Schneeberger Bergbahnen

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Petz » 11.04.2017 - 20:14

Irgendwas offensichtlich doch denn jetzt funktionieren die, auch z. B. mit dem IE - Explorer.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 08.06.2017 - 16:50

Ein Paar Sommer Impressionen aus Schneeberg

Fangen wir im Tal an: Die Normalschanze ist so gut wie fertig, es fehlt nur noch der Schanzenlift. Ob das jetzt wieder ein ESL wird, oder eine MGF weiß ich noch nicht, momentan muss eh noch auf die Umlenkscheiben gewartet werden.
Bild

An der Bergstation ist schon alles vorbereitet, nach dem Lift kommen noch Geländer & Absperrungen
Bild

Bild

Weiter zur Großen Schanze, dort hat sich bissel mehr getan;
Die letzte große Baustelle dort ist noch der Kassenbereich vorm Stadion, dort muss noch bissel betoniert werden.
Bild

Bereits fertig sind die neue Tribüne, das neue Flutlicht, das Windnetz, die Absperrungen/Geländer/Werbebanden sowie das neue Dach der Stehhalle.
Bild

Alles fertig, in der Hoffnung, dass es heuer mal wieder einen Sommer GP gibt :lach:
Bild

Bild
Bild

Wirklich viele Bilder vom neue aufgeschütteten Berg hab ich auch noch nicht gepostet, dass möcht ich gern noch nachholen.
Bild
Bild
Bild
Bild

Blick von der Bergstation Himberglift auf die Bergstation Hochschneeberg
Bild

Der Himberglift ist übrigens nach gut 2 Jahren Bauzeit :rolleyes: fast fertig, es fehlt an der Bergstation nur noch das Dach und eine Ausstiegsplatform
Bild

Und auch die Schneebergbahn ist wieder einsatzbereit, das Getriebe wurde getauscht und die neuen Gondeln sind da. Testlauf war bereit erfolgreich, werde wenn sie im Hochsommer läuft mal ein Video machen.
Bild

Zum Schluss möchte ich noch auf meine Website verweisen; dort hab ich seit einiger zeit eine wie ich finde genialen neuen Sommerkarte mit Betriebsstatus online. :lach:
Zuletzt geändert von Maxi.esb am 26.06.2017 - 00:14, insgesamt 2-mal geändert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Seilbahnfan22
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 19.04.2016 - 18:57
Skitage 15/16: 14
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Seilbahnfan22 » 08.06.2017 - 20:02

Schöne Bilder mal wieder.
Da hab ich aber noch zwei fragen.

1. Sind die neuen Flutlichter auch funtkionsfähig oder nur symbolisch?
2. Kannst du mal nähere Bilder deiner Wechsellast Robas machen die man auf Bild 7 sieht, sehen sehr interessant aus. :D

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 08.06.2017 - 20:42

Ja, das Flutlicht funktioniert selbstverständlich auch. Der Sommer GP wird wieder ein Nachtspringen, da wird mans dann im Einsatz sehen können.

Die Wechsellast Roba ist dem ESL Hohe Salve III nachempfunden.
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Maxi.esb am 26.06.2017 - 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 26.06.2017 - 00:01

Habe heute etwas an dem Skisprung Video gearbeitet und bin dabei zufällig über ein paar ältere Bilder gestolpert, die die Entstehung der Großschanze in den letzten 4 Jahren ganz gut zeigen und weil mirs gerade so war stell ich die einfach mal mit hier rein :D

Frontansicht:
September 2013, ohne Schanze und ohne Sessellifte
Bild

März 2014, Gschwandt-Schanze noch ohne Tribünen. Sessellifte befinden sich noch in Bau.
Bild

Wenige Tage Später, Gschwandt-Schanze mit ersten Tribünen und Windnetz, Himberglift wurde fertiggestellt.
Bild

Oktober 2014, Thomas-Morgenstern-Schanze nach Komplettumbau, mit Sesselbahn Hochschneeberg.
Bild

Februar 2015, Thomas-Morgenstern-Schanze mit festem Flutlicht, Juryturm und Gschwandtlift
Bild

März 2015 Thomas-Morgenstern-Schanze mit neuer Stehhalle und Tribünen am Juryturm
Bild

Juni 2015, Thomas-Morgenstern-Schanze mit erweiterter Haupttribüne, neuem Windnetz und Stadionvorplatz
Bild

Juni 2017, aktueller Stand, Thomas-Morgenstern-Schanze mit Kassenbereich, neuem Flutlicht und neuer Tribüne "Gegengerade"
Thomas-Morgenstern-Schanze
Bild

Und zum Schluss noch die Ankündigung zum Sommer GP 2017, am 08.07. 20:30 Uhr in Schneeberg
Bild
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 09.07.2017 - 15:17

Wie versprochen seit gestern online:

Direktlink


Nach zwei Jahren Pause ist der Sommer GP der Skispringer zurück in Schneeberg!
Auf der Renovierten Thomas-Morgenstern-Schanze (HS142) eröffnen die besten Skispringer der Welt die Sommersaison!
Doch nicht nur das Teilnehmerfeld ist gespickt mit prominenten Namen, in Schneeberg kommentieren auch weiterhin Gerd Sigmund und Dirk Thiele! Das Kultduo ist mitlerweile bei AVIA TV zu hören bzw. zu sehen.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10944
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Ram-Brand » 09.07.2017 - 21:57

Super! :-) Sieht gut aus.
Sogar mit Beleuchtung.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 15/16: 5
Skitage 16/17: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon 2CLF_Sportbahn » 10.07.2017 - 16:55

Nett gemacht!

Bei Stefan Kraft und Noriaki Kasai wechseln die Ski nach dem Absprung die Farbe, genial! ;-)
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 10.07.2017 - 20:46

Oh... :lach: da is mir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen.
Sollte das vielleicht nächstes mal nicht auf den letzten Drücker fertig machen, bevor ich auf lifttour gehe :gruebel:
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
2CLF_Sportbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 367
Registriert: 28.04.2010 - 11:47
Skitage 15/16: 5
Skitage 16/17: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 52224 Stolberg-Zweifall (Kreis Aachen)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon 2CLF_Sportbahn » 10.07.2017 - 21:41

Kein Ding, hast Du schön gemacht, ich hätte das nicht so hinbekommen!
Bild Sessel 190 Sportbahn Zell a.Z.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10944
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Ram-Brand » 10.07.2017 - 22:13

Jup mit dem Nylonfaden fliegen die Legofiguren durch die Luft :-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 24.08.2017 - 17:15

Mittlerweile laufen die letzten arbeiten um die Anlagen, auch ohne mich, die nächsten Jahre funktionsfähig zu halten.
Am ESL Hochschneeberg/Gschwandtlift wurde Stütze 2 getauscht, damit das Gras nicht jede Woche geschnitten werden muss
Bild
Wechsellast RoBa ist zwar jetzt eigentlich nicht mehr nötig, bleibt aber weils einfach dazu gehört.

Auch an der Normalschanze tut sich was, dort werden aktuell letzte Betonarbeiten erledigt, bevor nächste Woche noch die Verkabelung ansteht.
Bild
Bild

Die Talstation des ESL Hochschneeberg ist wohl noch die größte Baustelle, dort werden Kassenbereich und Bahnsteig neu gemacht und außerdem macht die Betonstation bissel Probleme...
Bild

...In den letzten knapp 4 Jahren hat der Zahn der Zeit bissel am Betondach genagt. Mittlerweile sind viele Risse drin.
Bild
Bild

Die Oberseite, wo sich schon seit einigen Jahren risse bilden hatte ich bereits vorm letzten Winter mit Silikon eingeschmiert und vor allem die Risse zu gemacht, damit dort kein Wasser rein kan.
Bild
Da das anscheinend recht gut funktioniert werd ich das wohl auf der Unterseite auch noch machen müssen, in der Hoffnung die hält dann noch paar Jahre!
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10944
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Ram-Brand » 25.08.2017 - 10:03

Unterseite auch? Hmm, ich weiß ja nicht. Sollte Feuchtigkeit irgendwo eindringen kann die dann ja nicht unten ausdringen.
Im Winter wenn es friert könnte dann das Wasser zu Eis werden und den Beton sprengen.


Was sind den das für LED Strahler auf den Stützen?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 432
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 66440 Blieskastel

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Spezialwidde » 25.08.2017 - 10:22

Mein Tip: Den Beton entweder mit Epohidharz versiegeln (teure aber dauerhafte Lösung) oder von Zeit zu Zeit mit Sprühkleber behandeln. Zumindest die Epoxidmethode macht gerade kleine Betonformteile wie diese Stationen mechanisch sehr stabil und dauerhaft. Das ist zu Anfang flüssig wie öl, zieht in die ganzen Poren und Risse ein und bildet nach dem Aushärten eine wunderbar stabile Verbindung. Es kann halt sein dass die Stationen dann beim Abriss gesprengt werden müssen ;D ;D Silikon ist halt so eine Sache. Das bleibt bloß an der Oberfläche, zieht nicht in die Ecken und wird deshalb zb im Winter von Wasser unterwandert. Ist halt auch eine optische Frage ob man mit dem Geschmiere leben will :lach:
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Petz » 25.08.2017 - 14:28

Ram-Brand hat geschrieben:Was sind den das für LED Strahler auf den Stützen?

Falls Du welche suchst könnt ich Dir diese empfehlen die ein britischer Ebayer im 3D - Druck fertigt. Eigentlich im Maßstab 1:24 aber auch sehr gut passsend zu 1:32er Anlagen. Ansprechende Optik und in warmweiß auch sehr schöner Beleuchtungseffekt, lieferbar ais Einzelspot oder Viererblock auf Messingrohrmast - passende Vorwiderstände für Betrieb an 12 V werden mitgeliefert.

http://www.ebay.at/itm/1-24th-Scale-Fai ... 0466784516

http://www.ebay.at/itm/1-24th-Scale-Fai ... 1783478173

Bilder sind von Kollegen Max Sigl´s Anlagenberg der mit diesen Spots ausgerüstet wurde; bei Max werden die nur mit einem größeren 10 V Trafo versorgt weil ich gerade keinen 12 - Volter lagernd hatte sprich normalerweise leuchten die sogar noch ne Spur heller:

FairgroundLedFloodlight01Net.jpg
FairgroundLedFloodlight01Net.jpg (56.03 KiB) 514 mal betrachtet


FairgroundLedFloodlight02Net.jpg
FairgroundLedFloodlight02Net.jpg (51.91 KiB) 514 mal betrachtet
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 25.08.2017 - 18:15

Ich hab diese hier verwendet. Sind zwar bissel groß, aber für Nachtski-flutlichtstrahler gehn die schon noch.

Spezialwidde hat geschrieben:Das ist zu Anfang flüssig wie öl, zieht in die ganzen Poren und Risse ein und bildet nach dem Aushärten eine wunderbar stabile Verbindung.

Das klingt super und vom preis wäre das, was ich jetzt beim schnell googlen gesehen hab, auch noch ganz ok, nur ob das jetzt noch in die Risse einzieht is halt die frage, weil ichs ja von unten auftragen muss... Nicht, dass das wie Ram-Brand gesagt hat nur die "oberfläche" versiegelt und dann da Feuchtigkeit drin bleibt. Deshalb werd ich das mit dem Silikon auf jeden Fall lassen...
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 432
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 66440 Blieskastel

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Spezialwidde » 25.08.2017 - 18:27

Laut meiner Erfahrung geht das prima weil Risse das Harz quasi in Kapillarwirkung regelrecht einsaugen. Ich würde eben einen sehr saugfähigen Pinsel damit tränken und mehrmals von unten großzügig damit betupfen. einfach warten bis alles eingezogen ist und gegebenenfalls mehrmals wiederholen. Das geht wirklich bis ins Herz der Konstruktion :wink: Ich meine dein Silikon kannst du wohl lassen aber so könntest du wenigstens weiterem Zerfall wirkungsvoll vorbeugen.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Petz » 26.08.2017 - 09:41

Wär ja auch die Möglichkeit die Station vorsichtig auszugraben und für die Behandlung auf den Kopf zu stellen damit das Epoxyharz möglichst tief versiegelt.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10944
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Ram-Brand » 26.08.2017 - 10:59

Ja, ich habe das bei Holz an den Schnittkanten gemacht. Nur leider konnte dann die Feuchtigkeit die im Holz war auch nicht richtig entweichen. So ist das Holz noch schneller vergammelt.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 432
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 66440 Blieskastel

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Spezialwidde » 26.08.2017 - 11:44

Ram-Brand hat geschrieben:Ja, ich habe das bei Holz an den Schnittkanten gemacht. Nur leider konnte dann die Feuchtigkeit die im Holz war auch nicht richtig entweichen. So ist das Holz noch schneller vergammelt.

Bei Beton sollte das aber kein Problem sein :wink: Holz muß man vollständig versiegeln oder man lässt es gleich sein. Zum Vergammeln ist Sauerstoff notwendig. Wenn man den fernhält passiert nichts.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Petz » 26.08.2017 - 21:28

Ram-Brand hat geschrieben:Ja, ich habe das bei Holz an den Schnittkanten gemacht. Nur leider konnte dann die Feuchtigkeit die im Holz war auch nicht richtig entweichen. So ist das Holz noch schneller vergammelt.
Die einzige Möglichkeit Holz dauerhaft zu konservieren ist die Vakuummethode sprich das Teil in eine Wanne mit Lack einlegen, beschweren damit es nicht aufschwimmt. Dann das ganze in einen Kessel den man ne Stunde lang evakuiert und dann eine weitere Stunde wieder mit Luftdruck beaufschlagt damit zuerst jedwede Luft aus dem Holz gesaugt und dann der Lack reingepreßt wird.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Schneeberger Bergbahnen

Beitragvon Maxi.esb » 27.08.2017 - 00:24

Petz hat geschrieben:Wär ja auch die Möglichkeit die Station vorsichtig auszugraben und für die Behandlung auf den Kopf zu stellen damit das Epoxyharz möglichst tief versiegelt.


Ausgraben wäre in dem Fall eher raus pickern, denn der Bahnsteig ist ja betoniert und somit sogar mit der Parallelanlage verbunden. Von daher lass ich das ehrlich gesagt lieber, denn bei meinem Glück, da geh ich jede wette ein, hau ich die Station gleich klar... :lach:

Übrigens hat es gesten, als ich ein Video von der Schneebergbahn mit den neuen 10er Kabinen machen wollte, Stütze 1 (Niederhalter) aus der JC Plastik Grundplatte gerissen :naja: Da die aber eh noch eine neue Talstation bekommt ist das halb so wild.
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast