Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Austria, Autriche, Austria

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat, schlitz3r

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 361
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg

Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von Snowworld-Warth » 17.05.2014 - 23:19

Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee
Bild

> Pistenplan: http://ski2.intermaps.com/damuels/index ... uell=Lifte

> Geschlossen:
- Wildgunten und Suttis mit Pisten :(
- Furka mit Pisten
- Skirouten 1a und 6, Rote 21
- Gratlift
- Ab Montag: Oberdamüls mit Pisten und Kanonenrohr (4)

Für Ostern und das "schneereichste Dorf der Welt" äußerst ungewöhnlich

> Schnee: 1-70cm, besser zu erkennen auf den Bildern unten
> Wetter:
- Sonntag: neblig-wolkenverhangen, nachmittags etwas Sonne
- Montag: sonnig mit wenigen Wolken
- Dienstag: Wetter ähnlich des Vortages, allerdings gab es in der Nacht Neuschnee (Höhe: bis 10cm), dieser wurde schnell und an vielen Stellen pappig

> Wartezeiten: Es war zwar nicht voll, aber aufgrund der nur noch vorhandenen Skigebietsgröße trotzdem nicht wirklich leer. Außerdem wurde es jeden Tag etwas voller. Dies lag zum einen am immer besseren Wetter (und der Neuschnee hat sich anscheinend auch schnell rumgesprochen) und zum anderen wurden die Preise der Tageskarten um ein paar Euros gesenkt. Welcher der beiden Gründe für die Schwaben der ausschlaggebende war, bleibt offen :wink: Am Abreisetag (Mittwoch 16.04.) waren die Parkplätze für die Randsaisonlage/Schneelage doch erstaunlich gefüllt.

Die Kritik (positiv wie negativ) bezieht sich nur auf die Veränderungen im Vergleich zu den Vorjahren:

> Positives:
+ Neue 8-KSB/B Rossstelle
+ Restaurant Rossstelle
+ Bei der blauen 1 und beim Walisgaden hat man sich viel Mühe gegeben mit der Schneeauflage und -herrichtung (aber so wirklich auch nur da)
+ Zumindest waren überhaupt noch so viele Lifte geöffnet (für eine sichere Abfahrt musste man halt aufmerksam und kreativ fahren)
+ Skiroute 3, Sonntag und Montag war ich ihr einziger Gast (abgesehen von der Pistenkontrolle): leer, noch guter Schnee und schön zu fahren. Gut, man muss dazu sagen, dass der Gratlift auch schon (für immer) ausgeschalten war. Ab nächster Saison endet dann die neue 6-KSB/B Sunnegg ziemlich genau am Beginn der Skiroute 3. Das bedeutet dann wahrscheinlich eine deutlich höherere Frequentierung (so wie jetzt schon im unteren Bereich durch die Skiroute 8 ).
+ Die geschlossene rote 21 (mit grünen Bereichen) ließ sich noch gut fahren. Außerdem macht Slalom um die grünen Flecken auch mal Spaß und durch die neue High-Tech-Bahn (mit schwarz lakierten Gehängen wie in Ischgl) war man schnell wieder oben
+ Die Pistenraupen starten um 16:30 Uhr aus den Bereichen Walisgaden und Sunnegg Tal und fahren als erstes Richtung Hohes Licht und Uga Bergstation. D.h. ab 16:45 frische Pisten


> Negatives:
- Wie meistens in Österreich liefen die kuppelbaren Lifte seltsamerweise nur von 16:20-16:30 Uhr (also kurz vor Betriebende) mit 5m/s. Welcher Zusammenhang besteht hier wohl :twisted:
- Für die Bedingungen den Normalpreis zu verlangen, ist doch relativ unverschämt. Begründung an der Kassa: Preisbindung durch 3Tälerpass (weil 3-Tagesskipass)
- Meine Lieblingsteilgebiete (Suttis und Furka) waren zu und sonst war halt nicht mehr so viel offen bzw. das Geöffnete oft auch sehr grenzwertig
- Aus manchen aperen Bereichen hätte man durch wenig Aufwand noch viel machen können (so wie bei der blauen 1 auch). Ein Beispiel: Die wichtige und noch einzig geöffnete Verbindung zum schneesicheren (und u.a. deswegen errichtetem) Ragazer 6er, d.h. die Skiroute 4 oben, war äußerst grenzwertig, während sich direkt neben der Ragaz Talstation noch ein hoher und großflächiger Schneehügel befand. Genauso waren auch bei der DSB Oberdamüls nur 1-2 Stellen für die Sperrung verantwortlich und die Nordhänge am Suttis hatten wahrscheinlich auch noch sehr gute Bedingungen, aber genau dorthin kam man nicht mehr...

Alle weitere dann bei den Bildern.

> Fazit: 4 von 6 Punkten

> Samstag, 12.04.14:
Bild
Bild
> wie in schneearmen Saisonen üblich wurde auch dieses Jahr an min. zwei Tagen per LKW ordentlich Schnee vom Furkajoch auf die blaue 1 befördert. Deshalb die gute Schneelage dort.

> Sonntag, 13.04.14: leer und neblig

Uga (2x) > Sunnegg > Oberdamüls (2x) > Hasenbühel (2x) > Hohe Wacht > Rossstelle (9x) > Gipfelbahn (2x) > Elsenkopf > Hasenbühel > Ragaz (5x) > Hasenbühel > Elsenkopf (4x)

Bild
> Oberdamüls noch geöffnet, nur am linken Rand (von unten gesehen) gab es noch eine durchgehende weiße Spur

Bild
> Oberdamüls

Bild
> Blaue 5 noch überraschend gut, 6 schon vollständig grün

Bild
> Weiße Bänder im Nebel

Bild
> Hasenbühel-Auffahrt mit sommerlichen Gefühl

Bild
> In der Skiroute 4 Richtung Hasenbühel Tal, Schneeauflage teilweise nur noch sehr gering

Bild
> In der Neuheit der Saison. Die geschlossene rote 21 ließ sich noch gut fahren. Hier der Schnee besser als auf manchen Pisten und schön leer.

Bild
> Bergstation der neuen 8-KSB/B mit durchdachtem Design

Bild
> Rossstelle

Bild
> Großzügige Talstation

Bild
> Die Schneereste reichen gerade bis auf die notwendigen 1400m

Bild
> Bergstation

Bild
> Bereich Wildgunten (geschlossen): Hier sollte man die Beschneiung verstärken um zumindest eine Piste (die 25) als Rückfahrtmöglichkeit vom Suttis zu haben.

Bild
> Gesamtansicht

Bild
> Rote 4

Bild
> Talstation Sunnegg, ab nächster Saison dort wahrscheinlich auch eine Uni-G

Bild
> Kritische Situation oberhalb der Ragaz-Bergstation: Zwei schmale Möglichkeiten der Abfahrt (Mitte links eine Art zusätzlicher steiler Ziehweg und rechts die verbuckelte Piste). Für Anfänger sicher nicht leicht und von oben kommend hat man einen schlechten Überblick.

Bild
> Blick Richtung Portlahorn

Bild
> Ziehweg Skiroute 8 recht schmal, aber noch genug Schnee

Bild
> Skiroute 5 Mittelteil aus der 6-KSB/B Hasenbühel

Bild
> Elsenkopf: Schneereichster Hang von Damüls mit Geländemöglichkeiten und winterlicher Optik

Bild
> 17:00 Uhr: Die Pistenraupen haben schon ihre ersten Spuren am Berg hinterlassen :D So wird in Damüls täglich die letzte zur besten Abfahrt

Bild
> Hohe Wacht: Steilhang der 13 an der Bergstation sowie vor der Talstation schon gesperrt

Bild
> Man beachte die Blümchen

Bild
> Der aufgeschüttete Schnee

Bild
> Während die anderen Pisten doch eher dürftig und mit Spalten präpariert werden, wird sich für die 1 viel Mühe gegeben. Die eine Pistenraupe bietet der anderen per Seil genügend Stabilität im weichen Nassschnee.

> Montag, 14.04.14: sonnig und grün

Uga > Hasenbühel (2x) > Ragaz (6x) > Sunnegg (7x) > Walisgaden > Hasenbühel > Hohe Wacht > Rossstelle (7x) > Gipfelbahn (2x) > Elsenkopf > Hasenbühel > Ragaz (3x) > Hasenbühel > Elsenkopf (2x)

Bild#
> Ziehweg oben bei der 2. Nachmittags musste man hier an zwei Stellen schon einen Ski heben, um an den Grünstellen vorbei zukommen. An diesem Morgen war mal etwas Schnee drauf geschoben. Sah aus dem Lift besser aus als es war. Denn der Nassschnee war betonhart gefroren, und jede Rille wurde sehr unangenehm. Das vor dem Gefrieren noch ein Skidoo den Weg nutzte machte die Sache nicht angenehmer...

Bild
> Noch frisch, aber auch noch steinhart

Bild
> Die Skidoospuren zogen sich über die ganze Piste - nicht ungefährlich im harten Zustand

Bild
> Ragaz: Noch sehr gute Schneelage (auch im Steilhang)

Bild
> Winterliche Aufnahme von der Skiroute 5, doch schon wenig später...

Bild
> ... erwartet einen dieser Steilhang, unpräpariert, in verspurter Form steinhart gefroren und mit Engstelle direkt zu Beginn. Jeder, der in die Skiroute 5 einfährt, muss diesen Hang nehmen

Bild
> Sunneggimpression, ab nächster Saison weicht dieser Lift einem modernen Nachfolger, der sicher (leider) auch mehr Personen in diesen Sektor ziehen wird

Bild
> Gratlift schon außer Betrieb und somit stapfte niemand (außer mir) zur geöffneten Skiroute 3

Bild
> Piste 3, unterhalb der Mittagsspitze

Bild
> im Mellauer Gebiet

> Dienstag, 15.04.14: Neuschnee und voller

Uga > Hohe Wacht (5x) > Gipfelbahn > Elsenkopf > Sunnegg (4x) > Hasenbühel > Ragaz (2x) > Hasenbühel > Hohe Wacht > Rossstelle (11x) > Gipfelbahn (2x) > Elsenkopf (2x) > Hasenbühel > Ragaz (5x) > Hasenbühel > Hohes Licht

Bild
> Am nächsten Morgen war zunächst alles weiß. So fuhr sich auch dieser untere Hang (sofern man sich die grünen Stellen vom Vortag gemerkt hatte) gut

Bild
> oben noch Powder

Bild
> 14

Bild
> Hier oben hatte der Neuschnee eine gute Qualität

Bild
> Als erster (nach der Pistenkontrolle) die rote 23 im Tiefschnee runter, richtig gut :D

Bild
> Wildgunten auch noch angezuckert

Bild
> Gipfelbahn winterlich

Bild
> Am Elsenkopf wurde der Neuschnee weniger pappig

Bild
> Skiroute 3: Ebener harter Untergrund mit Pulverschneeauflage

Bild
> Der Zucker schmilzt und wenig später war es überall wieder sommerlich-grün

Bild
> Blick ins grüne Mellau

Bild
> Neuer Übungslift in Mellau

Bild
> Blick vom Hasenbühel

Bild
> Zoom zur Skiroute 3

Bild
> Traumhaft: Während der letzten Liftfahrt fuhren die Pistenraupen bis auf das Hohe Licht und im Anschluss gab es 600 HM frische Pistenraupenspur.
Insgesamt war es in Damüls zwar anders als gewohnt, aber auf einer kleinen Auswahl von Pisten ließ es sich noch gut fahren. :)

Genau gegenteilig, d.h. viel Schnee, alles offen, schnelle Lifte, günstige Skipässe, dafür aber auch etwas voller, zeigte sich direkt im Anschluss Madesimo 8)
Zuletzt geändert von Snowworld-Warth am 20.05.2014 - 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x),Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x)
14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x),Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen,Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x)
16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x),St. Anton(3x)
17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x),KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x),Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x),Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x),Grands Montets(1x),Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Hintertux(10x),Landgraaf, ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
xcarver
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2201
Registriert: 16.09.2006 - 13:29
Ski: ja
Snowboard: ja

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von xcarver » 18.05.2014 - 13:26

Hätte ja nicht gedacht, dass die heuer überhaupt so lange durchhalten, als ich Ende März dort war ;D
Live-Ticker-Saison 2012/13
47 Skitage
(23x SFL, 7x Oberjoch, 6x SHL, 4x Stubaier Gletscher, 2x Gurgl, 1x Sölden, 2x Jungholz, 1x Warth, 1x Feldberg)

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1412
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von NIC » 19.05.2014 - 19:36

Danke für den schönen Bericht :) Ich war ein paar Tage später da, am 20.04: viewtopic.php?f=46&t=50957. Für mich war es eigentlich der beste Skitag der Saison.

Du hast ja geschrieben, dass bei dir die Anlagen oft langsamer fuhren. Als ich dort war, war das nicht der Fall. Nur wenn keiner die Anlage benutzt hat, fuhr sie langsamer.

Schade, dass die DSB Sunnegg ersetzt wird. Ich habe diesen Bereich des Skigebietes als sehr gemütlich und urig empfunden. Hoffentlich wird es keine nervige EUB :(

Bei deinem Bericht schaut die Zufahrt zur 6 KSB/B Ragaz schon etwas grenzwertig aus, als ich dort war, war es aber noch schlimmer. Allerdings ist mir das bei weitem lieber, als wenn sie die 6 KSB/B Ragaz vorzeitig schließen ;)

Leider hab ich den Bereich der DSB Oberdamüls und der 4 SB Furka nicht kennen gelernt, wenn er nach deinen Beschreibungen so schön sein soll. Die Pisten am Wildgunten mag ich auch sehr, das letzte mal bin ich sie aber gefahren, bevor es die Verbindung nach Damüls gab.
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 361
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von Snowworld-Warth » 19.05.2014 - 23:38

Danke für den schönen Bericht :) Ich war ein paar Tage später da, am 20.04: viewtopic.php?f=46&t=50957. Für mich war es eigentlich der beste Skitag der Saison.
Da war es anscheinend auch schon deutlich leerer und wenn es zudem noch ein (Teil-)Neubesuch ist, dann gibt es sicher schon noch viel her. Und in deinem Bericht sehen Wetter und Schnee irgendwie auch noch besser aus :)
Du hast ja geschrieben, dass bei dir die Anlagen oft langsamer fuhren. Als ich dort war, war das nicht der Fall. Nur wenn keiner die Anlage benutzt hat, fuhr sie langsamer.
Aber auch wirklich mit 5m/s Maximalgeschwindigkeit? Hab ich in Damüls (auch bei früheren Besuchen) bei den kuppelbaren Sesselliften nur bei Wartezeiten und eben kurz vor Schluss (beim Uga-Express) erlebt. In Warth ist es z.B. meist auch so.
Beim Hasenbühel hab ich mal die Zeit gemessen: Beim "normalen" Betrieb hat der etwas über 10min gebraucht, laut Pistenplan und liftworld benötigt er bei 5m/s nur 6min. Und wenn die kuppelbaren Lifte mal beschleunigen sind es trotzdem meist nicht mehr als 4m/s. Wenn man dann mal 5m/s fährt (so erlebt in Frankreich und Italien), ist man schon vom Unterschied überrascht.
Schade, dass die DSB Sunnegg ersetzt wird. Ich habe diesen Bereich des Skigebietes als sehr gemütlich und urig empfunden. Hoffentlich wird es keine nervige EUB :(
Leider hab ich den Bereich der DSB Oberdamüls und der 4 SB Furka nicht kennen gelernt, wenn er nach deinen Beschreibungen so schön sein soll.
Die Gemütlichkeit setzt sich bei Oberdamüls und Furka (dort oft sehr ruhig) fort. Die DSB Sunnegg wird durch eine verlängerte 6-KSB/B ersetzt, die dann wahrscheinlich (leider) die ganze Ecke füllt.
Allerdings ist mir das bei weitem lieber, als wenn sie die 6 KSB/B Ragaz vorzeitig schließen ;)
Das fand ich auch super. In anderen Skigebieten hätte man das alles schon längst geschlossen.
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x),Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x)
14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x),Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen,Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x)
16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x),St. Anton(3x)
17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x),KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x),Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x),Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x),Grands Montets(1x),Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Hintertux(10x),Landgraaf, ...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16831
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 95
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von starli » 20.05.2014 - 12:27

Die Restschnee-Tage bis zu dem Neuschnee wären nach meinem Geschmack gewesen, da hätte es mir in diesem Skigebiet sicher auch gut gefallen.

Noch besser gefallen hätte es mir, wenn deine Datumsangaben stimmen würden und die Bilder (und geöffneten Anlagen) wirklich von Mitte Mai gewesen wären :)
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 361
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von Snowworld-Warth » 20.05.2014 - 18:55

:D
Ich hab es mal geändert. Das passiert, wenn man erst so spät dazu kommt den Bericht zu schreiben (Im Titel stimmte es ja zum Glück).
Waren halt Bedingungen wie Mitte Mai, da kommt man schon mal durcheinander.
12|13: Bottrop(1x),Obertauern(5x),Speiereck(2x),Aineck(1x), Katschberg(1x),Neuss(1x),Damüls(6x),Val Thorens(6x) 13|14: Neuss(2x),Portes du Soleil(7x),Warth|Lech|St. Anton(7x),Damüls(3x),Madesimo(4x)
14|15: Landgraaf(2x),Neuss(1x),Paradiski(6x),Winterberg(1x),Madonna di Campiglio(6x),Holmenkollen,Damüls(4x),Arlberg(7x) 15|16: Landgraaf(2x),Kronplatz(2x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Courchevel+3V(6x),Damüls(5x),Brandnertal(1x)
16|17: Landgraaf(2x),Silvretta Montafon(3x),Golm(1x),Colfosco+dolomiti(7x),Damüls(3x),Winterberg(1x),Courchevel+3V(7x), Serre Chevalier(5x),Vialattea(1x),Hochzeiger(5x),Davos-Klosters(2x),St. Anton(3x)
17|18: Landgraaf(1x),Kitzsteinhorn(3x),Obergurgl(2x),Sölden(1x),KitzSki(5x),Damüls(3x),La Rosière(3x),Val d'Isère/Tignes(6x),Garmisch(3x),Zugspitze(2x),Gudiberg, Andermatt-Sedrun(2x),Arosa-Lenzerheide(2x),Dévoluy(3x),Vars/Risoul(6x), Pra Loup/Val d'Allos(1x), Warth-Lech-St.Anton(3x),Brévent-Flégère(1x),Les Houches-St.Gervais(1x),Le Tour-Vallorcine(1x),Grands Montets(1x),Mottolino(1,5x),Carosello3000(2,5x),Landgraaf(1x) 18|19: Landgraaf(1x), Hintertux(10x),Landgraaf, ...

Benutzeravatar
NIC
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1412
Registriert: 03.12.2012 - 22:32
Skitage 16/17: 30
Skitage 17/18: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien

Re: Damüls Mellau 13.-15.04.2014 /\ Restschnee

Beitrag von NIC » 20.05.2014 - 19:16

Snowworld-Warth hat geschrieben:
Du hast ja geschrieben, dass bei dir die Anlagen oft langsamer fuhren. Als ich dort war, war das nicht der Fall. Nur wenn keiner die Anlage benutzt hat, fuhr sie langsamer.
Aber auch wirklich mit 5m/s Maximalgeschwindigkeit? Hab ich in Damüls (auch bei früheren Besuchen) bei den kuppelbaren Sesselliften nur bei Wartezeiten und eben kurz vor Schluss (beim Uga-Express) erlebt. In Warth ist es z.B. meist auch so.
Beim Hasenbühel hab ich mal die Zeit gemessen: Beim "normalen" Betrieb hat der etwas über 10min gebraucht, laut Pistenplan und liftworld benötigt er bei 5m/s nur 6min. Und wenn die kuppelbaren Lifte mal beschleunigen sind es trotzdem meist nicht mehr als 4m/s. Wenn man dann mal 5m/s fährt (so erlebt in Frankreich und Italien), ist man schon vom Unterschied überrascht.
Schade, dass die DSB Sunnegg ersetzt wird. Ich habe diesen Bereich des Skigebietes als sehr gemütlich und urig empfunden. Hoffentlich wird es keine nervige EUB :(
Leider hab ich den Bereich der DSB Oberdamüls und der 4 SB Furka nicht kennen gelernt, wenn er nach deinen Beschreibungen so schön sein soll.
Die Gemütlichkeit setzt sich bei Oberdamüls und Furka (dort oft sehr ruhig) fort. Die DSB Sunnegg wird durch eine verlängerte 6-KSB/B ersetzt, die dann wahrscheinlich (leider) die ganze Ecke füllt.
Ok, wenn ich mir es recht überlege, sind die Anlagen wahrscheinlich nicht mit 5 m/s gefahren. Ich kann das nicht so gut abschätzen weil ich selten Skigebieten mit derartigen Anlagen besuche ;)

Na gut, wenigstens eine KSB. Ich fand die Ecke auch sehr schön, obwohl ich sie eigentlich gar nicht kenne. Den Gratlift fand ich auch ziemlich ungewöhnlich und interessant :)
Saison 2016/17: 30 Skitage - Simas-Lift/08.12; Stuhleck/16.12; Dachstein West/29.12; Faistenau/31.12; Feuerkogel/01.01; Loser/03.01; Zwölferhorn/06.01; Hintersee/07.01

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste