Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016

Beitrag von sr99 » 17.08.2016 - 14:04

Teil 1: Meran 2000,Dorf Tirol, Meran, Karersee & Lagazuoi,

In den letzten zwei Juli-Wochen war ich in Marling. Wir waren jedoch natürlich nicht einfach 2 Wochen im Hotel sondern unternahmen viele Ausflüge u.a in die Dolomiten.
Am ersten Tag gings auf Meran2000 von Falzeben aus zur Kesselberghütte(Ca 2h).

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ehemalige Seilbahnstation?!
Bild
Bild
Nur im Winter in Betrieb die fixe 4er
Bild
Bild
Auf dem Runterweg nach Falzeben
Bild
Am nächsten Tag ging es nach Meran und mit dem ESL ins Dorf Tirol
Bild
ESL im Sportler in Meran
Bild
ESL Meran-Dorf Tirol
Bild
Bild
Blick auf Meran von der Terrasse des Hotel/Cafe Panorama:
Bild
Bild
Talstation des Esl:
Bild
Bild
Bahnhof Meran:
Bild
Bild
Am folgenden Tag gings zuerst zum wunderschönen Karersee am Rosengarten:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Dann gings weiter zum Falzaregopass, von wo aus wir zur Rifugio Lagazuoi liefen. Statt wie angeschrieben 2h brauchten wir nur 1h 15min :)
Bild
Ausblick zur Marmolada
Bild
Bild
Mondlandschaft:
Bild
Bild
Bild
Bild
Unser Ziel:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Tofana:
Bild
Bild
Ausblick von oben:
Bild
Kleines Pistenfahrzeug-Depot auf dem Gipfel:
Bild
Bild
Bild
Dann gings mit der speziellen Bahn runter. Ohne Stütze überwindet sie 641 Höhenmeter und hat kein richtiges Gehänge. Sie wurde 1988 von Agudio - Poma Italia gebaut.
Bild
Bild
Die Türen öffnen nach oben
Bild
Bild
Bild
Bild
Abendlicher Ausblick vom Hotel auf Meran:
Bild
Zuletzt geändert von sr99 am 17.08.2016 - 19:51, insgesamt 2-mal geändert.
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016 Teil 1

Beitrag von sr99 » 17.08.2016 - 15:06

Teil 2:
Lagazuoi Talstation, Pfelders, Stelvio, Schenna & Aschbach/Vigiljoch


Zuerst noch ein paar Bilder der Talstation auf dem Falzaregopass:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Wer erratet denn den Namen dieses Berges? : :)
Bild

Tag 4: Pfelders-Grünbodenhütte (ca.50min zu fuss) Bahn war in Betrieb jedoch nur mit seh wenig Gondeln.
Bild
Die Grünbodenhütte:
Bild
Pfelders:
Bild
Bild
Bild
Pfelders:
Bild
Vollmond am Abend:
Bild

Tag 5: "Ruhetag" im Hotel

Tag 6: Stilfserjoch&Umbrail:

Mittlerweile schon alles ziemlich heruntergekommen da oben. Wie lange geht das noch gut so? Bis das erste Hotel von selbst auseinanderbricht?
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Das Wetter spielte leider nicht so mit...
Bild
Bild
Bild
Umbrailpass: (8 Grad noch)
Bild

Tag 7: Schenna/Verdins

Aus dem Auto heraus machte ich dieses Foto von der Luftseilbahn Verdins-Tall:
Bild
Dorf Schenna:
Bild

Tag 8: Rabland-Aschbach (Seilbahn) - Vigiljoch - Gasthof Seespitz (Ca. 1h15min)
Bild
Diese Seilbahn wurde erst 2013 neu errichtet. Vorher wars eine extrem kleine und alte Bahn.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bergstation Aschbach mit Solarplatten:
Bild
ESL Vigiljoch:
Bild
Gasthof Seespitz:
Bild
Dorf Aschbach:
Bild
Bergstation Aschbach:
Bild
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016 Teil 1

Beitrag von sr99 » 17.08.2016 - 15:51

Teil 3: Felixer Weiher & Montigler See

Am 9.Tag gings zum Felixer Weiher. Wir starteten in "Meine Liebe Frau im Walde - St.Felix" , von wo aus der Weiher in 1h erreichbar ist zu fuss.

Bild
Kaiserschmarrn im Gasthof Waldruhe
Bild
Der wunderschöne Bahnhof Marling
Bild

Tag 10: Am Montigler See mietetn wir ein Ruderboot für eine Stunde:
Bild
Bild
Dieses Caprese musste einfach fotografiert werden. Ganz hohe Kochkunst!
Bild
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016 Teil 1

Beitrag von sr99 » 17.08.2016 - 16:09

Teil 4: Schnalstal, Hafling & Timmelsjoch

Am 12. Tag gings ins Schnalstal auf die Lazaunhütte. Sehr ausgestorben alles.

Hotelkomplex mit Seilbahn Grawand
Bild
Grawand in den Wolken. Rendiert diese Bahn? Hatte das Gefühl, die fährt alle 30min ohne Fahrgäste rauf und runter...
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Sesselbahn Lazaun, die schon lange ersetzt werden sollte:
Bild
Lazaunhütte:
Bild
Blick auf Kurzras:
Bild
Bild
Bild
Talstation:
Bild
Unten angekommen wollten wir mal einen Blick in dieses riesige Hotel werfen. War jedoch sehr seltsam da drin. Leergeräumte Rezeption, aber die Fahrstühle sind in Betrieb und es hat doch ein paar leute, die ein und ausgehen. Mitarbeiter sahen wir jedoch keine. Nur ein riesiges leeres Hallenbad. Weiss jemand von euch, ob dieses Hotel noch in Betrieb ist oder in welcher Art es noch in Betrieb ist? Und wer führt dieses Hotel bzw wem gehört es? Aufjedenfall hat es hauptsächlich höchst negative Bewertungen im Internet.
Bild
Bild
Bild
Bild
Der Speisesaal des Hotels war dann aber doch wieder gedeckt... Soll da noch einer draus kommen.
Bild
Schlepplift in Kurzras. Für was steht dieses Verbotszeichen? :roll:
Bild

13.Tag: Hafling (Kirchlein St.Kathrein im Bild)
Bild
Wegen Stau im Vinschgau gings über das Timmelsjoch zurück:
Bild
Bild
Bild
Neue Mautstation mit Sesselbahn:
Bild

Später haben wir am Arlberg bei der Baustelle Alpe Rauz noch einen Halt gemacht und Fotos der Baustelle gemacht, diese habe ich hier http://alpinforum.com/forum/viewtopic.p ... &start=150 reingestellt.

Fazit dieser zwei Wochen: Der Urlaub im Südtirol ist rundum gelungen. Erholung stand im Vordergrund und trotzdem gabs ein paar Wanderungen und Seilbahnfahrten. In der zweiten Woche gabs leider nur noch kleinere Spaziergänge statt Wandertouren, da das Wetter einfach zu unsicher war (hohes Gewitterrisiko die ganze Wochen). Für Infos bzgl Hotel,Kosten oder anderem bitte PN
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016 Teil 1

Beitrag von Roymarcoi » 19.08.2016 - 08:39

sr99 hat geschrieben: Grawand in den Wolken. Rendiert diese Bahn? Hatte das Gefühl, die fährt alle 30min ohne Fahrgäste rauf und runter...
Ohne generell etwas zur Auslastung sagen zu können, vermute ich mal dass bei deinem Besuch das Wetter eine große Rolle gespielt hat, wieso so wenige mit der Bahn gefahren sind. Bei meinem letzten Besuch in 2013 war sie gut besucht.
1x Gr. Arber; 1/2 Spicak, 1/2 Silberberg

Benutzeravatar
Menja
Massada (5m)
Beiträge: 53
Registriert: 19.03.2014 - 15:45
Skitage 16/17: 7
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016

Beitrag von Menja » 19.08.2016 - 12:26

Ich gehe davon aus, daß sich die Bahn im August extrem lohnt, wenn Süditalien zur Sommerfrische kommt. Zeitweilig war es schon im Juli extrem gut besucht. Ab 02. September geht ja aber dann auch schon wieder das Schitraining los, man kann bereits online Reservierungen abgeben.
Menja

Roymarcoi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 541
Registriert: 29.06.2012 - 09:00
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016

Beitrag von Roymarcoi » 16.05.2017 - 15:23

Habe deinen Bericht gerade nochmal ein zweites Mal gelesen. Etwas Langeweile in der Pause.
Da habe ich mir ein paar Gedanken zum Hotel Cristal gemacht und google befragt. Scheint aktuell noch/wieder offen zu sein.

Als erstes kam mir gerade in den Sinn, dass das Hotel zu deinem Besuch vll als Notunterkunft genutzt wurde und mittlerweile wiedereröffnet wurde? Nur eine Überlegung....
1x Gr. Arber; 1/2 Spicak, 1/2 Silberberg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Südtirol&Dolomiten 16.7.-30.7.2016

Beitrag von sr99 » 16.06.2017 - 22:18

Roymarcoi hat geschrieben:Habe deinen Bericht gerade nochmal ein zweites Mal gelesen. Etwas Langeweile in der Pause.
Da habe ich mir ein paar Gedanken zum Hotel Cristal gemacht und google befragt. Scheint aktuell noch/wieder offen zu sein.

Als erstes kam mir gerade in den Sinn, dass das Hotel zu deinem Besuch vll als Notunterkunft genutzt wurde und mittlerweile wiedereröffnet wurde? Nur eine Überlegung....
Hehe schön zu hören, wenn ein eigener Bericht nochmals gelesen wird :)

Das Hotel Cristal ist irgendwie eine ziemlich mysteriöse Sache. Wie ich später erfahren habe, ist da beim grossen Haupteingang, wo ich reinging, die Rezeption tatsächlich nicht mehr in Betrieb. Offenbar ist diese seit geraumer Zeit im Nebengebäude. Da ich doch ein paar wenige Gäste ums Hotel herum gesehen habe, bin ich 100%ig sicher, dass es keine Notunterkunft war zu der Zeit. Könnte ich mir auch nicht vorstellen, dass ein Hotel der Blu-Hotels-Kette sich als Notunterkunft umwandelt...

Das Hotel scheint jedoch tatsächlich wie bereits von dir geschrieben in Betrieb zu sein. Wenn man sich jedoch die Bewertungen auf holidaycheck.com der letzten paar Monate anschaut, dann kommen da schon bald keine Gäste mehr:

Eine Bewertung (3,0/6):
Etwas in die Jahre gekommenes Hotel. Kaum deutsche Urlauber. Leider nur eine Person vom Personal, die deutsch spricht. Viele Tschechen. Die Türe zur Sauna fehlt leider, so dass vom Schwimmbad direkt in die Dusche/Sauna geblickt werden kann. Die Gäste sitzen leider mit Schwimmsachen und ohne Handtücher in der Sauna!!! Ein no Go!!! Leider meint das Hitelpersonal, dass man daran nichts ändern kann!!!! Eine Saunaordnung und wie es geht wäre dringend notwendig!! Die Gäste gehen ungeduscht hinein und anschließend ohne Dusche ins Schwimmbad!!! Unmöglich!!!! Die Türe an der Infrarotkabine ist nicht verschließbar, da der Türknopf fehlt... eine Minireparatur!!! Aber scheinbar laut Bewertung schon länger defekt!! Schade!!!
Eine andere Bewertung (3,0/6):
Leider konnten die in diesem Hotel schon vor einem Jahr festgestellten Kritikpunkte nicht abgestellt werden, so wie es versprochen wurde. Im Gegenteil, manche Dinge können nur als verschlechtert angegeben werden. Die Speisen und Getränke werden immer noch mit billigsten Zutaten meist völlig geschmacksneutral zubereitet und sind stellenweise ungenießbar. (verschimmelte Butter) Der "Kaffee" verdient diesen Namen nicht ! Der Hoteldirektor hat sich wohl leider immer noch keine Grundkenntnisse in Problembewältigung angeeignet, das Housekeeping zählt zu dem Schlechtesten, was wir je erlebt haben: Bartstoppeln und Haare des Vorgängers in (einer ziemlich verschimmelten) Dusche und Waschbecken gehen gar nicht - die Mitarbeiter wirkten einmal mehr meist unmotiviert und unfreundlich. Einmal wurden keine neuen Handtücher geliefert (die Alten aber abgeholt) - sowas kann ja mal passieren - sollte durch einen Anruf bei der Rezeption schnell geklärt sein. Als nach einer Stunde die "sofort" versprochenen Handtücher immer noch nicht da waren, stellte sich bei persönlicher Vorsprache an der Rezeption heraus, daß dies erneut vergessen wurde. Statt einer freundlichen Entschuldigung wunderte sich der Herr Direktor nur über unsere diesbezügliche Verärgerung....! Überhaupt scheint es mit dem Gedächtnis manchen Mitarbeiters nicht sehr weit her zu sein - der Wunsch nach einer weiteren Decke, sowie eine Tischreservierung in der Pizzeria für immerhin 12 zahlende Gäste unserer Gruppe wurde schlichtweg auch vergessen. Standards für umweltschonende Ressourcenbehandlung scheinen ebenfalls nicht vorhanden zu sein. Überall auf der Welt ist es üblich, Handtücher erst zu tauschen, wenn der Gast sie auf den Boden wirft - hier gab es jeden Tag ungefragt Neue (oder eben gar keine). Man wird gezwungen, die in der gebuchten Verpflegung enthaltenen Getränke aus (immer wieder neuen) Plastikbechern zu konsumieren - die Verwendung von Gläsern wurde vom Direktor persönlich sogar ausdrücklich untersagt ! Begründung: viele Gäste werfen die Gläser auf den Boden !! Dazu erübrigt sich jeglicher sinnvoller Kommentar ! Die Unmengen an Müll sind sicher ein adäquater Ausgleich für ein gelegentlich zerbrochenes Glas...Alles in Allem eine sehr schlechte Leistung des Hotels - man könnte mit recht wenig Aufwand die wirklich exclusive Lage und die tolle Ausstattung dieses Hauses positiv zur Geltung bringen, allerdings fehlt uns bei diesem Management der Glaube an Besserung. Dieses Hotel ist für völlig anspruchslose Gäste bedingt zu empfehlen - wir, als Kollegen aus Touristik und Gastronomie werden nicht wiederkommen und bei unserem nächsten Besuch im Schnalstal eine andere Location wählen.
Alle der aktuellsten Bewertungen sind sehr negativ. Ich habe bei diesem Hotel sowieso schon lange 2 Fragen, die ich mir stelle:

1. Was bewegt die Leute (vorallem im Sommer) in dieses Hotel am Ende des Schnalstals, in einem Dorf, das bloss aus Bergbahn und einem Hotel besteht? Da sollten vielleicht mehr Leute Bewertungen etc anschauen, bevor gebucht wird.

2. Was ist/war die Idee hinter diesem Hotel? Wollte man wie in französischen Skiorten mehrere solche riesige Hotel-Komplexe bauen und dachte, dass die Leute dann schon kommen werden in das touristisch sooo starke Schnalstal? Wem gehört dieses Hotel? Blu-Kette?

ich werde diesen Sommer ziemlich im gleichen Zeitraum wieder in Südtirol unterwegs sein und mit grosser Wahrscheinlichkeit wieder einen Besuch im trostlosen Schnalstal abhalten und das Hotel sicherlich auch wieder begutachten :)
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast