29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von beatle » 10.04.2016 - 20:07

Übersicht über meine Berichte im Saastal (Saas Grund, Saas Almagell, Saas Fee, Mattmark)
28.03. Saas Grund. Falsche Angaben und ziemlich langweilig.
30.03. Saas Almagell. Klein und gemütlich. Familienskigebiet
29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?
01.04. Saas Almagell. Skitour zum Mattmarkstausee

Wie angekündigt folgt nun mein erster Bericht aus Saas Fee.

Die im Internet sehr gut angezeigte Schneelage im Saastal und die schönen Berichte, insbesondere aus Saas Fee ließen uns ab Ostermontag in die Schweiz fahren.
Am 29.03.2016 war mein erster Besuch in Saas Fee. Erzählungen von Freunden und der Familie sollten Gutes verheißen.

In die Schweiz fahre ich aus vielen Gründen eigentlich nicht mehr gerne.
- hoher Preis (hier Tageskarte 72 Franken für Bürgerpassinhaber, sonst 10% mehr, heißt knapp 72 Euro)
- schlechte Pistenpräparierung (hier jedoch sehr ordentlich!)
- langsame und alte Anlagen (hier viele unkomfortable Schlepplifte, die Spielbodenbahn als langsame und unkomfortable Gondel, Seilbahnen, die nur alle 15-30 Minuten abfahren und ein langsamer 4er an der Ecke Längfluh)
- weite und komplizierte Anreise (insbesondere in die südlichen Gebiete)
- teure Vignette für 7 Tage
- extrem teure Hütten, Lebensmittel usw.
- freche Kurtaxenpreise (in Saas Grund bei uns 7 Franken pro Person und Nacht, dafür ist dann der Postbus inklusive und der Skipass kostet den Preis, der auf der Homepage steht! Sonst werden einfach 10% drauf addiert...)
- abnormale Parkgebühren (in Saas Fee oben 19 Franken pro Tag, deshalb wählten wir eine Unterkunft in Saas Grund und fuhren ggf. mit dem Bus rauf)
- Keycard muss gekauft werden, eine Rückerstattung gibt es nicht. Diese gibt es jedoch in Saas Grund, allerdings nur auf gekaufte Pässe in Grund. Also wird für alle die nur in Saas Fee wohnen eine Extragebühr von 5 Franken fällig! Unverschämt! Tipp: Unbedingt Keycard mitbringen, zumindest ich hatte die Dinger zuhause rumliegen. "Leiht" man sie in Grund und lässt beispielsweise eine Tageskarte aufbuchen in Saas Fee, steht dann jedoch Saas Fee drauf. Prompt wollte die Dame die 5 Franken nicht erstatten: "Oh die ist ja aus Saas Fee". Ich so: "Nein, die ist von hier, prüfen Sie das bitte richtig". Der gläserne Skifahrer ist natürlich auf der Karte zu finden und somit gabs die 5 Franken für die Freundin zurück. Kleinlich sind sie die Schweizer!

Trotzdem gings in die Schweiz. Schneelage und Landschaft sind im Wallis einzigartig!
Zuletzt geändert von beatle am 10.04.2016 - 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

29.03. Saas Fee. Weiße Perle? Panorama Deluxe

Beitrag von beatle » 10.04.2016 - 20:35

Heute stehen wir früh auf und nehmen den Bus noch vor 8 Uhr nach Saas Fee rauf ab Saas Grund. Pünktlich zur Kassenöffnung zahlten wir gerne unsere 72 Franken, das Wetter schaute gut aus - besser als vorhergesagt. Unsere Keycards brachten wir mit von daheim bzw. von Saas Grund. :mrgreen:

Was mir sofort auffällt. Die Anbindung an den Ort ist nicht gelungen. Für einen autofreien Ort könnte man sich die Bergstraße für den Individualverkehr sparen.
Wie häufig in der Schweiz - vor lauter Planung ist es halt verplant. Ein riesen Postbusterminal in Saas Fee, klar das brauchts als Wetterschutz gerade in dieser Höhe.

Besser wäre gewesen:
- großer Parkplatz in Saas Grund oder Parkhaus.
- Funitel nach Saas Fee in den Ort als Anbindung. Die Strecke nach Saas Fee ist sehr kurz!

Vorteil: Kein Autoverkehr auf der Straße. Bergstraße müsste im Winter nicht freigehalten werden, kein hässliches Parkhaus oben am Berg. Aber wie immer sind hier sicher ökonomische Interessen dagegen. Wahrscheinlich wissen die Schweizer hier mehr...

Bild
Guten morgen Saas Fee. Die Häuser sehen interessant aus. Ortseingang, Postbushaltestelle.

Wir laufen durch zum Alpinexpress - erste Gondel zum Berg... Ortsbus um diese Uhrzeit. Fehlanzeige. Scheinbar schlafen die noch. Naja, man hätte ein Taxi nehmen können. Franken? Lassen wirs...

Bild
Mit Alpinexpress I geht es bis nach Morenia, hier muss man aufwändig umsteigen (verbaute Station (!)) und darf dann nach dem Alpinexpress II noch mal durch den Stollen zur Metro oder zu den Pisten laufen (verbaut!). Man läuft insgesamt sehr gerne. Die Metro fährt natürlich nicht sofort, hier wird wieder gewartet bis der Zug "ausreichend" voll ist :nein: Ärgerlich bei diesen Preisen!!
Das Allalinhorn entschädigt für die Strapazen, Warte- und Standzeiten.

Bild
Blick nach Italien

Bild
Tja, die Allalinschlepper stehen alle. Warum? Kein Neuschnee, kein Wind für mich keinen Grund. 2 Stunden später liefen sie. Wird hier auch gespart? Schade!

Bild
Hier sind Gletscher noch Gletscher im Gegensatz zu den Gletschern in Österreich. Riesige Schneefelder und Eismassen strömen zu Tal... Im Sommerskigebiet zwischen 3500m und 3200m.

Bild
Wir nehmen gleich die Abfahrt direkt wieder runter bis Saas Fee. Saubere 1700 Höhenmeter Differenz auf perfekt präparierten Pisten (ich bin doch aber eigentlich gar kein Pistenskifahrer mehr!). Abseits liegt viel Schnee - leider ist es doch Altschnee, verarscht, so dass sich hier der Ausflug wirklich nicht lohnt. Bei Neuschnee tolle Hänge (wenn das Gebiet dann offen wäre...)

Bild
Unten heraus wird es flacher, hier kann man es schön laufen lassen! Saas Fee hat man die ganze Zeit im Blick, beeindruckend.

Bild
Wir wechseln direkt auf Plattjen. Die Doppelmayr 6er Gondel (Sparkauf?) brachte uns schnell und zuverlässig auf den Gipfel.

Bild
Plattjen. Hier möchte man schon am 10.4. schließen, also heute bei Berichterstellung.

Bild
Buckelpisten gibt es, verharschter Schnee macht es nicht gerade zum Genuss. Hier gibts jedenfalls einige Routen, anspruchsvoll für den ambitionierten Skifahrer.

Bild
Wir wechseln wieder auf die Achse Felskinn-Allalin. Plattjen ist nach zwei Abfahrten komplett abgefahren.

Bild
Das Wetter wird noch besser, die Aufnahmen können also besser werden. :biggrin: Gletscherbruch am Feegletscher im Sommerskigebiet. Leider immer noch kein Liftbetrieb. Ich wollte mal auf 3600m fahren!

Bild
Allalinschlepper und Feechatz - der im Sommer nicht Betrieb ist.

Bild
Blickrichtung Sommerskigebiet aus dem Feechatzbereich.

Bild
Die Natur ist hier phatastisch. Der Feegletscher bricht zu Tal. Blick vom Längfluh in Richtung Morenia.

Bild
Blick vom Längfluh in Richtung Feechatz.

Bild
Feegletscher, westlicher Gletscher.

Bild
Feegletscher, Längfluh.

Bild
Feegletscher vom Längfluh. Blickrichtung Morenia.

Bild
Wir fahren nun ab in Richtung Spielboden. Die schwarze Piste ist endlich mal steil, die Seilbahn zurück ist total veraltet, man wartet gerne mal 15 Minuten bis das Ding losfährt. Will halt auch keiner mitfahren. Trotzdem spannende Abfahrt am 4er Sessel, übergehend in die Schwarze bis zum Spielboden.

Bild
Wir fahren weiter runter in Richtung Felskinnbahn Talstation. Die letzten bilder der Spielbodenbahn, gemütlich kann man hochschaukeln, so lange sie noch fährt, jetzt ist ja bekanntlich Schluss! Über den geplanten Neubau kann man streiten. Sie gehört direkt vom Postbusbahnhof über die alte Talstation bis hoch auf den Längfluh gezogen... aber das steht nur als Option :roll:

Das wars für heute, 1 Tag genügt um das gesamte Skigebiet zu erkunden, stressfrei, da nirgendwo Wartezeiten waren.
Schade, dass die Schlepper am Allalin erst dann liefen, als ich nicht mehr da oben war und - zurück sehr ärgerlich. Der Ortsbus vom Alpinexpress in Richtung Postbusgarage ist so überfüllt, dass wir auf den nächsten warten hätten müssen - das Risiko gingen wir jedoch nicht ein, sondern gingen zu Fuß zurück.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

31.03. Saas Fee. Weiße Perle? Morenia 6er Sessel defekt.

Beitrag von beatle » 10.04.2016 - 20:49

Bild
Guten morgen Saas Fee. Herrlicher Sonnenschein in der Früh. Zu Mittag ist ein Wettersturz angesagt, genauer gesagt ab 12.30 bis 13.30 Uhr. Schauen wir mal.

Bild
Die letzten Bilder der Spielbodenbahn... heute 10.04. war ihr letzter Betriebstag.

Bild
6er Sesselbahn Morenia gegen 10.30 Uhr. Man versuchte einzukuppeln, leider wurde das irgendwie nichts. Irgendein Defekt. Der Lift ging den ganzen Tag nicht mehr in Betrieb :boese: In diesem Skigebiet ist doch jeden Tag ein anderes Problem. :rolleyes:

Bild
Blick nach oben. Die Felskinnbahn und der Alpinexpress II. Im Hintergrund der Feegletscher.

Bild
Blick vom Egginer zur Britannia-Hütte. Hier oben weht es leicht, der Wind kündigt die Wetterverschlechterung an. Es ist kurz vor 12.00.

Bild
Agenkommen an der Britannia Hütte. Blickrichtung Allalingletscher. Hier ist ein Hochtourengebiet deluxe.

Bild
Britannia Hütte. 3030m. Hier muss man ca. 20 Minuten hinschieben bzw. anfellen. Kein Problem, Material hatte ich dabei. Es sind aber auch viele Fußgänger unterwegs. Die fahren mit der Seilbahn bis zum Felskinn und laufen dann rüber (ca. eine gute Stunde).

Bild
Wegweiser an der Britannia Hütte. Blau weiß - hochalpine Wanderweg.

Bild
Hier gehts rein. Die Preise sind günstig für Saas Fee bzw. im unteren Durchschnitt.

Bild
Einladende Atmosphäre. Ich erreiche die Hütte noch bei Sonnenschein um kurz nach 12.00. 30 Minuten später sollte es sich schon ändern...

Bild
Ich war bereits wieder auf dem Rückweg, der Blick zurück vom Egginer zeigte die deutliche und rapide Wetterverschlechterung. Auch der Wind nahm stetig zu, so dass am Nachmittag eine Anlage nach der anderen schließen musste.

Bild
Zurück in der Postbushalle in Saas Fee. Hier steht der Bus nach Saas Grund schon bereit.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

02.04. Saas Fee. Weiße Perle? Starker Wind und schlechte Sic

Beitrag von beatle » 10.04.2016 - 21:11

Unseren letzten Skitag wollten wir heute in Saas Fee verbringen. Rauf gings wieder mit dem Postbus aus Saas Grund. Toll im Bus: Gratis Internet über WLAN. Ein super Service für die Touristen :mrgreen:

Bild
Am Alpinexpress am Morgen. Wir erreichen die GoPro-Gondel.

Bild
Heute müssen wir uns nicht beeilen, das Wetter verheißt bis jetzt noch nichts Gutes. Es soll zwar aufklären, davon war aber noch nichts zu sehen. Deshalb gehts in den Eispavillon. Normalerweise soll er 8 Franken extra kosten zum Ticket, dank Bürgerpass sollte er jedoch frei sein. Heute war er für alle frei. :roll: Vermutlich Drehkreuz defekt... würde nur zu gut passen.

Bild
Guter Hinweis. Auf 3500m sollte der Städter aus dem Flachland wirklich langsam machen.

Bild
Vor allem wenn es bis zu 10m unter die Gletscheroberfläche geht. Das sind einige Stufen und fühlt sich etwa so wie 100m an.

Bild
Interessante Kreaturen unter dem Eis, also im Gletscher.

Bild
Rettung als einer Gletscherspalte, hier kann man im Gletscher viel über den Gletscher lernen.

Bild
Alte Bilder sind immer interessant. Die alte Längfluhbahn.

Bild
Gletschermaximalausdehnung. Das wäre was oder?

Bild
So funktioniert das mit dem Gletscher.

Bild
Man lässt sich was einfallen hier.

Bild

Bild
Interessante Kreaturen.

Wir verließen die Grotte wieder und nutzten den Tag noch. Sonne ging sich sogar auch noch etwas aus...

Bild
Komisch, heute laufen alle Anlagen! Durch den Wind standen die Schlepper jedoch automatisch immer mal wieder. Die Fahrt dauerte dann bei Sturm doch 15-20 Minuten für den Allalin 1 und auch die eh schon lange Fahrt im Feechatz verlängerte sich noch mals um 5-10 Minuten.

Bild
Tourengeher machten sich trotzdem gegen 14.00 auf in Richtung Allalinhorn. Ist das nicht zu spät? Sinnvoll war es meiner Meinung nach eh nicht. Das Wetter war extrem schlecht. Ich hab mir das mal ein paar Minuten angeschaut. Jede 1-2 Minuten war der Wind für 30 Sekunden so stark, dass sie anhalten mussten... Vielleicht auch ein anderes Training :rolleyes:

Bild
Nun hat es doch geklappt. Plattjen Betrieb wurde eingestellt wegen Sturm, auch am Morenia, ich schaffte es jedoch rauf bis auf 3600m. Blickrichtung Allalin Drehrestaurant.

Gegen 15.30 fuhren wir runter. Um 16.00 Uhr stellten wir fest, dass alle Anlagen wegen "Sturm" bereits geschlossen sind. 30 Minuten früher als sonst, lächerlich! Der Sturm war oben nicht stärker als in den 30-45 Minuten davor. Naja, man machte halt früher Feierabend. Serviceorientierung.

Wieder zu Fuß gings zurück zum Postbusterminal da der Bus nicht kam oder nur in einer 20 Minutentaktung fährt!? Der Postbus fuhr pünktlich und brachte uns gut zurück nach Saas Grund.


Fazit Saas Fee
- Tolle Berglandschaft mit interssanten Gletschern und phantastischer Natur (Feegletscher, viele 4000er der Mischabelkette)
- wenige schnelle Anlagen (Felskinnbahn, Alpinexpress, Plattjen, 6er Morenia wenn er läuft) und viele langsame, veraltete Anlagen (Spielboden, Längfluh, Schlepper überall und 4er Sessel am Längfluh)
- teure Hütten. Wir zahlten für eine Pommes 10,50 Franken, für einen Kaffee öfters mal 5-7 Franken und für ein Bier zahlt man schon mal 9 Franken auf der Hütte... also ich nicht :mrgreen:
- Teurer Skipass mit Servicelücken, Busverkehr im Ort mangelhaft

Aber das größte Problem ist für mich einfach - in dieser Saison mehrfach dokumentiert und früher ein typisches Schweizer Problem. Neuschnee heißt kein Betrieb!! In Saas Fee erst gestern, 9.4.2016 wieder gewesen: Alle Anlagen im Gebiet "gesperrt wegen 50cm Neuschnee und Lawinengefahr". Da meldete das SLF gerade mal einen 3er. Das überhaupt keine Anlage läuft ist einfach ein Skandal und für mich ein Grund dort genau nicht mehr hinzufahren! Das Risiko ist einfach zu hoch, dass es mal schneit und dann überhaupt kein Betrieb ist und dass bei Neuschnee eben der Tag nicht genutzt werden kann :boese:

Damit kriegt Saas Fee von mir das Prädikat "überbewertet".
Man möchte mit Zermatt mithalten, tut es leider auf vielen beschriebenen Ebenen nicht.
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1471
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von DiggaTwigga » 10.04.2016 - 21:27

Vielen Dank für den interessanten Bericht und deine Kommentare! Landschaftlich und zum Skifahren macht es mich schon extrem stark an seit Jahren, dennoch ist es wie von dir beschrieben leider alles etwas beschwerlich!
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Benutzeravatar
Harzwinter
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2665
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 16/17: 28
Skitage 17/18: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von Harzwinter » 11.04.2016 - 22:34

Vielen Dank für die kritische Berichtsserie aus dem Saastal. Berichte dieser Art behalten wir gern im Auge, da wir mit Harzwinter Junior in den nächsten Jahren einmal eine Familien-Skiurlaubswoche in Saas-Fee verbringen möchten, um an alte Familientraditionen anzuknüpfen.

Allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis für Euro-Verdiener - mal abgesehen von der großartigen Gletscherlandschaft und den 1700 Höhenmetern - derzeit selbst für Wallis-Hardcore-Fans inakzeptabel, nicht zuletzt wegen der sinnlos überhöhten Ortstaxe und den dazu in deutlichem Gegensatz stehenden Service-Defiziten, z.B. bei der Öffnungspolitik nach Neuschnee.

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von beatle » 12.04.2016 - 17:00

Sehr gerne. Deshalb mach ichs ja auch, dass sich andere daran orientieren können.
Ich selbst habe viele Infos aus dem Forum und deshalb legendäre Skiurlaube und Skitage gehabt! :mrgreen:

Du sprichst die wichtigen Dinge an, neben den Kosten stimmt halt der Service auch öfters nicht...
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
K2 (8611m)
Beiträge: 8709
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 131
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von ski-chrigel » 12.04.2016 - 23:35

Ich kann sehr vieles von der Kritik an Saas Fee hier unterschreiben. Nicht von ungefähr hat es Saas Fee auf meiner persönlichen Rangliste auf den zweitletzten Platz geschafft (viewtopic.php?p=4970870#p4970870). Das einzige, was mich an diesem Bericht stört, ist die Pauschalisierung der ganzen Schweiz. Dem widerspreche ich doch deutlich.
2017/18:131Tg:30xKlewen,25xLaax,13xA’mattSedrunDisentis,9xDolo,7xH'tux,7xSölden,5xSt.Moritz,5xIschgl,je4xLHArosa,Pitztaler,3xTitlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle

Beitrag von intermezzo » 13.04.2016 - 20:00

@Beatle: bin in etlichen Punkten mit Dir einverstanden, vor allem, was Saas Grund und Saas-Fee betrifft. Die Kritik ist grösstenteils sicher berechtigt, keine Frage. War noch nie besonders angetan von diesen Skigebieten, trotz der eindrücklichen Landschaft.

Ansonsten aber langweilt das pauschalisierende CH-Bashing. Dieser unterschwellig oder offen deklarierte Schweiz-Missmut ist mir zu plump, sorry. Beispiel Autobahn-Vignette, Beispiel lange (???) Anreise und, und, und.
Zuletzt geändert von intermezzo am 14.04.2016 - 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2681
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von Rüganer » 13.04.2016 - 21:58

Harzwinter hat geschrieben:
Allerdings ist das Preis-Leistungsverhältnis für Euro-Verdiener - mal abgesehen von der großartigen Gletscherlandschaft und den 1700 Höhenmetern - derzeit selbst für Wallis-Hardcore-Fans inakzeptabel, nicht zuletzt wegen der sinnlos überhöhten Ortstaxe und den dazu in deutlichem Gegensatz stehenden Service-Defiziten, z.B. bei der Öffnungspolitik nach Neuschnee.
Als normaler Tagesgast kommt man ja auf Gesamtkosten von fast 100 €/Fr......ist mir auch etwas zu heftig, doppelter Preis vom Aletsch.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
matterhorn48
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 394
Registriert: 21.10.2012 - 16:06
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von matterhorn48 » 14.04.2016 - 10:47

Saas Fee ist nach Zermatt einer meiner Lieblingsziele im Wallis; die Landschaft (Gletscher;Berge) ist einfach grandios.

Allerdings sind wir nicht zum skifahren im Winter, sondern in allen anderen Jahreszeiten zum Wandern dort und wir müssen auch da nicht übernachten.

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 452
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 16/17: 35
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hochsauerlandkreis
Kontaktdaten:

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von Frans » 14.04.2016 - 15:49

Das macht die Sache doch sofort erheblich anders. Saas Fee find ich von Panorama her auch grandios und ich liebe es da im Sommer zum Wandern und war auch schon oben aufm Allalinhorn. Einfach Traumhaft! Allerdings find ich es da zum Skifahren nicht so dolle und fahre lieber dann gleich in ein anderen Walliser Tal.
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!
Aktuell: Ski-Roadtrip Georgien 2017

SKITAGE 2017/18
Alpen : Stubaier Gletscher | Sölden | Pitztaler Gletscher | Wirzweli | 3x Laax | Lenzerheide-Arosa
Pyrenäen : Peyragudes | Saint-Lary-Soulan | Piau Engaly | Tourmalet | Luz Ardiden | Gourette | Formigal | Cerler | Baqueira Beret | Boí Taüll | 2x Grandvalira | Vallnord Pal-Arinsal | La Molina-Masella
Sauerland : 9x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | Bödefeld-Hunau

Benutzeravatar
piano
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1663
Registriert: 10.02.2006 - 17:00
Ski: nein
Snowboard: ja
Kontaktdaten:

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle

Beitrag von piano » 14.04.2016 - 18:00

intermezzo hat geschrieben:Ansonsten aber langweilt das pauschalisierende CH-Bashing. Dieser unterschwellig oder offen deklarierte Schweiz-Missmut ist mir zu plump, sorry. Beispiel Autobahn-Vignette, Beispiel lange (???) Anreise und, und, und.
Entspricht halt der allgemeinen Forums-Atmosphäre derzeit. Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu. Ist man mal nicht ganz einverstanden, wird man gleich hochnäsig als Fanboy abgestempelt. So wird ein um der andere Stammuser vertrieben, mittlerweile schreibt hier im CH-Bereich nur noch ein knappes halbes Dutzend regelmässige Berichte (man vergleiche mit vor 5 oder 10 Jahren), die anderen (mich eingeschlossen) haben schlichtweg keinen Bock mehr drauf.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von intermezzo » 14.04.2016 - 18:30

piano hat geschrieben:Entspricht halt der allgemeinen Forums-Atmosphäre derzeit. Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu. Ist man mal nicht ganz einverstanden, wird man gleich hochnäsig als Fanboy abgestempelt. So wird ein um der andere Stammuser vertrieben, mittlerweile schreibt hier im CH-Bereich nur noch ein knappes halbes Dutzend regelmässige Berichte (man vergleiche mit vor 5 oder 10 Jahren), die anderen (mich eingeschlossen) haben schlichtweg keinen Bock mehr drauf.
Beruhigt mich, dass auch andere User sich an diesem Schweiz-Bashing stören. Über diese ominöse Bezeichnung "Fanboy" bin ich übrigens auch gestolpert. Kritische Berichte sind gut und wichtig, no question at all. Aber wenn immer öfter Beiträge in Richtung à la "CH Tourismus geht weiter bergab geht"-Niveau gehen, löscht es mir auch je länger je mehr ab.

@piano: Vor allem schade, dass insbesondere Deine Berichte nicht mehr zu lesen sind - aber ich verstehe Dich.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1471
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von DiggaTwigga » 14.04.2016 - 20:54

Ich finde es sehr schade, dass im CH-Bereich eigentlich nur noch wenige Nutzer posten! Ich habe diese Saison gerne fünf Tage in der Schweiz verbracht und hoffe nächstes Jahr auf eine ähnliche Anzahl oder am besten mehr. :)

Auch die Berichte von Piano im Forum vermisse ich, obwohl ich sie ja natürlich auch weiterhin über deinen Blog erreichen kann.

Ich denke insgesamt sollte man egal in welcher Situation bemüht sein objektiv zu bleiben. Und was ich bisher gelesen habe hat Saas Fee durchaus Luft nach oben, unabhängig von einem starken Franken (das ist der einzige Grund der mich abhält öfters in die Schweiz zu fahren).
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 358
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von Wurzelsepp » 14.04.2016 - 21:45

Noch etwas zur Bergstrasse nach Saas Fee: Meiner Meinung nach (und auch der von beatle) völlig überflüssig, aber sie ist halt da. Gebaut wurde sie 1951, in einer Zeit, in der der Autoboom gerade am Entstehen war, da hätte niemand im Traum daran gedacht, eine mögliche Strasse NICHT zu bauen.
Anders war es zB Richtung Mürren oder Wengen im Lauterbrunnental: Die Felswände dort sind zu steil, der Aufwand wäre damals zu gross gewesen, eine Strasse zu bauen. Heute würde man wohl tatsächlich ein grosses Parkhaus und eine Pendelbahn (Funitel, 3S) irgendwo dort im schattigen Loch zwischen Saas Grund und Saas Almagell bauen. Das ist aber sicher keine Option mehr, es gibt die Strasse und das oberhässliche Parkhaus von Saas Fee schon.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
beatle
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1381
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 16/17: 17
Skitage 17/18: 34
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von beatle » 15.04.2016 - 12:01

Kein Grund als "grüner" Schweizer dafür zu sorgen, dass unten eine Gondelbahn hinkommt und der Verkehr auf einen Privatverkehr / Anwohnerverkehr reduziert wird. Parkhaus kann man auch zurückbauen...
17/18: 34 Qulität statt Quantiät Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche.
12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Benutzeravatar
matterhorn48
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 394
Registriert: 21.10.2012 - 16:06
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von matterhorn48 » 15.04.2016 - 13:15

Da das Parkhaus am Ortseingang steht; stört es mich eigentlich nicht so sehr.

oberländer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 05.09.2009 - 13:16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle

Beitrag von oberländer » 15.04.2016 - 16:18

piano hat geschrieben:
intermezzo hat geschrieben:Ansonsten aber langweilt das pauschalisierende CH-Bashing. Dieser unterschwellig oder offen deklarierte Schweiz-Missmut ist mir zu plump, sorry. Beispiel Autobahn-Vignette, Beispiel lange (???) Anreise und, und, und.
Entspricht halt der allgemeinen Forums-Atmosphäre derzeit. Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu. Ist man mal nicht ganz einverstanden, wird man gleich hochnäsig als Fanboy abgestempelt. So wird ein um der andere Stammuser vertrieben, mittlerweile schreibt hier im CH-Bereich nur noch ein knappes halbes Dutzend regelmässige Berichte (man vergleiche mit vor 5 oder 10 Jahren), die anderen (mich eingeschlossen) haben schlichtweg keinen Bock mehr drauf.
Ich bin froh, dass ich mit dieser Ansicht nicht alleine stehe. Ich wundere mich immer wieder wieso sich User Ausflüge in die Schweiz antun, wenn sie sowieso der "Die Schweiz ist eh scheisse"-Fraktion angehören.
Es ist nichts neues, dass das nördliche Nachbarland nicht viel von den "Schweizerlein" haltet. Aber der regelrechte Hass, der einem aus gewissen Post entgegenschlägt befremdet. Und wenn man dies erwähnt, ist man sofort wieder der "arrogante Schweizer", der die Probleme nicht sehen/lösen will.

Der Bericht ist grundsätzlich gut geschrieben. Nur:
Kleinlich sind sie die Schweizer!
Das Ticketsystem mit der Keycard hat Saas-Fee kreiert, nicht die "kleinlichen Schweizer".

Oder:
Was mir sofort auffällt. Die Anbindung an den Ort ist nicht gelungen. Für einen autofreien Ort könnte man sich die Bergstraße für den Individualverkehr sparen.
Wie häufig in der Schweiz - vor lauter Planung ist es halt verplant. Ein riesen Postbusterminal in Saas Fee, klar das brauchts als Wetterschutz gerade in dieser Höhe.
Die Verkehrsanbindung von Saas-Fee hat der Kanton Wallis und die Gemeinde Saas-Fee "verplant" nicht die Schweizer. Und für die Kantonsstrasse nach Saas-Fee ist der Kanton Wallis zuständig, nicht die "grünen Schweizer"...

Ich habe kein Problem damit, wenn Berichte kritisch verfasst werden und stimme in vielen Punkten auch zu. Aber seit doch bitte fair und kritisiert diejenigen, welche für die Fehler verantwortlich sind und haut nicht gleich ein ganzes Land in die Tonne.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
matterhorn48
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 394
Registriert: 21.10.2012 - 16:06
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von matterhorn48 » 15.04.2016 - 16:49

"...wenn sie sowieso der "Die Schweiz ist eh scheisse"-Fraktion angehören. "

Wie die meisten hier ja schon wissen, gehöre ich dieser Fraktion NICHT an; im Gegenteil - wir haben dieses Land vom ersten Tag an geliebt.
Dafür mußte ich in verschied. Foren auch schon sehr viel Schelte einstecken; z.T. auch böse Unterstellungen.

Wir verbringen inzwischen seit Jahrzehnten unsere Ferien in diesem schönen Land und haben inzwischen sehr viele Freunde dort mit denen wir auch viel unternehmen.
Das Wallis ist unsere 2.Heimat geworden und im Frühjahr zur Blütezeit sind wir auch jedes Jahr gerne für ein paar Tage im schönen Tessin (Luganer See).

Wir sind keine Wintersportler und im Winter nie in der Schweiz.
Aber die meisten reduzieren die Schweiz nur auf Skiurlaub u.dgl.; was aber nur einen Teil des Tourismus ausmacht.
Dieses Land hat aber - wie ich hier auch schon öfter geschrieben habe - viel mehr zu bieten als nur Pisten:
schöne Städte, Seen, Landschaft pur in allen Variationen,hohe Berge,Gletscher, u.v.m. - ein tolles und abwechslungsreiches Urlaubsland.

Wenn ich allerdings mein Urlaubsziel ausschließlich danach aussuche, wo es am billigsten ist; dann bin ich in der Schweiz eher fehl am Platz.
Wobei das auch relativ ist; man findet dort auch günstige Unterkünfte (besonders im Frühjahr,Sommer,Herbst) wenn man ein wenig sucht und es gibt oft Vergünstigungen z.B. bei den Bergbahnen.

Benutzeravatar
VH 400
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 27.03.2016 - 18:02
Skitage 16/17: 19
Skitage 17/18: 16
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von VH 400 » 15.04.2016 - 19:26

So, jetzt muss ich noch meinen Senf dazugeben.
oberländer hat geschrieben:
piano hat geschrieben:
Intermezzo hat geschrieben:Ansonsten aber langweilt das pauschalisierende CH-Bashing. Dieser unterschwellig oder offen deklarierte Schweiz-Missmut ist mir zu plump, sorry. Beispiel Autobahn-Vignette, Beispiel lange (???) Anreise und, und, und.
Entspricht halt der allgemeinen Forums-Atmosphäre derzeit. Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu. Ist man mal nicht ganz einverstanden, wird man gleich hochnäsig als Fanboy abgestempelt. So wird ein um der andere Stammuser vertrieben, mittlerweile schreibt hier im CH-Bereich nur noch ein knappes halbes Dutzend regelmässige Berichte (man vergleiche mit vor 5 oder 10 Jahren), die anderen (mich eingeschlossen) haben schlichtweg keinen Bock mehr drauf.
Ich bin froh, dass ich mit dieser Ansicht nicht alleine stehe. Ich wundere mich immer wieder wieso sich User Ausflüge in die Schweiz antun, wenn sie sowieso der "Die Schweiz ist eh scheisse"-Fraktion angehören.
Ja das sag ich doch auch. Kommt doch einfach nicht mehr zu uns in die Schweiz, wenn ihr es sowieso als Scheisse bezeichnet. :nichtzufassen:
Beatle hat geschrieben:Kleinlich sind sie die Schweizer!
Beziehe nie eine Aussage über ein Skigebiet auf die ganze Schweiz
Wie häufig in der Schweiz - vor lauter Planung ist es halt verplant. Ein riesen Postbusterminal in Saas Fee, klar das brauchts als Wetterschutz gerade in dieser Höhe.
Also verplant würde ich nicht sagen. Ich kann nicht aufzählen, wieviel Projekte in dieser Höhe schon verworfen wurden. Und beginnt nicht bald über den ÖV in der Schweiz zu jammern.

Ich sag nur Teuer + Alte Infrastruktur = Leere Pisten = Skifahren macht Spass

Benutzeravatar
TPD
Moderator
Beiträge: 5883
Registriert: 09.03.2003 - 10:32
Skitage 16/17: 2
Skitage 17/18: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: (Region Bern)
Kontaktdaten:

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von TPD » 15.04.2016 - 21:12

Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu.
Was erwartest Du denn ?
Solange nicht geltendes Recht und westeuropäischer Anstand verletzt wird gilt die Meinungsäusserungsfreiheit.
Wie die Diskussion zeigt können die meisten Forumanen sehr wohl zwischen gerechtfertigter Kritik und Bashing unterscheiden.

Und noch so als Tipp; Am besten lässt man sich auf gewisse Provokationen und Diskussionen gar nicht ein.
Bringt ja nichts wenn in 100 verschiedenen Topics über Parkgebühren, Autobahnvignetten oder was auch immer einzelnen Individuen nicht gefällt diskutiert wird.
http://www.skichablais.net, die Bergbahnen der Region Chablais und Umgebung.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 358
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von Wurzelsepp » 15.04.2016 - 21:13

beatle hat geschrieben:Kein Grund als "grüner" Schweizer dafür zu sorgen, dass unten eine Gondelbahn hinkommt und der Verkehr auf einen Privatverkehr / Anwohnerverkehr reduziert wird. Parkhaus kann man auch zurückbauen...
Das ist KEINE nationale, sondern eine kantonale Sache, zudem wird nichts gegen den Willen des Saastals entschieden werden... zusätzlich ist es auch ein Kostenfaktor (wer soll die Bahn und das nötige Land zahlen?) und letztlich möchte auch Saas Grund nicht der Parkplatz von Saas Fee sein.

@Matterhorn: Das Parkhaus stört in Saas Fee selber tatsächlich nicht, aber bei einer Wanderung auf der Gegenseite, zB Kreuzboden - Almagellerhütte ist es ein Blickfang der hässlichsten Sorte ;)

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2106
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von intermezzo » 15.04.2016 - 23:18

TPD hat geschrieben:
Seit gewisse Mitglieder wie z.B. j-d-s Narrenfreiheit geniessen, ist pauschales CH-Bashen salonfähig und zur Regel geworden, die Mods schauen zu.
Was erwartest Du denn ?
Solange nicht geltendes Recht und westeuropäischer Anstand verletzt wird gilt die Meinungsäusserungsfreiheit.
Wie die Diskussion zeigt können die meisten Forumanen sehr wohl zwischen gerechtfertigter Kritik und Bashing unterscheiden.

Und noch so als Tipp; Am besten lässt man sich auf gewisse Provokationen und Diskussionen gar nicht ein.
Bringt ja nichts wenn in 100 verschiedenen Topics über Parkgebühren, Autobahnvignetten oder was auch immer einzelnen Individuen nicht gefällt diskutiert wird.
TPD: 100 Prozent einverstanden.

Dennoch extrem schade, dass hintergründige Berichte, wie etwa die von piano, nicht mehr hier zu lesen sind. Zum Glück posten WSO, ATV und Harzwinter noch dieses Genre. Am Besten wäre ja ein Mix aus allem, nur Foto-Berichte, Fun-Stories, HinteRgrundgeschichten etc.

Ah, noch was. Eigentlich müsste man hier schon längst splitten, da es ja gar nicht um Saas-Fee geht. Aber alles altbekannt. Nicht weiter tragisch;-)

Benutzeravatar
jamesdeluxe
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 12.12.2014 - 13:10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: South Orange, NJ USA

Re: 29.03. / 31.03. / 02.04. Saas Fee. Weiße Perle?

Beitrag von jamesdeluxe » 17.04.2016 - 15:51

Faszinierend, die Einblicke in das Verhältnis zwischen der Schweiz und ihren deutschsprachigen Nachbarn. Während meines jüngsten Besuchs im Kanton Schwyz hat mich eine Ortsansässige gefragt, ob ich von ihren Landsleuten herzlich empfangen wurde. Ich erwiderte: "ja, keine Frage... warum?"

"Na ja, man sagt, dass wir Zentralschweizer manchmal nicht sehr gastfreundlich sind."

Ich: "habe nicht gemerkt -- alle sind außerordentlich nett zu mir gewesen."

"Aha, vielleicht weil Sie Amerikaner sind..."

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste