Projekt: 4-EUB Giggijochbahn, Sölden

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 11.05.2009 - 17:20

Hmm. Keine Ahnung wie lange ich für eine brauche. noch ist es ja ein Prototyp an dem ich schon so 3 Monate bastle und es sind noch nicht alle Probleme gelöst.

Ob ich später noch Auftragsarbeiten mache weiß ich nicht. Erst mal muss die Gondelbahn fertig sein.


@Yeti das ist ja gut :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 15.06.2009 - 18:02

So das erste Gehänge ist fast fertig.
Wenn ich dazu komme wird es noch heute Abend verzinkt.

Fotos dann vielleicht morgen. :)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Yeti01 » 15.06.2009 - 20:50

Übrigens, am Hochjoch steht noch eine Kabine, die wurde grün angemalt und zum Starthäuschen umfunktioniert.

Die steht hinten im Seebliga!

Falls Du mal Naturmaße nehmen möchtest

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wolfurt

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PHB » 15.06.2009 - 21:49

In Bielefeld (D, NRW) steht eine als Werbekabine vor einem Sportgeschäft...

Wie willst eigentlich die Fernbetätigung lösen?! Auch mit original Meflex Betätigung :P
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 15.06.2009 - 22:11

Bei uns hier in Hannover steht auch eine Kabine des Nachfolgetyps.
Da habe isch schon mal gemessen.

Außerdem ist die Kabine ja im groben fertig. :)


Ja Betätigung wird wie im Original sein. Also Meflex Marke Eigenbau. :-)
Funktioniert auch, nur noch nicht ganz perfekt. Türen sollen ja auch beide aufgehen und nicht nur eine Seite :-/


Und hier die Fotos vom Gehänge.
P.S.: Schrauben nehme ich noch kürzere. :-)

Ram-Brand proudly present:
Dateianhänge
kabine_mit_gehänge1.jpg
Kabine + Gehänge
kabine_mit_gehänge2.jpg
Kabine + Gehänge
kabine_mit_gehänge3.jpg
Sie hängt gerade, ohne Ausgleichsgewichte :D
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon GMD » 15.06.2009 - 22:39

Mein lieber Herr Gesangsverein, das sieht prächtig aus!
Hibernating

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wolfurt

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PHB » 16.06.2009 - 13:47

Also zur "meflex" Leitung kann ich dir den tipp geben, einen PTFE (Teflon) Schlauch zu benutzen. Die gibt es ab 1,6mm Außendurchmesser. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Als eigentlichen Transmitter kannst du ein Stahlseil oder einen einfachen draht nehmen. bei mir war es ein 0,2mm Kupferlachdraht. Ich hatte zwar nur einen weg von ca. 2mm auf einer länge von knapp 30mm aber ich schätze mal bei deiner Kiste würde ich auf jedenfall einen Draht aus einem anderen Metall nehmen. Wobei er selbstredend nicht zu starr sein darf.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Petz » 16.06.2009 - 19:16

@Ram-Brand, sieht sehr gut aus !
Das einzig wirklich Unproportionierte das ich entdecken kann sind die Schi des Passagiers oder hatte der versehentlich seine Wasserschi statt der Alpinvariante eingepackt.... :wink: :mrgreen:
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon darkstar » 16.06.2009 - 19:26

Petz hat geschrieben:@Ram-Brand, sieht sehr gut aus !
Das einzig wirklich Unproportionierte das ich entdecken kann sind die Schi des Passagiers oder hatte der versehentlich seine Wasserschi statt der Alpinvariante eingepackt.... :wink: :mrgreen:


Vielleicht ist es ja schon etwas spät im Frühjahr :wink:

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 16.06.2009 - 21:47

Ich kann nix dafür das Playmobil-Männchen kleinwüchsig sind und das im Playmobil-Land solche breiten Latten "modern" sind :D
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Yeti01 » 16.06.2009 - 21:59

dafür haben sie etwa das gleiche Baujahr... :lol:
Das sind halt Friesteiler!

Übrigens, die Aufhängung der Kabine weicht etwas vom Original ab :wink:

Benutzeravatar
ETT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 363
Registriert: 04.04.2008 - 22:04
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Friedberg (Hessen)

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon ETT » 16.06.2009 - 22:15

Ja, natürlich sehr schön :) .

Besonders gefällt mir, dass die Kabine wirklich robust wirkt und/oder auch ist?!

Bin ja mal gespannt, wie Du das mit den Scheiben machen willst, denn das ist mit der Biegung glaube ich gar nicht so einfach...

:arrow: Wie schwer ist sie den jetzt eigentlich geworden :?:


--------
MfG ETT
________________________________________________
Seilbahnen - eines der sichersten Verkehrsmittel der Welt

darkstar
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2083
Registriert: 24.01.2009 - 12:35
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon darkstar » 16.06.2009 - 22:16

Ram, machst du die Scheiben aus Plexiglas?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 17.06.2009 - 20:07

Ja die Scheiben sind mein größtes Problem. Daher fehlen die noch. :-(

Ich brauche bläuliches dünnes Plexiglas. Weiß aber leider nicht woher ich das nehmen soll.

Der Versuch mit "Tageslichtprojektorfolie" ist gescheitert. Die biegt sich immer zurück.
Brauche einen Werkstoff den man durch Wärme leicht verformen kann.

Bei Conrad gab es leider nur Plexiglas in 5mm. Das ist zu dick :-(


@ Yeti: Ja Gehänge ist nicht 1:1.
Als Modellbauer muss man doch ein paar Abstriche machen.
Die 4 Punktaufhängung sollte aber das einzigste sein.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wolfurt

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PHB » 17.06.2009 - 21:55

Schau mal im Architekturbedarf.de ist sogar aus Hannover. ANsonsten schau mal bei den Berlinern, bei Modulor da beziehe ich meine auch.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Yeti01 » 17.06.2009 - 23:34

Da ich das so nicht stehen lassen kann, bin ich am tüfteln, wie man die originalgetreuer machen kann!

Momentaner Stand:

Den Käfig einer Elektrokäfigklemme WDK 2,5 unten abschneiden, durch den Steg Löcher bohren, M3 Gewinde rein, und die Schraube durch die gehängestange durch, in das Originalgewindeloch rein, und kleben...

Kannst Du mir folgen?

Edit: Ich habs versucht zu zeichnen...
Dateianhänge
Aufhängung Modellgondel....JPG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 18.06.2009 - 19:58

Du an die Idee habe ich auch gedacht :-)
Aber da ich einen Fehler gemacht habe, habe ich es anders gemacht.

Die Bohrungen sind zu tief an der Kabine.
Die Klemmen würden dann zu schief sein.

Vielleicht mache ich es bei der nächsten Kabine. Wobei auch deine Variante nicht zu 100% dem Original entspricht.
Dazu müsste man am Ende eine Runde Öse anbauen durch die die Schraube geht.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wolfurt

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PHB » 18.06.2009 - 22:51

Bei dem Querblech zwischen den beiden fixpunkten hast du ein ein einfaches Rechteckblech genommen
schneid es ein wenig der form vom original nach und du wertest das ganze schonmal auf. DIe AUfhängung ist nun so gelöst, klar kann man sie ändern. Aber ich würde das nicht so eng sehen, Schließlich rennst du nicht mit bildern an der Bahn hinterher wenn sie im Betrieb ist da zählt der gesamteindruck und ich finde den kleinen kompromiss kann man schon eingehen. Wenn du dich auf einer ebende mit Industriellen Herstellungsverfahren bewegen würdest, sähe das ganze anders aus.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Yeti01
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 842
Registriert: 22.06.2003 - 19:26
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Yeti01 » 19.06.2009 - 18:29

Abgesehen davon wären pro Kabine 4 Stk. WDK auch etwas teuer... :lol:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
PB_300_Polar
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2004 - 17:57
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Karlsruhe

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PB_300_Polar » 19.06.2009 - 18:57

Man kann Plexiglas wunderbar erwärmen. Erwärme das Glas im Backofen (ca. 200°C) und lege es im Backofen auf die Negativform. Das Plexiglas müsste sich dann an die Form anlegen.

Musst aber acht geben, kann bei zu hoher Temperatur passieren, dass das Plkexiglas dir wegschmilzt.
Der Schnee kommt.....

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 26.06.2009 - 20:07

Ich habe mal steuerungstechnische Fragen für zukünftige Projekte.

Ich habe einen alten PC auf dem Win XP installiert ist.
Den würde ich gerne zur Visualisierung / Steuerung einer Seilbahn hernehmen.

Habe z.B. etwas von Soft SPS gehört. Aber wie kann man damit Dinge ansteuern oder ist das nur zur Simulation?

Beide Stationen sollen nur über zwei Kabel versorgt werden. (230V und Busleitung)

Was benötigt man dazu und wie teuer ist es?



Kennt sich jemand mit LEGO Technic aus?
Was braucht man für Pneumatic von denen?
Will einen Lego-Zylinder automatisch auf und zu bewegen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
PHB
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1339
Registriert: 12.01.2006 - 15:38
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Wolfurt

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon PHB » 27.06.2009 - 14:10

@Lego Pneumatik;

Du benötigst die Pumpe, den Speicher (blaue Tonne), Ventile (müsste ein 3/2 Wegeventil sein weil du die Doppeltwirkenden Zylinder ansteuerst) Und dann eben die Doppeltwirkenden Zylinder in versch. größen. Die Ventile sind mit Hebelbetätigung, kannst sie also beispielsweise mit nem Servo steuern.
Der Moment des Genusses ist kurz, der wahre Genuss ist seine Erinnerung, welche er hinterlässt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2250
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 15/16: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bayern

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon flo » 27.06.2009 - 15:13

Alternativ wäre auch Fischertechnik-Pneumatik denkbar. Der Vorteil sind dann elektrische Magnetventile, die sich beispielsweise direkt an einer Steuerung betreiben lassen.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10943
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon Ram-Brand » 27.06.2009 - 16:35

^^ Ja sowas wäre praktischer.

Nur gibts das ganze nicht in Einzelteilen anscheinend :-/
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2250
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 15/16: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bayern

Re: Projekt: Kabinenmodell "de Luxe" mit Automatiktür

Beitragvon flo » 27.06.2009 - 16:55

Klar kann man auch Fischertechnikteile einzeln kaufen -allerdings nicht direkt bei Fischertechnik. Der Vetrieb erfolgt über Knobloch. Hier z.B. die Magnetventile: http://www.knobloch-gmbh.de/shop/index. ... p_tpl=main

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste