Modellseilbahn von SIGL

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon GMD » 11.02.2013 - 18:10

Habe irrtümlicherweise einen Beitrag von mexi gelöscht, bitte entschuldige! Er hat als erster sein Intresse angemeldet.
Hibernating

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 27.02.2013 - 14:06

Hier ein paar neue Bilder
Grüße Max :D
Dateianhänge
IMG_0140.JPG
Obere Station
IMG_0141.JPG
8er Roba
IMG_0142.JPG
IMG_0146.JPG
8er Roba

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1020
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 15/16: 14
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon sunset » 27.02.2013 - 16:19

Was mir da gefällt, ist, dass du auf der einen Seite weniger Rollen als auf der anderen Seite hast ... like!

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 27.02.2013 - 18:15

Interessanterweise war das ne Zeit lang beim Vorbild manchmal Philosophie, ungleiche Robabestückungen an Stützen zu machen - z. B. wenn der Antrieb in der Bergstation saß und Hauptauslastungsseite bergwärts war. Im Gegensatz dazu hat man auch bei Antrieb in Tal und Hauptauslastung bergwärts die talseitigen Robas mit mehr Rollen versehen.
Offensichtlich ist man aber davon wieder abgekommen denn bei neueren Anlagen sind mir unsymmetrische Robabestückungen eigentlich nicht mehr aufgefallen.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
salvi11
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 667
Registriert: 21.02.2012 - 17:40
Skitage 15/16: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon salvi11 » 28.02.2013 - 20:19

Petz: Oder auch, wenn die Bahn ein grosses Spannfeld überqueren muss. So setzte Leitner auf der Bergwärts-fahrenden Seite bei der Sesselbahn Bärgji-Hannigalp eine grössere Robba ein (Antrieb am Berg) Sie muss über eine grossflächige Piste mit Kinderpark und Restaurant überfahren. Eine Stütze in diesem Raum wäre unpraktisch.

Oder ist dem nicht so? Bahn ist ende 90er Jahr gebaut worden.

Bild
salvi11.ch

Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 28.02.2013 - 23:23

Das Spannfeld wird da sicher in Kombination mit dem Bergstationsantrieb der Grund sein, bis Ende der 90er - Jahre ging aber meiner Beobachtung nach eben auch der Usus teilweise unterschiedlicher Robabestückungen die es ebenfalls aus Antriebsgründen auch bei Schleppliften gab.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon GMD » 01.03.2013 - 00:02

Hat auch mit der Belastung zu tun. Umlaufbahnen die nur in eine Richtung Personen befördern dürfen (in der Regel bergwärts), haben bei der Lastseite mehr Rollen.
Hibernating

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 10944
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Ram-Brand » 01.03.2013 - 21:57

^^ So sieht es aus.

Deshalb haben meist Sesselbahnen ohne Talförderung weniger Rollen.

Jede unnötige Rolle bedeutet ja auch mehr Wartungsaufwand.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 18.03.2013 - 09:16

Hier mal ein Bild von meiner Bahn im Sommer :D
Freue mich über Kommentare
Dateianhänge
DSCN0113.JPG

Gössenberg Bahn
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2013 - 16:36
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Gössenberg Bahn » 18.03.2013 - 10:04

Sehr schöner Streckenvelauf.
Wie hast du die Stützen befestigt ?
Wieviele Gondeln hast du ?

LG , Gössenberg Bahn :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 8850 MURAU

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Dieseltom » 18.03.2013 - 11:43

Statt der UNI G noch so ein schönes Haus für die Talstation und es wär perfekt. :D
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 18.03.2013 - 17:14

Hallo die Stützen habe ich einfach eingegraben und insgesamt habe ich 7 Gondeln
Grüße Max :D

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 18.03.2013 - 22:03

Die Bergstation gefällt mir ausgesprochen gut und mit Stützen hast Du auch nicht gerade gespart...:ja:

@Dieseltom, wir können ja noch auf nen runterfallenden Ast etc. hoffen...:wink: :lach: :versteck:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 19.03.2013 - 16:23

Das mit dem Zweiten Haus wollte ich schon machen aber dann habe ich keine Antriebstation mehr !
Grüße Max :D

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1011
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 15/16: 9
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Maxi.esb » 19.03.2013 - 16:44

Dann nimmst du eben das Dach deiner Bahn ab und den Rest der Station wird in's Haus gestellt. musst dann eben diese "Halterung" für das Dach abschrauben, weil sonst sieht's affig aus, aber man sieht es dann ja eh nicht also egal! :)
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 40 Liftfahrten
Bild

Benutzeravatar
Dieseltom
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1614
Registriert: 25.11.2011 - 21:59
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 8850 MURAU

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Dieseltom » 19.03.2013 - 17:37

Hallo Max! Unter meinem Thread Herzbullialmbahnen siehst Du an der ESL Meerschweinchengipfelbahn was man aus einem Jägerndorferantrieb alles machen kann. Das war ursprünglich der Spielsetantrieb. -.......also umbauen und schöne Talstation drüber!!!Greets Tom :wink: :wink:
Wer die Natur liebt und die Berge muss dieselben respektieren mit allen ihren Eigenheiten.
Absoluter Liebhaber von WOLF& SWITZENY , WIEN , HÖLZL - LANA Anlagen ; STEURER ESL und WITO Anlagen samt ihren einzigartigen Gehängen.

WEGE SIND DA UM GEGANGEN ZU WERDEN - Franz KAFKA

HERZBULLIALMBAHNER mit Leib und Seele!
WER FRÄGT SCHEINT UNWISSEND -WER ES NICHT THUT - BLEIBT ES ! Johann Wolfgang v.GOETHE

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 19.03.2013 - 20:34

Maxi.esb hat geschrieben:musst dann eben diese "Halterung" für das Dach abschrauben
Nicht abschrauben sondern mit einer Säge etc. auf ca 7 mm Höhe kürzen denn die Halterung ist unten gleichzeitig auch die Führung der Umlenkscheibe auf dem Lagerzapfen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 16.04.2013 - 15:53

Hallo
Nach langem mal wieder ein Beitrag von mir
was meint ihr dazu?? :D :D
Dateianhänge
DSC_0005.JPG
DSC_0007.JPG

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1020
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 15/16: 14
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon sunset » 16.04.2013 - 16:34

willhaben! :D

Frage allerdings, wie machst du bitte die Robas, dass die Rollen die Schraube nicht auf- oder zudrehen? ich hab schonmal mit den Opitec Rollen und Schraube+Mutter ein Laufwerk (PB) zu bauen, Problem lag darin, dass die Rollen entweder sich selbst so weit angezurrt haben, dass sie standen, oder abgefallen sind (weil die Schraube aufgedreht wurde) ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 16.04.2013 - 16:46

Du must die Schraube in die Rolle steken dan hinten eine Mutter drauf und sie dann in das Messingstück rein schrauben und dann die Mutter bis ans ENDE fest ziehen :D
so mache ich das ungefähr vielleicht kann ja das Petz nochmal erklären der kann das Glaube ich Besser :D
Grüße Max

Benutzeravatar
sunset
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1020
Registriert: 04.01.2011 - 12:02
Skitage 15/16: 14
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon sunset » 16.04.2013 - 17:01

Achso keine Beilagscheibe? Ui, ja stimmt, ihr verwendet ja gar keine Beilagscheiben ...

Benutzeravatar
salvi11
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 667
Registriert: 21.02.2012 - 17:40
Skitage 15/16: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Diemtigtal
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon salvi11 » 16.04.2013 - 17:41

Im Messingpofil muss auch ein Gewinde sein, die Mutter ist lediglich die Kontermutter, dass sich die Schraube nicht löst. Diese Kontermutter kann man auf beiden Seiten des Messings festziehen, spielt keine Rolle.
salvi11.ch

Skitage 14/15 - Hohe Winde, Prés d'Orvin, Cret du Puy, Villars-Gryon-Les Diablerets avec Glacier, St-Luc-Chandolin, La Corbatière, Métabief, Saas-Fee, Grimentz-Zinal, Evoléne, Sigriswil-Schwanden, Habkern, Vallée de Joux, Wiriehorn, Jeizinen, Grächen
Skitage 15/16 - Lauchernalp, Glacier 3000, Bürchen, Zermatt, Anzère, La Dôle, Col des Mosses-Leysin, Portes du Soleil, Wiriehorn-Grimmialp, 4 Vallées
Skitage 16/17 - Crans-Montana Sommer, Marbach, Courmayeur, Verbier, Männlichen, Arosa, Lauchernalp, Grächen, Visperterminen, Aeschiried, Sigriswil-Schwanden, Bumbach, Linden, Espot Spanien, Sörenberg, Grächen, Leysin, Grächen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 16.04.2013 - 18:13

Beschreibung von Kollegen Salvi ist perfekt wobei ich um Baubreite zu sparen die Kontermuttern wechselweise anbringe sprich bei den Seilrollen stecken die zwischen Rollen und den Zweierwippen, zwischen Zweierwippenschraube und den 4-2er Balanciers sitzt nur ne Beilegscheibe und die Muttern auf der Hinterseite. Die Kontermuttern der zentralen Lagerschraube der 4-2er befindet sich dann ebenfalls zwischen den 4-2er und dem 8-4er und ne zwischengelegte Beilagscheibe bewirkt das die 4-2er sich gegenüber dem 8-4er noch frei bewegen können.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Max Sigl
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 10.04.2012 - 18:33
Skitage 15/16: 40
Ski: ja
Snowboard: ja
Wohnort: ST.Ulrich am Pillersee 6393

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Max Sigl » 16.04.2013 - 21:07

Die Roba in Action :D
Dateianhänge
DSC_0008.JPG
DSC_0009.JPG

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahn von SIGL

Beitragvon Petz » 16.04.2013 - 21:49

Da kann man dann zum blanken Entsetzen der anderen Familienmitglieder stundenlang zugucken...:ja: :lach:
Kleiner Tipp zu Deiner sonst hervorragenden Arbeit; die beiden langen 8 - 4er Balancier noch ne Spur länger machen denn dann stimmt auch der Abstand der beiden mittleren Seilrollen mit dem der anderen überein...:wink:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste