JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
Maxi.esb
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1030
Registriert: 05.09.2012 - 17:42
Skitage 16/17: 7
Skitage 17/18: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schneeberg (Erzgebirge) / Hirschegg
Kontaktdaten:

JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Beitrag von Maxi.esb » 08.12.2016 - 14:36

Jagdsaison 2016; Finaltag, Cortina d'ampezzo & Fedaia

Bild

28.07.2016,

Wie bereits im vergangenen Jahr ging es am letzten Tag nach Italien. Geplant war der Tag eigentlich nicht, aber spontan ist eh immer am besten. Meine Oma hatte auch frei und von meinem Plan nach Italien zu fahren war Sie auch begeistert. Start um 8:00 Uhr in Flintsbach. Der erste Stopp war für 10:00 Uhr in Lienz vorgesehen, um die DSB Hochstein 2 noch mitzunehmen. Denkste! An der Kasse hing ein Schild, dass die Wito Anlage heuer kein Sommerbetrieb hat... Vor 2-3 Jahren war sie im Sommer noch in Betrieb, deshalb war ich davon ausgegangen, dass dieses unverändert sei.

Bild

Nur die blöde Kombibahn... Danke, aber ohne mich! :rolleyes:
Schade, aber was solls, weiter gings über die Grenze. Gute 1½ Stunden später standen wir dann in Cortina vor der KSB „Rio Gere/Som Forca“ und wieder ein Schild...

Bild
:sniff: ich hatte es befürchtet; der Staunieslift war mittlerweile nicht mehr in Betrieb.
Dieses mal fuhren wir aber trotzdem rauf, alleine wenigstens die Anlage von der Talstation aus noch einmal zu sehen war für mich reiz genug.

Bild
Meiner Oma gefielen diese futuristischen Raumkapselartigen Sessel :) „Fehlt nur noch so eine felsige Gerölllandschaft wie zb. in Uttendorf am Weisseegletsche, dann könnte man denken wir sind auf dem Mars“ :lach:

Bild
Wir hatten eigentlich während der gesamten Fahrt die Wetterschutzhaube unten, es nieselte leicht.

Bild
Oben angekommen führte der 1. Weg natürlich gleich zur ehem. 2. Sektion.
Sogar meine Oma meinte „Oh, dass sind aber tolle Dinger!“ , „Die sehen ja niedlich aus“

Bild
:( Schade, aber wenigstens bin ich die letztes Jahr noch zusammen mit Petz gefahren. Mit Ihm hab ich dieses Jahr garkein Ausflug gemacht... wollt ihm eigentlich noch in Zell am See schreiben, hab dass dann aber irgendwie vergessen. :-? was solls, nächstes Jahr wieder!

Bild
:(

Bild
Bild
interessante Stimmung! Man sah vielleicht gerade mal das 1. 1/3 der Anlage.
Im Vorjahr hatten wir super Wetter!

Bild

Nachdem wir uns im Gasthaus nahe der Bergstation 4-KSB etwas aufgewärmt und zu Mittag gegessen hatten fuhren wir wieder ins Tal.
Bild

Mittlerweile regnete es nicht mehr, Wetterschutzhaube konnte geöffnet bleiben :D

Bild
Sowas find ich auch immer faszinierend, so knapp am Felsen vorbei...

Wieder im Tal fuhren wir weiter Richtung bzw. durch Cortina über den Passo di Giau zur Hauptartaktion des heutigen tages, der alten Leitner DSB „Nuvolao“
Bild

Die wunder schön gelegene Anlage stand eigentlich schon im letzten Jahr auf dem Plan, als ich mit Petz unterwegs war, jedoch war damals der Pass aufgrund eines Murenabganges gesperrt und der Lift außer betrieb.


Direktlink


Bild
Nun hatte es endlich geklappt!

Bild
Trotz des eher bescheidenen Wetters war das Panorama wunderschön! Die Fahrt auf den Felsen zu hatte was besonderes. Eine vergleichbare Trasse kenne ich nicht...

Bild
Bild

Ein weiteres Highlight; unter der Trasse waren einige Murmeltiere zu beobachten. Was ich anfangs für das Rufen eines Adlers hielt, stellten sich als Pfeifen der Murmeltiere heraus. Man sah in der ferne nur eine Gruppe Wanderer mit einem Hund.

Bild

Bild
Wenn ich alles erwartet habe, aber so schöne Landschaft nicht!

Bild
Wunderschöne Natur! Und auch hier empfindet man dass sicher anders als wenn man zb. mit ner Gondel oder ner KSB hinauf rauschen würde. :D

Bild
Bild

Oben angekommen führte der 1. Weg ins Gasthaus, auf einen Kaffee und einen Apfelstrudel :D
Für das Wetter war echt viel los! Mittlerweile hatte es wieder zu regnen begonnen.

Bild
An der Außenseite hing ein alter Sacif Sessel :D Der schien hier irgendwo mal gelaufen zu sein. Petz hatte mir beim letzten Ausflug auch schon von dem erzählt.

Einmal umgedreht; eine etwas neuere DSB, anscheinend für den Winter und.....
Bild
:biggrin: das schreit doch förmlich nach LSAP! Nix wie hin!

Bild

Es begann wieder zu regnen..
Bild

Hier kam der Lift hoch... etwas versetzt verläuft die neue DSB
Bild

Blick ins Innere der Station:
Bild
Zu meiner Überraschung lagen da noch viele Sessel in der Station!
Umlenkscheibe bzw. Antrieb sind leider nicht mehr vorhanden...

Bild

Nochmals alt vs. neu
Bild

Dann fuhren wie wieder ins Tal
Bild

Anfangs nieselte es noch leicht, wenig später hörte es wieder komplett auf.
Bild
Einfach wunderschön! Gehört aufgrund der Trasse mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingsanlagen!

Bild
Bild
Bild

einfach genial! Auch ein Moment wo einer gerne die Zeit hätte stoppen können!

Bild

Bezaubernde Natur!
Und auch während der Talfahrt waren wieder Murmeltiere zu sehen :P
Bild

Blick zurück... Sieht im Winter sicher auch toll aus! Mal schaun, vielleicht ne Option für Februar...
Bild

Neben der Talstation ein riesiger Fels :D schaut klasse aus!
Bild

Letzter Blick zurück...
Bild
...Nun ging es weiter zur letzten halt des Tages und somit auch der diesjährigen Jagdsaison. Auch diese Anlage bin ich bereits letztes Jahr mit Petz gefahren, mit meiner Oma stand ich vor 2 Jahren davor, damals hatte man gerade Revision.
Die Zeit war fortgeschritten, 15:30 Uhr verließen wir den Parkplatz an der DSB, 45 min. später standen wir an der Talstation des Korblifts, welcher glücklicherweise bis 16:45 Uhr in betrieb ist. Somit ging sich noch eine Fahrt aus.
Bild
Für Oma war es nach der Leiteralm die 2. Korbliftfahrt. Nachdem sie in Algund nicht so begeistert
war freundete sie sich aber hier auch mit dieser Liftart an.

Bild
Bild
Bild

Hier war im Vergleich zu den anderen 2 Stationen wirklich Super Wetter!
Bild
Bild

Blick auf den Gletscher :D
Hier würde es sicher auch lohnen mal ski zu fahren! Läuft der im Winter überhaupt noch? Oder (wenn überhaupt) nur im Frühjahr?
Bild
Bild

2 Generationen... in der 3. steh ich gerade und mit der kommt man hoffentlich noch paar Jahre an den fuße des Marmolada Gletschers!
Bild

Man merkte, auch hier freute man sich schon auf den verdienten Feierabend, uns kamen mittlerweile schon das Leergut entgegen. :D
Bild
^erinnerte mich gleich wieder an Kramsach, wo und mal die gesamte Talfahrt lang volle Getränkekästen entgegen kamen :lach: ^

Ehem. Bergstation der 2. Generation, dort bin ich mit Petz letztes Jahr schon oben gewesen
Bild

Oben angekommen meinte der Liftler, dass wir in 5 min. die letzte Möglichkeit hätten wieder ins Tal zu fahren, diese nutzten wir aus um uns oben nochmal bissel umzuschauen.
Vielleicht hätten wir doch lieber gleich wieder runter fahren sollen... :/
Bild

… Der Herr vor uns schien schon sone kleine Vorahnung gehabt zu haben aus welcher Richtung es gleich ungemütlich wird...
Bild

… keine ½ Minute später war sie da, die erste wirkliche Regenfahrt der diesjährigen Sommersaison :lach:


Direktlink


Es schüttete wies nur ging und ich war dann doch recht froh als wir wieder aussteigen konnten, auch wenns wie immer recht amüsant war!
Bild


Bild
Letzter Blick zurück zum Korblift und dann wars das für diesen Sommer, zeit für eine kleine Bilanz;
14 Tage, 46 Seilbahnen, 68 Berg- & Talfahrten, von Immenstadt bis nach Cortina, 80076,7 hm und 231,75 km per Lift...

Viele Erinnerungen und vor allem viele Fotos sind geblieben und wenn ich das so schreibe könnt ich mich gleich wieder ins Auto setzen! :lach:
Bild
Lifte sind wie guter Wein, je älter desto besser!

Jagdsaison 2015; 82 Liftfahrten
Jagdsaison 2016; 89 Liftfahrten
Jagdsaison 2017; 44 Liftfahrten
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2191
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 16/17: 10
Skitage 17/18: 2
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Beitrag von Mt. Cervino » 08.12.2016 - 15:09

Schöner Bericht der bei mir schöne Erinnerungen aufkommen lässt.
Ich habe Mitte Juli 2015 genau die gleiche Tour und Strecke gemacht: Morgens (von Brunneck gestartet) den Staunies Korblift, dann Mittags über den Passo Giau an der DSB vorbei und am Nachmittag bin ich mit dem Fedaia Korblift gefahren.
An der DSB am Pass Giau habe ich allerdings damals nur kurz angehalten. Obwohl sie in Betrieb war bin ich sie aus Zeitgründen nicht gefahren. Meine Reise ging dann nach dem Fedaia Besuch noch weiter zum Karerpass, dann nach Bozen und abends am Gardasee an der Ostküste entlang zum (leider stillgelegten) Prada Korblift am Monte Baldo, von wo ich letzlich noch weiter gefahren bin bis westlich von Mailand, wo ich dann übernachtet habe.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Benutzeravatar
Zottel
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2356
Registriert: 13.03.2006 - 16:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum

Re: JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Beitrag von Zottel » 08.12.2016 - 15:32

Mt. Cervino hat geschrieben:Ich habe Mitte Juli 2015 genau die gleiche Tour und Strecke gemacht: Morgens (von Brunneck gestartet) den Staunies Korblift, dann Mittags über den Passo Giau an der DSB vorbei und am Nachmittag bin ich mit dem Fedaia Korblift gefahren.
An der DSB am Pass Giau habe ich allerdings damals nur kurz angehalten. Obwohl sie in Betrieb war bin ich sie aus Zeitgründen nicht gefahren.
Vielleicht bist du mir dann irgendwo unterwegs entgegengekommen und erkennst dich auf einem meiner Fotos :wink:
Mt. Cervino hat geschrieben:Meine Reise ging dann nach dem Fedaia Besuch noch weiter zum Karerpass, dann nach Bozen und abends am Gardasee an der Ostküste entlang zum (leider stillgelegten) Prada Korblift am Monte Baldo, von wo ich letzlich noch weiter gefahren bin bis westlich von Mailand, wo ich dann übernachtet habe.
Darf man sich zeitnah auf einen Bericht freuen?

Benutzeravatar
Petz
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8257
Registriert: 22.11.2002 - 22:26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Telfs/Austria
Kontaktdaten:

Re: JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Beitrag von Petz » 08.12.2016 - 19:52

Schöner Bericht und sowohl die Rio Gere - Son Forca Skydancersesselbahn als auch vor allem die 2Clf Nuvolao gehören zu den Liften die landschaftlich außergewöhnliches bieten; sei es die karstartige Landschaft in Son Forca als auch der "Felsenhaufen" am Giaupass. Natürlich hat auch der Fedajalift seinen Reiz weil er oben praktisch auch nur über Felsen läuft.
Maxi.esb hat geschrieben:Schade, aber wenigstens bin ich die letztes Jahr noch zusammen mit Petz gefahren. Mit ihm hab ich dieses Jahr gar keinen Ausflug gemacht.
Das lag aber auch an mir weil ich ja wegen "Hintertatzschadens" bis Anfang Juni außer Betrieb war und mich auch später nicht über so lange Autofahrten getraut hätte. Aber 2017 sind wir beide sicher wieder mal auf Achse... ;D
Grüße von Markus

Modelliftseite Petz: http://www.modellseilbahnen.com

Man muß im Leben für seine Erfahrungen bezahlen, wenn man Glück hat bekommt man manchmal Rabatt (Oskar Kokoschka)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
missyd
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 755
Registriert: 20.12.2007 - 12:46
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Frauenfeld

Re: JS2016 Tag 14 Cortina d'ampezzo & Fedaia

Beitrag von missyd » 21.12.2016 - 05:41

Ich habe die Leitner DSB „Nuvolao“ dieses Jahr auch besucht. War im Oktober leider nicht mehr in Betrieb. Mir ist aber aufgefallen dass das Drahtseil nicht mehr so gut im Schuss ist. Beim Spleiss ist das Seil eingefallen und man sieht viele Drahtbrüche ....

Bild

Bild

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste