Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2.15

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3511
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste

Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2.15

Beitragvon noisi » 23.08.2015 - 19:57

Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 02.02.2015

[n]: Wir füllen weiter das Sommerloch und liefern pünktlich die nächste Altlast. Vielleicht können wir ja noch vor Winterbeginn abschließen :wink:.
Wie für die Leser des letzten Teils dieser Reihe unschwer zu erraten, wieder aus den Dolomiten:

Wetter: gut :ja:
Lifte: vorhanden und in Betrieb
Pisten: da
Schnee: mit Eiskügelchen durchsetzt

Gefahrene Lifte (33/34)
1x70PB Coston d'Antermoja - Serauta
1x10EUB Dantercepies I & II
1x25FUN Europa
1x4KSB Fodom A
1x3SB Fungeia
1x1SL Gran Paradiso
1x1SL Larciunei
1x4KSBLezuo
1x70PBMalga-Coston d'Antermoja A
1x 4SB Mesola
1x1SL Nives
1x4KSB Norei-Cinque Dita
1x2SB Padon 1 A
1x4KSB Padon 2 A
2x2SB Portados
1x8EUB Pradel-Rodella A
1x1SL Risaccia 1
1x1SL Risaccia 2
1x2SB S.D. Vegla
1x1SL Senoner / Plan de Gralba
1x70PB Serauta-P. Rocca A
1x4KSB Sodlisia
1x4KSB Sole Piz Seteur
1x4KSB Sottsaslong
1x4SB Val Setus

Bild
[n]: Zur besseren Nachvollziehbarkeit, wir fuhren im Uhrzeigersinn...

[Z:]Hier mit ein bisschen mehr Farbe :wink:

Bild
#1
[Z]: Talstation der neuen EUB Dantercepies, links die alte Trasse. Die Rolltreppe kam noisi sehr entgegen - schade nur, dass das Band links nicht lief :P
[n]: Immerhin konnte ich das Förderband an einem der folgenden Tage noch nutzen. Jetzt muss ich wegen diesem dann nicht nochmal extra hierher. Das Video ist aber leider nichts geworden :sauer:

Bild
#2
[Z]: Kurz vor der Mittelstation. Da, wo man in Bayern den längst abgebauten, kurzen Schleppern hinterhertrauert, stehen sie in der Ronda noch alle Nase lang herum. Manchmal dann schon als KSB.
[n]: ...oder eben nur als Dekoration, wie hinter der Passhöhe :wink:

Bild
#3
[n]: Am Grödnerjoch, Gondelbahn Dantercepies. Zum ersten Mal werden die Ski angeschnallt.
Während das Grödnertal noch im Schatten liegt, stehen wir bereits im Sonnenschein. Als Statist hinten noch die Langkofelgruppe - könnte ein schöner Tag werden und wurde es dann auch.

Bild
#4
[n]: Blick ins Grödnertal, Coun….äh Aussicht am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen nicht wahr Z?

Bild
#5
[n]: Zoom zur Seiser Alm, hier hatten wir uns am gestrigen Tag eingefahren. Es ist aber nicht überall so flach wie im Bild...

Bild
#6
[n]: Bahnen, die die Welt nicht braucht aber wir zum zurückkommen schon - typisch italienisch: “Wir machens unnötig kompliziert”. Zur Erhöhung der Zutritte aber zwingend erforderlich. Irgendwo hier tut der Neandertaler seinen Dienst...

Bild
#7
[Z]: Komischerweise verknipste der noisi sich diesmal, so dass ich schon mal vorfuhr. An den kritischen Wegpunkten wartete ich dann aber lieber - der Gute hat sich ja auch schon mal verfahren... :wink:
[n]: Hab ich dich gut imitiert was? :wink:
[Z]: Hast dir eher was abgeguckt...

Bild
#8
[Z]: Schöner Blick Richtung Corvara, nur etwas schattig wurds auf der Abfahrt.
[n]: Als Nordlicht bin ich das ja gewohnt - daher, wie generell alles, kein Problem für mich.

Bild
#9
[n]: Wer braucht schon Hochalpen, wenns auch die Dolomiten sein können ;D

Bild
#10
[n]: Rückblick zum Grödnerjoch, neue Gondelbahn Plans/Frara - ach, da ist ja noch eine Zwischenstation ;-)
[Z]: Wirklich kaum zu fassen aber getreu dem Motto: “Jedem Grundbesitzer seine Zutritte” ...

Bild
#11
[Z]: Gleich weiter zur neuen EUB Borest - oder auch nicht. Wir haben natürlich den Einstieg verpasst und mussten erst noch eine Ehrenrunde mit der Sodlisia-SB (links) drehen :roll: In Bildmitte der Borest-Vorgänger, dessen Reste wohl mittlerweile auch beseitigt/verkauft sind.
[n]: Selten hässliche Stationen übrigens.
[Z]: Hässlich oder Retro-Kult? :idea:
[n]: Ist das nicht das Gleiche?
[Z]: Kommt auf das Forum und Topic an!

Bild
#12
[Z]: In der Borest auf dem Weg nach Corvara. Links der Alta Badia-Sektor, wir sind rechts die Ronda weiter mit der EUB Boé (TS in Bildmitte).
[n]: Der Talboden ist hier so flach, dass man mit der Gondel talwärts schweben muss. Ein unvergleichliches Vergnügen - könnte ich den ganzen Tag machen!

Bild
#13
[n]: DSB Vallon: Warum sind wir die nicht gefahren?
[Z]: Hatte dir ‘ne zu schwarze Piste oder war mir zeitlich zu riskant. Hatten an dem Tag ja noch ein bestimmtes Ziel :)
[n]: Und an den folgenden Tagen? Nächstes Mal?
[Z]: Sogar fünf Tage reichen hier einfach nicht für alles.

Bild
#14
8)

Bild
#15
[n]: Is wat für Lauffreudige hier oben am Passo Compolongo.
[Z]: Da hab ich mich doch tatsächlich auch mal versuchen lassen...
[n]: Hats denn Spaß gemacht? Im Sauerland (<-- :!: ) soll es sogar welche geben, die machen das denn ganzen Tag!
[Z]: :stupid:

Bild
#16
[n]: Abfahrt gen Arabba, dahinter Porta Vescovo.

Bild
#17
[Z]: Ankunft in Arabba. Letzte Saison war hier noch Fußmarsch angesagt, abwarten, ab wann man hier "fliegen" kann :wink: Zudem hatte man hier letzte Saison auch noch die Wahl zwischen dem DMC Europa (li.), dem Funifor Portavescovo (M.) und der DSB Portados (r.).
[n]: Aufgrund deines Quengels/zuckenden Kamerafingers nahmen wir dann ja die DSB…
[Z]: Ich krieg dich halt immer wieder rum :)

Bild
#18
[Z]: DSB Portados, Nascivera 1981-2015. Mittlerweile verschwunden.

Bild
#19

Bild
#20
[Z]: Verlief erst schattig durch den Wald und dann schön exponiert und abseits der Pisten in der Sonne.
[n]: Ich habs genossen! Viel schöner als Skifahren.

Bild
#21
[Z]: Hier muss mittlerweile niemand mehr die Skispitzen anheben...
[n]: :cry:

BildBild
#22
[Z]: Vor dem Schlussspurt noch mit schöner Stützenkombi über die Kuppe.

Bild
#23
[Z]: Das Ensemble von der Seite. Der Fleck auf der Linse wird uns noch die weiteren Tage begleiten :wink:
[n]: Mit irrer Bildbearbeitung wäre das sicher auch weggegangen, ach ich vergaß: nur auf langzeitbelichteten Nachtbildern - von Schiffen...

Bild
#24
[Z]: Andere Blickrichtung zu Funifor und DMC.

Bild
#25

Bild
#26
[n]: Z war und ist völlig aus dem Häuschen.
[Z]: :ja:
[n]: Man merkts noch heute an 20-30 Bildern dieser Bahn. RIP.

Bild
#27
[Z]: Weil wir ja noch weiter zur Marmolada wollten, ging es zurück zu den Talstationen und rein ins DMC Europa.
[n]: Endlich mal was modernes Unkomfortables.
[Z]: Ja, wie eine unvorteilhafte Mutation eines Korblifts...

Bild
#28
[Z]: ... aus der wir kurz nach Verlassen der Mittelstation voller Entsetzen auf die längste Wartezeit des Urlaubs blickten :tot:
[n]: Als Sauerlanderprobter (<--ha!) sind solche Minischlangen doch eh kein Thema.
[Z]: Ich fands wirklich zum Fingernagel über die Kreidetafel kratzen.

Bild
#29
[n]: Marmolada, das "Tagesziel" und Dach der Dolomiten. Gestern hatte uns der Stefan (in der Gondel zur Seiser Alm) hier Pulverschnee und traumhafte Verhältnisse versprochen, also einfach schön!
[Z]: Nix Stefan, sondern Toni!

Bild
#30
[n]: Per Ski zurück am Sass de la Vegla.... Alle wollen rüber....
[Z]: Eine Katastrophe diese DSB dort. Gut, wir waren sicher zur Rush-Hour mit allen anderen hier. Aber wo hier doch sonst alle Nase lang KSBs oder zumindest fixe Vierer rumstehen, hat man hier 2004 absolut die falsche Anlage hingestellt! :sauer:
[n]: So isse!

Bild
#31
[Z]: Klar, wenn ich schon über 15 Minuten anstehe, will ich wenigstens allein fahren ... Oder noch besser: Ich will unbedingt mit der Nichte dritten Grades meines verstorbenen Onkels väterlicherseits zusammen fahren und steig nicht noch bei dem coolen Boarder-Styler mit ein ... :sauer:
[n]: Ich tendiere klar zu 1. - Snowboardertum eben.

Bild
#32
[n]: Mesola ....keiner will zurück....
[Z]: Die Bahn hat den gleichen Verbindungs-Charakter, wie die DSB Sass de la Vegla nebenan. Komischerweise hat man sich hier 2003 für eine 4-SB entschieden...
[n]: Da hatte man eben noch eine andere Flatrate.

Bild
#33
[Z]: Immerhin wartete hier die nächste kultige DSB, die den Ärger von vorhin vergessen machte. Über Wartezeiten wie bei dem modernen Schrotthaufen hätte ich mich hier natürlich nicht beschwert :wink:

Bild
#34
[Z]: DSB Padon, Nascivera 1982.
[n]: Einfach geil :lach: - schöne Trasse, aber leider etwas schattig.

Bild
#35
[n]: und nochmal...

Bild
#36
[n]: Bergstation mit arbeitendem Liftler.
[Z]: Du hast im Kurs ‘Bildunterschriften für Anfänger’ nicht gut aufgepasst, was?

Bild
#37
[n]: Ex Sommerskigebiet an der Marmolada mit DSB und SL. Oben die dritte Sektion der PB. Schön zu sehen, der durch die Abfahrt deutlich antrophogen überprägte Gletscher.

Bild
#38
[Z]: Schade, die DSB Fedaia - Sass del Mul, Ceretti & Tanfani 1978, hätte die Nascivera-Bahnen nochmal getoppt.
[n]: Ob die Fahrt im Schatten so spaßig gewesen wäre?
[Z]: Sicher spaßiger, als diese Piste ein zweites Mal fahren zu müssen.

Bild
#39
[Z]: Nochmal in RIP-Optik

Bild
#40
[Z]: Zu dumm, dass die Talstation vor ein paar Jahren abgebrannt ist…

Bild
#41
[Z]: Also gings die insgeamt kilometerlange und schön trassierte Abfahrt runter zur Talstation der ersten Marmolada-Sektion.
[n]: War wirklich schön lang und hat Spaß gemacht.
[Z]: Nach kurzer Wartezeit (kürzer als an der DSB) ging es spektakulär nach oben!
[n]: Kaum zu glauben in Anbetracht der Schlange... Die 3 PB-Sektionen schaufeln wirklich einiges nach oben.

Bild
#42
[n]: Erste Sektion

Bild
#43
[n]: Pulverschnee ja, Piste naja.... dazu schlechte Sicht und voll...
[Z]: Ja, hat wirklich keinen Spaß gemacht. Immerhin hats für ein paar Bilder gereicht.

Bild
#44
[Z]: Zum Beispiel vom zu der Zeit und mangels direkter Verbindung für Normalo-Skifahrer praktisch unerreichbaren Fedaia-Korblift.

Bild
#45
[Z]: Umlenkung des aufgelassenen SLs Sass del Mul, der wohl nur noch in Teilen stehen gelassen wird, um hier mal wieder etwas hinstellen zu dürfen. Habegger-Gletscher-Kurvenlift, natürlich auch schade drum.
[n]: Der Tunnel kommt dann von der Bergstation 2. Sektion.

Bild
#46
[Z]: Von der Talstation hat man auch noch was stehen lassen, links endet die mittlerweile talstationslose DSB. Sicher auch nur so ein Platzhalter für irgendwann einmal.

Bild
#47

Bild
#48
[Z]: Abfahrt an der Marmolada. Voll und bescheiden zu fahren, schnell weg!
[n]: :!: Da waren die übrigen Pisten des Tages um Welten angenehmer zu fahren.

Bild
#49
[Z]: Für noisi war es Zeit für 5 Zigaretten. Ich nahm derweil noch in chronologischer Reihenfolge die alten Leitner Arei 1&2 mit.
[n]: :wink: Ich hab dann beim Knipsen erstmal meine Kamera im Schnee verloren... Die ist inzwischen aber dank Fußballproletentums eh Geschichte. Hat nur ein halbes Jahr gehalten...

Bild
#50

Bild
#51

Bild
#52
[n]: Padon 2 und Arei 2
[Z]: Hatte man nach leichtem Lawinenschaden freundlicherweise wieder für uns aufgebaut.

Bild
#53
[Z]: Mit der KSB Padon ging es dann wieder zurück Richtung Ronda.
[n]: Der Spaß kam zurück :ja:

Bild
#54
[Z]: Die ersten Cabanossis, die uns in freier Wildbahn begegnet sind.

Bild
#55
[Z]: Wieder vorbei an der Nascivera-DSB Padon.

Bild
#56

Bild
#57
[Z]: Wohl die Talstation des Rückbringer-Vorgängers Mesola.

Bild
#58
[Z]: Und auch vom Vorgänger der verhassten Sass de la Vegla-DSB steht noch was.

Bild
#59
[n]: Die Sellagruppe mal ohne Vorgänger etc. - da hab ich nicht so die Augen für, dafür aber für anderes :ja:

Bild
#60
[Z]: Müsste die neue KSB Alpenrose sein, um per Abfahrt weiter Richtung Passo Pordoi zu kommen.

Bild
#61
[Z]: Funifor Portavescovo, ließen wir aus.
[n]: Man kann nicht alles fahren.

Bild
#62
[Z]: KSB Fodom, als 4er fast auch schon zu wenig, da Hauptanlage der Ronda.
[n]: Wobei Wartezeiten gab es hier kaum/keine?

Bild
#63
[Z]: Oben hat es dann noch so etwas gebrauchtes/umgebautes vom Leitner. Die Ronda geht dann mit der KSB Lezuo rechts weiter.

Bild
#64
[Z]: Von dessen Bergstation man in den Pordoi Joch-Sektor blickt. Die Schneisen rechts der Bildmitte, da mussten wir hin (und von dort dann noch weiter) :)
[n]: Die Weitläufigkeit des/der Gebiete hier ist schon beeindruckend. Man kommt wirklich rum.

Bild
#65
[n]: 8) Einfach geil...

Bild
#66
[n]:....s.o. 8) Langkofelgruppe, Sellajoch mit Skigebiet.

Bild
#67
[n]: Skigebiet am Pordoijoch, hinten die Abfahrt zum Ronda-Einstieg des Fassatals. Die Talabfahrt dorthin war so lala…. Eingepfercht zwischen Fangzäunen und Menschenmassen, dazu auf arg schmaler zerfahrener Piste unterwegs. Wir sahen zu, dass wir zügig zum Sellajoch kamen.

Bild
#68
[n]: Unschwer zu erkennen, angekommen am Sellajoch unterhalb des Langkofels.

Bild
#69
[Z]: Auch so eine unterdimensionierte Ronda-Anlage. Bei unserer Ankunft zum Glück kaum noch Wartezeiten.
[n]: Rückwirkend muss ich sagen, wirkliche Wartezeiten hatten wir nach dem heutigen Tag überhaupt nicht mehr.

Bild
#70

Bild
#71
[Z]: Italo-Trash, der sicher bald in CZ stehen wird.
[n]: Damit hätte das Bild dann auch Potential fürs LSAP-Liftkreuzungstopic.

Bild
#72
[Z]: Blick zurück Richtung Pecol.
[n]: Da kamen wir her :)
Bild
#73
[Z]: Selbst zu später Stunde sieht man noch, dass man hier auf einer Ronda-Piste ist.
[n]: Ganz im Gegensatz zu den nicht-Ronda-Pisten - diese waren teils komplett verwaist.

Bild
#74
[n]: citta!

Bild
#75
[n]: Im Prinzip bietet sich von jedem Punkt aus ein angenehmer Blick auf die Dolomiten 8) - genau mein Fall.
[Z]: Wär auch komisch wenn nicht, wir sind ja mitten drin.

Bild
#76
[n]: Landschaft am Sellajoch - man sieht wie wenig Naturschnee liegt.

Bild
#77
[Z]: Dann haben wir uns noch etwas unterhalb des Passo Sella ausgetobt, hier in der Sotsaslong-KSB.

Bild
#78
[Z]: Und im SL Panorama.

Bild
#79
[Z]: Der SL Dolomiti ist mittlerweile auch verschwunden, ebenso die DSB Domici II oben links.
[n]: Leider Leider! Zur Strafe fahre ich hier nicht mehr hin.... Da gibts doch wirklich schönere Gebiete!

Bild
#80
[Z]: Blick von der Gegenrichtung

Bild
#81
[Z]: 135 m-lange Verbindungs-3-SB Fungeia in Wolkenstein 8) Sauerland-Style!
[n]: Von wegen! Da stünde hier mindestens eine 6KSB. Im Prinzip genau mein Fall, könnte ich es an dieser Bahn doch mindestens einen ganzen Tag aushalten - wenn nicht sogar mit Flutlichtzugabe. Man erkennt übrigens auch das nette Off-Piste Terrain. Für Abwechslung ist also gesorgt.

Bild
#82
[Z]: Mit dem Rückbringer Costabella in Wolkenstein (Vorgänger müssten ESL und SL gewesen sein) ging es zurück zum Ausgangspunkt Dantercepies; gegenüber ist der Ciampinoi-Sektor. Da noch etwas Zeit war - die Tallifte liefen bis etwa 17 Uhr - nahmen wir noch einige Übungslifte mit :wink:
[n]: Einige? Alle! Sogar den Seillift! Übrigens 17 Uhr - ich glaub da gings sogar länger, wir sind schließlich nicht im blau-weiß-blauen Winterwunderland.

Bild
#83
[Z]: Angefangen mit dem Doppel-SL Risaccia...
[n]: Der sogar eine nicht uninteressante Piste bedient...

Bild
#84
[Z]: ... DSB Langental (nicht wirklich eine Übungsbahn) ...
[n]: Hätten wir nochmal fahren können - wenn du nicht schon wieder unter Druck gestanden hättest :wink:

Bild
#85
[Z]: ... SL Nives ...

Bild
#86
[Z]: ... den noisi hier gerade knipst ...
[n]: Quasi das Making Of des vorherigen Bildes, hätte sicher auch ein eigenes Listentopic verdient finde ich.

Bild
#87
[Z]: ... den SL Cadepunt ...

Bild
#88
[Z]: ... und die SL Larciunei (vorne, Leitner) und Biancaneve (Zemella).

Bild
#89
[Z]: Von der anderen Seite. Der Hinweis "Sellaronda" bringt den Betreibern sicher den ein oder anderen verunsicherten Extrafahrer :wink:
[n]: Naja, auf Extrafahrer ist man hier nicht aus....

Bild
#90
[Z]: Zemella (r,) und Leitner (li.), auf den ersten Blick gar nicht so leicht auseinander zu halten.

Bild
#91
[Z]: Dito. In der Abendsonne beendeten wir dann unseren Skitag und verpassten um wenige Minuten die wohlverdiente Schale Pommes frites am Parkplatz. Halb so schlimm, nach der kurzen Heimfahrt erwartete uns schließlich die Balkon-gekühlte Palette Ösi-Bräu.

Fazit:
[n]: Ganz schön rumgekommen für den ersten Tag - sollte uns an den Folgenden Tagen noch von Nutzen sein. Die Sella-Ronda ist eine schöne Skitour die man einfach mal gemacht haben sollte, auch wenn die wirklichen Highlights meist etwas abseits liegen. Das Panorama - überall atemberaubend.
Der Abstecher zur Marmolada hat sich aus sportlicher Perspektive nicht wirklich gelohnt. Zu schattig und zu voll war es dort oben. Da bringt auch der schönste Pulverschnee nichts.
Highlight des Tages war für mich der Übungsliftmarathon am späten Nachmittag.
Die besten Skitage standen uns, rückblickend, aber noch bevor.

[Z]: Da schließe ich mich an: Eine Runde, die man Mal gemacht haben sollte. Allerdings lautet die Empfehlung eindeutig, einen mehrtägigen Besuch für die Gebietsteile zu nutzen, die nicht auf der Ronda selbst liegen (siehe Fortsetzungen). Hier versteckt sich so manches Kleinod, abseits des Trubels.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
David93
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2150
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Bayerns Mitte

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon David93 » 23.08.2015 - 20:53

Super Bericht und schöne Bilder! :D

noisi hat geschrieben:[Z]: Eine Katastrophe diese DSB dort. Gut, wir waren sicher zur Rush-Hour mit allen anderen hier. Aber wo hier doch sonst alle Nase lang KSBs oder zumindest fixe Vierer rumstehen, hat man hier 2004 absolut die falsche Anlage hingestellt! :sauer:


Ca. eine Woche nach euch hat mich die Schlange an dieser DSB auch abgeschreckt, sodass ich meinen Marmolada-Ausflug um ein paar Tage verschoben habe. Ist allerdings hier wirklich keine einfache Situation, da die DSB an sich nicht das Problem ist, sondern nur der erste Lift in der langen Kette zur Marmolada.
Fast alle die mit der DSB fahren, wollen zur Marmolada. Und bereits die jetzige DSB hat eine höhere Kapazität als die Marmolada PB-Kette. Und an der Marmolada haste noch Wiederholungsfahrer, welche es an der DSB wohl kaum gibt. Man würde das Problem nur verlagern wenn man hier ne KSB hinstellen würde (und man bräuchte auch noch einen Ersatz für die Folge-DSB).

Übrigens sollen auch an der PB Wartezeiten von einer Stunde durchaus vorkommen. Will eben jeder mal rauf.
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3511
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon noisi » 24.08.2015 - 09:44

David93 hat geschrieben:Ca. eine Woche nach euch hat mich die Schlange an dieser DSB auch abgeschreckt, sodass ich meinen Marmolada-Ausflug um ein paar Tage verschoben habe. Ist allerdings hier wirklich keine einfache Situation, da die DSB an sich nicht das Problem ist, sondern nur der erste Lift in der langen Kette zur Marmolada.
Fast alle die mit der DSB fahren, wollen zur Marmolada. Und bereits die jetzige DSB hat eine höhere Kapazität als die Marmolada PB-Kette. Und an der Marmolada haste noch Wiederholungsfahrer, welche es an der DSB wohl kaum gibt. Man würde das Problem nur verlagern wenn man hier ne KSB hinstellen würde (und man bräuchte auch noch einen Ersatz für die Folge-DSB).


Danke für die Ausführung. Das macht natürlich so gesehen absolut Sinn!

Benutzeravatar
Kerker
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 757
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Franken ganz oben...
Kontaktdaten:

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Kerker » 24.08.2015 - 10:17

Vielen Dank - so lässt sich das Sommerloch doch prima aushalten und die Vorfreude auf den Winter stellt sich auch schon ein :biggrin:
Winter: Ski, Ski und Ski; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2016/2017: 12 Skitage alpin | 3 Skitage Langlauf | Skisaison ungeplant vorzeitig beendet
Freizeitparksaison 2017: 5 Parks | 6 Tage

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bochum

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Zottel » 24.08.2015 - 11:25

Kerker hat geschrieben:Vielen Dank - so lässt sich das Sommerloch doch prima aushalten und die Vorfreude auf den Winter stellt sich auch schon ein :biggrin:

Uff, da fällt mir auf, dass wir das berühmte Motiv bislang vermissen lassen :!: Ich hoffe doch, dass entsprechendes Material vorhanden ist und wir in den Fortsetzungen nachbessern können.

Benutzeravatar
Kerker
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 757
Registriert: 01.12.2010 - 20:39
Skitage 15/16: 15
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Franken ganz oben...
Kontaktdaten:

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Kerker » 24.08.2015 - 16:14

Ich bitte darum!
:bia: :bia: :bia:
Winter: Ski, Ski und Ski; Sommer: Freizeitparks & Achterbahnen
Skisaison 2016/2017: 12 Skitage alpin | 3 Skitage Langlauf | Skisaison ungeplant vorzeitig beendet
Freizeitparksaison 2017: 5 Parks | 6 Tage

Benutzeravatar
Stäntn
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3225
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 15/16: 50
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: 82229 Seefeld

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Stäntn » 24.08.2015 - 18:05

Kerker hat geschrieben:Ich bitte darum!
:bia: :bia: :bia:

Bei noisi könnte das aber durchaus auch eine Tüte Milch sein ;) (ich würde mir ja wünschen dass er überall auf der Welt das Paar Socken vom AFWC im Pano fotografiert) :lol:
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3511
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon noisi » 24.08.2015 - 20:10

Stäntn hat geschrieben:
Kerker hat geschrieben:Ich bitte darum!
:bia: :bia: :bia:

Bei noisi könnte das aber durchaus auch eine Tüte Milch sein ;)

Seit ich dazu übergegangen bin keine veganen Lebensmittel mehr zu konsumieren gibt's eben milch!
(ich würde mir ja wünschen dass er überall auf der Welt das Paar Socken vom AFWC im Pano fotografiert) :lol:

Du meinst die aus Brand? Falls wir am Golm einen fränkischen Geburtstag feiern dürfen bring ich sie mit - inkl den original Schlappen!

Benutzeravatar
Arlbergfan
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4475
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 15/16: 93
Ski: ja
Snowboard: nein
Kontaktdaten:

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Arlbergfan » 24.08.2015 - 21:50

Uff - lang ists her, dass ich mir einen Sella Ronda Bericht mit Verfolgung am Skiplan / an den vier Skiplänen duchgelesen habe. Heute wars (dank Sommerloch) mal wieder soweit. Danke für die Dokumentation der aktuellen Sella Ronda - es ist immer noch anstrengend, da komplett mitzukommen.

Einige Frage:
  • Wieso hat man denn Borest jetzt auch noch ersetzt? War das zu freakig im Sessellift Gegenverkehr zu haben? Ich fand das auf den B
  • ildern eigentlich recht lustig.
  • Ich kenne den Aufstieg zum Sellajoch noch mit zig Schleppern - das ist aber schon länger nicht mehr so. Wenn ich jetzt von Corvara aufs Sellajoch will, brauch ich EUB-4KSB-EUB-4KSB? Richtig?
  • Den Bereich zwischen Passo Campolongo und Arabba habt ihr nicht dokumentiert - nicht dass ich was überlesen habe?
  • Wieso erschließt man die Marmolada nicht auf den skifahrerisch interessanteren Wege über die alte DSB und dem Habegger SL? Existieren Pläne? Lese nicht im News Topic mit...
  • Es war ja auch mal geplant eine Seilbahn direkt vom Stausee auf den Vescovo zu bauen - ist oben glaub ich sogar schon bei der Bergstation so erkennbar - wieso reaktiviert man diese Pläne nicht?
  • Marmolada ist eigentlich zu vergessen - nachdem ich den Bericht gesehen habe - ab April erst komplett in Sonne oder auch da nicht?
  • Welche Sektor gefällt euch am besten? Ich glaube, mir würde der Bereich rund um Arabba skifarerisch (von der Länge der Abfahrten) am meisten taugen...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
David93
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2150
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 15/16: 8
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: In Bayerns Mitte

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon David93 » 24.08.2015 - 22:05

Arlbergfan hat geschrieben:Wieso hat man denn Borest jetzt auch noch ersetzt? War das zu freakig im Sessellift Gegenverkehr zu haben? Ich fand das auf den Bildern eigentlich recht lustig.

Nadelöhr in beide Richtung schon seit Jahren und die 4-KSB wurde außerdem (außerhalb der Saison) von einer Mure mitgenommen. Allerdings war da der Ersatz eh schon beschlossene Sache.

Arlbergfan hat geschrieben:Ich kenne den Aufstieg zum Sellajoch noch mit zig Schleppern - das ist aber schon länger nicht mehr so. Wenn ich jetzt von Corvara aufs Sellajoch will, brauch ich EUB-4KSB-EUB-4KSB? Richtig?


Du meinst wahrscheinlich das Grödner Joch, und nein, du brauchst EUB-4KSB-EUB-4SB-4KSB.
Die 4SB die du vergessen hast ist die Val Setus und die würde man eigentlich nicht brauchen. Allerdings wird man durch Zäune dazu gezwungen die zu fahren, da die einem anderen Betreiber gehört, welcher auch sein Geschäft machen will. Die zu umgehen ist ohne abschnallen oder aufsteigen nicht möglich. :twisted:


Zu den restlichen Fragen gibts glaub ich andere, die da besser bescheid wissen.
Skisaison 2016/2017:
31.10.16: Hintertuxer Gletscher / 04.12.16: Skiwelt / 09.12.16: Saalbach / 22.12.16: Saalbach / 31.12.16: Mayrhofen / 25.01.17: Skiwelt / 17.03.17: Kaltenbach / 10.04.17: Zillertal Arena

Skisaison 2015/2016:
24.10.15: Hintertuxer Gletscher / 12.12.15: Kitzbühel / 22.12.15: Zillertal 3000 (Mayrhofen) / 08.01.16: Zillertal Arena / 06.02.16: Skiwelt / 12.02.16: Saalbach / 13.03.16: Warth (Arlberg) / 27.03.16: Skiwelt

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3511
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon noisi » 25.08.2015 - 10:18

Arlbergfan hat geschrieben:Uff - lang ists her, dass ich mir einen Sella Ronda Bericht mit Verfolgung am Skiplan / an den vier Skiplänen duchgelesen habe. Heute wars (dank Sommerloch) mal wieder soweit. Danke für die Dokumentation der aktuellen Sella Ronda - es ist immer noch anstrengend, da komplett mitzukommen.

Dafür gibts das Sommerloch!

Zu dem Teil deiner Fragen die ich beantworten kann:

Arlbergfan hat geschrieben:Den Bereich zwischen Passo Campolongo und Arabba habt ihr nicht dokumentiert - nicht dass ich was überlesen habe?

Bilder #13-#16 - ist allerdings etwas spärlich da hast recht. EUB Boe und der KSB Campolongo kommen quasi nicht vor. Werde mal sehen ob ich da noch etwas nachliefern kann (Z?).

Arlbergfan hat geschrieben:Welche Sektor gefällt euch am besten? Ich glaube, mir würde der Bereich rund um Arabba skifarerisch (von der Länge der Abfahrten) am meisten taugen...

Ist wirklich schwer zu sagen da meine Meinung dann doch sehr vom Wetter und Füllungsgrad beeinfluss wird. Aber spontan würde ich jetzt sagen, fand ich den Bereich Seceda und Edelweißtal am schönsten. Der Bereich um Arraba hat schöne lange Abfahrten, hat aber den Nachteil aller Ronda-Anlagen, es ist voll.
Ansonsten verweise ich noch auf die kommenden Fortsetzungen + :wink:

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2303
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bochum

Re: Kofel & Wurzen Tour - Sella Ronda Orange + Marmolada 2.2

Beitragvon Zottel » 27.08.2015 - 09:02

noisi hat geschrieben:
Arlbergfan hat geschrieben:Den Bereich zwischen Passo Campolongo und Arabba habt ihr nicht dokumentiert - nicht dass ich was überlesen habe?

Bilder #13-#16 - ist allerdings etwas spärlich da hast recht. EUB Boe und der KSB Campolongo kommen quasi nicht vor. Werde mal sehen ob ich da noch etwas nachliefern kann (Z?).

Unglaublich, aber wahr: Ich habe auch keine Aufnahmen in dieser Ecke gemacht. Das eine Mal wollten wir nur schnell weg, weil es voll wurde. Das andere Mal war das Wetter dann zu mies für gescheite Fotos.


Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste