Ein ultimatives LSAP Gebiet bei Cuneo...

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Ein ultimatives LSAP Gebiet bei Cuneo...

Beitrag von Kris » 11.06.2004 - 01:01

In der Provinz Cuneo liegt das Gebiet St.Gréé, erbaut mitte der 60er Jahre. Einzugsgebiet war in erster Linie Ligurien (Savona, Genua).
Das urbanistische Konzept sah einen grossen zentralen Gebüdekomplex mit einem Spektrum an touristischen Einrichtungen (shops, kino, hallenbad...) vor, um den sich im laufe der Zeit weitere Gebäude (hotels etc) gliedern sollten.
2 Sessellifte und 9 Skilifte boten vorwiegend anf Nordhängen zwischen 1057 und 1740 m durchaus hinreichend Infrastruktur für einen gedeihenden Skibetrieb...
Bild

Mitte der 80er Jahre erlebte der Ort mit den italienischen Skimeisterschaften einen Höhepunkt. Dennoch rutschte der Betreiber in wirtschaftliche Schwierigkeiten, Gesellschaften wurde immer wieder durch andere übernommen, bis zur Pleite. Es wurde trotz Beschlagnahmung aller Güter versucht, den Betrieb aufrecht zu erhalten um einem Totalverlust durch Stillstand entgegenzuwirken. Was durch weitere Skandale nicht gelang. So wurde das kleine Gebiet 1997 stillgelegt. Und, da in Konkursmasse, nicht weiter gepflegt und wie es dann üblich ist, begann die Kompostierung des ganzen...

Bild

Absolut genial, hier die fotogallerie einer website zu St.Gréé:
http://www.stgree.redipicche.net/stgree/photos.php3

Ein grosser Gebäudekomplex mit skiverleih (mit duzenden an alten "TUA" skiern), geschäfte, Kino etc liegt seit jahren brach, rolltreppen vermodern...
Eine "moderne" geisterstadt.

Der Doppelskilift und der ESL (begrünter Bau rechts):
Bild

Man gelangte zu den Anlagen durch einen reisigen Komlex, dieser war in den Hang hineingebaut. im nächsten Bild der Ausgang zu den Skianlagen am "Dach"(!):
Bild

Übersichtsplan: Oben der Augang zu den Skianlagen (ESL und Doppelskilift starteten hier).
Man erkennt Self Service, Kino, Tiefgarage...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

straightline
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 05.05.2004 - 16:29

Beitrag von straightline » 11.06.2004 - 08:53

@ Kris:
das ist ja interessant!
Warst du schon mal selber dort?
Was wird dort gerade gebaut?
siehe hier:
http://www.stgree.redipicche.net/stgree ... Gree&max=6
Kann leider kein Italienisch.

Benutzeravatar
miki
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5115
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 16/17: 56
Skitage 17/18: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien

Beitrag von miki » 11.06.2004 - 10:46

Sehr interessant, danke Kris! Und seehr traurig :nichtzufassen: ein solches Skigebiet mit Hotels usw. verfallen zu lassen. Vielleicht besteht aber immer noch Hoffnung, etwas scheint sich dort immerhin zu bewegen (Baubilder). Wenn ich richtig verstehe wird dort ein Eislaufplatz gebaut, ich hoffe das es nicht nur dabei bleiben wird, kann mir nicht vorstellen dass ein Eislaufplatz mitten in einem Geisterort funktioniert ohne die Erneuerung der Hotels + Appartements. Und dann ist es auch nicht mehr weit bis zur Reaktivierung des Skigebietes *bleibeunverbesserlicherOptimist*, die Lifte waren - nach den Bildern zu urteilen - eh schon schrottreif. In Italien gibt es sowieso gerade einen Bauboom in Skigebieten und auch einige LSAP's werden wiedererschlossen, z. B. Temu (unterhalb des Passo Tonale) und ein Teil des Skigebietes in Aprica, warum nicht auch St.Gréé? :hoffhoffhoff:

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 11.06.2004 - 11:02

was'n LSAP, danke für die Informationen Kris!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kris » 11.06.2004 - 12:53

Gebaut wird in der tat ein eislaufplatz, und viel mehr momentan noch nicht. Projekte existieren für neue skianlagen, und subventionen wurden bereits von der region genehmigt. Problem ist eher der riesige gebaeudekomplex, aus dem wohl kaum noch was zu machen sein wird.
Die gemeinde wollte nur die anlagen uebernehmen, müsste aber das gebäudemonster auch kaufen und unterhalten. Das übersteigt ihre kapazitäten. Zumal das Skigebiet ja auch mit mindestens 3 modernen anlagen quasi neu erschlossen werden müsste, denn in zeiten von KSB's ein bischen überall fährt keiner mehr wegen ein paas ESL und schlepplifte dorthin.

So bleibt es eben zunächst bei einem neuen eislaufplatz und neuer strassenbeleuchtung..
Eine italienische tragödie. Oder vielleicht besser 'komödie'?
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49

Beitrag von jul » 11.06.2004 - 14:36

Das ist ja ein Wahnsinn :nichtzufassen:
Wie kann man ein Gebiet nur so zerfallen lassen? Am Ärgsten find ich aber die Bilder des Riesengebäudes. Da ist wohl in der Tat nicht mehr viel zu machen so wie das aussieht. Selbst wenn man es renovieren würde, wäre das ein Riesenprojekt, das sich vermutlich nicht in einem Sommer ausgeht.

:dankeschoen: für den Bericht, mich fasziniert immer wieder, wie manche Manager nur so viel Sch***** bauen können :twisted:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16779
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 86
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von starli » 11.06.2004 - 18:15

geil, absolut ..

.. und absolut erstaunlich, wie so ein Haus in nur 7 Jahren so herunterkommen kann....
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
motorschaden
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 05.03.2004 - 10:56
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lustenau

Beitrag von motorschaden » 11.06.2004 - 18:33

danke für die infos!
ist ja wieder einmal interessant!

war schon einmal jemand dort?
Y3T1 hat geschrieben:was'n LSAP, danke für die Informationen Kris!
war das jetzt eine frage was LSAP heißt, oder war das eine feststellung?
falls es die frage war: LSAP = Lost Ski Area Projekt

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 12.06.2004 - 03:41

Was ein krasser Ort... coolio! Sehr geile Entdeckung - ich dachte immer St. Honoré wäre der einzig wirklich verfallene Skiort, aber das stimmt wohl dann doch nicht! Sehr sehr geil - da muss ich unbedingt mal hin! Ey, und ich photographiere verfallene Seilbahnstationen, wo es doch ganze verfallene Skiorte gibt! 8)

Kyromaster
Massada (5m)
Beiträge: 36
Registriert: 16.09.2002 - 21:43
Ski: nein
Snowboard: nein

Beitrag von Kyromaster » 12.06.2004 - 11:56

Krass!!!
Hab auchb überlegt irgendwann mal so ne Tour zu machen, und die hat jetzt nach St. Honoré noch ein zweites Ziel.
Wie ist das denn in St. Gréé, steht da nur dieser eine große Komplex leer oder das ganze Dorf? 8)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nhl

Beitrag von mic » 12.06.2004 - 12:18

Eine italienische Tragödie
...das würde ich auch sagen. Sowas gibts doch gar nicht. Bild
Mit viel Geld kann man daraus doch was machen.

Benutzeravatar
Nuno
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 14.09.2003 - 16:17
Skitage 16/17: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: NL, Venlo

Beitrag von Nuno » 12.06.2004 - 12:30

Wahnsinn, das es sowas überhaupt gibt!

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kris » 12.06.2004 - 13:13

So wie es aussieht, kann das ganze nur mit einem riesen kraftakt wieder ins laufen gebracht werden. Und genau das wurde im dezember 03 beschlossen. Die öffentliche hand buttert 11 millionen euro in lifte und begleitende massnahmen (strassen, beleichtung, eislaufplatz...), _wenn_ sich der jetztige private besitzer von liften und geäuden verpflichtet, diese in schuss zu setzten. Dafür muss er vertraglich 14,7 millionen euro investieren, und zwar nur für die gebäude! (der gesamte komplex rechts auf der postkarte...hatte ein 1000 betten hotel)

Ich denke, bei diesen unsummen sollte man es bleiben lassen. Ich denke kaum, dass sowas funktionieren kann. Ist so eine art kohlesubvention, fessel und ohnmacht der politik an lobbyismuns und misswirtschaft.

Ich tippe mal darauf, dass der private auf die nase fällt, nach dem anfahren der ersten betonmaschine zieht der leine...
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 12.06.2004 - 13:32

Ich fürchte auch, dass es so oder so ähnlich läuft - sie werden früher oder später wieder pleite gehen oder hat dieses Gebiet irgendwas, was ich übersehen hab, was es gegenüber all den anderen Gebieten, die viel besser ausgestattet sind, konkurenzfähig auf lange Sicht macht? Und besonders schneesicher scheint es mir auch nicht zu sein....


Marode Ruinen, die den Schatten verganger touristischer Euphorie Epochen in eine malerische Bergwelt werfen, die sich unerbittlich Zentimeter um Zentimeter ihr Eigentum zurück holt - muss ein faszinierender Ort sein!

Übrigens ist der ESL ein Carlevaro, wenn mich nicht alles täuscht.

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8384
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 12.06.2004 - 17:05

@trincerone,
würde den Esl eher als Marchisio (Nachfolgefirma von Carlevaro) sehen da er einer der "neuesten" zu sein scheint, die ich gesehen habe - bei der Sesselform hat er sich offenbar etwas von Graffer "inspirieren" lassen.....

Grüße von Markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Y3T1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 201
Registriert: 07.06.2002 - 14:20
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von Y3T1 » 12.06.2004 - 17:11

motorschaden hat geschrieben:danke für die infos!
ist ja wieder einmal interessant!

war schon einmal jemand dort?
Y3T1 hat geschrieben:was'n LSAP, danke für die Informationen Kris!
war das jetzt eine frage was LSAP heißt, oder war das eine feststellung?
falls es die frage war: LSAP = Lost Ski Area Projekt
:oops: sollte eine Feststellung sein, so wie: Das ist mal das ultimative LSAP oder so

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
motorschaden
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 05.03.2004 - 10:56
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Lustenau

Re: Ein ultimatives LSAP Gebiet bei Cuneo...

Beitrag von motorschaden » 30.11.2004 - 00:08

Kris hat geschrieben:Absolut genial, hier die fotogallerie einer website zu St.Gréé:
http://www.stgree.redipicche.net/stgree/photos.php3
Schaut mal wieder auf dieser Seite vorbei! Es gibt inzwischen ein paar Bilder mehr!
Da wird auch gebaut!

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1572
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kris » 30.11.2004 - 08:17

Hm, finde ich schade dass dort umgepflügt wird. Hingegen sollte dort alles unberührt stehenbleiben :twisted:

St Gree hat sich von den Finanzmitteln für Torino2006 ein bischen abgestaubt, hiermit werden 2 Sesselbahnen gebaut. Es handelt sich um fixe 2er, von einer recht unbekannten firma...
Wenn die gemeinwirtschaftlichen Subventionen aufgebraucht sind, wird der ruf nach neuen laut, oder alles steht wieder still...

Ich denke, ohne einen Grossinvestor, der dort eine handvoll KSBs mitsamt Pistenautobahnen und Beschneiung hinstellt, geht selbst im Apeninn nichts mehr...
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 30.11.2004 - 12:39

Also, ich glaube in zehn Jahren stehen ganz viele ganz doll verostete Sessellifte und zwei nicht so verostete Sessellifte von einem recht unbekannten Hersteller.... ;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8384
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Petz » 30.11.2004 - 18:15

Schließe mich der Meinung meines "Vorschreibers" vollinhaltlich an. :!:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Julian
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 717
Registriert: 13.10.2002 - 15:54
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: WI / Fulpmes

Beitrag von Julian » 11.12.2004 - 00:33

Schließe mich auch an.
Im meinen Augen schwachsinn da nochmal was hinzubauen.
Das is doch schon von vornherein zum scheitern verurteilt...
nix.

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Beitrag von uwater » 09.06.2005 - 15:48

Die Geschichte über das Gebiet - St. Grée - hört sich ja sehr interessant an.
Wie schon auf den Bildern zu sehen war, ist im Jahr 2004 mit dem Bau von dem Eislaufplatz begonnen worden. Seit dem gab es keine neuen Informationen. Wie ist nun, Mitte 2005 der Stand der Dinge? Leider verfüge ich über keine Italienisch Kenntnisse und fand über google nur zwei Seiten, wo St. Grée zumindest erwähnt wird. Deren Aktualität zweifle ich jedoch an.
Im Mongia-Tal stellt das Städtchen Viola einen winterlichen sowie sommerlichen Urlaubsort dar, dessen Skianlagen in St. Grée liegen.
http://www.cuneoholiday.com/DEU/main.cf ... glio&ID=27
Im Mongiatal ist Viola ein wichtiger Ferienort, im Sommer wie im Winter, auch dank der Liftanlagen von St. Grée, gut besucht.
http://www.cuneohotel.it/alpine_mongia.ihtml?lang=deu

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Ratingen / Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von tipe » 09.06.2005 - 16:00

Auf der oben schon genannten Seite http://www.stgree.redipicche.net/stgree/photos.php3 finden sich inzwischen Bilder der fertiggestellten DSB, also vielleicht gibt es nächsten Winter wieder Betrieb.

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 09.06.2005 - 16:02

habe immer mal wieder was läuten hören, dass es da immer noch voran geht. Was dran ist weiß ich nicht.

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4254
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitrag von trincerone » 09.06.2005 - 16:06

oh hatte tipes post noch nicht gesehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste