Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichlalm]

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 24.02.2013 - 20:08

Wenn Du beim Audi ne Durchlademöglichkeit in den Kofferraum hast könnte man die Stange ja vom Sessel abschrauben, hinten gepolstert mit abgehängtem Kofferraumdeckel rausstehen lassen und ne Langguttafel draufhängen.
Für den Bulli wär das allerdings ne Monsterstrecke die ich ihn nur ungern zumuten würde.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
one_only80
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 19.11.2006 - 11:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tulferberg

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von one_only80 » 25.02.2013 - 06:47

original daran ist nur das gehängerohr und die klemme.
der sitzkorb stammt vom alten bichlalm esl, als die dort die neuen sessel kauften wurden die alten körbe verzinkt und an den steinbergkogel drangemacht.
mit abgeschraubten rohr haben beide teile locker in einem normalen pkw platz
i am the one and only

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 25.02.2013 - 12:14

one_only80 hat geschrieben:der sitzkorb stammt vom alten bichlalm esl, als die dort die neuen sessel kauften wurden die alten körbe verzinkt und an den steinbergkogel drangemacht.
Meinst Du damit jetzt Deine eigenen Sessel oder das Ebayangebot denn bei Letzterem würde ich das dem Verkäufer auch noch zusätzlich mitteilen weil ich da jede Möglichkeit nutze um ihn von seinem hohen Roß bez. "Unikate" runterzuholen...:ja:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Dieseltom » 25.02.2013 - 15:09

Ich kenn mi nimmer aus. Bitte langsam für Altmander zum Mitschreiben. Oisan -1981 zum skikurs in kitz bin ich mit dem ESL Steinbergkogel WBB gefahren. Voll filigrane FBMs dachte ich damals. Waren jetzt das die originalen oder die aus der Bichlalm???? Ich meine sind so oder so kultig....... :D
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 25.02.2013 - 20:06

Wenn ich Freund one_only80 richtig verstehe ist die Gehängestange und Klemme vom Original jedoch die Sessel selbst (die auf den Ebayangebotsbildern im unrestaurierten Zustand ja tauchverzinkt zu sehen sind) die ursprünglichen Sessel des Bichalmsesselliftes. Die hat man als der Bichlalmlift neue Sessel bekam verzinken lassen und auf die Steinbergkogelgehängestangen geschraubt. Die ursprünglichen Steinbergkogelsessel waren nicht verzinkt und hatte auch keine Fußraster.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Dieseltom » 25.02.2013 - 23:26

WORAUF BIN ICH DANN 1981 GEFAHREN???? Greets Tom :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 26.02.2013 - 06:24

Wenn Du ne "Hinterhufablage" hattest waren das die Bichlalmsessel; wenn nicht dann noch die Original - FBM´s.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
one_only80
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 264
Registriert: 19.11.2006 - 11:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tulferberg

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von one_only80 » 26.02.2013 - 06:42

man sieht eindeutig dass die sitzkörbe girak der zweiten generation sind, lt. auskunft des bl sind die vom bichlalm.
i am the one and only

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von _RGTech » 01.03.2013 - 18:27

So oder so sind sie "original vom Steinbergkogellift" - bei der Bergbahn hat man ja nie so auf Originalität geachtet - laufen musste es!, auch beim Maierl I wurden schon mal die Sessel getauscht und ich will gar nicht wissen, wo sie die noch in tiefstem Grün erstrahlenden Lehnen am Wagstättlift dieses Jahr (den bin ich heut gefahren, Bilder zeig ich dann wenn er offiziell abgebaut wurde) her haben...

Und selbst wenn die Körbe vom Bichlalmlift waren, so sind sie doch historisch, immerhin lief auch der schon eine halbe Ewigkeit.

Hab hier übrigens mal ein, zwei Vergleichsbilder geschossen - Ehrenbachhöhe sowie Streiteck früher und heute; wobei die Ehrenbachhöhe 1985 war und das Streiteckfoto in etwa auch (aber genaues weiß man nicht, war in den 90ern auf den Tageskarten hinten drauf).
BildBild
BildBild

Die anderen Bilder von dieser Woche (bin ja noch ein paar Tage da...) sind im Neuigkeitenbereich, weil da machen sie mehr Sinn ;)

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 01.03.2013 - 18:58

Kein Bergbahnbetreiber guckt auf die Originalität denn deshalb käme maximal ein einziger Fahrgast mehr und das wär Freund und Kollege one_only80...;D Aus wirtschaftlichen Gründen wird man logischerweise bei einem Abbruch oder Erneuerung abfallende Altteile wiederverwenden wenn es sinnvoll ist. Und Vorgaben aus dem Autooldtimerbereich auf Lifte anzuwenden ist für mich mal nicht adäquat.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Dieseltom » 01.03.2013 - 21:10

Falsch PETZ! Auch ich käme! :D
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von _RGTech » 01.03.2013 - 22:43

Nja, dann wären's zwei, aber ob das einem Betreiber viel ausmacht? ;)

PS ich hab auch im H-beschilderten VW 1303S keine 100%ige Originalität; Motor ist aus dem falschen Baujahr, Sitze sowieso, wo die hinteren Gurte her sind weiß bis heut keiner, Innenleuchte kam aus nem Bus, Radio ist mit MP3... also der Vergleich mit dem Oldtimerbereich hinkt ein ganz klein wenig ;)

Benutzeravatar
_RGTech
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 17.06.2012 - 14:07
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von _RGTech » 03.03.2013 - 00:05

Eine Entdeckung von gestern - es hat was überlebt... was ich, rein von der Lage her, der ehemaligen 3SB Kasereck zuordnen würde.
Als Halter für die Livecam "Pengelstein", die ja bis zum Umbau an der 3SB-Bergstation befestigt war, halte ich diese grüne Quadratprofil-Girak-Stütze für fähig, ihre verbliebenen Artgenossen (sind ja nicht mehr viele) zu überleben:
BildBildBildBild
Auf jeden Fall besser als verschrotten :D

Und auch ein (erst auf den dritten Blick auffallendes) Schild gibt's noch; na wer findet den Fehler...:
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 06.03.2013 - 11:29

Servus!

Weiß nicht obs schon war, aber hab auf Youtue ein nettes Filmchen von 1953 enteckt:
http://www.youtube.com/watch?v=FWkffsak85w

Etwas kitschig aus heutiger Sicht, aber man sieht die Skiwiese, Hahnenkammbahn, Ehrenbachhöhe und Steinbergkogel SL.
Witzig:
Die Skisaison ging auch damals schon von 15.2. bis 15.4..
Der Fahrstil der Tiefschneefahrer erinnert definiv mehr an den der heutigen Freerider und Snowboarder als an die Wedeltechnik der 70er und 80er. War das vielleicht nur eine Modeerscheinung? Ist das heutige Freeriden gar nix neues sondern nur "back to the roots"? :biggrin:

Schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Kitzfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 09.03.2011 - 10:29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kitzbühel

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Kitzfan » 06.03.2013 - 11:36

freerider13 hat geschrieben:Servus!

Weiß nicht obs schon war, aber hab auf Youtue ein nettes Filmchen von 1953 enteckt:
http://www.youtube.com/watch?v=FWkffsak85w

Etwas kitschig aus heutiger Sicht, aber man sieht die Skiwiese, Hahnenkammbahn, Ehrenbachhöhe und Steinbergkogel SL.
Witzig:
Die Skisaison ging auch damals schon von 15.2. bis 15.4..
Der Fahrstil der Tiefschneefahrer erinnert definiv mehr an den der heutigen Freerider und Snowboarder als an die Wedeltechnik der 70er und 80er. War das vielleicht nur eine Modeerscheinung? Ist das heutige Freeriden gar nix neues sondern nur "back to the roots"? :biggrin:

Schöne Grüße,
Jan
Das ist der gleiche Film, von dem ich weiter oben schon gesprochen habe. Ich habe eine bessere Version und wenn ich endlich einmal dazu komme, werde ich ihn noch über ein paar Filter laufen lassen, Anmerkungen beifügen und hochladen.

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 06.03.2013 - 12:05

Servus!

Hat ich ned gesehen, sorry. Mit dem weiter oben erwähnten von 1921 meinst wahrscheinlich den hier, oder?
http://www.youtube.com/watch?v=FvmAbIImgVo

Und ich dacht, ich hätt was neues gefunden... :oops:

Schöne Grüße,
Jan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 12.03.2013 - 12:24

Servus!

Mal ne Frage: Der alte Lift auf der Aschauer Seite der von der Schroll ein Stück Richtung Pengelstein hochgeht, (glaube es war früher ein Schlepplift, könnt aber auch Teller gewesen sein) wie hieß der eigentlich? Und wem gehörte der? (BAG? Privat?) Warum wurde der stillgelegt? Der Lift steht ja noch, aber wissen tu ich eigentlich gar nix über den fiel mir neulich auf...
Danke und schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8398
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Petz » 12.03.2013 - 12:41

Wenn Du den meinst der die kurze Wiese neben dem Schrollhof erschließt der gehörte meines Wissens nach zum Schrollhof selbst - das war immer ein Bügellift der allerdings sachonmal erneuert wurde.
In Aschau selbst kann ich mich an einen Stemagbügellift mit Gitterstützen erinnern aber dort kenn ich die Eigentumsverhältnisse nicht
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 12.03.2013 - 12:56

Servus!

Ja, ich meine den am Schrollhof selbst. Und warum wurde der stillgelegt? Seil Hängt ja noch drin, eine Umlenkrolle war jetzt abgebrochen aber der Rast steht noch. Rentabilität? Beschädigung? Kein "Tüv" mehr?

Schöne Grüße,
Jan

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von schifreak » 12.03.2013 - 21:13

wahrscheinlich hatts sichs nicht mehr rentiert, so n Lift braucht Energie und vermutl 2 Mann Personal , des is halt das, im Bergbahnzusammenschluß war er auch nicht, -- i frag mi, warum er noch da rumsteht, vermutl weil er net stört und ma sich die Abrisserei sparen möcht ; i kenn Kitzbühel scho lang, aber da hab ich noch nie Bügel bzw Betrieb gsehn ; es is schon komisch, genauso wie in Hausham ; in Aschau, das war der Schlepplift Gretstein, ca. 400 m lang und ca. 160 HM, ein steiler Lift bei dem sogar mir 1 Fahrt langte, meistens wegs Buswartezeitüberbrückung ; aber so steile Kurzbügel allein fahrn is einfach furchbar, und Stemag is halt ne langweilige langsame Fahrerei ; und niemand wollte das , also weg damit ; dafür wurde der Übungslift erneuert, da fahrn die Anfänger ; hätt ma am Gretstein Tellergehänge eingesetzt wär s evtl noch besser gwesen ; aber über Kurzbügel lachn die Leut und lassen ihn links liegen ; genauso wie bei Einsesselbahnen ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 8850 MURAU

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von Dieseltom » 12.03.2013 - 23:42

Kurzbügelfahren is ka Problem. Allein am liebsten . Bügel vertikal zwischen die Beine, da geht er auch jederzeit raus, und auf gehts. :wink: :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von schifreak » 13.03.2013 - 22:40

Hi -- psst, i sags ganz leise, des mach i a am liabstn, ausgerechnet am flachsten Lift in Kitzbühel - am EGGL aufm Horn bekam i deswegen Ärger mitm Liftmensch, `` da steht doch daß des verboten is ...`` ja aber wers kann tuat sich so leichter , i glaub das weiß von denen auch jeder, aber manche müssen halt bläd daherred`n, s muaß anscheinend so sein ; was heut bei Bügelliften so nervig is, die heutige Generation kann gar nimmer zu zweit im Schlepplift fahrn, da fährt jeder allein, und das dauert oft ... da Liftmensch vom Zipllift in Westendorf hat gsagt `` lauta Bläde , tean sich doch zu zwoat vü leichta `` ; ganz klar daß er sauer is, muß er doch 2 x soviel Bügel runterhol`n ... 10 Schifahrer = 10 x Bügel runterziehn ; früher wärns nur 5 gwesen ; damals, 1958 als ma des historische Lifterl aufgstellt hat ;
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

freerider13
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 776
Registriert: 07.12.2010 - 16:34
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von freerider13 » 14.03.2013 - 13:29

Servus!

jaja, wenn ma gut is dann gehts halt. Erinner mich da auch noch an so a paar Begebenheiten aius den Anfängen des Snowboardens. Hintere Bindung im Sessellift aufmachen müssen zu Beispiel. Gegenfrage dann meist: "Meinst jetzt du auch dass du oben besser nauskummst wennst oan Ski in da Hand hast?"
Oder eben der Schlepplift, wo man uns am Anfang teils auch verboten hat den Bügel zwischen die Beine zu nehmen - und sich dann gewundert hat dass die Boarder nach 20m den Bügel unter den Achseln hängen hatte...
Auch Lustig: Fangriemenpflicht für alle snowboarder in der Skiwelt. "Du dafst da ned nauf, du hast koan Riemen" "Des brauchts auch ned und macht kein Sinn, des is a Schalenbindung." "Des is wurscht, du brauchst an Fangriemen, aus!" Die Kordel unten ein Stück rausgezogen die die Jacke unterm Arsch zusammenschnürt, den Knoten durch ein Loch an der Bindung gedrückt "So, das ist ein Fangriemen." "Ähhh, Aso. Ja wenn des a Fangriemen is dann deafst jetzt a hoch." :biggrin:
War scho lustig immer... :loldev:

Schöne Grüße,
Jan

Benutzeravatar
schifreak
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4470
Registriert: 22.11.2002 - 06:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Giasing

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von schifreak » 25.03.2013 - 06:20

Jaja das warn noch Zeiten -- Schlepper in der Schiwelt ... komischerweise im größten Schigebiet Österreichs ( so wie sich die Schiwelt immer gern nennt ) , gabs ganz genau 2 Kurvenlifte, einen unter der Salve am Berg oben, 1 unten im Tal in Westendorf ; In Jochberg dagegen gabs an 4 von 6 Schleppliften Kurven ... ;

im übrigen, also bis 1. April letzte Chance, gestern hab ich vermutlich die Abschiedsfahrt gemacht, stilgemäß wie früher die `` Pengelstein Süd `` runter nach Jochberg, Trampelpfad zum Kurzbügler Hausleiten, dann DSB Wagstätt und oben Schlepper Wurzhöhe ; die Pengelstein Süd war bis zum Schiweg so ganz guat zum fahrn, der lange `` Ziaga `` war etwas eisig, deswegen kam ma ganz schön flott bis zum Ende runter, aber nochmal werd ich des net machen ;

noch was wegs Bügel zwischen die Beine nehmen, am Gauxlift erst nach dem flachen Stück ... wenn der Liftfahrer schneller als der Lift is, is das immer saublöd ; des hab i mal gmacht, dann blieb der Lift stehen -- wo is eigentlich das Gehänge ? -- aja, hinter mir ... wenn er dann wieder losfährt, dann am Seil anziehn, und dann gehts flott voran ... also den Gauxlift dürfens net abreissen ... irgendwas zum spielen brauch ma doch ; bin i erst gestern wieder mal gefahrn ...
Fabi,alpiner Schifreak

TSC 2012-13, Stand 20.01.2013 - 17 Sektionen Bike, 20 Schitage in Tirol ; Zillertal, Stubaital, Ötztal, Kitzbühel,Schiwelt , Schijuwel Alpbach ;

Benutzeravatar
uwater
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 505
Registriert: 23.03.2005 - 13:05
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Holzkirchen (DE)
Kontaktdaten:

Re: Kitzbühel Topic [St. Johann / Aschau / Winklmoos / Bichl

Beitrag von uwater » 24.05.2013 - 14:41

Mich erreichte soeben eine E-Mail der Bergbahnen Kitzbühel, dass das Museum Jochberg im Oktober eine Ausstellung zum Thema Wagstättlift plant. Diese suchen zu diesem Anlass noch Ansichten der ersten Generation des Wagstättlift bei welchem es sich um einen ESL bzw. Kombilift handelte. Wir würden uns freuen, wenn vielleicht der ein oder andere User Material in seinen Archiven besitzt. Einen Kontakt würde ich dann direkt herstellen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste