Summer by billyray

... könnt ihr hier posten: Wandern, Mountainbiken und alles was man im Sommer so macht!

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat, schlitz3r

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Summer by billyray

Beitrag von billyray » 22.04.2007 - 18:42

Nachdem ich immer das Gefühl hab, meine Sommerwanderungen machen einzeln nicht genug her, um einen ganzes Thread dafür aufzumachen... schauen wir mal, ob ich genug Disziplin habe, sie zu sammeln (und ob's interessant genug wird).

Heute also das...

Wildalpjoch

Bild
(mehr Fotos)

Direkt gegenüber vom Sudelfeld, am Gipfel kann man zum Wendelstein fast rüberspucken. (Nicht wirklich, aber es sieht so aus.) Wenn man sich die richtige Route aussucht, ist das auch eine wirklich nette Tour (ca. 800 Hm in meiner Variante): am Skitourenparkplatz (ggü. Bergstation Wedellift) den Berg hoch, dann rüber zur Schweinsteigeralm und ins Arzmoostal. Hier haben sie leider eine Holzschlägerstraße angelegt, die man eine Weile gehen muss, aber dann geht's ab ins (steile) Gelände und zum Gipfel hoch. Kurz vorm Gipfel, an der Käserwand, waren interessanterweise zahllose Kletterer am Üben... Naja, Abstieg dann auf dem "Normalweg" über die Lacheralm.

War heute bis auf ca. 3m alles schneefrei. (Das Sudelfeld gegenüber übrigens auch...) Nur die Menge an Wegweisern könnte man locker verdoppelt, ohne irgendwelche Redundanzen aufzubauen... war auch mit Karte und GPS gar nicht so einfach, immer den richtigen Weg zu finden.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 29.04.2007 - 17:45

Taubenstein & Rauhkopf

Bild
(mehr Fotos)

Erstaunlich: Die Menschenmassen hielten sich noch einigermaßen in Grenzen, obwohl ich schon das schlimmste vermutet hatte. Jedenfalls quälten sich morgens genug Autos zum Spitzingsee hinauf. Naja, wir haben an der Taubensteinbahn geparkt (4 Euro), sind dann zum Spitzingsattel zurückgelaufen und dann fast durchgehend über den Steig - nur am Lochgraben hat man ein paar Momente Fahrweg - zur Bergstation und weiter zum Gipfel (ein paar kurze Schneeflecken liegen da noch, ist aber unkritisch).

(Warum ist der Beginn des Steigs am Spitzingsattel nicht ausgeschildert? Wir sind dann nach der "na, der wird's wohl sein"-Methode gegangen...)

Jedenfalls... am Taubensteinhaus ohne Probleme einen Tisch bekommen, aber trotzdem waren die Wirte noch nicht auf Sommergäste eingestellt: Die halbe Speisekarte war um 13:30 Uhr schon "aus"... nun ja. Weil wir noch nicht ausgelastet waren, sind wir dann noch kurz auf den Rauhkopf rauf, und dann mit der "nostalgischen" Bahn (sagt mir, Experten, die ist ja wohl ca. 1948 aus eingeschmolzenen Wehrmachtspanzern gebastelt worden, oder? :wink:) runtergefahren (8 Euro).

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 01.05.2007 - 21:41

Gfaßkopf

Bild
(mehr Fotos)

Jaja, wenn man zu spät aufsteht, muss man sich mit bescheideneren Touren zufrieden geben. Drum also "explorativ" nach Steinberg am Rofan gefahren und - im Prinzip - einmal um den Schlepplift herumgelaufen. Aufstieg östlich des Lifts, dann hinterm Gfaßkopf herum und weiter rauf zur Kotalm. Von da dann über einen echt putzigen Steig zurück - sah an sich aus wie fast schon aufgelassen, war aber mit leuchtenden Farben markiert. Netter kleiner Bergspaziergang - das einzig Blöde: Man ist praktisch die ganze Zeit im Wald...

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von GMD » 03.05.2007 - 23:38

Ist der Plüschhund dein Maskottchen?
Hibernating

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 04.05.2007 - 09:47

Kann man so sagen. Ich hab große Pläne für ihn auf meiner Website, aber im Moment ist er vor allem mein "Stellvertreter" auf Bergfotos...

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 17.05.2007 - 15:15

Dalfaz-Alm/Erfurter Hütte

Bild
(mehr Fotos)

Ach ja... letzten Sonntag wollte ich eigentlich zur Hochplatte (oberhalb Achenkirch), aber als ich an der Grenze sah, dass die Rofanbahn schon offen hatte, habe ich mich spontan umentschieden - am Anfang der Saison isses immer gut, das Bergabgehen in Grenzen zu halten.

So bin ich dann zur von Maurach über die Dalfazalm zur Bergstation bei der Erfurter Hütte raufgegangen. Keine überwältigend spannende Tour, aber fürs Frühjahr ganz nett, schöne Strecke (bis zur Dalfazalm; danach ist es natürlich bumsvoll), nette Ausblicke... kann man schon mal machen.

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 19.05.2007 - 21:28

Vorderskopf

Bild
(mehr Fotos)

Nun dachte ich, nach sechs Sommern in Oberbayern kann ich eigentlich keine richtig coolen neuen Berge mehr im Isarwinkel entdecken... und dann war ich heute auf dem Vorderskopf über dem Rißtal.

Der Weg - wie ich ihn liebe, fast von vorne bis hinten ein schmaler, aber gut angelegter Steig. Das Wetter - hervorragend, aber nicht zu warm. Der Berg - gut, der "Gipfel" (ein fußballfeldgroßes Hochplateau) ist gewöhnungsbedürftig, aber das Panorama haut einen um (vom Brauneck, bis zur Zugspitze, gegenüber der Schafreiter, Bettlerkarspitze, die ganze Karwendelkette direkt vor einem)... Kurz: Ich kann's nur empfehlen.

Man parkt also irgendwo hinter der Kaiserhütte an der Rißtal-Straße, quert den Fluß an der Kaiserhüttenbrücke, läuft noch 500 Meter taleinwärts über einen Fahrweg, und dann geht's auf besagten Steig, der 950 Höhenmeter später aufhört, wenn man auf das gipfelähnliche Hochplateau kommt. (Hat nur zwei Stunden gedauert... ich war irgendwie motiviert.)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GMD
Ski to the Max
Beiträge: 11916
Registriert: 25.02.2003 - 13:09
Ski: ja
Snowboard: nein

Beitrag von GMD » 19.05.2007 - 21:46

Schöne Fotos, aber ich vermisse jemanden!
Hibernating

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 19.05.2007 - 22:18

Ja, ich weiß... er war dabei, aber ich hab vergessen, ihn zu fotografieren. :oops: Ich war wohl abgelenkt von dem Monster-Panorama...

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 27.05.2007 - 17:50

Stolzenberg & Roßkopf

Bild
(noch ein paar Fotos)

Heute ging's bei mäßigem Wetter (Wolkendecke, gelegentlich Sprühregen) vom Spitzingsee und auf den Stolzenberg (nett, aber unspektakulär) und weiter über den Grat zum Rosskopf. Wichtigste Entdeckung: Der Tellerlift steht noch; von Baustelle ist noch nix zu sehen.

Eigentlich wollten wir dann mit dem Sessellift runterfahren, aber weil's noch so früh war und immer noch nicht nach Gewitter aussah, sind wir zu Fuß runtergelaufen. Da war dann doch noch eine Baustelle - unterhalb des Schneiteichs roden sie wie wild den Wald. Keine Ahnung, warum...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 09.06.2007 - 20:05

Wendelstein

Bild
(mehr Fotos)

Hmm, langsam hänge ich etwas zurück... also, an Fronleichnam bin ich mit einigen Kollegen vom Sudelfeld aus zum Wendelstein hochgelaufen. (Warum sperren die im Sommer den Skitourenparkplatz??!)

Das sind dann jedenfalls 750 Höhenmeter, die echt schnell vorbeigehen - auch sehr schöne Schrofen- und Wiesenlandschaft... und dann 100 Meter, die nie enden wollen. Denn natürlich: Sobald man die Bergstationen erreicht, hat man nur noch Halbschuhtouristen vor sich - die man aber auf dem schmalen, durchgehend talseitig mit Seilen abgesperrten Weg nicht überholen kann.

Naja, war trotzdem ganz nett.

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 09.06.2007 - 20:13

Kaserjoch
(rund um die Rappenspitze)

Bild
(mehr Fotos)

So, und heute wollte ich dann eigentlich zur Rappenspitze oberhalb des Falzthurntals im Karwendel, von der Falzthurnalm aus. Leider bin ich ca. eine halbe Stunde zu spät losgegangen, denn als ich mich endgültig zum Gipfelsturm festlegen musste, zogen ziemliche Gewitterwolken auf. Drum bin ich "nur" zum Kaserjoch nebenan gegangen - wo man dann sehr gut sehen konnte, wie die Gewitterwolken weiter zogen... Grummel.

Na gut, dachte ich mir, dann gehe ich eben einmal um die Rappenspitze herum statt rauf. Kann ich allerdings nur bedingt empfehlen - es geht dann am Osthang weiter (okay) und man muss wieder ein paar Meter im Gegenanstieg hoch (na meinetwegen)... aber dann muss man erst elend lang durch Latschenbestand den Südosthang queren; und der Abstieg zur Gramai-Alm ist... ähm... ein Trampelpfad, der nicht immer gut erkennbar, arg steil und unangenehm rutschig ist. (Weiter unten wird's dann besser.)

Naja - wenigstens habe ich mich ziemlich verausgabt (man muss dann ja auch noch von der Gramaialm zurück zur Falzthurnalm...).

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 17.06.2007 - 18:08

Kohlbergspitze

Bild
(mehr Fotos)

Das hat sich mal wieder gelohnt - super Wanderung. Von Bichlbach (Kirche) auf die Kohlbergspitze - immerhin 1100 Höhenmeter, aber sehr angenehm angeordnet - erst lange kühlender Wald, dann großartige Aussicht auf weiten Wiesenhängen. Blick vom Gipfel auf die Lechtaler, Tannheimer, auf den Plansee... extrem cool.

Der einzige Nachteil: Aufstieg und Abstieg auf demselben Weg (aber auch nur, weil ich ein bisschen weicheiig war und nicht den Weg "schwarz, nur für Geübte", auf Kompass-Karten vorsichtshalber gar nicht eingetragen, gehen wollte).

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 24.06.2007 - 19:10

Seinskopf

Bild
(Blick vom Gipfel aufs Schöttelkar - mehr Fotos)

So, heute war ich dann mal auf dem Seinskopf. Und auf dem Signalkopf. Und auf dem Lausberg. Die sich aber alle zusammen in einer Kette an einem Grat über Mittenwald bzw. Krün befinden.

Man parkt gegenüber dem Campingplatz kurz vor Mittenwald und geht Richtung Vereineralm auf einem Fahrweg, bis man --- unvermittelt, ohne Wegweiser und ohne Markierung, links abbiegen muss. Super Leistung, TVB Mittenwald!

Der Steig ist dann lustig: über 97 Kehren einen steilen Waldhang hoch - aber ganz normal ausgebaut, gut erhalten... echt nett. Wenig los war auch. Vielleicht, weil keiner weiß, dass der Steig existiert?

Vom Gipfel gab's dann schönen Blick ins halbe Karwendel - Wetterstein wäre zwar theoretisch auch gegangen, aber da hing dann doch die eine oder andere Wolke.

Benutzeravatar
billyray
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1066
Registriert: 17.11.2002 - 11:23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe München
Kontaktdaten:

Beitrag von billyray » 24.06.2007 - 19:16

Eingestellt.

Antworten

Zurück zu „Eure Sommerberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast