1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"

Beitragvon ATV » 03.11.2016 - 20:02

1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"
Bild
Tja wiedermal den Meterologen auf den Leim gegangen. Anstelle des strahlend schönen Tages gab es Hochnebel auf 1400NN. Leider grad so hoch wie die Bergstation auf dem Monte Mottarone.
Trotzdem gabs ein paar Bilder die ich euch nicht vorenthalten will. Die neu wiedereröffnete Bahn werde ich aber zu einem späteren Zeitpunkt nochmals Filmen, wenn auch der Blick auf den See frei ist.

Bild
Von unten nach oben. Die erste Sektion auf den Monte Mottarone. Die Seilbahn von Stresa nach Alpino

Bild
Die Seilbahn gibts seit 1963. Talstation befindet sich am See direkt neben dem Freibad.

Bild
Kurz vor der Streckenmitte

Bild
Ca auf Streckenmitte. Die Bahn wurde 2014 eingestellt, altbekanntes fine vita tecnica. Via Italia.

Bild
Tja einige haben eine Modellseilbahnstütze im Garten, der hier im Massstab 1:1 :lol:

Bild
Sektion 2 von Alpino nach Mottarone. Etwas flacher als die erste Sektion.

Bild
Stütze 1 Sektion II

Bild
Stütze 2 Sektion II kreuzt auch eine Hochspannungsleitung

Bild
Danach gehts relativ flach mit einem langen Spannfeld von einem Gipfel zum nächsten

Bild
Streckenmitte

Bild
Knapp darunter liegt der ehemalige Bahnhof Borromeo benannt nach dem Besitzer des Berges, der Mailänder Familie Borromeo welcher auch die Inseln im See gehören.

Bild
Zwischen 1911 und 1963 führte eine Zahnradbahn auf den Monte Mottarone
Siehe: https://it.wikipedia.org/wiki/Ferrovia_Stresa-Mottarone

Bild
Die Bahn war damals schon elektrisch. Meterspur mit Zahnstange System Strub. Die Fahrzeuge lieferte SIG/SLM/Alioth aus der Schweiz.

Bild
Das Trasse der Bahn ist noch erstaunlich gut erhalten und kann praktisch komplett begangen werden. Teilweise noch eingeschottert.
Hier entstand auch dieses Bild:
http://www.ferroviedismesse.com/images/fsm005.jpg

Bild
Bergstation Mottarone, ehemaliger Bahnhof

Bild
Leider keine Zahnradbahn mehr

Bild
Der in die Jahre gekommene Ersatz kann halt eine Zahnradbahn nicht ersetzen.

Bild
Stütze 3 der Sektion II

Bild
Die Kabinen hat man zum glück nur ausgebeult und frisch lackiert.

Bild
Knapp aus den Wolken raus

Bild
Und rein in den Betonbau

Bild
Ausser dem Leiter Schild ist nicht viel neues zu sehen.

Bild
Die Station hat zum Glück kein Facelifting bekommen. :top:

Bild
Sektion III bilder eine ultralahme 2SB von Leitner

Bild
Da die Bahn nur 300m lang ist bekommt man dank der gefühlten 0,1m/s auch was geboten vom Panorama

Bild
Die daneben geführte Alpinecoaster. Wenisgetns eine echte 8er Bahn mit einem 8

Bild
Kurz vor der Bergstation nach ca 10min Fahrzeit.

Bild
Blick vom Gipfel Richtung Alpen

Bild
Monte Rosa

Bild
langsam sinkt die Insel aus dem Nebelmeer

Bild
Doppelskilift auf dem Gipfel. Keine Ahnung wie die heissen. CCM Tellerlifte.

Bild
Der Bambi Lift endet ebenfalls auf dem Gipfel. Einer von 5 aktuell noch in Betrieb befindlichen Skilifte.

Bild
3 Stationen und die 2SB auf dem Gipfel. Einst war der Berg die Stidestination Nummer 1 in Italien. Dank der Zahnradbahn welche auch im Winter fuhr, war hier ab 1911 Skigebiet. Vom 18 bis am 20 Januar 1935, fand sogar der "Coppa d'Oro del Duce" das wichtigste Wintersporterreignis Italiens, hier oben Stadt.

Bild
Hauptproblem des Berges ist hat, dass man mit dem Auto bis ganz hinauf fahren kann. Bei den "autogeilen Norditaliener"* so ziemlich das Todesurteil für jede alternativerschliessung durch Bergbahn oder Seilbahn. Hab sogar beobachtet wie eine Familie mit Kindern mit dem Auto bis zur Aussichtsplattform gefahren ist um den Kindern die Aussicht zu zeigen, statt auf dem Parkplatz zu halten und zu laufen. Übrigens gibt es zwei Strassen hier rauf. Eine private welche der Familie Borromeo gehört und 7.50 Euros kostet und eine die gratis ist.

Bild
Die Bahn kostet neu 19 Euro für alle 3 Sektionen. bei den "autogeilen Norditaliener"* ein unbezahlbarer Betrag. Früher kostete die BAhn gleichviel wie die Mautstrasse. Resultat, auch mit neu verdichtetem Fahrplan gondelt die Bahn leer.

Bild
Und wieder in den Nebel.

Fazit: Wiederholung bei besserem Wetter. Schade, dass es keine Zahnradbahn mehr gibt. Ist halt schon der Rolce Royce der Erschliessung. Eine Seilbahn als Ersatz kann da halt nie das Wasser reichen.

* Zitat Kris
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2349
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bochum

Re: 1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"

Beitragvon Zottel » 03.11.2016 - 21:09

Ach, schön zu sehen, dass man wieder gondeln kann. Vor ein paar Wochen standen wir unten am See noch vor Bauzaun-versperrten Türen.

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"

Beitragvon ATV » 03.11.2016 - 21:41

Ein fast baugleicher Triebwagen gibt es noch bei der Museumsbahn Blonay-Chamby zu sehen, sogar mit Zuglaufschild vom Mottarone.
https://www.youtube.com/watch?v=tljOpezkTr0
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16208
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 116
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: 1.11.2016 Monte Mottarone "Zurück von den Toten"

Beitragvon starli » 04.11.2016 - 12:12

Und schön, dass die Kabinen nicht ersetzt wurden. Sogar die nette Kabinennummerierung ist noch vorhanden.

Da es aber an der Talstation der PB nicht wirklich viel Parkplätze gibt (so sie überhaupt gratis sind), versteh ich das voll und ganz, dass man da mit dem Auto rauffährt ;)
NEU: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)

Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=57692

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 


Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste