1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Italy, Italie, Italia

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von sr99 » 06.08.2017 - 19:17

Am 1. August war ich am Schnalstaler Gletscher. Normalerweise besuchte ich sonst im Schnalstal immer die Lazaun-Hütte. Diesen Sommer wird ja anstelle der DSB-Lazaun eine neue EUB gebaut, die Hütte oben ist zwar geöffnet, doch gibt es Schöneres als entlang des Baulärms da hoch zu laufen. (Wenige Bilder des Baus werde ich noch in den Schnalstal-Thread veröffentlichen). Deshalb entschieden wir uns, mal den Gletscher zu besuchen und da einen Panorama-Weg entlang des Sesselliftes zum Ötzi-Biwak zu laufen. Wenn ich richtig nachgelesen habe, konnte man letztmals 2012 im Sommer da oben noch skifahren oder? Extrem wie der Gletscher geschmolzen ist. Ich werde mir erlauben, ein paar Bilder von Emilius3557`s Bericht vom 2. August 2013 auf sommerschi.com (ist das Starli?) hier reinzupacken, um den extremen Gletscherschwund zu zeigen. Nun zu den Bildern:

PS: Geplanter Trainingsstart dieses Jahr ist der 01.09.17, für die restlichen Leute am 14.10.17 so wie ich das verstehe.

Zuerst noch vom Bau der EUB: Diese und noch ein paar mehr werde ich noch in den Schnalstal-Thread tun:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Immer wieder interessant, dass dieser Hotel-Komplex hier hinten noch rentiert. Nachdem es letzten Sommer völlig leer wirkte, wirkte es dieses Mal ziemlich voll. Naja, m.M.n passt es überhaupt nicht in dieses Tal. Sieht aus wie in Frankreich.
Bild
Talstation Gletscherbahn:
Bild
Lazaun-Talabfahrt mit (neuen?) Lanzen:
Bild
Helikopter. der den ganzen Tag da für den Neubau rumfliegen musste:
Bild
Stütze wird geliefert:
Bild
Bild
Bild
Blick aus der Talstation:
Bild
In der Talstation:
Bild
Zwei Fotos aus der Bahn heraus:
Bild
Bild
Oben angekommen fällt sofort der nur noch spärlich vorhandene weisser Teil des Gletschers und die grosszügige Vermattung auf. Mal schauen, obs reicht bis zum 01.09..
Bild
Grawand-Sesselbahn
Bild
Blick ins (Vent-?) Tal
Bild
Vermattung:
Bild
Gletscher-Zubringer PB:
Bild
Bild
Bergstation Grawand:
Bild
Auch hier war mal Gletscher, jetzt ein Wanderweg...
Bild
Exponierter Weg:
Bild
Bild
Berghotel Grawand, höchstes Hotel von Europa:
Bild
Exponierter Weg:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
2. August 2013 Urheber: Nutzer emilius3557 Quelle: http://www.sommerschi.com/forum/sommers ... t3043.html)
Bild
1. August 2017:
Bild
Bild
Bild vom 2.August 2013, ein Bild das gar nicht mehr möglich wäre... die steilen Grawand-Starthänge und der weisse Gletscher bei den Finail-Liften..:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Zusammenkunft von 3 Sesselliften:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Talstation hydraulisch verstellbar:
Bild
Talstation Sessellift Grawand
Bild
Pistenbully 600 und Prinoth im Hintergrund:
Bild
Blick zum vermatteten Bergbereich der Finaillifte:
Bild
Talstation Sessellift Kurzras:
Bild
Blick zur Bergstation:
Bild
Blick zur Wildspitze:
Bild
Talstation Sessellift Kurzras:
Bild
Schild und Fräse eines Pistenbullys am rumliegen:
Bild
Fundament einer Stütze:
Bild
Prinoth am rumstehen:
Bild
Revisionsarbeiten:
Bild
Blick zu den Finailliften:
Bild
Revisionsarbeiten, neues Seil?
Bild
Bild
Bild
Bild
Mittagessen im Ötzi-Biwak:
Bild
Blick zur vermatteten Talstation der Finail-Lifte:
Bild
Blick auf den Leo-Gurschler-Hang:
Bild
Ötzi-Biwak:
Bild
Fundament einer Stütze:
Bild
Bild
Bild
Pistenfahrzeug-Werkstatt/Depot:
Bild
Bild
Einsam stehendes Lifterhäuschen, bei der Grawand. War hier früher mal ein Lift?
Bild
Bild
Bild
Mit der zweitletzten Bahn geht es um 16:00 wieder ins Tal:
Bild
Bild
Nach 1200 Höhenmeter in 6 Minuten wieder im Tal:
Bild
Bild
Bild
Bild
Plakat zur neuen EUB:
Bild
Eingang des grossen Hotel-Komplexes:
Bild
Finsterer Gang im Hotel, mir wäre es hier nicht sonderlich wohl...
Bild
Bild
Bild
Talstation im Bau:
Bild
Leerstehendes Sporthotel Kurzras:
Bild
Nochmals der Hotel-Komplex:
Bild

Damit beende ich den Bericht über den Besuch im Schnalstal am schweizerischen Nationalfeiertag. Ich hoffe, ich konnte euch die aktuelle Situation da oben ein wenig übermitteln. Wäre sicherlich auch im Winter mal interessant. Mehr zum Baulichen werde ich im "News im Schnalstal"-Thread oder wie der heisst veröffentlichen. Hat nämlich auch noch andere Baustellen als die EUB.

Danke fürs Lesen :-)

PS: Alle Bilder der drei Baustellen sind jetzt hier zu finden:viewtopic.php?f=12&t=455&p=5128801#p5128801
Zuletzt geändert von sr99 am 07.08.2017 - 15:45, insgesamt 4-mal geändert.
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 469
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von Spezialwidde » 06.08.2017 - 19:29

Ich bin jetzt ernsthaft geschockt 8O 8O
Ich war da im Jahre 2000 oben gewesen im Sommerurlaub. Dagegen was damals oben gletschermäßig noch vorhanden war ist das hier ja nur noch ein Schneefeld...
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
noisi
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3567
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 16/17: 23
Skitage 17/18: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Kontaktdaten:

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von noisi » 06.08.2017 - 20:00

Danke für die Bilder. Nur so gelingt es die Gletscherschmelze auf plastisch darzustellen.
Schockiert mich jetzt weniger, der Hochjochferner, zumindest der Teil auf dem das Skigebiet liegt, ist leider eine "Gletscherleiche".
Der Abschmelvorgang bzw. die Versuche das ganze im Bereich der Pisten aufzuhalten/zu verlangsamen sind trotzdem außerordentlich interessant.

OT: Kann es sein das die Bilder extrem groß sind? Der Beitrag lädt bei mir sehr langsam bzw. tut es immernoch :roll:

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 16/17: 43
Skitage 17/18: 19
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von sr99 » 06.08.2017 - 20:14

noisi hat geschrieben:Danke für die Bilder. Nur so gelingt es die Gletscherschmelze auf plastisch darzustellen.
Schockiert mich jetzt weniger, der Hochjochferner, zumindest der Teil auf dem das Skigebiet liegt, ist leider eine "Gletscherleiche".
Der Abschmelvorgang bzw. die Versuche das ganze im Bereich der Pisten aufzuhalten/zu verlangsamen sind trotzdem außerordentlich interessant.

OT: Kann es sein das die Bilder extrem groß sind? Der Beitrag lädt bei mir sehr langsam bzw. tut es immernoch :roll:
Ja, wirklich extrem wie dieser Gletscher verschwindet... Habs wie immer über directupload gemacht... Früher waren die Bilder manchmal auch zu klein, weshalb ich es nun seit einiger Zeit etwas grösser mache, aber wurden eigentlich wenn nötig durch directupload komprimiert.
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/3x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/1x Amden-Arvenbüel/2x Hoch-Ybrig

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16301
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von starli » 07.08.2017 - 12:29

Emilius3557`s Bericht vom 2. August 2013 auf sommerschi.com (ist das Starli?)
Emilius3557 ist er selbst und hieß im Forum früher mal Marius.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Benutzeravatar
gerrit
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2387
Registriert: 19.12.2004 - 18:23
Skitage 16/17: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Niederösterreich

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von gerrit » 07.08.2017 - 15:03

und falls sich die Frage nach starli nicht auf Emilius sondern auf sommerschi.com bezogen hat, das (bzw. dessen Inhaber) ist trincerone..... :wink:
Danke jedenfalls für die sehr eindrucksvolle und traurig stimmende Dokumentation des Gletscherrückgangs.
Daß wir echt waren, werde ich auch noch erfinden! (Josef Zoderer)

Erinnerungen: meine Berichte seit 2005

schneesucher
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1035
Registriert: 09.10.2006 - 17:15
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von schneesucher » 07.08.2017 - 22:32

Naja auch wenn man einen deutlichen Rückgang der Eisflächen sieht. 2013 lag halt noch Schnee, 2017 eben nicht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 469
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von Spezialwidde » 08.08.2017 - 07:00

schneesucher hat geschrieben:Naja auch wenn man einen deutlichen Rückgang der Eisflächen sieht. 2013 lag halt noch Schnee, 2017 eben nicht.
Ich hab aber eines noch gut in Erinnerung: Da wo man diesen kleinen See sieht (vermutlich noch etwas tiefer) war früher eine Eishöhle. Man wurde mit der Raupe da hingefahren und konnte weit unter den Gletscher hineinlaufen. Das ist nun alles weg.
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Benutzeravatar
Spezialwidde
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 469
Registriert: 07.02.2013 - 11:04
Skitage 16/17: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 66440 Blieskastel

Re: 1. August 2017 Schnalstaler Gletscher

Beitrag von Spezialwidde » 09.08.2017 - 18:22

Ich hab grad beim Stöbern noch 2 Bilder gefunden. Diese habe ich im Jahre 2000 Mitte August selber aufgenommen. Ich bitte die schlechte Qualität zu entschuldigen aber die Fotos wurden etwas semi-fachgerecht in der Garage gelagert :rolleyes: Aber da kann man anhand des Sesselliftes den es genauso damals schon gab sehen wie der Gletscher damals noch aussah.
Dateianhänge
20170809_180032.jpg
20170809_180103.jpg
Genieße den Winter solange es ihn noch gibt

Antworten

Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast