Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'11

Germany, Allemagne, Germania

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3555
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon noisi » 17.11.2011 - 16:37

@ judyclt
Auf der Piste schon, aber nicht zu Skifahren.
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon judyclt » 17.11.2011 - 18:02

Danke für das Bild. Hmm, sieht so mäßig spannend aus. Ist das alles an Piste?

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3555
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon noisi » 17.11.2011 - 18:12

Das ist alles. Sind allerdings fast 100m Höhenmeter mit allerdings eher mäßigem Gefälle was auf dem Bild schlecht rüberkommt. Für ein paar Abfahrten sicherlich OK und da dort fast 100m breit ist auch optimal zum carven.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon GIFWilli59 » 31.08.2015 - 15:30

Ich habe mir vor einer Woche (24.08.15) auch mal den Hang in Elpe am Steinmarkskopf angesehen. Schaut auf jeden Fall sehr attraktiv aus. Als ich im Bergstationsbereich einige Fundamente gefunden hatte, beschloss ich, durch die noch verhältnismäßig gut erkennbare Trasse abzusteigen.
Insgesamt habe ich 15 Fundamente gefunden:
1x Bergstation mit Portalstütze (3) und Spanngewicht von Lift 1, ferner lag dort noch eine Art Plattform zur Kontrolle der Robas der Bergstation
7x Stützenfundament Lift 1
2x Stützenfundament Lift 2 (rechts)
1x Bergstation mit Portalstütze (3) von Lift 2, Pfosten der Überfahrtssicherung

Wenn ich meine Funde richtig interpretiere, handelte es sich um Doppelmayr-SL, wahrscheinlich mit Langbügeln
T-Stützen schräg der neueren Bauart (um 1980)
Lift 1 links mit Linksverkehr
Lift 2 rechts mit Rechtsverkehr

Im Talstationsbereich habe ich keine Fundamente gefunden, entweder wurden sie entfernt oder zugeschüttet (gegraben habe ich nicht). Dort könnte es neben den Talstationen mit Antrieb bis zu vier Einstiegsniederhalter gegeben haben. Das (ehemalige) Vorhandensein weiterer Hochhaltestützen halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

Edit: Die Bergstation (zumindest vom längeren Lift) könnten so ausgesehen haben, wie die des rechten SL am Sternrodt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
jojo2
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 856
Registriert: 07.03.2004 - 18:58
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: nähe köln (Overath)

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon jojo2 » 08.09.2015 - 13:09

Rhein-Weser-Lift Kirchhundem-Oberhundem (Kreis Olpe)

Das müsste der auf dem Weg zum Panoramapark (Den es ja so leider nicht mehr gibt) gewesen sein oder?

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon judyclt » 08.09.2015 - 15:44

GIFWilli59 hat geschrieben:Ich habe mir vor einer Woche (24.08.15) auch mal den Hang in Elpe am Steinmarkskopf angesehen. Schaut auf jeden Fall sehr attraktiv aus. Als ich im Bergstationsbereich einige Fundamente gefunden hatte, beschloss ich, durch die noch verhältnismäßig gut erkennbare Trasse abzusteigen.
Insgesamt habe ich 15 Fundamente gefunden:
1x Bergstation mit Portalstütze (3) und Spanngewicht von Lift 1, ferner lag dort noch eine Art Plattform zur Kontrolle der Robas der Bergstation
7x Stützenfundament Lift 1
2x Stützenfundament Lift 2 (rechts)
1x Bergstation mit Portalstütze (3) von Lift 2, Pfosten der Überfahrtssicherung

Wenn ich meine Funde richtig interpretiere, handelte es sich um Doppelmayr-SL, wahrscheinlich mit Langbügeln
T-Stützen schräg der neueren Bauart (um 1980)
Lift 1 links mit Linksverkehr
Lift 2 rechts mit Rechtsverkehr

Im Talstationsbereich habe ich keine Fundamente gefunden, entweder wurden sie entfernt oder zugeschüttet (gegraben habe ich nicht). Dort könnte es neben den Talstationen mit Antrieb bis zu vier Einstiegsniederhalter gegeben haben. Das (ehemalige) Vorhandensein weiterer Hochhaltestützen halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

Edit: Die Bergstation (zumindest vom längeren Lift) könnten so ausgesehen haben, wie die des rechten SL am Sternrodt.


Gut möglich, da diese Lifte wohl alle in der Blütezeit des Skisports und der Schlepper entstanden sind.
Auf Google Erde kann man schön sehen, dass auch der Elper Lift durch die NO-Ausrichtung relativ schneesicher war
und sogar eher noch etwas mehr Gefälle als der Sternrodt-SL bietet. Insgesamt dürften Höhenmeter und Länge aber ähnlich sein.
Erstaunlich, dass man im Internet so gar nichts zum Skibetrieb in Elpe findet. Sonst kann man doch auch jeden Pups googeln.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon GIFWilli59 » 26.09.2015 - 18:39

jojo2 hat geschrieben:Rhein-Weser-Lift Kirchhundem-Oberhundem (Kreis Olpe)

Das müsste der auf dem Weg zum Panoramapark (Den es ja so leider nicht mehr gibt) gewesen sein oder?


Ja, so ist auch mein Eindruck.

judyclt hat geschrieben:Gut möglich, da diese Lifte wohl alle in der Blütezeit des Skisports und der Schlepper entstanden sind.
Auf Google Erde kann man schön sehen, dass auch der Elper Lift durch die NO-Ausrichtung relativ schneesicher war
und sogar eher noch etwas mehr Gefälle als der Sternrodt-SL bietet. Insgesamt dürften Höhenmeter und Länge aber ähnlich sein.
Erstaunlich, dass man im Internet so gar nichts zum Skibetrieb in Elpe findet. Sonst kann man doch auch jeden Pups googeln.


Die Ausrichtung ist schon vorteilhaft, die Höhenlage mit ~514-717m (~895m lang) allerdings deutlich schlechter als am Sternrodt mit ~599-797m (~1011m lang).
Anscheinend ist die Schneesicherheit aber dann doch nicht ausreichend gewesen. :-(
Mein Eindruck ist, dass der mittlere Teil des Hangs in Elpe zwar recht steil ist, aber oben ist es dann doch eher flach, dagegen scheint der Sternrodt ein etwas gleichmäßigeres Gefälle zu haben.
Wann genau der Lift stillgelegt bzw. abgebaut wurde, weiß ich zwar nicht, aber bei liftworld steht "0200", was ich mal als 2000 interpretieren würde.
Wenn der Lift also im Jahr 2000 bereits abgebaut wurde, wird wohl kaum jemand einen Internetauftritt erstellt haben oder Fotos und Berichte online gestellt haben - auch dieses Forum gab es ja damals noch nicht!
Vlt gab es damals dort auch noch kein Internet - wer weiß, ob sich das seitdem geändert hat... :lach:

Mögliches Problem könnte auch die Abgelegenheit von Elpe gewesen sein, das zwar am Knotenpunkt von gleich 5 Straßen liegt, die aber eben nur Kreisstraßen sind. Den Trend, dass große Skigebiete zulasten kleiner bevorzugt werden, wird es wohl auch damals schon gegeben haben.

Wenn man also mehr herausfinden will, wird man wohl nicht um eine aufwändige Recherche vor Ort Drumherum kommen.

Die Erkenntnisse von Alpha wurden ja leider nicht hier veröffentlicht.
(http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... =7&t=34679)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
GIFWilli59
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon GIFWilli59 » 13.12.2015 - 19:04

Noch ein Nachtrag zu meinem Besuch in Elpe: Im Bereich der Bergstation des kürzeren (rechten) SL befanden sich in der Trasse des linken SL Reste einer blauen oder weißen Vermattung, möglich also, dass es hier auch Probleme mit der Schneelage gab.
Ferner wurde ja auch eine geplante Flutlichtanlage nicht genehmigt, mit welcher Begründung auch immer...

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1009
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 16/17: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Nördl. Sauerland

Re: Sauerland - LSAP- und Skiliftouren Sommer 2011

Beitragvon chrissi5 » 13.12.2015 - 21:04

Hibbe hat geschrieben:Von Fort Fun hört man hier im Sommer auch als Einheimischer recht viel. So ziemlich jeder aus NRW kennt diesen sehr bescheidenen "Freizeitpark" aber vom Wintersport kriegt selbst kaum ein Einheimischer hier was mit. Zumal die Abfahrt am Stüppel ja ganz in Ordnung sein wird. Werbung wird hier aber überhaupt nicht gemacht. Im Sommer werden für den Freizeitpark überall Banner aufgehangen aber wenn man hier erzählt, dass man dort ja auch im Winter fahren kann ist dies den meisten neu.


Hab mal alte Seiten hier durchstöbert. Also Werbung wird immerhin direkt am Autobahnende in Velmede und vor Nuttlar fürs Skigebiet gemacht. ist heutzutage natürlich nicht ausreichend..
Winter 17/18 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Benutzeravatar
GIFWilli59
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sauerland - LSAP- und Skiliftouren Sommer 2011

Beitragvon GIFWilli59 » 26.12.2015 - 13:46

noisi hat geschrieben:Ein Bild möchte ich noch nachreichen:


Detailansicht Stützenfundament. Vieleicht kann der absolute kenner da noch rückschlüsse auf den Hersteller und das Baujahr ziehen.
Die Holzlatte dient wohl dazu, dass der Bauer beim Heumähen nicht versehentlich drüber fährt.
Bild


Sieht für mich so aus, wie die eine Seite von einer Doppelmayr Torstütze.
Solche Stützen/Fundamente gibt es noch an einigen Orten, hier eine kleine (nicht vollständige) Auswahl:
Einfahrstütze Bergstation Sternrodt (rechter Lift)
SL Ritzhagen
Sonnenlift
Oberer Wilddieb
...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3555
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Sauerland - LSAP- und Skiliftouren Sommer 2011

Beitragvon noisi » 31.12.2015 - 17:43

GIFWilli59 hat geschrieben:Sieht für mich so aus, wie die eine Seite von einer Doppelmayr Torstütze.
Solche Stützen/Fundamente gibt es noch an einigen Orten, hier eine kleine (nicht vollständige) Auswahl:
Einfahrstütze Bergstation Sternrodt (rechter Lift)
SL Ritzhagen
Sonnenlift
Oberer Wilddieb
...


Lifthersteller ist inzwischen Bekannt, ja es ist Doppelmayr. Ist aber ein deutlich älteres Modell als die oben genannten. Der Lift steht schon längere Zeit woanders und fährt auch noch, so es die Schneelage erlaubt.

judyclt
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2177
Registriert: 01.04.2009 - 10:04

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon judyclt » 08.01.2016 - 23:50

Wo läuft der denn jetzt?

Benutzeravatar
GIFWilli59
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 834
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Ski: ja
Snowboard: nein

Bödefelder Kreuzberglift ist LSAP

Beitragvon GIFWilli59 » 07.11.2017 - 22:13

Auch wenn dieser Bericht schon etwas älter ist, hänge ich mich mal wieder mit ein paar aktuelleren Bildern hinten dran.
Nachdem ich am 04.02.2017 an der Hunau zum Skifahren war, wollte ich mal nach dem hier erwähnten Kreuzberglift in Bödefeld sehen.

Doch ich sah nicht mehr viel:
Bild
#1 Garten nun ohne Talstation
Bild
#2 Fundamentrest
Bild
#3 Der Lift zog entlang des Zauns die Wiese hoch.
Bild
#4 Zwischen den Gebäuden könnte die Bergstation gestanden haben. Vorne rechts am Zaun stand wohl eine Stütze.
Bild
#5 Fundamentreste?
Bild
#6 Mangels geeignetem Schuhwerk und aufgrund des mal glitschig-eisigen, mal schlammigen Bodens blieb ich auf dem Weg an der Talstation.
Bild
#7 Meiner Meinung nach eher kein Schrott vom Lift, in dem Bereich fanden irgendwelche Bauarbeiten statt, daher auch die Container.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3555
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 15/16: 23
Skitage 16/17: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: Sauerland - LSAP-, Skilift- und sonstige Touren Sommer'1

Beitragvon noisi » 09.11.2017 - 07:44

judyclt hat geschrieben:Wo läuft der denn jetzt?

In Westerburg


Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast