Historisches Stubaital

alles über: geschlossene Skigebiete/Lifte; alte, nicht mehr existente Hersteller etc.

Moderatoren: tmueller, TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Historisches Stubaital

Beitragvon oli » 23.07.2004 - 10:09

Schon oft habe ich den alten Bildband durchgeblätter. Das wär was für´s Alpinforum. Aber es hat halt immer die Zeit gefehlt die Bilder zu scannen. Jetzt will das Sommerloch nutzen und (ich hoffe) einen interessanten Beitrag mit noch interessanteren Bildern liefern.

Bei den Bilder fühle ich mich immer irgendwie aufgefordert einen Vergleich zu heute zu liefern. Vielleicht hole ich das noch nach, oder einer von Euch hat Spass daran.
Die Foto´s müssen Anfang der 70er entstanden sein. Leider ist in dem Bildband kein Datum hinterlegt.

Als erstes ein Bild von der Europabrücke, dem Eingang ins Stubaital. Sie würde 1963 dem Verkehr übergeben. Am anderen Ende der Brücke noch eine Lärmschutzverbauungen, kein Rastplatz, kein Mc Donalds
Bild

Weiter geht es mit einem Blick auf Neustift. Damals noch recht beschaulich und klein. Keine Vorverkaufsstelle, keine Tankstelle, kein BILLA, kein Campingplatz und auch noch keine Elferbahn.
Bild

Der Weg führt uns weiter nach Ranalt. Hier hat sich nicht viel verändert. Nur die Lawinenverbauung, die jetzt die Straße schützt, gab es damals noch nicht, sodass hier die Gletscherstraße oft gesperrt werden mußte.
Bild

Und jetzt sind wir an der Mutterbergalm angekommen. Hier wird erst richtig deutlich, wie sich der Tourismus in den letzten 30 Jahren verändert hat. Ein Einheimischer hat mir mal erzählt, dass vor etlichen Jahren zwei Geschwister geerbt haben. Der eine hat den Volderauerhof (Wirtschaft im Ortsteil Volderau) bekommen. Der andere die Mutterbergalm (damals eine kleine Alm). Der Zweite hatte eben Pech gehabt. ;-)
Bild

Hier zwei Bilder von der Mittelstation. Heute sind die Abfahrten planiert. Sieht nicht unbedingt schön aus, dafür hats aber weniger Steine.
Bei dem Winterbild kommt es mir so vor, als sei da viel mehr Schnee als heute. Das Kanonenrohr in der Mitte ist eine richtig breite Abfahrt. Hier biete sich ein Bildvergleich an. Starli hat da ja einiges auf Lager.
Bild
Bild

Die Station Eisgrat war damals die Endstation. Der Ursprung ist auch heute noch zu erkennen. Man hat in den letzten Jahren einfach immer wieder darum herum gebaut. Man beachte - das Gletscherfeld ging bis auf wenige Meter an die Station heran.
Auch hier werde ich wohl einen Vergleich liefern können.
Bild

Jetzt noch zwei Bilder vom Eisjochferner. Ursprünglich gab es am Stubaier Gletscher nur diesen einen Schlepplift. Ich dachte immer, dass dieser nur vom Eisgrat zum Eisjoch ging. Da das obere Bild aber deutlich unterhalb des Eisgrats entstand, ist für mich jetzt klar, dass der erste Schlepplift schon bis zum Eissee/Gamsgarten ging.
Bild

Dieses Winterbild zeigt den oberen Teil des Eisjochferners. Täuscht es, oder hat der Gletscher ein deutliches Gefälle von links nach rechts. Da ist doch sogar eine "Querabfahrt" vorhanden, oder?! Und ich meine, dass in der gesamten Mulde viel mehr Eis als heute vorhanden ist. Auch hier hilft sicher ein Fotovergleich.
Bild

Und jetzt noch das letzte Foto. Eine Luftaufnahme des Gletschergebietes. Ich habe mal einige markante Punkte eingezeichnet.
Bild

Ich hoffe, Ihr hatte viel Spass mit den historischen Bildern aus dem Stubaital und freue mich auf viele, vielleicht sogar bebilderte Beiträge.
Zuletzt geändert von oli am 20.09.2007 - 21:00, insgesamt 8-mal geändert.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
k2k
Moderator
Beiträge: 7972
Registriert: 03.10.2002 - 01:01
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitragvon k2k » 23.07.2004 - 10:58

Schöne und interessante Bilder. Der Eisgratlift ging in der Tat schon immer am Gamsgarten los und hatte etwas oberhalb einen Zwischeneinstieg für den Sommerskilauf, so etwa am Beginn des steileren Stücks.
Das vorletzte Foto ist bestimmt so schräg fotografiert, ich kann mir nicht vorstellen dass damals die Masten des SL schräg standen. Da würd ja dauernd das Seil entgleisen.
Und eine kleine Korrektur noch, wenn man's ganz genau nimmt heisst der Eisjochferner eigentlich Schaufelferner ;-)
"Seilbahnen sind komplexe technische Systeme. Sie sind Werke innovativen vielschichtigen Schaffens und bilden ein spannungsvolles Zusammenspiel technischer und wirtschaftlicher, politischer, sozio-kultureller und landschaftlicher Faktoren." (Schweizerisches Bundesamt für Kultur)

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 23.07.2004 - 11:02

Den Mitteleinstieg an den Eisjochliften kenne ich auch noch. Bin mal über den 1. November (glaue es war 1990) da gewesen. Aber zu dem Zeitpunkt waren es halt schon zwei Lifte und ab Eisgrat kam dann der dritte dazu. Zur Talfahrt nutzte man zu Anfang der 90er den Gamsgartensessel. Und ab der Mittelstation dann die zweite Gondel.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7820
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Emilius3557 » 23.07.2004 - 14:41

Das der Schaufelferner etwas "Schlagseite" hat, sieht man ja heute noch gut, wie ich finde, das wird aber am deutlichsten, wenn man vom Eisgrat in Richtung Eisjoch blickt.

Schöne Photos, und vielen Dank für die viele Arbeit!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 23.07.2004 - 15:14

Hab mal angefangen zu basteln. Der Eisgrat damals (ca. 1974) und heute (August 2001). Gut zu erkennen ist, wie sich das Ende der Glescherzunge zurückgezogen hat. Damals ist man schon beim Ausstieg auf Gletscheis getreten und es war noch ein riesiger Hügel. Heut muß man schon einige Meter laufen und der Gletscher beginnt eher flach.
Interessant auch die Entwicklung der Schneefelder der Ruderhofspitze im Hintergrund. Die sind schon mächtig kleiner geworden.

Bild
Zuletzt geändert von oli am 20.09.2007 - 21:04, insgesamt 3-mal geändert.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16264
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 23.07.2004 - 18:06

Very nice.

Von dem Bereich Eisgrat-Eisjoch hatten wir ja schon mal vor einiger Zeit einen Fotovergleich. Mit viel Glück wird man noch etwas im Forum drüber finden :)

Ansonsten werde ich aus bekannten Gründen keine Fotos mehr vom Stubaier Gletscher hochladen (mit Ausnahme von welchen, die "negativ" wären ;) )

Warum das "Kanonenrohr" damals noch kein "Rohr", sondern eine breite Piste war, wär aber mal interessant zu erfahren.... find ich ja schade, daß es nicht mehr so ist... aber so haben die Stubaier eine Abfahrt weniger zu präparieren ;-)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4237
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitragvon trincerone » 23.07.2004 - 21:39

Lieber Oli, vielen Dank erstmal für die tolle Bilderserie: die ist extrem interessant. Selten das man so viele gute Detailaufnahme historischer Art von einem Gebiet kriegt. Ich finde es vor allem krass, wie unterschiedlich das Gebiet wirkt: das Schigebiet, das Du auf den historischen Bildern präsentierst macht mir mit seinen vielen unberührten Hängen und seiner dezenten Erschließung sofort Lust hinzufahren. Der Stubaier Gletscher auf dem ich letzten Herbst skilaufen war hat mich so gelangweilt, dass ich dort wohl erstmal nicht mehr hinfahren werde. Historisches Detail an der Autobahnbrücke: es gibt noch die guten alten gelben Streifen die bis Ende der 80er überall auf österreichischen Straßen waren.

Der Gletschweschwund am Eisjoch hält sich erstaunlicher Weise so wie es auf dem Bild den Eindruck noch relativ in Grenzen. Wenn ich da z.B: an die französischen Gletscher denke, die ich auf alten Bildern kaum wieder erkannt hab, erstaunt es mich geradezu, dass hier nicht mehr abgetaut ist.

Jedenfalls nch vielen Dank für die informativen Bilder und den Bilervergleich - gerne wieder! :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Ratingen / Münster
Kontaktdaten:

Re: Historisches Stubaital

Beitragvon tipe » 24.07.2004 - 14:30

[quote="oli"]Weiter geht es mit einem Blick auf Neustift. Damals noch recht beschaulich und klein. Keine Vorverkaufsstelle, keine Tankstelle, kein BILLA, kein Campingplatz und auch noch keine Elferbahn.
Bild
quote]

Wirklich schöner Bericht aber im Hintergrund dieses Bildes kann man eine Stütze erkennen, müsste das nicht der Elferlift sein.

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4237
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitragvon trincerone » 24.07.2004 - 15:50

Ich meine auch, dass das Elferschigebiet älter sein müsste als das am Stubaier Gletscher...

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3643
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: nähe Würzburg

Beitragvon Jens » 24.07.2004 - 16:32

Das Elfer Skigebiet ist auch älter, es wurde 1964 eröffnet.

Mit dem Bau der Gletscherbahn wurde erst 1971 begonnen und 1973 ging die 1. Sektion dann in Betrieb.
Tiefschnee muss gewalzt sein

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49

Beitragvon jul » 24.07.2004 - 19:38

Hab ich mir gleich gedacht, dass das eine Stütze ist. Dann bin ich aber zur "Vernunft" gekommen und hab sie als Stromleitung abgestempelt :lol:
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16264
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 25.07.2004 - 20:30

Trinc:
es gibt noch die guten alten gelben Streifen die bis Ende der 80er überall auf österreichischen Straßen waren.


Hier und da findet man sie erstaunlicherweise sogar immer noch ...

In Innsbruck z.B. sieht man noch ein paar, damals wurden die Streifen teilweise anscheinend in den Asphalt reingefräst - da halten die sich natürlich gut ...

(Ja, ich vermisse die gelben Streifen auch. Warn doch viel besser zu sehen als diese weißen Dinger, die man nach 2 Jahren und tiefer Sonneneinstrahlung überhaupt nicht mehr sieht)

Ups, leicht OT .. also am Eisjoch selber hatten wir anhand eines Vergleichsfotos mal in etwa um die 4 Meter Eisdifferenz geschätzt...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 26.07.2004 - 09:34

Wann die Elferlifte gebaut wurden, kann ich leider auch nicht sagen. Ein weiterer Bildvergleich zeigt aber genau, dass auf dem historischen Foto noch keine Bahn auf den Elfer zu sehen ist. Wenn jemand weiss, dass die Elferlifte schon in den 60ern in Betrieb gegangen sind, dann ist das Bild also noch deutlich älter.

Das neue Bild stammt aus dem April 2002.

Bild
Zuletzt geändert von oli am 04.05.2007 - 15:21, insgesamt 2-mal geändert.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Ratingen / Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon tipe » 26.07.2004 - 13:03

Ich kann mich täuschen ich bin mir aber ziemlich sicher in diesem Ausschnitt eine Liftstütze und vielleicht auch einen besetzten Sessel zu erkennen:
Dateianhänge
neustift.jpg
Liftstütze im roten Kreis und am linken Rand der Stütze evtl. ein besetzter Sessel (?)

jul
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2375
Registriert: 09.06.2003 - 20:49

Beitragvon jul » 26.07.2004 - 14:50

Ja, das ist ganz sicher einer. @oli, vielleicht kannst ja nochmal so einen Vergleich machen, aber diesmal mit dem ganzen linken bild?!
NICHT MEHR IM FORUM AKTIV!!!!!

Benutzeravatar
tipe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1095
Registriert: 23.07.2002 - 23:31
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Ratingen / Münster
Kontaktdaten:

Beitragvon tipe » 26.07.2004 - 15:14

Die Trasse wird früher auch etwas anders verlaufen sein, ich oberen Teil der heutigen DSB verläuft ja noch rechts davon ein ESL, vermutlich wurde der beim Bau der DSB gekürzt, die Trasse des alten Lifts müsste also auf dem Foto hinter dem neuen Lift sein.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 26.07.2004 - 15:25

Ein weiterer Vergleich wird nicht viel bringen. Das Bild aus 2002 zeigt leider nicht mehr auf der linken Seite.
Ich stelle mir aber folgende Frage. Wenn das was Du da siehst wirklich eine Liftstütze ist, wo ist die Talstation?
Und noch was: In dem Bücherband gibt es auch ein Bild, das das Elfergebiet von Fulmes aus zeigt. Da sieht der obere Bereich noch ganz anders aus. Ganz ohne Pisten und noch reichlich bewaldet. Leider habe ich das Buch meinem Vater schon zurückgegeben. Wenn Euch das aber auch brennend interessiert, leihe ich es noch mal aus und scanne das ein. Wir aber noch ein paar Tage dauern. Fahre morgen nach Karlsruhe (Schwiegermutter besuchen) und komme erst Sonntag zurück.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 26.07.2004 - 15:27

Noch was fällt mir auf. Die Dame auf dem Bild hat doch "Latten" an den Füßen. Was sollte die da, wenn dort kein Lift wäre.
Also doch ein alter ESL bis ins Tal?
Ich werde mal weiter recherchieren.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2918
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Zentralschweiz

Beitragvon lift-master » 26.07.2004 - 17:02

Der skilift in Milders,läuft der eigentlich noch?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
trincerone
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4237
Registriert: 08.02.2004 - 23:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Beitragvon trincerone » 26.07.2004 - 18:14

Eben, das mit den Schi hat mich auch schon gewundert. Allderdings gibs da so ein paar Fragezeichen: Wenn auf dem Bild ein alter Lift zu sehen ist, dann hat der in jedem Fall eine etwas seltsame Trasse. Erstens fehlen mit rechts der Stütze die Sessel - die müsste man doch vor dem hellen Hintergrund gut sehen. Zweitens sind die Ausschnitte und Perspektiven der beiden Bilder ja etwas anders. Auf dem alten Bild sieht man rechts zwei Häuser auf der Wiese die diesseits der Straße verlaufen. Die sind auf dem neuen Bild ziemlich im Hintergrund in der Nähe der (auf dem algen Bildnicht vorhandenen) Lagerhalle. D.H. der Bereich auf dem neuen Bild, wo die Talstation steht, ist auf dem alten nicht abgebildet. De facto könnte das zwar den Mangel an einer Talstation erklären, allerdings frage ich mich dann, warum der gesamte Lift nicht so viele weiter hinten verläuft, dass er auf dem alten Bild überaupt nicht drauf ist (der Photograph hätte dann inetwa unter dem Lift gestanden würd ich sagen). Allerdings geb ich schon zu, dass das Ding da im Hintergrund sehr nach Stütze aussieht. Im übrigen luafen doch DSB und ESL oben ziemlich parallel oder hab ich das falsch in Erinnerung? Dann müsste der alte Lift aber die gleiche Trasse gehabt haben wie der neue, was ich auch naheliegend fände. Dann wäre er aber so wie ich das alte Bild interpretiere dort schon aus räumlichen Gründen nicht mit drauf. Was man dann allerdings dort dihet, kann ich auch nicht sagen.... ?!? Was meint ihr?

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16264
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 26.07.2004 - 19:49

ähm, man kann doch eindeutig erkennen, daß der Platz der jetzigen Talstation auf dem alten Winterbild nicht zu sehen ist ....

SL in Milders: Yo, da ist noch einer in Betrieb ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11000
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Beitragvon Ram-Brand » 26.07.2004 - 21:41

Also nach Strommast sieht das irgendwie nicht aus.

Vielleicht eine Materialseilbahn ?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
oli
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3180
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 32XXX

Beitragvon oli » 27.07.2004 - 09:03

Ihr habt recht!!! Es wird wohl doch ein Lift gewesen sein. Ich habe mal wieder meinen alten Skiatlas (77/78) befragt und der spuckt wieder einmal etwas Interessantes aus.

1. Es gab 77/78 einen ESL bis ins Tal
2. Die Talstation liegt auf der linken Seite der Ruez (Bach)
3. Es sind noch zwei weiter Tallifte zu sehen, die es heute nicht mehr gibt
a) direkt hinter der Brücke gegenüber des Freizeitzentrum. Hier sieht man heute nur noch die Lifthäuschen. Oft gehen hier Lawinen ab.
b) ein Tallift direkt in Neusift-Neder. Hab überhaupt keine Idee, wo der mal gestanden sein könnte
4. Beachtenswert auch die Straßenführung bis nach Neustift. Bis Neder gab es zwei Verbindungsstraßen. Die Linke ist heute die Hauptstraße, die Rechte eher ein Wanderweg.

Bild
Zuletzt geändert von oli am 20.09.2007 - 21:05, insgesamt 3-mal geändert.
Planungen 2017/2018
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour nach St. Johann i.P
Feb: Herrentour Wolkenstein_________Mrz: Alpbachtal
Apr: Familie Montafon_______________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
lift-master
Olymp (2917m)
Beiträge: 2918
Registriert: 22.11.2003 - 21:02
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Zentralschweiz

Beitragvon lift-master » 27.07.2004 - 23:34

Ja ist der Schlepper im Ort selber noch in Bezrieb oder der an der Staße Richtumg Gletscher?
...willst du die berge sehn,dann mußt du zum schi fahrn gehn...

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16264
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon starli » 29.07.2004 - 19:22

Also 1 Tal-SL ist jedenfalls noch in Betrieb, und der geht so leicht schräg am Hang rauf, könnte also der ganz hintere in diesem Plan sein .. ein paar Übungs-Seillifte oder so könnten aber auch in Neustift selbst noch in Betrieb sein ..

4. Beachtenswert auch die Straßenführung bis nach Neustift. Bis Neder gab es zwei Verbindungsstraßen. Die Linke ist heute die Hauptstraße, die Rechte eher ein Wanderweg.


Nö. Das ist die normale Straße von Fulpmes über die Industriezone Medraz nach Kampl. Wird teilweise auch noch vom Busverkehr befahren.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Historisch + LSAP“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Seilbahner TZ und 2 Gäste