Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
motorschaden
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 05.03.2004 - 10:56
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Lustenau

Beitragvon motorschaden » 17.06.2004 - 13:40

@Seilbahn Achim: gibt es etwas neues von deiner seilbahn???
für welche variante der seillageüberwachung hast du dich eigentlich entschieden???

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Seilbahn Achim
Massada (5m)
Beiträge: 15
Registriert: 07.02.2004 - 00:53
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Achim

Beitragvon Seilbahn Achim » 18.06.2004 - 01:13

Also, die Seillageüberwachung habe ich erstmal auf Eis gelegt, da ich im Moment durch meinen Beruf zu wenig Zeit habe, um daran zu basteln. Ich bin schon froh, wenn ich am Wochenende die Zeit finde, die Seilbahn einfach nur anzuschalten, mich auf die Bank daneben zu setzen um zuzusehen und selber abzuschalten.... Die beste Art und Weise um zur Ruhe zu kommen!!!! :wink:

Aber trotzdem: Nochmals vielen, vielen Dank für die vielen Vorschläge von Euch allen!

Die beste Lösung zur Zeit: Ab Windstärke 4 wird nicht mehr gefahren!

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon Petz » 18.06.2004 - 22:49

Hier neue Bilder von Seilbahn Achim?s Bahn, die ihr auch auf meiner Homepage sehen könnt:

Bild

Bild

Bild




Grüße von Markus
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

EFG-Hawk
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 04.12.2002 - 19:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Kassel (Hessen)

Beitragvon EFG-Hawk » 10.08.2004 - 11:32

Das ist ja unglaublich, die Modellbahn, also wenn man es nicht wüsste, könnte man denken, dass sei eine Echte.
Die Gondeln sehen auch so Orginalgetreu aus...

Gruß
EFG-Hawk :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
mic
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9460
Registriert: 05.11.2002 - 11:40
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Nhl

Beitragvon mic » 10.08.2004 - 14:18

Das wäre auch was fürs Rateforum gewesen!

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon Petz » 11.08.2004 - 17:41

Ich muß ihn nochmal triezen damit er ein Video von der Bahn macht, ein Stückchen davon möchte ich dann auch auf die Homepage stellen; mich interessierte auch das Laufgeräusch einer so großen Bahn bei der Stützenüberfahrt.

Grüße von Markus
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

EFG-Hawk
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 04.12.2002 - 19:32
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Kassel (Hessen)

Beitragvon EFG-Hawk » 13.08.2004 - 11:09

na, dass ist ja wohl Pflicht :wink:,
möchte die Bahn, wie bestimmt viele andere auch, mal in Bewegung sehen. :o

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
motorschaden
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 594
Registriert: 05.03.2004 - 10:56
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: Lustenau

Beitragvon motorschaden » 20.01.2005 - 00:24

Hallo Seilbahn Achim!

Ich habe gerade gesehen, dass du heute im Forum warst und da ist mir deine Seilbahn wieder eingefallen und ich habe mich gefragt, ob es etwas neues gibt?
Dein letzter Post in diesem Topic ist ja schon wieder ein Weile her!

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon Petz » 20.01.2005 - 04:17

@motorschaden, auf meiner Homepage gibts seit dem Wochenende ein Kurzvideo der Bahn zum Download, hier der Direktlink.

http://members.aon.at/msfal/Homepage/Vi ... noVr01.mpg

Das Video ist 1,5 Mb groß und ein Ausschnitt aus einem 18 Minuten langen VHS - Tape welches ich letzte Woche von ihm bekam.
Die Bahn ist sowohl von der optischen Wirkung als auch vom Laufgeräusch her ein Hammer :!::!::!: und nichts anderes habe ich eigentlich aufgrund der Fotos erwartet - deswegen war ich auch bei ihm immer wieder etwas lästig bezüglich des Videos.......
Nebenbei ist am 16. 02. das z w a n z i g j ä h r i g e Betriebsjubiläum :lol: 8O :!: :D

Gratulation vom Petz !!!
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11002
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Beitragvon Ram-Brand » 20.01.2005 - 15:57

Die Gondel schaukelt aber! Windig? ;-)
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon Petz » 20.01.2005 - 18:05

Tino hat die Rollenbatterien gemäß dem Vorbild gebaut d.h. die Rollen sind relativ tief in die Batterieseitenteile eingelassen.
Bei der originalen Von Roll Klemme werden die Niederhalter mit, oben an den Klemmen angebrachten Laufrollen passiert die die Klemme stabilisieren. Nachdem beim Modell "normale" Blechklemmen natürlich ohne Führungsrollen verbaut wurden geht es beim Niederhalter etwas rüder zu auch, weil bei der Blechklemme kein Auflaufstück anzubringen ist.
Ich denke aber, daß in absehbarer Zeit neue Schraubklemmen kommen werden; nicht nur aus Gründen der Laufruhe sondern auch um das Auf - Abnehmen der Gondeln, die außerhalb der Betriebszeiten auch aus Witterungsgründen (häufig Sturm) abgenommen werden müssen zu vereinfachen.
Oder es wird doch noch mal ne "echte" Kuppelbahn draus.......
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Beitragvon Petz » 30.01.2005 - 21:04

Nachtrag:

Mittlerweile sind Tino und ich bei der "Schaukelanalyse" draufgekommen daß er beim Bau der Bahn die Rollenbalanciers bei den Tragstützen etwas zu tief in die Wippenseitenteile eingebaut hat sodaß bei Gehängeüberfahrt ein Rollenbalancier mit der Wippenlagerwelle der Stütze kollidiert, somit den Lastausgleich verhindert und das Batteriependeln verursacht. Zwei Rollenbatterien wurden daraufhin schon mittlerweile mit Erfolg umgebaut (hab ihm empfohlen den betreffenden Balancier und die Lagerwelle im Kollissionsbereich etwas abzuschleifen) und der Rest folgt bei der nächsten Schlechtwetterperiode
( = Innendienst :lol:)
Beim Niederhalter an der Talstation gibt es keine Balaciers d.h. entweder auch Batterieumbau oder später dann mal neue Klemmen mit Auflaufstücken einbauen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Lifteler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 23.03.2012 - 21:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 6166 Fulpmes

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Lifteler » 25.03.2012 - 14:40

Das hast du super gemacht. :top:
Übrigens baue ich auch eine Seilbahn.Einen Doppelsessellift.Habe keine Zeit mehr zu schreiben,baue gerade bei meiner Seilbahn weiter. Köntest du mir ein paar Tips für meinen Sessellift geben :?:
Zuletzt geändert von GMD am 25.03.2012 - 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zwei kurz hintereinander geschriebene Beiträge zusammengefasst. Schon mal von der Editierfunktion gehört?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
4CLD_Gampebahn
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 745
Registriert: 13.09.2006 - 17:14
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Denkendorf

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon 4CLD_Gampebahn » 25.03.2012 - 16:17

Für was Brauchst du Tipps?
Stützen ,Robas, Sessel,Stationen?


@ GMD Kannst ja diese Beiden Beiträge auslagern weil das nicht viel Mit Seillage Überwachung zu tun hat.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Lifteler
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 126
Registriert: 23.03.2012 - 21:06
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 6166 Fulpmes

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Lifteler » 02.11.2012 - 20:23

Robas und Sessel :D

Online
Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8229
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Petz » 03.11.2012 - 21:56

@Felix, wenn Du solche Robas wie Dieseltom sie am W&S hat als Muster brauchst, kann ich Dir beim nächsten Liftauftrag eine mitmachen und sie zusammen mit einem überzähligen DM - Doppelsessel von Jochen (der beim Fallbachlift aufgrund zu kurzer Liftlänge übrig blieb) mal zu Dir reinbringen.

SeilbahnAchim´s VR101 gibt´s übrigens leider schon seit vielen Jahren nicht mehr denn der blies ein Sturm durch, von Bäumen abgerissene und auf die Bahn gefallene große Äste das Lebenslicht aus; anstelle der VR steht heute das schönste Wopfner - Einsesselliftmodell das es überhaupt gibt und auch jemals geben wird; dessen Video hab ich auch auf meinem Youtubekanal stehen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 858
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: nähe köln (Overath)

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon jojo2 » 18.11.2012 - 20:37

Hat es eigentlich jemand geschafft Bruchstäbe zu produzieren die bei relativ kleinen Lasten brechen, aber vibrastionsresistent sind und dazu noch Kompakt sind?

Ich habe ja mit einem Modell RPD experimentiert, ist schwierig da auf eine passende empfindlichkeit zu kommen. Man kann es höchstens als Mittel zur Erkennung einer Entgleisung nutzen.

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11002
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 15/16: 10
Skitage 16/17: 24
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hannover (Germany)
Kontaktdaten:

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Ram-Brand » 18.11.2012 - 21:51

Meine Bahnen fahren noch ohne Seilllageüberachung.
:?
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Delirium » 18.11.2012 - 22:05

Bruchstäbe wird schwer, mir fällt auf die schnelle kein günstig herstellbares, brauchbares Material dafür ein. Dazu ist das einfach zu klein. Aber man kann was machen, was (fast) wie ein Bruchstab aussieht und gleich funktioniert. Das müsste auch in 1:32 und eigentlich sogar in H0 machbar sein. Ich zeichne mal schnell meine Idee und häng da dann die Pläne (als PDF) an, vielleicht kann man das ja brauchen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Delirium
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 268
Registriert: 13.02.2012 - 23:48
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Delirium » 18.11.2012 - 23:31

Ich bin mal so dreist und bumpe das (--> siehe Forenregeln), das wird nämlich ein längerer Text.

Also:

Idee ist im Prinzip, dass unten ein halbwegs steifer 1mm²-Draht abisoliert rumgurkt. oben kommt eine abisolierte Litze eines Litzendrahts rein, die auf der Seite, wo nix übersteht fest verklebt wird (Epoxydharz oder sowas) und auf der anderen Seite mit Tixo umwickelt in das Loch gesteckt wird. Fällt ein Seil drauf/kippt die ROBA um, drückt sie das nach unten und ein Kontakt wird hergestellt. Die Löcher hat man mich nicht anzeichnen lassen, sind beide 1mm-Bohrungen. Wer zwecks Kontakt ganz sicher gehen will, macht unten eine Kupferplatte hin, die der Litzendraht auf jeden Fall erwischt. Ist sicher eine frickelarbeit und ziemliche kleinarbeit, sowas zu positionieren, aber das ist das einzige, was mir im Moment machbar erscheint.

Es sei denn, jemand hat nen Metall/Plastik 3D-Drucker (also einen, der beide Materialien gleichzeitig aufbacken kann). Dann wirds einfach.
Dateianhänge
bruchstab_plot.pdf
(10.39 KiB) 47-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Philipp2
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 441
Registriert: 03.08.2012 - 14:48
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Philipp2 » 25.04.2014 - 23:12

Aufgrund des Wiederaufbaus von Grasbichl und Lärchenboden hab ich mir ein paar Ideen umgesetzt, sind nicht perfekt und es wird weiterentwickelt.

Bruchstabschalter Version 1.0:
+einfacher Bau
+einfache Funktion
+geringer Materialverbrauch
+wenig benötigte Werkzeuge
+hohe Auslösewahrscheinlichkeit

-komplizierter Einbau
-einmalige Verwendung
-(fast) nur für Niederhaltebatterien mit großem Ablenkwinkel
-benötigt hohe Seilspannung

Fotos folgen morgen (Samstag)

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 858
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: nähe köln (Overath)

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon jojo2 » 29.12.2014 - 13:29

Hast du noch Fotos davon?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Felsachtal
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 28.12.2013 - 16:33
Skitage 15/16: 52
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Felsachtal » 19.07.2016 - 22:02

Um das Topic mal wieder auszugraben präsentiere ich euch meinen Modellbruchstabschalter im Maßstaab 1:32
Bewegte Bilder sagen bekanntlich mehr als Worte: :D


Direktlink


https://youtu.be/-TYIgQvRF3I
Zuletzt geändert von Felsachtal am 26.07.2016 - 00:21, insgesamt 1-mal geändert.
LG
---------------------------------
Skitage 2015/16 :
2x Kitzsteinhorn , 9x Nassfeld , 32x daheim am Dreiländereck, 6x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ,1x Gerlitzen 1x Klippitzthörl 1x Bad Kleinkirchheim

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 858
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: nähe köln (Overath)

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon jojo2 » 25.07.2016 - 18:15

Das Video ist nicht vorhanden...

Benutzeravatar
Felsachtal
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 28.12.2013 - 16:33
Skitage 15/16: 52
Skitage 16/17: 50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Seillage-Überwachung bei Modellseilbahn

Beitragvon Felsachtal » 26.07.2016 - 00:23

Vielen Dank für die Info!

Ich habe einen Link hinzugefügt , ich hoffe der geht :lol:
LG
---------------------------------
Skitage 2015/16 :
2x Kitzsteinhorn , 9x Nassfeld , 32x daheim am Dreiländereck, 6x Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ,1x Gerlitzen 1x Klippitzthörl 1x Bad Kleinkirchheim

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste