ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Hier könnt Ihr über Seilbahn & deren Technik diskutieren

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Spezialwidde
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 582
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Skitage 17/18: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel

Re: ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Beitrag von Spezialwidde » 11.01.2018 - 08:55

baeckerbursch hat geschrieben:
11.01.2018 - 05:27
Zitat: "es hat zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Fahrgäste vorgelegen"

Naja.
Ja, genau, was soll man sich sonst zusammenlügen...
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Drahtseil
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1538
Registriert: 17.04.2011 - 21:17
Skitage 16/17: 6
Skitage 17/18: 11
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Beitrag von Drahtseil » 11.01.2018 - 17:02


Direktlink


Vermutlich wechselt die Gondel ständig zwischen Lee und Luv, das würde auch die Kreisbewegung erklären.
"Ein Leben ohne Alpinforum ist möglich, aber sinnlos"

Chrisroba
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 05.01.2018 - 22:58
Skitage 16/17: 34
Skitage 17/18: 36
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Beitrag von Chrisroba » 11.01.2018 - 19:08

Drahtseil hat geschrieben:
11.01.2018 - 17:02
Vermutlich wechselt die Gondel ständig zwischen Lee und Luv, das würde auch die Kreisbewegung erklären.
Da ist übrigens schon die Frontscheibe draußen zu dem Zeitpunkt :lol:

Die Stelle ist zudem sehr markant mit der Terasse ;)

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11141
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 16/17: 24
Skitage 17/18: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Beitrag von Ram-Brand » 11.01.2018 - 21:54

Spezialwidde hat geschrieben:
11.01.2018 - 08:55
baeckerbursch hat geschrieben:
11.01.2018 - 05:27
Zitat: "es hat zu keiner Zeit eine Gefährdung für die Fahrgäste vorgelegen"

Naja.
Ja, genau, was soll man sich sonst zusammenlügen...
Naja.

Da wurde doch auch etwas erwähnt von: Wir hatten keine Böen über 80 km/h.
Dachte immer das schon bei den meisten Bahnen bei 60 km/h Wind Schluß ist. Oder haben die da eine Bahn die für mehr zugelassen ist?
Dann sollte man das den Sesseln auch mal sagen. ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2164
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 16/17: 25
Skitage 17/18: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB

Re: ropeway ballet (Aufschaukeln eines Sessels durch Wind)

Beitrag von Pistencruiser » 11.01.2018 - 22:55

Drahtseil hat geschrieben:
11.01.2018 - 17:02

Direktlink


Vermutlich wechselt die Gondel ständig zwischen Lee und Luv, das würde auch die Kreisbewegung erklären.
Hammer! 8O
Jedoch beruhigend zu sehen, die Klemme so alles mitmacht!
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Antworten

Zurück zu „Seilbahnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste