Modellseilbahnen Doppelwihr

Hier könnt Ihr über Eure Seilbahn- & Pistenraupenmodelle diskutieren.

Moderator: TPD

Forumsregeln
Bitte beachte unsere Forum Netiquette
Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 28.11.2016 - 21:43

Ram-Brand hat geschrieben:Man muß nicht immer den Längsten haben ....

Wie wärs mal mit der Detailreichsten. :!: 8)


Gib dir vollkommen recht :wink: hier noch ein paar Bilder, werd die nächsten Tage immer wieder welche hochladen.
Dateianhänge
IMG_7795a_Bildgröße ändern.JPG
Blick Talwärts von Stütze 8
IMG_7801a_Bildgröße ändern.JPG
Gesamte Strecke
IMG_7814a_Bildgröße ändern.JPG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16129
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon starli » 29.11.2016 - 12:34

Domstl hat geschrieben:Ja stimmt, mittlerweile gibt es schon Filament mit Zusätze. Bislang jedoch "nur" Holz, Bronze, Kupfer was aber bislang für meine Drucke nicht relevant ist, besonders die Farben passen garnicht :wink:
Also ich hab gestern bei Amazon nicht nur PLA mit Holz, Bronze und Kupfer, sondern auch Alu und Messing bestellt, jeweils aber nur in kleinen Dosen zum Ausprobieren. Gemäß einer anderen Seite (Link hab ich daheim) sollte es wie gesagt auch Stahl und/oder Eisen geben. Zudem Carbon, Nylon, Gummi und Hartplastik etc. - aber da hab ich mal nicht alles bestellt, muss mich ja erst mal einarbeiten in die Materie des 3D-Druckens dann nächste Woche, wenn ich die Lieferung des Druckers und der Filamente dann beisammen hab ..
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)

Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 30.11.2016 - 18:46

starli hat geschrieben:Also ich hab gestern bei Amazon nicht nur PLA mit Holz, Bronze und Kupfer, sondern auch Alu und Messing bestellt, jeweils aber nur in kleinen Dosen zum Ausprobieren. Gemäß einer anderen Seite (Link hab ich daheim) sollte es wie gesagt auch Stahl und/oder Eisen geben. Zudem Carbon, Nylon, Gummi und Hartplastik etc. - aber da hab ich mal nicht alles bestellt, muss mich ja erst mal einarbeiten in die Materie des 3D-Druckens dann nächste Woche, wenn ich die Lieferung des Druckers und der Filamente dann beisammen hab ..


Ja stimmt es gibt schon einiges, aber im Endeffekt ist es noch immer Kunststoff, was eine etwas andere Optik hat und zusätze von Holz, Metall oder ähnlichem. Aber ob sich viel ändert, außer das der Drucker noch schneller verschleißt, da es abrassive Medien sind? :rolleyes: Ich behalt das vorerst mal nur im Auge :D

FloWie
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 01.11.2016 - 12:44
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon FloWie » 01.12.2016 - 16:44

Aber ob sich viel ändert, außer das der Drucker noch schneller verschleißt, da es abrassive Medien sind?

Hatte auch schon ein paar Versuche mit solchen Materialien. Ergebnis: Je dünner die Düse desto eher kam es zu Verstopfungen. Und je nach Drucktemperatur änderte sich die Farbe (vorallem bei den Holz-Varianten).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 06.12.2016 - 17:33

Hier wieder ein paar Bilder vom 14Meter Schlepper
Dateianhänge
IMG_7796a_Bildgröße ändern.JPG
Stütze Nr. 8 mit 14er und 10er Rollenbatterie
IMG_7811a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Stütze 6, 7, 8
IMG_7816a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Stütze 7
IMG_7853a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Stütze 5 mit Kombi Roba und Stütze 6
IMG_7872a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Stütze 7, 8 , 9
IMG_7875a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Gesamtansicht von der Talstation

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 06.12.2016 - 20:32

Bin ja schonmal sehr gespannt wie die Portalgitterstützen im Winter vor Schneehintergrund wirken denn ich vermute
das man dann den Lift (falls nicht irgendwas "maßstabsstörendes" im Hintergrund zu sehen wäre) von einer 1:1er Anlage als Nichtinsider garantiert nicht unterscheiden kann.
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 06.12.2016 - 20:37

Petz hat geschrieben:Bin ja schonmal sehr gespannt wie die Portalgitterstützen im Winter vor Schneehintergrund wirken denn ich vermute
das man dann den Lift (falls nicht irgendwas "maßstabsstörendes" im Hintergrund zu sehen wäre) von einer 1:1er Anlage als Nichtinsider garantiert nicht unterscheiden kann.


Da könntest du gut recht haben :D
Ich hab auch noch ein paar Bilder von den Morgenstunden des Folgetages. Übernacht hatte es leicht genieselt und dann bei -3°C gefroren. Resultat: Der ganze Schlepper war ein einiger Raureif/Eisklotz :D
Die Bilder gibts beim nächsten mal, muss sie noch ein wenig "aufhübschen" :D

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Video 14m Schlepplift

Beitragvon Domstl » 09.12.2016 - 08:20

Hallo zusammen,

das Video des 14m Schleppliftes ist endlich fertig.
Viel Spaß beim ansehen! :D


Direktlink

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 09.12.2016 - 09:37

Ich muß neidlos anerkennen das Du mit dem Schlepper die ganze "Fixkupplerszene" regelrecht aufmischst denn der einzige Lift der an Deinen bez. Robapassagenlaufruhe rankommt ist der Mostostalmodellschlepper von Kollegen Archicar und dieser ist aber ein Einzelstück dessen Teile nicht in Serie gebaut wurden und daher individuell angepasst werden konnten. Außerdem unterstützen Deine genial beweglich eingesetzten Schleppbügel noch den hervorragenden optischen Eindruck der Anlage. Damit ist Dir chlicht und einfach ein weiteres Meisterstück gelingen :!: :!: :!:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 09.12.2016 - 10:46

Petz hat geschrieben:Ich muß neidlos anerkennen das Du mit dem Schlepper die ganze "Fixkupplerszene" regelrecht aufmischst denn der einzige Lift der an Deinen bez. Robapassagenlaufruhe rankommt ist der Mostostalmodellschlepper von Kollegen Archicar und dieser ist aber ein Einzelstück dessen Teile nicht in Serie gebaut wurden und daher individuell angepasst werden konnten. Außerdem unterstützen Deine genial beweglich eingesetzten Schleppbügel noch den hervorragenden optischen Eindruck der Anlage. Damit ist Dir chlicht und einfach ein weiteres Meisterstück gelingen :!: :!: :!:


Vielen Dank für dein Kompliment. :D Ja die Klemme wurde im Vergleich zu den ersten beiden Schlepplift Videos nochmal gründlich überarbeitet ( Prinzip Komfort-Klemme Sesselbahn) was die Laufruhe nochmal gewaltig verbesserte. Die Anlage wäre noch etwas ruhiger gelaufen, wäre nur der neue Klemmentyp verbaut gewesen, aber es sind ca. noch 30% von den alten Klemmen am Seil.

Das nächstes Projekt/ Erweiterung steht ja schon an, nämlich der Kurvenschlepplift, ich hoffe der läuft genau so reibungslos :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 09.12.2016 - 14:04

Daran hab ich bei aber bei Dir nicht den geringsten Zweifel :!:
Die Königsklasse (oder besser Kaiserklasse denn Königsklasse ist bereits das was Du uns bisher gezeigt hattest) wär aber dann ein Kurvenschlepper aber nicht mit Zwirbelkurve sondern mit Bacoscheibentyp oder einen mit schrägen Robas... ;D

Übrigens lassen die Reifbilder im letzten Teil des Videos schon bissl erahnen wie gut der Schlepplift auch in einer Winterlandschaft dann aussehen wird.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 11.12.2016 - 00:17

Petz hat geschrieben:Daran hab ich bei aber bei Dir nicht den geringsten Zweifel :!:
Die Königsklasse (oder besser Kaiserklasse denn Königsklasse ist bereits das was Du uns bisher gezeigt hattest) wär aber dann ein Kurvenschlepper aber nicht mit Zwirbelkurve sondern mit Bacoscheibentyp oder einen mit schrägen Robas... ;D


Gleich die Messlatte noch etwas höher legen :D :wink:

Petz hat geschrieben:Übrigens lassen die Reifbilder im letzten Teil des Videos schon bissl erahnen wie gut der Schlepplift auch in einer Winterlandschaft dann aussehen wird.


Wie versprochen hier ein paar Bilder von der wunderschönen kalten Morgenstimmung
(Meine Finger fanden das Fotoshooting nicht so wunderbar :D )
Dateianhänge
IMG_7924a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
IMG_7932a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
IMG_7935a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
IMG_7958a_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern_Bildgröße ändern.JPG
Die ersten Sonnestrahlen bedeuteten das Ende des Reifs am Gras

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 11.12.2016 - 10:30

Domstl hat geschrieben:Gleich die Messlatte noch etwas höher legen :D :wink:
Yep denn wenn nämlich irgendjemand die Möglichkeiten und das Druck - Knowhow hat dies zu realisieren dann Du... :ja:

Übrigens gbit´s gegen kalte Pfoten beim Fotografieren ne Erfindung die sich Handschuhe schimpft.... :tongue: :lach:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 15.12.2016 - 21:12

Petz hat geschrieben:Übrigens gbit´s gegen kalte Pfoten beim Fotografieren ne Erfindung die sich Handschuhe schimpft.... :tongue: :lach:


Ja diese geniale Erfindung hatte ich sogar im Gebrauch :D :wink: , bloß aufgrund des filigranen Auslöserknopfes an der Kamera, kamen nur die dünnen Handschuhe zum Einsatz, welche für die Temperaturen deutlich zu leicht ausgelegt waren :D

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 15.12.2016 - 23:40

Mit solchen "Zwergencams" könnte Petz aufgrund seiner "Tatzengröße" aber auch ohne Handschune absolut nix anfangen denn da endete schon der erste Versuch sicher als Knirschgeräusch in Verbindung mit kapitalem Gehäuseschaden... :mrgreen:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

konische Rundrohrstütze

Beitragvon Domstl » 18.12.2016 - 13:56

Hallo zusammen,

es gibt wieder neues zu berichten, nämlich eine konische Rundrohrstütze der neusten Generation.
Schon Öfters davon geredet, jetzt auch endlich fertig!

Dieser Stützentyp wird aktuell bei fixen und kuppelbaren Seilbahnen verbaut.
Inklusive Wartungspodeste die an den Seilablenkungwinkel angepasst sind.

Dies ist eine Ausfahrstütze mit einer 12er Rollenbatterie und einem Ablenkungswinkel von 20°
Dateianhänge
IMG_8049a_Bildgröße ändern.JPG
IMG_8050a_Bildgröße ändern.JPG
IMG_8057a_Bildgröße ändern.JPG
Stütze ohne Rollenbatterien

Eingangswinkel -5°
Ausgangswinkel +20°

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 19.12.2016 - 08:28

Optisch perfekt wie immer allerdings muß ich in dem Fall ne technische Info ergänzen:
Stützenschäfte werden heutzutage zur Minimierung der Schaftlateralbelastung immer schräggestellt und zwar mit einigen wenigen Grad Abweichung zu den rechnerischen 90° des Seilsteigwinkeldurchschnittswertes. Die Abweichung von den strikten 90° hat den Sinn das eine geringe Lateralbelastung an den Schäften verbleibt um Resonanzschwingungsbewegungen im Jochbereich hintanzuhalten. Daher müsstest Du Winkel und Positionierung der Wartungspodeste auch der Schrägstellung dementsprechend anpassen.
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 23.12.2016 - 10:49

Petz hat geschrieben:Stützenschäfte werden heutzutage zur Minimierung der Schaftlateralbelastung immer schräggestellt und zwar mit einigen wenigen Grad Abweichung zu den rechnerischen 90° des Seilsteigwinkeldurchschnittswertes. Daher müsstest Du Winkel und Positionierung der Wartungspodeste auch der Schrägstellung dementsprechend anpassen.

Das die Stützen mitterlweile immer schräg gestellt werden war mir bislang noch nicht klar, aber somit dürfte die nächste Stütze genau nach deinem Geschmack sein :wink:

Die Streben des Geländers vom Wartungspodest-Geländer sind dem Neigungswinkel gegengerechnet und somit genau senkrecht. Auch die Trittpodeste am Joch sind entsprechend geneigt um nicht in Schieflage zu geraten :wink:
Die Stützen baue ich natürlich nicht einfach so und wie ich gerade Lust habe :D , sondern diese sind für eine neue Bahn konzipiert :wink:
Dateianhänge
IMG_8095a_Bildgröße ändern.JPG
IMG_8098a_Bildgröße ändern.JPG

Benutzeravatar
Seilbahnfan22
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 19.04.2016 - 18:57
Skitage 15/16: 14
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Seilbahnfan22 » 23.12.2016 - 13:22

Kuppelbar wird´s nicht oder ? :wink:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 23.12.2016 - 13:29

Seilbahnfan22 hat geschrieben:Kuppelbar wird´s nicht oder ? :wink:


Leider nein :wink: es wird wieder etwas fix geklemmtes

FloWie
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 01.11.2016 - 12:44
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon FloWie » 23.12.2016 - 17:25

Die Stützen sehen sehr gut aus! Auch der Schlepplift ist eine wahre Augenweide!
Eine Frage: Welche Schraubengröße verwendest du an den Stützen??

Grüße
FloWie

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 23.12.2016 - 18:44

Domstl hat geschrieben:Das die Stützen mitterlweile immer schräg gestellt werden war mir bislang noch nicht klar, aber somit dürfte die nächste Stütze genau nach Deinem Geschmack sein :wink:
Yep, Spitze :top:
Ich bin´s ehrlich gestanden ja überhaupt nicht gewöhnt das jemand meinen Anregungen (soferne sie auch sinnvoll sind) so schnell "folgt" wie Du - insoferne frag ich mich gerade ob ich doch irgendwann in einer sehr schwachen Stunde mal nen "außertourlichen" :wink: Sohn "produziert" hatte... :mrgreen: :rofl:
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 24.12.2016 - 00:32

FloWie hat geschrieben:Die Stützen sehen sehr gut aus! Auch der Schlepplift ist eine wahre Augenweide!
Eine Frage: Welche Schraubengröße verwendest du an den Stützen??

Vielen Dank :D Meistens verwende ich M2 Schrauben, außer wenns etwas mehr beanspruchte Teile sind und die "Optik" es zulässt, dann M3 Schrauben

Petz hat geschrieben:Ich bin´s ehrlich gestanden ja überhaupt nicht gewöhnt das jemand meinen Anregungen (soferne sie auch sinnvoll sind) so schnell "folgt" wie Du

Ich muss dir leider gestehen, die Sache mit der Schrägstellung war bereits schon länger möglich :wink: , nur für die Ausfahrstütze war ein senkrechter Schaft geplant. Die Bergstation Stütze wird übrigens wieder eine kleine "Spezialstütze" werden. :D

Benutzeravatar
Petz
Shisha Pangma (8013m)
Beiträge: 8154
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Skitage 15/16: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Petz » 24.12.2016 - 20:24

Letzteres riecht für mich so bissl nach V - Doppelstütze mit gemeinsamen unterem Schaftteil... ;D
Grüße von Markus



Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com



Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Benutzeravatar
Domstl
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 160
Registriert: 26.01.2016 - 22:52
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Modellseilbahnen Doppelwihr

Beitragvon Domstl » 30.12.2016 - 09:14

Hier ein kurzes Video der neuen Talstation im Testbetrieb

Direktlink

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Modellbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste