hatte einen ganz anderen Antrieb - evtl sogar n Eigenbau, der sah etwas kompliziert aus.
Und wegs Huberspitze, jetz kann ich mich auch erinnern, da war noch n Seillift.
In Schliersee - da war auch mal ein Seillift auf dem Zugangsweg zum berühmten Prinzenruhweg nach Tegernsee rüber. I glab das war schon bald 40 jahre her daß ich den gesehn hab.
In Thalham stand auch mal ein Seillift, vorm Ort von der Autobahn kommend.
Und ich glaub daß auch ein Seillift bei Miesbach stand, wenn man von Miesbach am Strassenkreuz ( Ampel ) nach Richtung Rosenheim fährt. des is ois scho so lang her ...

Im übrigen hab ich neulich mal im Netz gelesen, der 1. Doppelmayr Schlepplift in Deutschland -- steht ca. 10 km von der Autobahnausfahrt Moosburg Süd ( Autobahn M-LA-DEG ) - bei Mauern ( Hanslmühle ) , das wußte ich vor 1 Woche auch noch nicht. Das nur nebenbei, ich wußte nicht wo ichs besser unterbringen konnte. Da können die Münchner und VOVO s mal ne Reise machen, fall sie s noch net wissen .

Im http://www.Skiresort.de hab ich das gefunden, da sind in Deutschland 510 Schigebiete eingetragen !!!
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 23.11.2011 - 19:22

Hi,
den Schlepper in Moosburg hab ich 2007 besucht:
viewtopic.php?f=49&t=23232&hilit=hanslm%C3%BChle

Sollte, glaube ich, noch laufen.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 23.11.2011 - 20:21

uwater hat geschrieben:In Folge wird ein weiteres Gebiet angegangen.
Also im Tegernseer Tal habe ich hoffentlich bald ein paar erste Ergebnisse...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 23.11.2011 - 21:36

Hab in einer Uralt-Wanderkarte noch drei lange Lifte in Kreuth gefunden. Oberhalb des Ortes, wo heute ein Seillift steht. (Sollte der Lift wirklich so wie eingezeichnet verlaufen sein, dürfte oben bereits alles zugewachsen sein.) Dann in Enterfels - dort ist auch eine Trasse/ Piste zu erahnen und in Grüneck, wo man rein gar nichts lt. Googleearth erkennt.

Vielleicht geht ja bald ein Abstecher...

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 23.11.2011 - 22:02

vovo hat geschrieben:Hab in einer Uralt-Wanderkarte noch drei lange Lifte in Kreuth gefunden. Oberhalb des Ortes, wo heute ein Seillift steht. (Sollte der Lift wirklich so wie eingezeichnet verlaufen sein, dürfte oben bereits alles zugewachsen sein.) Dann in Enterfels - dort ist auch eine Trasse/ Piste zu erahnen und in Grüneck, wo man rein gar nichts lt. Googleearth erkennt.
Vielleicht standen dort schon immer drei Seillifte? Oder sind die Linien so stark verteilt?

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von schifreak » 23.11.2011 - 23:02

In Kreuth kenn ich nur das Schicentrum Hirschberg Lifte, bestehend aus 2 Seillifte als Zubringer bzw. Übungslifte und den 1060 m langen Hirschberg Schlepper ( DM ) - der längste Schlepp Lift im Tegernseer Tal . ( Kommt gleich nach der Wallbergbahn und Suttenbahn was Länge betrifft ) ; mittlerweile gibts ja sonst nur noch die beiden Sonnenbichllifte( DM bzw Seba Umbau ) und einen am Fuß vom Wallberg ( glaub Heuss ? ) in Rottach Egern.In Bad Wiessee warn mir noch der Prinzenruhlift ( SEBA) , einen am Buchberg ( DM ) und den Ringberglift ( DM DieselBrückenAntrieb)) bekannt. Der nördlichste Lift ist in Ostin / Ödberglift ( SEBA / LST ) . Ein kleinerer am Ödberg wurde vor jahren abgebaut. ( SEBA )
es gibt glaub ich noch n kleines Seillift Gebiet in Kreuth, allerdings hab ich dort nur die Schilder gesehn, eigentlich intressiern mich Seillifte weniger.
Als Kind sah ich mal den `´ Thoma Lift ``, glaub ein DM Gittermastenlift war das . Aber da kann ich mich nur noch ganz entfernt erinnern. Standort ? - vermutl in Kreuth .
Am Wallberg stand früher ein DM Gitterlift ( Phönix Lift , unterhalb der ESL zum Wallberg bzw Setzberg ) ;
ein Seillift war mal an der Monialm / Suttengebiet ; Und in Tegernsee Ort war auch mal ein Seillift ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 24.11.2011 - 06:53

@schifreak: die Lifte sind eigentlich alle bekannt, gesucht und gefunden. Bis auf den Thoma-Lift, an den sich bisher auch alteingessesene Tegernseer nicht erinnern können (vielleicht war es eine Vorgängeranlage der Kirchbergseillifte, da werde ich nochmal explizit nachfragen).

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7846
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von Emilius3557 » 24.11.2011 - 13:58

Zusammen mit einer MSc-Studentin arbeite ich an einer Datenbank der Skigebiete der bayerischen Alpen. Ich könnte die Ergebnisse offizieller Statistiken des Wirtschaftsministerium hier einfließen lassen - aber wahrscheinlich wisst ihr sowieso schon alles, was dort drinnensteht... :D
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 24.11.2011 - 19:15

Ach, das klingt nicht uninteressant. Gegen das ein oder andere noch nicht gefundene Schmankerl hätte ich nichts einzuwenden. Hoffe nur, die Daten sind in einer besseren Qualität als das, was ich mal von einem Landratsamt erhalten hatten: viele Lifte in deren Datenbank waren gar nicht erst gebaut worden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7846
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von Emilius3557 » 24.11.2011 - 22:01

Gegen das ein oder andere noch nicht gefundene Schmankerl hätte ich nichts einzuwenden. Hoffe nur, die Daten sind in einer besseren Qualität
Ich kann nichts versprechen. Ich denke, dass wir durch ein "Zusammenwerfen" und gegenseitiges Abgleichen die Entwicklung gut nachzeichnen dürften.
als das, was ich mal von einem Landratsamt erhalten hatten: viele Lifte in deren Datenbank waren gar nicht erst gebaut worden.
Das klingt spannend. Meinst Du, dass Du uns das in irgendeiner Form zugänglich machen könntest? Eine der Fragestellungen, die uns umtreiben, ist nämlich, ob der sog. "Alpenplan" ab 1972 einige geplante Projekte verhindert hat, oder nicht oder ob das jeweils individuelle Gründe gehabt hat.
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
vovo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2122
Registriert: 04.10.2006 - 20:22
Skitage 16/17: 18
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von vovo » 24.11.2011 - 23:00

Also hier könnte doch - südwestlich von Kreuth - durchaus ein Schlepper verlaufen sein. In meiner Uralt-Kompasskarte ist da nämlich einer der drei eingezeichnet:

Bild

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 25.11.2011 - 06:48

Emilius3557 hat geschrieben:Das klingt spannend. Meinst Du, dass Du uns das in irgendeiner Form zugänglich machen könntest? Eine der Fragestellungen, die uns umtreiben, ist nämlich, ob der sog. "Alpenplan" ab 1972 einige geplante Projekte verhindert hat, oder nicht oder ob das jeweils individuelle Gründe gehabt hat.
Ich muss die Liste mal suchen, gebe dir dann per PN Bescheid.
vovo hat geschrieben:Also hier könnte doch - südwestlich von Kreuth - durchaus ein Schlepper verlaufen sein. In meiner Uralt-Kompasskarte ist da nämlich einer der drei eingezeichnet:
Die Stelle kam mir auch verdächtig vor.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 25.11.2011 - 20:44

Da hören sich aber doch beide "Listen" sehr interessant an, auch für eine Chronik. Denn auch nicht verwirklichte Projekte zeigen ein interessantes Bild zudem sie eine spanende Aufgabe enthalten, warum sie nicht verwirklicht wurden.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von uwater » 25.11.2011 - 21:11

schifreak hat geschrieben:Hi, vielleicht hat dieser Inhaber des Pendelliftes einen der beiden Pendelschilifte vom Josefstal gekauft, da war doch dieser Stockeralmlift, und einer der hieß glaub ich irgendwas mit Acher ...;
Ja, die beiden Lifte solls gegeben haben. Von dem Stockeralmlift hattest du mal eine ganz nette Geschichte erzählt mit dem Liftler vor verschlossener Tür. (Könntest du die genaue Position von diesem bestimmen?) Bist du dir sicher, dass der Acherlift auch ein Pendellift war? Genaue Position ist auch noch unbekannt! Ich war vor kurzem erst an der vermuteten Stelle. Dort finden sich nur noch die Überreste der Skisprungschanze.
schifreak hat geschrieben:der Pfannilift wars nicht, der hatte einen ganz anderen Antrieb - evtl sogar n Eigenbau, der sah etwas kompliziert aus.
Dann gab es eine Generation vor der aktuellen? Würde heißen wir schauen in Zukunft mal bei dem Betreiber vorbei.
schifreak hat geschrieben:Und wegs Huberspitze, jetz kann ich mich auch erinnern, da war noch n Seillift.
:) Eine weitere Frage. Weißt du dazu mehr?
In Schliersee - da war auch mal ein Seillift auf dem Zugangsweg zum berühmten Prinzenruhweg nach Tegernsee rüber. I glab das war schon bald 40 jahre her daß ich den gesehn hab.
Ist das der, welcher zu erreichen ist, wenn man in Schliersee über den Bahnübergang in das Breitenbachtal fähr (da hinten, wo ein Holzwerk und eine Lackfabrick stehen)?
In Thalham stand auch mal ein Seillift, vorm Ort von der Autobahn kommend.
Dazu läuft eine Anfrage bei dem Ebay Kontakt, welcher diesen auch erwähnt hatte.
schifreak hat geschrieben:Und ich glaub daß auch ein Seillift bei Miesbach stand, wenn man von Miesbach am Strassenkreuz ( Ampel ) nach Richtung Rosenheim fährt.
Das müsste ich in Erfahrung bringen, da noch vor etwa einem Jahr dort zur Miete gewohnt. Die Vermieterin mit besten Kontakten und in geeignetem Alter könnte man als Historikerin bezeichnen.

münchner
Olymp (2917m)
Beiträge: 2923
Registriert: 21.02.2008 - 20:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Frankfurt

Re: Wintersportchronik LKR Miesbach

Beitrag von münchner » 26.11.2011 - 20:12

Bild
Zuletzt geändert von münchner am 31.12.2014 - 14:20, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seilbahner TZ und 2 Gäste