HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 25.06.2008 - 20:28

Da wird einem leider auch sehr deutlich vor Augen geführt wie schnell man alt wird....... :wink:

Andererseits möchte ich die Piratenradiojahre keinesfalls missen denn die Aufbruchsstimmung, die im Vergleich zu den staatlichen Radioprogrammen engagierte und viel mehr userorientierte Art Radio zu gestalten war damals bahnbrechend. Bei manchen Sendungen (z. B. Dauerbrenner mit Bernie und Waldemar auf RB1 - ) konnte man auch einfach nicht abschalten weil man den nächsten Gag oder das nächste Fettnäpfchen des Moderatorenteams nicht versäumen wollte.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: München Giasing

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon schifreak » 26.06.2008 - 17:44

Hi, das stimmt, alt wird man schnell. Das blöde an den Piratensender -- ich mußte immer aufs Brauneck ( Hausberg der Münchner -- bei Lenggries) auffifahrn, um es hörn zu können. Dahoam in München ging bei mir nix.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 26.06.2008 - 20:07

Soweit ich mich erinnere, war in München die Verbreitung ziemlich stadtteilabhängig und nur in der kurzen Zeit als Brenner, RTS und M1 die Schwarzensteinsendeanlagen auf 3370 Meter nutzen konnten war der Empfang halbwegs gut weil das Signal vom Schwarzenstein direkt nach München gelangte solange es nicht durch BR - Störfrequenzen beeinträchtigt wurde.
Radio Brenner konnte zu dem Zeitpunkt durch Reflexionen sogar in der ehemaligen DDR gehört werden.
Vom Radio M1 (dem Bavaria - Nachfolger gab es zu der Zeit Empfangsmeldungen aus Hannover, Prag oder Frankfurt; die Sendeanlage, die von dem heute legendären Techniker Roland Huber erbaut wurde und der sie an die Stationen vermietete, war in ihrer Wirkung gigantisch.
Walter Mayer, der die Schwarzensteinsendeanlagen "thermisch entsorgte" und nach Chile flüchtete, wurde in Abwesenheit rechtskräftig verurteilt; leider gaben die chilenischen Behörden einem Auslieferungsantrag nicht statt und die Tat wird 2029 verjährt sein.

Die früheren und auch späteren Sendeanlagen auf der Flatschspitze waren mit den ~ 2200 Höhenmetern einfach zu niedrig, deren Sendesignale konnten auch nur durch Reflexionen nördlich des Alpenkammes empfangen werden und daher war die Empfangsgüte so sehr standortabhängig.
Auch andere hohe Berge waren vor den "Radiopiraten" nicht sicher, die echte Piratensendertruppe von Radio Uferlos (M1 und Co. hatten ja eine legale italienische Sendelizenz und waren nur im Sprachgebrauch der ARD - Anstalten "Piraten") strahlte Versuchssendungen vom Ende der italienischen Militärstraße, welche knapp neben dem Sattelberggipfel endet, aus und kam mit der 1 KW - Anlage bis nach Oberbayern.
Auch in einer Höhle am 3426 Meter hohen Wilden Freiger bestand kurzzeitig eine Sendeanlage.....

Auf der Amthorspitze befanden sich neben den Anlagen der RAI und des Militärs auch eine Relaisstation der ARD für Südtirol sowie eine ebensolche von Amateurfunkern.

Aber jetzt wird´s denke ich ein wenig zu ausgeprägt off topic.....
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: München Giasing

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon schifreak » 27.06.2008 - 05:47

Hi, egal ob Ot -- ich finds intressant und faszinierend. Merci für die Infos.
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7969
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon k2k » 27.06.2008 - 09:31

Ich find das hochinteressant! Hab gestern Abend noch eine Stunde lang auf der FM Kompakt Webseite herumgelesen (Danke für den Link!), das ist echt der Hammer was da abging. Vor allem am Schwarzenstein. Wegen mir müsst ihr die Diskussion nicht abbrechen, notfalls trenn ich die Beiträge ab und mach ein neues Topic daraus.
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 27.06.2008 - 22:02

Nachdem fm-kompakt nur nen begrenzten Speicherplatz hat sind natürlich nicht alle Soundfiles online verfügbar die Thomas besitzt, hier einer von Südtirol1 (Brennernachfolger) mit den legendären Moderatoren Bernd Kühl und Waldemar Müller; zuerst versehentlich den Finger in der Kaffeetasse und dann ein netten Seitenhieb auf die Obrigkeit, welche den Sender wiedermal stillegen wollte......lebendiges Radio eben.
0,69 Mb
http://members.aon.at/msfal/Mri/S1Dauerbrenner.mp3

Eines meiner über 30 Jahre alten Eigenbauradiojingles stell ich Euch auch mal vor weil ich es sowieso für fm-kompakt upgeloaded halte:
0,72 Mb
http://members.aon.at/msfal/Mri/MriSpotPSchilperort.mp3
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon seilbahner » 16.07.2009 - 12:07

Schlechte Nachrichten für Petz,Starli und Co.

Der Abbruch des Spitzliftes hat begonnen.
Die Fa. Parth Franz aus Lana reißt im moment den Spitzlift ab.
Der Lift wurde Problemlos in betrieb genommen, nachdem der letzte Schnee aus der Umlenkstation entfernt wurde.
Die Sessel werden beim Hühnerspielhüttenwirt versteigert.

Den abbruch kann man unter http://www.huehnerspielhuette.it mitverfolgen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7969
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon k2k » 16.07.2009 - 12:21

Danke für die Info! Die haben tatsächlich den Lift nochmal laufen lassen und keiner hat's mitgekriegt, ich fass' es nicht!
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon starli2 » 16.07.2009 - 13:12

Boah ist das fies!!!

Dass der Lift abgebaut wird, nunja, damit war in den letzten Jahren ja zu rechnen.

Aber dass der Lift problemlos in Betrieb genommen werden konnte!!!

Also hätten wir vermutlich in den letzten Jahren problemlos mal mit dem Lift fahren können, wenn wir nur Kosten & Verantwortung übernommen hätten?

UND DASS DER HÜTTENWIRT (?) ZUM SCHLUSS NOCH EINE RUNDE DREHEN DURFTE, bitte, dieses Privileg!! Die 100,- die sie für den Kauf eines der Sessel verlangen, hätte ich gezahlt, wenn ich da gestern Abend hätte mitfahren dürfen.

WAH! Ist das ungerecht :-(

seilbahner
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3240
Registriert: 14.04.2003 - 12:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon seilbahner » 16.07.2009 - 14:53

Ohjeh ohjeh.
Hätt ich blos Stillgehalten und nichts geschrieben.

Früher wurden die Überbringer solcher Nachrichten gemeuchelt! 8)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8294
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: Tirol

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Af » 16.07.2009 - 15:14

Starli wird schon unterwegs sein.... :D

Tja, einerseits schade, war immer ganz schön von der Autobahn raufzuschauen...
Andererseits wurde es Zeit, dass der Schrott wegkommt...kommt die alte Station am Gipfel auch weg oder nur der Lift?
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015:KiSpRoRoRoZu
2016:RaClRoHtSö

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 16.07.2009 - 19:05

seilbahner hat geschrieben:Der Lift wurde problemlos in Betrieb genommen, nachdem der letzte Schnee aus der Umlenkstation entfernt wurde.
Trotzdem vielen Dank für die Info und die Kurzinbetriebnahme ist der allerbeste Beweis für die Trojerqualität an der sich DM und Konsorten kilometerdicke Scheiben von abschneiden können :!:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon starli2 » 16.07.2009 - 19:42

seilbahner hat geschrieben:Ohjeh ohjeh.
Hätt ich blos Stillgehalten und nichts geschrieben.
.. hätte ich's heut Abend in meinem EMail-Postfach gesehen, da mich jemand aus Gossensaß informiert hat ...

Af hat geschrieben:Starli wird schon unterwegs sein.... :D
Wozu? War doch heute Mittag eh schon alles zu spät.

Nach 18 Jahren im Koma für kurze Zeit aufgewacht, bevor er für immer von uns ging. Und wir waren nicht da. Und jetzt könnten wir nicht mal mehr mit allem Geld der Welt den Lift nochmal in Betrieb nehmen :-(

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 16.07.2009 - 20:04

starli2 hat geschrieben:Und jetzt könnten wir nicht mal mehr mit allem Geld der Welt den Lift nochmal in Betrieb nehmen :-(
Damit schon denn dann ließe ich den und die erste Sektion von CCM nach den Originalbauplänen bis auf die letzte Schraube originalgetreu neubauen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
starli2
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3105
Registriert: 23.10.2004 - 20:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon starli2 » 16.07.2009 - 20:40

Wieso nicht von Trojer selbst? :) A propos, wieviel Jahre haben eigentlich die Trojer-Lifte in Algund noch, dürften ja inzwischen die letzten sein? Und was, wenn der italienische Timeout abgelaufen ist und das Gesetz dann noch existiert?

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 16.07.2009 - 22:06

starli2 hat geschrieben:Wieso nicht von Trojer selbst? :) A propos, wieviel Jahre haben eigentlich die Trojer-Lifte in Algund noch, dürften ja inzwischen die letzten sein? Und was, wenn der italienische Timeout abgelaufen ist und das Gesetz dann noch existiert?


Die Sesselbahn wurde ja schonmal modernisiert (Robas, Klemmen, Sessel, Antrieb); der geb ich noch paar Jahre. Der Korblift hat bald mal den großen TÜV (ich war letztesmal 2007 drinnen und bin daher nicht auf dem neuesten Stand) und dann wird sich rausstellen was außer dem Robatausch (die verschraubten Rollen sind vollidiotischerweise nicht mehr zulässig obwohl ich jene mit der Spannringsicherung für um Lichtjahre gefährlicher halte) noch alles gefordert wird. Außer den Marchisioklemmen und dem Antrieb + Steuerung ist der Korblift nämlich noch im Originalzustand.....

Ergänzung:

Trojer selbst hat nicht mehr den Platz um die großen Stahlbauteile selbst fertigen zu können deshalb würde meine Wahl auf CCM als Produzent fallen - allerdings unbedingt unter Qualitätskontrolle von Trojer jun.. :wink: :P
Starli vergiss nicht den Vigiljochsessellift, der ist zwar jetzt schon zur Hälfte aus DM - Teilen aber aufgrund der erfolgten Revitalisierung durch Schwienbacher - Larcher läuft der sicher auch noch etliche Jahre. Von der neueren Gitterstützenbauart ist allerdings der Leiteralmlift dann der letzte Überlebende wenn Langkofelscharte durch die PB ersetzt wird. Monte Kaberlaba ist sicher ebenfalls ein Fall für den Schrottpresse abgesehen davon das der Lift ja ein Trojerrumgeschraube an einer ehemaligen Pavananlage war.
Zuletzt geändert von Petz am 18.07.2009 - 08:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kapitaen
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 422
Registriert: 17.09.2004 - 15:25
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: D-25836 Kirchspiel Garding
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Kapitaen » 18.07.2009 - 08:00

Andererseits wurde es Zeit, dass der Schrott wegkommt...


Ja geht's denn noch ??? :evil:


Fuer die letzte Fahrt waere sogar ich extra angereist,
wenn ich es gewusst haette >> schade!

Aber: Haette der Hund nicht geschissen, haette er den Hasen erwischt.
Haette, taete, koennte und so weiter zaehlt nunmal nicht ...
:(

Gruesse von der Kueste

Peter
Traeume nicht Dein Leben, lebe Deine Traeume...

Benutzeravatar
Stephan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 165
Registriert: 12.11.2002 - 21:49
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Stephan » 20.07.2009 - 11:14

Liebe Hühnerspiel- und Zirogfreunde,

falls dies noch nicht gepostet worden ist, hier ein klitzekleines Trostpflaster vom Ziroggebiet durch youtube:
Wenn ihr als Stichwörter "Radio Bavaria International RBI" eingebt, kommt ein Film vom 9. Februar 1983, als ein Sender per Hubschrauber auf die Ziroger Alm transportiert wird. Mehrmals sieht man im Hintergrund den Schlepplift "Flatschspitze" (Leitner) sowie am Ende des Films einen kurzen Ausschnitt einer Mitfahrt auf dem ESL Zirog (Leitner). Beide Anlagen existieren seit ein paar Jahren nicht mehr, der Betrieb wurde bereits 1985 eingestellt.
Für die ganz ungeduldigen noch Zeitangaben, wann was in dem Film zu sehen ist:
5:15 Min: Schlepper im Hintergrund
7:00 Min: Bergstation Ziroger Alm mit Bergrestaurant
9:40 Min: Talstation Schlepper
9:50 Min: Deutliche Aufnahme des Schleppers während der Talfahrt mit dem ESL.

Allen Zirog-Fans viel Spaß beim Schauen!

P.S.: An die Hühnerspielhütte habe ich eine Anfrage geschickt, ob es von der allerletzten Fahrt des Spitzliftes eine Aufnahme per Digitalkamera gibt.

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 20.07.2009 - 20:59

Vielen Dank für den Link, hab den auch gleich Thomas von Fmkompakt mitgeteilt denn er ist - allerdings aus anderen Gründen wie wir :wink: - sicher ebenfalls sehr dran interessiert.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2338
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 15/16: 22
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Niederösterreich

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon gerrit » 20.07.2009 - 22:33

Traurig, jetzt ist es also endgültig vorbei.... Wonach werd ich mir jetzt in Zukunft den Hals verrenken, wenn ich auf der Brennerautobahn fahr.
Der Vollständigkeit halber hier noch der Link zu meinem Lokalaugenschein im Februar 08 für alle Interessierten, denen damals mein Bericht entgangen ist:
viewtopic.php?f=48&t=30172&hilit=h%C3%BChnerspiel
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

Benutzeravatar
Christopher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1054
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 15/16: 51
Skitage 16/17: 47
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Christopher » 24.07.2009 - 14:09

Wenn ich all diese Bauteile sehen, stellt sich mir dir Frage, was günstiger gewesen wäre? Den Lift zu revisionieren und wieder in Betrieb nehmen und das Gebiet ein wenig auf zu werten oder abzubauen.


Der Wirt hätte das prüfen sollen! Vlt. hätten wir ja jetzt Sommerbetrieb! :D :D :D
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 24.07.2009 - 15:02

Christopher hat geschrieben:Der Wirt hätte das prüfen sollen! Vlt. hätten wir ja jetzt Sommerbetrieb! :D :D :D

Den Überlegungen hat er sich sicher gestellt und sie verworfen denn ohne eine kapitale Grundüberholung bzw. Teilneubau wäre keine erneute Konzession zu erreichen gewesen und ein reiner Sommerbetrieb rechnete sich da nie und nimmer allein schon aus der Tatsache begründet das ja die erste Sektion als Zubringer schon lange abgerissen wurde. Mit den paar Leuten die da zur Hühnerspielhütte raufwandern ist kein kostendeckender Betrieb zu machen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Christopher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1054
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 15/16: 51
Skitage 16/17: 47
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Christopher » 24.07.2009 - 16:37

Da hast du Recht!

Toll wärs natürlich, wenn man die 1.+2.Sektion wieder aufbauen würde!
Aber das ist wahrscheinlich nur ein Traum. :schade: ;(
Gruß Chris
_________
ASF

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8079
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Petz » 24.07.2009 - 18:40

Die einzigen Lifte die ich kenne die sich bei reinem Sommerbetrieb rechnen sind Algund und die Langkofelscharte. Letzterer aufgrund der ziemlich hohen Preise und seiner Anziehungskraft auf Wanderer; Algund bekommt nen Landeszuschuß weil der untere Lift auch als Nahverkehrsmittel dient.
Für einen Winterbetrieb wären die Investitionen für nötige Schneeverfrachtungshindernisse aufgrund der Windexponiertheit der zweiten Sektion einfach zu groß denn egal wann man im Winter raufkam war die obere Abfahrt meist ein "Alpenrosenschneesuchslalom". Wenn dann wäre für mich eher der Zirog der Kandidat für einen Neustart; dies auch deshalb, weil im oberen Teil zusätzliche Lifte z. B. im Bereich der Enzianhütte (wo ja die erste "Liftgrundausrüstung" stand) möglich wären und man auch viel leichter nen vernünftigen Besucherparkplatz anlegen könnte was in Gossensass praktisch fast unmöglich wär. Zwei Talabfahrtsvarianten gab es dort ja bis zum Schluß weil die Abfahrt der ganz alten Lifte runter von der Enzianhütte auch noch später präpariert und genutzt wurde - war auch die nettere von den beiden.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Christopher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1054
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 15/16: 51
Skitage 16/17: 47
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)

Re: HÜHNERSPIEL/ZIROGALM - Wipptal

Beitragvon Christopher » 13.08.2009 - 19:34

So,
nun ist es leider traurige Gewissheit, an unserem (geliebten)

Spitzlift

wurde nun als letztes die Talstation abgetragen!

Baujahr: 1963 Abbau: 2009

Am 05.08.2009 18.00 Uhr waren alle Arbeiten beendet.

http://www.huehnerspielhuette.it/spitzlift.html

Wir (die meisten) werden immer an ihn denken.

Frage: Hat noch jemand Bilder von der ersten Sektion?
Gruß Chris
_________
ASF

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste