14.2.2013 Linden-Schindelberg "Reinfall"

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Benutzeravatar
ATV
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5306
Registriert: 01.02.2009 - 22:12
Ski: nein
Snowboard: nein

14.2.2013 Linden-Schindelberg "Reinfall"

Beitragvon ATV » 23.02.2013 - 19:45

Linden-Schindelberg
Bild
Der Schindelberg liegt zwischen Oberdiessbach und Röthenbach im Emmental. Seit 1965 wird der sanfte Hügel von einer Skiliftanlage erschlossen. Damals wurde Occasion eine Schleppliftanlage von GMD aus Sörenberg gekauft und hier oben aufgestellt. Schon 4 Jahre später 1969 wurde die im unteren Teil parallel verlaufende Anlage Schindelberg II erstelt. Es handelt sich dabei um den ersten Kurvenskilift mit Baco Ablenkrad. Die Trasse führt im unteren Teil Parallel zum bestehenden Müller Skilift. Ab der Bergstation wird die Trasse nach Rechts abgelenkt und führt noch ca 200m und um die 40 Höhenmeter weiter hinauf. Was insofern Schade ist, denn währe der Lift nur ca 200m Länger hätte man eine schöne Skischaukel mit dem Skilift Heimenschwand.

Für Schleppliftfans gibt es dort 2 alte Skilifte, unbestritten Oldtimer, ein Kurzbügler von GMD und parallel dazu aber ca 200m länger ein Kurvenskilift von Baco mit Entsprechender Bacokurve. Da es sich um einen Parallellift handelt, wird die Piste auch durch einen Lift bedient, allerdings nur vom längeren Kurvenlift in voller Länge. Laut Homepage: Lift II (L: 1000 m - HD: 180m). Als Liftfan fährt man natürlich nur hin, wenn auch alle Lifte laufe. Zum Glück gibts da ja eine Hompage:
www.skilift-linden.ch Dort steht:

Zitat:
offen Kinderlift (L: 140m)
offen Lift I (L: 760m - HD: 140m)
offen Lift II (L: 1000 m - HD: 180m)
offen Loipe (7km / 1km)


Also hingefahren da top Wetter, guter Schnee und laut Homepage ja beide Lifte offen.
Vor Ort dann die Ernüchterung. Es lief nur die eine Anlage und zwar Lift I (L: 760m - HD: 140m) damit entfallen für den Liftfan nichtnur der längere spezielle Bacolift sondern auch 40HM Abfahrt und 240m Pistenlänge.

Pisten waren nicht präpariert, ebenso wurden die Lifte erst 9.40 Angeworfen obwohl auf der Webseite steht Betriebszeiten
Zitat:
09:30 bis 16:30 Uhr


Preis war trotzt geringerem Pistenangebot der gleiche und mit 30 Franken TK für einen 700m langen Lift doch sehr hoch.

Es macht den Anschein, dass unter der Woche zumindest keinen all zu grossen Wert auf Skibetrieb gelegt wird. Allgemein verärgern solche falschen Angaben auf Webseiten doch die Gäste. Ich zum Beispiel fahre genau einmal da hin wenn ich mit offenen Liften geködert werde.

Naja unter der Woche sicher ein Reinfall und das schlechteste Angebot der ganzen Tour durchs Bernbiet. Würde man bis Bumbach fahren bekommt man unter der Woche 3 mal so viel Lift für 1 Franken mehr auf der Tageskarte.

Fotoalbum:
http://www.stahlseil.ch/gallery/main.ph ... mId=142638

Webseite: http://www.skilift-linden.ch/


Direktlink
Ich schliesse mich Starli an: Boykott dem neuen, unübersichtlichen Alpinforum-Design.

Bis auf weiteres werde ich hier nicht mehr präsent sein -> meine Fotos könnt ihr weiterhin auf meiner Webseite --> www.stahlseil.ch ansehen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste