Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

... alle Berichte aus Fernsehen, Rundfunk, Presse und anderen Medien hinein.

Moderatoren: TPD, snowflat, jwahl

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11181
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Ram-Brand » 12.01.2018 - 19:04

Das muß die Vorgängerklemme von den DS Klemmen sein.
Dort sind die beiden Laufrollen gleichzeitig die Kuppelrollen. Die zwei Kuppelhebel sind somit unterhalb angeordnet.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Talabfahrer
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1824
Registriert: 08.02.2009 - 15:52
Skitage 16/17: 101
Skitage 17/18: 97
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenznahes (A/D) Inntal
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Talabfahrer » 12.01.2018 - 20:20

Heute bin ich dem Rätsel mit der Bezeichnung dieser Klemme etwas nachgegangen. Es scheint so zu sein, dass die tatsächlich noch keine Nummer entsprechend der späteren DM-Nomenklatur bekommen hat. In den schriftlichen Unterlagen zur Klemme bei der Fleckalmbahn ist die nur als "Klemme DS" ohne weiteren Zusatz bezeichnet. Dabei steht noch "Serie A". Auch von den alten Hasen der Wartungsmannschaft kannte niemand eine spezifischere Bezeichnung. Danke natürlich wieder an alle, die gesucht haben!
Beim Rauffahren hab ich auch mal die Kamera zum Dach rausgehalten, um eine Ansicht von unten zu bekommen:
Klemme_DS.jpg
Klemme DS der Fleckalmbahn.
Der Mechanismus ist nicht ganz trivial; die Klemme hat auch eine integrierte mechanische Klemmkraftprüfung. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann wird bei zu niedriger oder ungleichseitiger Klemmkraft ein Stift nach oben aus der Klemme gedrückt, der dann eine Schaltfahne betätigen sollte. Außerdem muss die Klemme bei der Stationsausfahrt durch eine Kulissenblende, die eine schief sitzende oder nicht vollständig geschlossene Klemmung erkennen sollte. Die lässt aber ein paar mm Spalt zwischen Blende und Klemmenprofil, sonst würde die beim kleinsten Zitterer auslösen.
Eine technische Erklärung, warum nichts davon angesprochen haben könnte, fehlt. Dass man das mit entsprechenden Berechtigungen wegschalten / ignorieren / überbrücken kann, ist aber bekannt.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11181
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Ram-Brand » 12.01.2018 - 21:26

Ja ich habe auch nochmal in die "Wir Extra" vom Sept. 2004 geschaut.
Heißt wohl nur DS, davor gab es "Schwaiger Klemmen" und "VonRoll" Klemmen.
Erst 1983 wurde die DS 103 für 3er Sesselbahnen auf den Markt gebracht. Ab da dann halt die Bezeichnung mit Nummer.


Vermutlich funktioniert die Klemmkraftprüfung so ähnlich wie bei der VR 102 Klemme.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Mr400Liter
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Mr400Liter » 14.01.2018 - 02:24

Ist das eine Schwerkraftklemme oder eine Federklemme? Vermutlich Schwerkraft?
Ski fahren - das notwendige Übel um wieder zur Seilbahn zu kommen ;)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Seilbahnfreund
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1848
Registriert: 20.07.2002 - 03:15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Leingarten
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Seilbahnfreund » 14.01.2018 - 12:44

Die Prüfvorrichtung, die die Gondel gestoppt hätte, war falsch eingestellt:
https://www.sn.at/salzburg/chronik/gond ... r-22870957
(Salzburger Nachrichten vom 13. Januar 2018)

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 884
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe köln (Overath)

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von jojo2 » 14.01.2018 - 16:58

Das sind zwei Federkraftklemmen. Oben ist eine Rolle drauf mit Gestänge das vor dem Kuppeln nieder gedrückt wird. Hat eine Klemme zu wenig Klemmkraft, wird der Hebel nach dem Kuppeln wieder über extra Federn nach oben gedrückt und schaltet somit die Bahn ab. Die Klemmen sind horizontal beweglich zueinander gelagert.
Zuletzt geändert von jojo2 am 14.01.2018 - 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11181
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Ram-Brand » 14.01.2018 - 17:56

Mr400Liter hat geschrieben:
14.01.2018 - 02:24
Ist das eine Schwerkraftklemme oder eine Federklemme? Vermutlich Schwerkraft?
??
Schau Dir doch mal das Foto welches Talabfahrer so schön geknipst hat nochmal an.
Da lachen einen die Tellerfedern doch gut an.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mr400Liter
Massada (5m)
Beiträge: 77
Registriert: 27.10.2011 - 20:49
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seilbahnunfall Weißsee Gletscherwelt

Beitrag von Mr400Liter » 14.01.2018 - 19:35

Vl hätt ich doch genauer schauen sollen ;)
Ski fahren - das notwendige Übel um wieder zur Seilbahn zu kommen ;)

Antworten

Zurück zu „Medienberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste