Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fun

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat, schlitz3r

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11215
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 3
Ski: ja
Snowboard: nein

Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fun

Beitrag von snowflat » 10.11.2013 - 21:15

Bild

Ja oder nein? Soll ich, soll ich nicht? Voll oder doch nicht? Wetter schlecht oder so lala? Fragen über Fragen quälten mich in der Nacht. Einfach mal Wecker gestellt … Wecker klingelt. Es ist noch recht dunkel … eine Wolkendecke aus Westen zieht auf. Doch was ist das? Über den Bergen wolkenlos, die Sonne geht langsam auf und lässt den wolkenfreien Himmel orange leuchten. Optisch zum Greifen nah, doch zum Skifahren noch recht fern. Wird Zeit, dass die Gletschersaison nen Ende nimmt. Aber so what, es kribbelt einfach zu sehr. Der Geruch von Neuschnee zieht einem selbst aus der Ferne in die Nase … ich riskiere es … unwissend des Ausganges. Also frei dem Motto „No risk, no fun“ ging es los.

Alles andere bei den kurzen Fakten und dann bei den Bildern.

Wetter/Temperatur:
Wie in der Einleitung angeklungen war das Wetter recht unsicher, fuhr ich noch in den Sonnenaufgang war es dann aber recht schnell bedeckt, die Wolkenfront auf Westen hat gewonnen. Erstmal! Gegen 10 Uhr machten die Wolken auf und blauer Himmel kam durch. Glück gehabt? Mal sehen. Dann zog es wieder zu und es schneite. Verzockt? Bei nichten, es war nur ein Schauer, nach ein paar Minuten war der Spuck vorbei und die Sonne gewann wieder die Oberhand … für den Rest des Tages! Es zogen nochmal zwei Schneeschauer durch, das war es dann. Pünktlich kurz vor Liftschluss (15:30 Uhr) zog es ganz zu und es setzte Dauerschneefall ein.
Es war den ganzen Tag über recht windig, teilweise stürmisch (bis zu 80 km/h)… die Wildspitzbahn lief nachmittags dadurch sehr langsam, aber sie lief.

Tal (1.740 m): - 2°C (morgens) und 0°C (nachmittags)
Berg (3.440 m): - 12°C (morgens) und – 10°C (mittags)

Schneehöhe:
Tal (1.740 m): 0 cm
Berg (2.840 m): 89 cm
Berg (3.440 m): 137 cm

Schnee/Pisten:
Ein Traum … kein Vergleich mit dem Stubaitaler gestern. Man hörte auf den meisten Pisten nicht mal die Ski auf der Piste. Auch neben der Piste war es gut zum Powdern. Durch den geringen Betrieb waren auch die Pisten trotz den Neuschnees sehr gut in Schuss. Selbst die sonst so verbuckelte Gletscherseeabfahrt war heute von Buckeln verschont. Am besten? Puh … Mittelbergferner war super, Brunnenkogel auch. Wenn man etwas „schlechtes“ nennen will, dann der Schlusshang Mittelbergferner und der Weg auf der Roten 34 durch den Felsriegel. Diese beiden Passagen waren abgerutscht und eisig.

Pistenplan:
Klick hier

Offen/Geschlossen:
Bild
(Hohe Rain war aber offen, 27, 28 und 29 aber auch)

Gefahrene Lifte:
8 EUB Mittelberg II (9x)
8 EUB Mittelberg I (7x)
8 EUB Wildspitze (4x)
6 KSB/B Gletschersee (4x)
2 SL Brunnenkogel (3x)
200 SSB Gletscherexpress (2x)

GPS-Angaben:

Höhenunterschied Pisten: 8.452 m
Höhenunterschied Lifte: 8.452 m
Höhenunterschied gesamt: 16.904 m

Entfernung Pisten: 46,576 km
Entfernung Lifte: 37,594 km
Entfernung gesamt: 84,170 km

min. Höhe: 2.658 m
max. Höhe: 3.435 m

max. Geschwindigkeit: 81,81 km/h
ø Geschwindigkeit (inkl. Liftfahrten): 15,11 km/h
Streckenbezogener Anteil bis 10 km/h: 9,1 %
Streckenbezogener Anteil bis 20 km/h: 33,8 %
Streckenbezogener Anteil bis 30 km/h: 19,0 %
Streckenbezogener Anteil bis 40 km/h: 22,2 %
Streckenbezogener Anteil bis 60 km/h: 15,2 %
Streckenbezogener Anteil bis 80 km/h: 0,7 %

Bild

Bild

Gefahrene Pisten:
alle geöffneten

Wartezeiten
Am Morgen um 8:30 Uhr zwei Züge, am Vormittag max. 1-2 Minuten an den Liften, ab 11 Uhr waren die Wartzeiten dann bis zum Liftschluss bei 0 Minuten. Keine Ahnung wo die alle waren, jedenfalls nicht mehr an den Liften. Mir war es recht so.
Für die abschließende Talfahrt musste ich einen Zug warten.

Gefallen:
:D Wetter
:D Pulverschnee
:D Pistenbedingungen
:D Keine Wartezeiten

Nicht gefallen:
---

Bilder:

Bild
^^ Auf der A7 der Sonne entgegen … noch

Bild
^^ Am Morgen war es noch recht trübe

Bild
^^ Aber die Sonne kämpfte über der Wildspitzbahn

Bild
^^ Mittelbergferner

Bild
^^ Mittelberg- und Wildspitzbahn

Bild
^^ Mittelbergbahn

Bild
^^ Die Sonne hat nun die Oberhand gewonnen

Bild
^^ Herrliche Bedingungen am Mittelbergferner

Bild
^^ Aber der Wind war anständig, trieb aber die Wolken zum Glück auseinander

Bild
^^ Mittelberg- und Wildspitzbahn

Bild
^^ Dito aus einer anderen Perspektive

Bild
^^ Hohe Rain mit Mittelbergbahn und Fernerkogel

Bild
^^ Das Toteisfeld vom Mittelbergferner

Bild
^^ Mittelstation Mittelberg

Bild
^^ Lecker Pulverschnee

Bild
^^ Gletscherseeabfahrt

Bild
^^ Brunnenkogelschlepper und Wildspitzbahn

Bild
^^ Am Übungslift habens bisher nur den oberen Teil grundpräpariert

Bild
^^ Im Brunnenkogelschlepper mit Blick auf die Neuschneepisten

Bild
^^ Dito

Bild
^^ Gletscherseeabfahrt

Bild
^^ Oben am Mittelbergferner hat sich jemand verletzt, der Heli konnte aber wegen des Schneeschauers nicht oben landen und landete dann bei der Mittelstation, der Notarzt wurde mit dem Skidoo dann hochgefahren

Bild
^^ Nach dem Schneeschauer hätte der Heli dann landen können. Aber so war der Notarzt schneller oben

Bild
^^ Mittelbergferner war einfach super

Bild
^^ Blick auf den Beginn „Hohe Rain“

Bild
^^ Der Transport zum Heli (war wieder abgeflogen und kam wieder) erfolgte dann mit dem Bully

Bild
^^ Es war auch ziemlich stürmisch zum Landen oben

Bild
^^ Mittelbergbahn im Sturm

Bild
^^ Dito, auf der Hohen Rain

Bild
^^ Schneekanone eingeschneit

Bild
^^ Unglaublich aber wahr: Nix los und es ist nicht kurz vor Liftschluss

Bild
^^ In der Mittelbergbahn bei perfekten Bedingungen

Bild
^^ Hohe Rain, hinten die Wildspitzbahn

Bild
^^ Heli und Bully, war echt unglücklich, dass beim ersten Helieinsatz die Sicht nicht da war, hat das ganze etwas aufwendig werden lassen

Bild
^^ Sturm am Brunnenkogel

Bild
^^ Ich habe dann mal die direkte Abfahrt unter der Wildspitzbahn probiert, ist grundpräpariert und beschneit, dürfte also demnächst öffnen

Bild
^^ Eisformation an der Pistenmarkierung

Bild
^^ Dito mit verursachender Schneekanone und Wildspitzbahn

Bild
^^ Dann zog es zu, die Sonne kämpfte noch

Bild
^^ Doch sie verlor, der Schneefall wurde stärker

Bild
^^ Und stärker

Bild
^^ Fast nen komplettes „White Out“

Bild
^^ Auf der A7 sah es dann so aus, so gut wie schneebedeckt
Signatur in Arbeit

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4669
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 65
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von christopher91 » 10.11.2013 - 22:15

Glückwunsch zu der Entscheidung, hast wohl alles richtig gemacht! Sieht verlockend aus mit dem Powder.
Saison 16/17 Bisherige Skitage: 3x Stubaier Gletscher,2x Sölden, 2x Pitztal, 1x Kaunertal

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3276
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 16/17: 12
Skitage 17/18: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von Stäntn » 10.11.2013 - 22:28

Aaaahh ich hasse euch. Ich will auch wieder ;)
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5232
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 16/17: 27
Skitage 17/18: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von Whistlercarver » 11.11.2013 - 07:45

Die Piste Hohe Rain wurde oben neu Trassiert. Wurde wohl zu flach auf der alten Trasse.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

->Knobi<-
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 10.11.2013 - 12:15
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von ->Knobi<- » 11.11.2013 - 09:32

So erstmal ein nettes "Hallo" bin neu hier und hab den Ski-Sport erst letztes Jahr für mich entdeckt :D

Jetzt kämpfe ich mich hier mal durchs Forum und geniesse jeden einzelnen Bericht und die dazugehörigen schönen Bilder :D

Danke schön fürs mitnehmen :top:

schöne Grüße
->Knobi<-
Skitage 15/16: 06 [Hintertuxer Gletscher: 3][Ischgl: 3]

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16301
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von starli » 11.11.2013 - 12:20

Naja, also so besonders schaut das Wetter auf den Bildern jetzt aber nicht aus.

Wird Zeit, dass endlich ein paar Nicht-Gletscherskigebiete aufmachen. Nach 5-6 Monaten Gletscher brauch ich mal wieder Abwechslung, Pitztal und Kaunertal hab ich für mich für den Herbst abgehakt. Sölden mit Giggijoch+Gletscher werd ich (hoffentlich) nächstes WE noch mit machen.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
CV
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von CV » 11.11.2013 - 21:06

Sulden wär ne Option als Nicht-Gletscher.
Ich weiß, dass Du davon nicht so begeistert bist/warst, aber diesmal waren deutlich weniger Rennteams unterwegs, siehe
viewtopic.php?f=48&t=48608
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
David93
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2272
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 16/17: 8
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von David93 » 11.11.2013 - 21:17

Danke für den tollen Bericht. 8)

Vom Wetter her find ichs zwar auch nicht 100%ig gut, aber damit kann man leben würd ich sagen. Was mich viel mehr erstaunt ist, wie wenig dort los war. Mein Hauptargument warum ich im Herbst auf keinen Gletscher fahre, sondern lieber abwarte bis die anderen Gebiete aufmachen ist eigentlich immer der enorme Andrang. Aber für einen Sonntag mitten im November ist das was man auf den Bildern sieht wirklich extrem wenig. Also wirklich einen guten Tag erwischt! :D
Skisaison 2017/2018:
20.12.17: Skiwelt / 25.12.17: Saalbach

Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 11215
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 3
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von snowflat » 11.11.2013 - 22:09

starli hat geschrieben:Naja, also so besonders schaut das Wetter auf den Bildern jetzt aber nicht aus.
Besser als angesagt, es waren 0h Sonne in der Prognose. Abzüglich der Schneeschauer waren es sicher 3h Sonne, hab nun nicht alle Bilder nochmal gemacht, wenn die Sonne da war. Daher fand ich es schon besonders. Nen Schönwetterskifahrer hätte man damit nicht hinterm Ofen hervorgelockt, aber die kommen sicher auch noch zum Zuge. Wer nicht oben war, hat trotzdem was verpasst.
Signatur in Arbeit

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16301
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von starli » 11.11.2013 - 22:17

Wobei Bergfex für die Morgenstunden am Pitz- und Ötztaler schon einige Sonnenfenster gemeldet hatte. Und Wetter.at hatte in der 24h-Vorschau (in der Nacht vorher) sogar nach 13 Uhr eine Wetterbesserung im Petto. (Wenig wolken zum Sonnenaufgang, dann über Mittag stärker, dann wieder weniger und dann wieder mehr.)
CV hat geschrieben:Sulden wär ne Option als Nicht-Gletscher.
Ich weiß, dass Du davon nicht so begeistert bist/warst, aber diesmal waren deutlich weniger Rennteams unterwegs, siehe
Letztes Mal war auch der Schnee nicht so besonders. Mit mein größtes Problem an Sulden ist egtl. die eher schattige Kessellage ohne weites Panorama. Das weiß ich ja spätestens seit letztem Jahr. Gib mir einen 500m langen SL auf 1500m mit blauer Piste und Panorama über's Flachland oder ein paar Seen und ich bin glücklich :-) (Die KSB oben in Bormio find ich von der Lage her auch zig mal interessanter, aber die machen heuer ja erst ab 30.11. auf. Übrigens im Vorsaisons-Dezember um nur 22,- € die Tageskarte. Nebenbei gesagt. Aber von Innsbruck halt absolut beschissen anzufahren.)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
CV
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2202
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: Pitztaler Gletscher | 10. November 2013 | No risk, no fu

Beitrag von CV » 11.11.2013 - 22:25

ja, um Bormio trauere ich auch etwas... alles nur wegen der PB Revision ;-) Wenn man nicht gerade in Bergamo wohnt, ist Bormio jedoch von überall her bescheiden anzufahren.

Beim Pano gehen die Geschmäcker auseinander. Von der Schöntaufspitze und vom Madritschjoch aus (in das man übrigens vom Schöntauf 2 hineinqueren kann), gehört es zu meinen Top-Destinationen, noch dazu immer das "Triumvirat" auf jeder Piste vor Augen. Ob der Ort im Kessel liegt, ist mir dabei ziemlich wurscht.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste