Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2007
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald

Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Beitrag von B-S-G » 21.01.2016 - 19:48

Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Bild

Zum ersten Mal ging es für mich zum Flutlicht Skifahren, das ich mir eigentlich schon für letzte Saison vorgenommen habe, hingehauen hat es aber irgendwie nicht. Am vergangenen Montag hat es dann schließlich geklappt und bei frischen Temperaturen und nicht zu großem Andrang ging es zum Schorrberg nach Bad Marienberg.

Den Lift habe ich letzte Saison zweimal bei nicht sehr guten Verhältnissen besucht (25.01.2015+14.02.2015), einmal direkt zu Beginn und einmal erst spät gegen Ende der Saison. Auch am Montag war nicht alles optimal, durch den hohen Kunstschneeanteil war es doch stellenweise eisig und knollig, dafür kam aber fast nirgendwo der Untergrund durch.

Die Beschneiung lief den ganzen Abend an verschiedenen Stellen, mal wurde eine Kanone neu ausgerichtet, mal zusammengepackt und an anderer Stelle wieder aufgebaut, damit schlussendlich überall eine ausreichende Schneedecke vorhanden ist.

Es waren natürlich sehr viele Mitglieder des Ski-Clubs dort, die Punktekarten-Besitzer waren abends schon recht zeitig weg, sodass es dann leerer wurde. Und sogar ich konnte noch ein bisschen was lernen :wink::
- Man kann solch einen Schlepplift auch sehr gut rückwärts hochfahren
- Es braucht nicht unbedingt Ski um die schwerere Piste zu fahren, Skischuhe mit flacher Sohle tun es auch
- Auch vier Skifahrer kommen mit einem Bügel nach oben
- Sobald sich zu zwei Skifahrern an einem Bügel zwei Snowboarder gesellen, funktioniert dies nicht mehr :D :D

Link zur Homepage des Skiclubs: http://scbmu.de/

Wetter:
leicht bewölkt, ca. -8 Grad

Schneehöhen:
15cm

Pisten/Schneequalität:
Im oberen Teil ziemlich hart und knollig, der Steilhang und der untere Teil der leichten Abfahrt waren sehr gut in Schuss

Offen/Geschlossen:
Lifte: 1/1
Pisten: 2/2

Gefahrene Lifte:
Skilift Schorrberg (39x)

Wartezeiten:
Gegen 18:00 Uhr noch 3-5 Minuten, ab 19:30 Uhr schon merklich leerer, ab 20:00 dann maximal noch ein paar Bügel

GPS-Daten:
Höhenunterschied Pisten: 1637 m
Höhenunterschied Lifte: 1644 m
Höhenunterschied gesamt: 3281 m

Strecke Pisten: 12,2 km
Strecke Lifte: 9,8 km
Strecke gesamt: 22,0 km

minimale Höhe: 431 m
maximale Höhe: 508 m

maximale Geschwindigkeit: 53,9 km/h

Höhenmeterdiagramm
GE-Track

Gefallen:
:D erstmalig Flutlicht
:D Schneeverhältnisse im unteren Teil
:D relativ abwechslungsreich durch zwei vorhandene Pisten
:D wenig los am Ende

Nicht gefallen:
:( Schneeverhältnisse oben
:( Beim Anstehen wurde es schon recht frisch

Bilder habe ich wie immer nur mit dem Handy gemacht, tagsüber stellt dies auch nur selten ein Problem dar, aber bei Flutlicht kam es dann doch an die Grenzen. Ich empfehle die Bilder auf dem Handy bei Tapatalk im Hochformat anzuschauen, dann sollte es noch gut gehen ;)

Bilder:

Bild
^^Bei unserer Ankunft war noch ein Rest des Tageslicht zu sehen. Immerhin muss ich so die Kennzeichen nicht verpixeln, das hat das Handy schon übernommen :D

Bild
^^Blick auf die laufende Beschneiung am Steilhang

Bild
^^Blick von oben hinab

Bild
^^Ausstieg

Bild
^^Beschneiung

Bild
^^Talstation

Bild
^^Für ein Standardfoto hat es noch gereicht, da hier gerade der Pistenbully entlang fuhr, um die Schneekanone umzustellen

Bild
^^Auf der leichten Abfahrt

Bild
^^Gegen Ende war dann nichts mehr los

Bild
^^Dito

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 435
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB

Re: Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Beitrag von burgi83 » 22.01.2016 - 08:12

Super Flutlichtbericht, :top: Daumen Hoch.
Ich denke das ist eine wirklich Alternative bzw. Ergänzung im Mittelgebirge
um die wenigen Skitage voll ausnutzen zu können und mehr Skifahrer zu haben.

danimaniac
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1229
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 16/17: 11
Skitage 17/18: 2
Ski: nein
Snowboard: ja

Re: Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Beitrag von danimaniac » 22.01.2016 - 08:23

Super Bericht. Flutlichtfahren ist irgendwie sehr cool.
Die "Bügel-Experimente" kann man so, oder so ähnlich, glaube ich auch fast nur abends in solchen Mini-Gebieten beobachten. (Wie auch T-Bügel, die zu L-Bügeln "transformiert" wurden :-D)
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2007
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 16/17: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald

Re: Skilift Schorrberg | 18.01.2016 | Flutlicht Teil I

Beitrag von B-S-G » 22.01.2016 - 14:38

Danke Euch beiden.

Der Skilift wird von einem Skiclub ehrenamtlich betrieben, die Liftler haben also oft noch einen Job und schmeißen dann halt nachmittags nach der Arbeit den Lift an. Gerade einmal von 16:00 bis zum Einbruch der Dunkelheit (derzeit spätestens 17:30) würde es sich nicht lohnen, deshalb ist das Flutlicht wirklich sehr gut. Nur am Wochenende ist schon vormittags Betrieb.

Das Ziel ist also nicht, die wenigen Tage voll ausnutzen zu können, sondern die wenigen Tage überhaupt zu nutzen und nicht nur am Wochenende Skibetrieb anzubieten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste