St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Switzerland, Suisse, Svizzera

Moderatoren: tmueller, TPD, Huppi, snowflat

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 21:49

St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Am Wochenende ging es für mich nach Jahren wieder ins Engadin (letzter Besuch war vier Jahre her). Drei Skitage standen an, von welchen leider nur einer perfektes Wetter hatte. Dennoch konnten wir drei Traumhafte Skitage im Engadin verbringen. Zusätzlich lernte ich am Montag endlich Ski-Chrigel persönlich kennen und konnte als Falchlandtiroler einen richtigen Powertag mit ihm verbringen.

Wie zu erwarten war, waren die Pisten relativ leer und man hatte nie mit Wartezeiten zu kämpfen. Auch bei den hohen Temperaturen blieben die Pisten in einem guten Zustand und dank der wenigen Leute bildeten sich kaum Buckel. Die Pistenpräparation auf der Corviglia war wie immer sensationell und ist für mich die beste weltweit (von den mir bekannten Skigebieten circa 90). Im 4-Berge Topic wurde ja diskutiert, ob Prinoth- oder Kässbohrermaschinen besser präparieren können. Auf der Corviglia hab ich sehr viele Kässbohrer Pistenbullys gesehen, welche hier offenbar einen top Job erledigen.

Im Corvatsch Gebiet gab es für mich zwei Neuerungen, die beiden Sesselbahnen Mandra und Curtinella. Beide Anlagen stammen vom Schweizer Hersteller BMF, welche mir sehr gut gefallen haben. Einzig der "Sicherheitspflock" zwischen den Beinen finde ich nicht gut gelungen. Bei der Mandrabahn handelt sich um eine fix geklemmte 4SB, welche allerdings relativ kurz ist und von daher auch nicht kuppelbar sein muss finde ich. die Curtinella ist eine neue 6KSB mit sehr komfortablen Sitzen. Für mich ist die Curtinella ein wirkliches Highlight, die Bahn sieht schick aus und ist komfortablen und zusätzlich ist die dazugehörige Piste auch klasse.

Das Engadin bietet einfach eine traumhafte Landschaft mit tollen Skigebieten, welche im Vergleich zu Österreich kaum frequentiert werden. Man hat richtig viel Platz auf den Pisten, welche auch noch zusätzlich sensationell präpariert werden. Toll ist auch, dass die Sesselbahnen selbst bei wenig Andrang schnell fahren, was in anderen Gebieten nicht der Fall ist.

Natürlich ist das Ganze dort teuer, jedoch lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Am besten überlegt man sich vor Ort nicht, wie "billig" das im Vergleich in Österreich wäre. Wie schon oben erwähnt, das Engadin rund um St. Moritz ist einfach wunderschön und bietet tolle Skigebiete. Wenn man es sich leisten will, kann man hier tolle Skitage verbringen.

Weiter Beschreibungen und Details finden sich bei den einzelnen Tagesberichten, welche ich nun nach und nach einstellen werde.

Corviglia - Samstag 18.03.2017 - 9659 Hm / 45 km
Corvatsch - Sonntag 19.03.2017 - 11219 Hm / 54,4 km
Corviglia - Montag 20.03.2017 - 7702 Hm / 39,3 km
Corvatsch - Montag 20.03.2017 - 6746 Hm / 33,8 km


Corviglia - Samstag 18.03.2017 - 9659 Hm / 45 km

Am ersten Tag ging es für uns auf die Corviglia. Die Wettervorhersage war eigentlich nicht gut, jedoch konnte man fast den ganzen Tag bei guter Bodensicht im Skigebiet unterwegs sein. Die Pisten waren von Anfang an relativ weich, hielten sich aber bis zum Schluss in einem guten Zustand, was auch an der geringen Frequentierung lag. Der Andrang hielt sich in Grenzen und wir mussten nur einmal kurz am Salastrains anstehen. Den Piz Nair ließen wir heute aus, die Sicht dort oben schien nicht ausreichend zu sein und am Nachmittag fuhr die Bahn glaube ich auch nicht mehr.

Bilder:

Bild
1. Blick aus dem Hotelzimmer, das Wetter wird leider nicht halten.

Bild
2. Auffahrt mit der Sesselbahn Alp Giop, die ich dank Ski-Chrigel nun richtig ausspreche :-D

Bild
3. Zunächst geht es zur Randolinssesselbahn.

Bild
4. Die Piste ist schon relativ weich. Nachts hat es wohl leider nicht durchgefroren.

Bild
5. Die Swingpiste ist einfach klasse.

Bild
6. Weiter geht es am Salastrains, die Abfahrten dort sind auch schon weich, dennoch super zu fahren.

Bild
7. Immer mal wieder zeigt sich etwas blauer Himmel.

Bild
8. Weiter geht es zur Corviglia.

Bild
9. Die Championpiste ist einfach genial und auch trotz des weichen Schnees noch sensationell zu fahren.

Bild
10. Marguns.

Bild
11. Auf der Mezzauna ist die Sicht etwas stumpf.

Bild
12. Auf der Lagalb scheint die Sonne zu scheinen.

Bild
13. Die Selin macht mir auch immer Spaß.

Bild
14.

Bild
15. Corviglia.

Bild
16. Die kurze 6er Sesselbahn FIS, im Hintergrund das Skigebiet Corvatsch.

Bild
17. Die Muntanella war leider schon einen Ticken zu weich, sonst ist diese fast meine Lieblingsabfahrt hier.

Bild
18. Alp Giop.

Bild
19. Blick auf den Silvaplanersee.

Bild
20.

Bild
21. St. Moritz Bad hat leider kein schönes Stadtbild für mich.
Zuletzt geändert von DiggaTwigga am 22.03.2017 - 00:08, insgesamt 6-mal geändert.
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
intermezzo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1975
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea

Re: St. Moritz | 25.03. - 27.03.2017

Beitrag von intermezzo » 21.03.2017 - 22:00

@DiggaTwigga:

Schön, dass Du bereits in der Zukunft fährst, auf das warte ich schon lange:-) oder anders gefragt: wie war das Wetter am 27.3.2017?

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 22:06

Verdammt, das ging wohl mächtig in die Hose :-D Ich bin irgendwie beim Kalender einfach die Zeile entlang und in der Zukunft raus gekommen :roll: An meinem 27.03. war das Wetter sensationell, leider war es in der Realität wohl der 20.03. :mrgreen:
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Corvatsch - Sonntag 26.03.2017 - 11219 Hm / 54,4 km

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 22:41

Corvatsch - Sonntag 26.03.2017 - 11219 Hm / 54,4 km

Am zweiten Tag ging es auf den Corvatsch. Eigentlich bestand die Hoffnung, dass das Wetter besser werden sollte als am vorherigen Tag. Jedoch starteten wir bei deutlich schlechterem Wetter in den Tag. Auf der Corviglia schien die Sicht am Vormittag noch schlechter zu sein. Gegen Mittag riss es dann aber zum Glück immer mehr auf und wir konnten bei sehr wenig Andrang einen genialen Tag verbringen. Die Aussicht auf den Piz Bernina und Roseg ist natürlich einmalig und auch die dazugehörige Abfahrt vom Gipfel ist einfach genial! Die neue Curtinellabahn macht richtig Spaß und ist eine Zugewinn für mich.

Am Nachmittag konnte ich leider nicht die Furtschellas Talabfahrt fahren, da diese gesperrt wurde und von der Bergwacht auch bewacht wurde. Also ging es mit der Bahn nach unten. Auf Nachfragen an der Kasse unten teilte man mir mit, dass man die Piste aufgrund von Weichheit geschlossen hatte. Es sei zu gefährlich für die Leute dort runter zufahren. Am nächsten Tag sahen Ski-Chrigel und ich den wahren Grund, im mittleren Abschnitt war eine Nassschneelawine über die Piste gegangen.

Bilder:

Heute fotografierte ich mal wieder mit der Infrarot EOS M und der normalen EOS M3. Die Infrarotbilder zeigen generell einen höheren Kontrast und deutlich mehr Details als normale Bilder.

Bild
1. Morgens ist die Sicht auf der Chastelets doch eher mau.

Bild
2. Weiter unten ist es schon deutlich besser. Die neue Sesselbahn Curtinella kommt in Sicht.

Bild
3. Infrarotpanorama. Es ist deutlich zu erkennen, dass auf den Seen kaum noch Schnee liegt.

Bild
4. Links die neue Curtinellabahn. Die Bauweise erinnert doch sehr an LAAX.

Bild
5. Das Wetter bessert sich etwas bei unserer ersten Fahrt in der Curtinellabahn.

Bild
6.

Bild
7. Blick zum Corvatsch.

Bild
8. Die Piste ist in einem tollen Zustand :-) Der Andrang hält sich durchaus in Grenzen hier ;-)

Bild
9. Infrarotaufnahme.

Bild
10. Alte Liftstation des Curtinella Schleppliftes.

Bild
11. Alp Surlej Sesselbahn.

Bild
12. Blick mit der Infrarotkamera Richtung Silser See. Mit der normalen Kamera hätte man kaum Details erkannt in der Ferne.

Bild
13. Oben am Corvatsch versteckt sich der Piz Bernina in der Wolkensuppe.

Bild
14. Infrarotpanorama mit Piz Corvatsch.

Bild
15. Blick auf Sils.

Bild
16. Die Infrarotversion bietet deutlich mehr Details. Leider ist das in der Auflösung nicht an allen Stellen sichtlich.

Bild
17. Blick in Richtung St. Moritz.

Bild
18. Die Spaghetti Bolognese waren super lecker auf der Corvatsch Gipfelstation.

Bild
19. Panorama über die Oberengadiner Seenplatte.

Bild
20. Die Infrarotversion mit mehr Details, sieht man in der Auflösung an den Seen am deutlichsten.

Bild
21. Die Standardpiste am Gipfel ist in einem perfektem pulvrigem Zustand.

Bild
22. Blick in Richtung Corviglia.

Bild
23. Vor dem höchsten Berg der Ostalpen muss man doch mal ein Bild machen :-)

Bild
24. Von der Fuorcla Surlej aus eröffnet sich der beste Blick auf den Piz Bernina und Piz Roseg.

Bild
25. Blick auf die neue Mandra Sesselbahn.

Bild
26. Poz Bernina Panorama in Infrarot.

Bild
27. Piz Morteratsch, Piz Bernina und Piz Roseg in Infrarot.

Bild
28. Die Dürrenast.

Bild
29. Schlepplift Murtèl in Infrarot. So wenig Schnee habe ich hier noch nie gesehen.

Bild
30. Sesselbahn Giand' Alva.

Bild
31. Schlepplift Murèl.

Bild
32. Weiter geht's in Richtung Furtschellas.

Bild
33. Tellerlift Margun.

Bild
34. Furtschellas Mittelstation mit Blick auf Maloja.

Bild
35. Blick auf das Fextal.

Bild
36. Die Furtschellas Sesselbahn. Die Sessel haben einen verdammt komischen Schwerpunkt, man hat immer das Gefühl, dass man nach vorne rutscht.

Bild
37. Die Piste am Grialetsch Schlepper ist genial.

Bild
38. Auch die Chüderun macht Laune!

Bild
39. Der obere Bereich der Furtschellasbahn ist skifahrerisch recht langweilig.

Bild
40. Infrarotblick in Richtung St. Moritz.

Bild
41. Infrarotblick auf die Furtschellasbahn.

Bild
42. Blick auf den Silser See.

Bild
43. Infrarotversion mit längerer Brennweite.

Bild
44. So langsam kann man sogar von blauem Himmel sprechen. Leider machen die Lifte nun zu :-D
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8317
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 83
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von ski-chrigel » 21.03.2017 - 22:53

Auf Nachfragen an der Kasse unten teilte man mir mit, dass man die Piste aufgrund von Weichheit geschlossen hatte. Es sei zu gefährlich für die Leute dort runter zufahren. Am nächsten Tag sahen Ski-Chrigel und ich den wahren Grund, im mittleren Abschnitt war eine Nassschneelawine über die Piste gegangen.
Ketzerische Frage, die mir erst jetzt in den Sinn kommt: Könnte es sein, dass Du das Schweizerdeutsch der/des Kassamitarbeiterin/s nicht ganz korrekt verstanden haben könntest? Vielleicht hat er/sie gemeint, der Schnee oberhalb der Piste sei zu weich und drohe daher abzurutschen. :wink: In Ehren für das Respektieren der gesperrten Pisten (möchte diese unsägliche Diskussion hier nicht aufleben lassen), aber dass zwei Patrouilleure (Das Wort "Bergwacht" benützt man in der Schweiz nicht - Klugscheissmodus aus) dort Wache schieben, zeigt eindeutig, dass die Situation gefährlich war. Und das ist eine weiche Piste sicher nicht. Heute in Laax jedenfalls hätte man auch 2/3 der Pisten wegen Weichheit sperren und somit bewachen müssen. Und es unterstützt meine Meinung, dass je nach Grund der Sperrung unterschiedliche Massnahmen angewendet werden (kleine Tafel / Tafel mit Absperrband / Netz / Bewachung).
2017/18:83Tg:18xLaax,11xKlewen,9xDolo,6xH'tux,6xSölden,je4xLHArosa,Pitztaler,Moritz,je2xKauni,Frutt,Titlis,A’mattSedrun,je1xIschgl,Davos,Z’arena,SFL,SHLF,Kitz,Tux,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 637
Registriert: 28.10.2006 - 18:48

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von LGH » 21.03.2017 - 22:56

Danke für den Bericht!
DiggaTwigga hat geschrieben: 2. Auffahrt mit der Sesselbahn Alp Giop, die ich dank Ski-Chrigel nun richtig ausspreche :-D
Hehe, dank ihm spreche ich auch Lej de la Pêsch inzwischen besser aus ;)

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 637
Registriert: 28.10.2006 - 18:48

St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von LGH » 21.03.2017 - 23:15

Deine Infrarotbilder sind sehr interessant. Mal was anderes…
ski-chrigel hat geschrieben:Ketzerische Frage, die mir erst jetzt in den Sinn kommt: Könnte es sein, dass Du das Schweizerdeutsch der/des Kassamitarbeiterin/s nicht ganz korrekt verstanden haben könntest? Vielleicht hat er/sie gemeint, der Schnee oberhalb der Piste sei zu weich und drohe daher abzurutschen. :wink:
Ich hatte aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass manchmal die Kassierer überhaupt nicht informiert werden.
Als die Furtschellas-Pendelbahn mal einige Stunden geschlossen war, und ich nachfragte was denn das Problem wäre, bekam ich tatsächlich die Antwort: weil die auf der Pistentafel rot leuchtet :D
ski-chrigel hat geschrieben:In Ehren für das Respektieren der gesperrten Pisten (möchte diese unsägliche Diskussion hier nicht aufleben lassen), aber dass zwei Patrouilleure (Das Wort "Bergwacht" benützt man in der Schweiz nicht - Klugscheissmodus aus) dort Wache schieben, zeigt eindeutig, dass die Situation gefährlich war.
Glaub ich auch, ich habe noch nie gesehen, dass eine Absperrung bewacht wurde.
Zuletzt geändert von LGH am 21.03.2017 - 23:22, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Corviglia - Montag 20.03.2017 - 7702 Hm / 39,3 km

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 23:22

Corviglia - Montag 20.03.2017 - 7702 Hm / 39,3 km - oder: "Chasing Ski-Chrigel Part 1"

Wie schon im Titel vorweggenommen fuhr ich heute mit Ski-Chrigel, bzw. versuchte ihm so gut wie möglich hinterher zu kommen. Ich muss einfach zugeben, dass er doch ein wenig besser auf dem Ski steht als ich :D Normalerweise kann ich immer entspannt Bilder machen und hole alle Mitfahrer locker bis zum Lift ein. Mit Ski-Chrigel schaffte ich das nur, wenn ein Ziehweg vor uns lag. Da war die Gravitation einfach mein Freund :D

Nachdem Ski-Chrigel extra angereist war (das nenne ich Einsatz für die Forenkollegen), folgte ich seinem Plan und wir fuhren am Vormittag auf der Corviglia und am Nachmittag auf dem Corvatsch. Zum Abschluss wollten wir dann die Hahnenseeabfahrt bewältigen, welche als Route geöffnet war.

Ich hatte auf jeden Fall einen genialen Skitag mit Ski-Chrigel und werde gerne mit ihm wieder einen Skitag verbringen!

Bilder:

In weiser Voraussicht nahm ich heute nur die EOS M3 mit. Mit zwei Kameras in der Jacke wäre ich wohl nie hinterher gekommen :mrgreen:

Bild
1. So muss es im Engadin aussehen, etwas mehr Schnee wäre natürlich noch schöner :-)

Bild
2. Die Pisten sehen sehr einladend aus heute!

Bild
3. Es geht zum Plateau-Nair, dort wartet Ski-Chrigel schon auf mich bzw. fährt auch gerade dorthin von Celerina aus.

Bild
4. Salastrains.

Bild
5.

Bild
6. FIS 6KSB.

Bild
7. Auf geht es zur Piz Nair Bahn. Ski-Chrigel packt schon mal ein paar dynamische Schwünge aus. Ich ahne schon, dass es schwierig wird Bilder zu machen und dem Schweizer Skigott hinterher zu kommen :mrgreen:

Bild
8. Blick vom Piz Nair auf das Oberengadin.

Bild
9. Blick Richtung Corvatsch.

Bild
10. Blick Richtung Pontresina.

Bild
11. Panorama vom Piz Nair aus.

Bild
12. Lej de la Pêsch, die Aussprache wurde nun auch geklärt :-)

Bild
13. Auf der Fuorcla Grischa ist leider die direkte steile Variante nicht geöffnet.

Bild
14. Kaum ist das Bild im Kasten, ist Sk-Chrigel gefühlt schon auf dem Corvatsch, in dem Fall sehe ich ihn immerhin noch :lach:

Bild
15. Weiter geht es mit der Sesselbahn Glüna, wir haben Glück und können diese noch vor dem Defekt fahren.

Bild
16. Beim Anblick der schwarzen Glüna wird es sogar kurz Ski-Chrigel "übel"...

Bild
17. ...sodass er vorsichtshalber im Pflug anfängt :wink:

Bild
18. Blick auf das Val Schlattain mit Piz Palü, Piz Bernina etc. im Hintergrund :-)

Bild
19.

Bild
20. Ziehwege sind mein Element, da sauge ich mich wieder ran :D

Bild
21. Weiter geht's am Plateau Nair. Hier wartet einfach eine genial breit präparierte Carvingautobahn auf uns :-)

Bild
22. Ski-Chrigel scheint zufrieden zu sein :-)

Bild
23. Marguns.

Bild
24. Muntanella ist wie am Samstag auch schon relativ weich, heute doch in einem besseren Zustand.

Bild
25. Weiter geht's zum Randolins Sessel.

Bild
26. Die Swing ist dank ihrer Exposition auch schon weicher.

Bild
27. Randolins.

Bild
28. Die Paradiso ist noch einen ticken weicher als die Swing, aber für mich irgendwie besser zu fahren.

Bild
29. Salastrains.

Bild
30. Sprung an den Trais Fluors.

Bild
31.

Bild
32.

Bild
33. Plateau Nair.

Bild
34. Talabfahrt nach St. Moritz. Für was ist die abgesperrte Skibrücke gedacht? Die Straße ist ja hier trotzdem nicht geräumt?
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Benutzeravatar
ski-chrigel
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8317
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 83
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von ski-chrigel » 21.03.2017 - 23:38

Danke für den tollen Bericht, ich musste herzhaft lachen und ein bisschen geehrt ob der netten Worte, fühle ich mich natürlich auch :oops:

Ich könnte mir vorstellen, dass während der WM die Strasse gebraucht und geräumt wird und man dann als Skifahrer nur über die Skibrücke darf. Das wäre dann natürlich wieder eine Chance, mich einzuholen ;D
2017/18:83Tg:18xLaax,11xKlewen,9xDolo,6xH'tux,6xSölden,je4xLHArosa,Pitztaler,Moritz,je2xKauni,Frutt,Titlis,A’mattSedrun,je1xIschgl,Davos,Z’arena,SFL,SHLF,Kitz,Tux,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Corvatsch - Montag 20.03.2017 - 6746 / 33,8 km

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 23:48

Corvatsch - Montag 20.03.2017 - 6746 Hm / 33,8 km - oder: Chasing Ski-Chrigel Part 2

Nachdem wir dank Ski-Chrigel den Skigebietswechsel perfekt geplant hatten, standen wir schon kurz später auf dem Corvatschgipfel und konnten dort eine herrliche Pulverschneeabfahrt bewältigen. Am Corvatsch war insgesamt weniger los als auf der Corviglia. Überraschenderweise war der Andrang an der Gipfelbahn auch noch um halb vier recht hoch. Abschließend fuhr ich zum ersten Mal in meinem Leben die Hahnenseeabfahrt, welche als Route geöffnet war. Die Abfahrt liegt sehr schön und gefällt mir landschaftlich auch super. Nach einem Skitag mit Ski-Chrigel war das natürlich seine Meisterprüfung an mich und ich konnte mit ihm recht flott die ganzen Sulzbuckel bewältigen :-)

Bilder:

Bild
1. Heute zeigen sich die höchsten Gipfel der Ostalpen ohne Wolken.

Bild
2.

Bild
3. Einfach herrlich hier oben.

Bild
4. Die Standardpiste liegt einfach perfekt.

Bild
5. Dürrenast.

Bild
6. Neue Sesselbahn Mandra.

Bild
7. Corvatsch Gipfelbahn.

Bild
8. Chastelets.

Bild
9. In der neuen Cutinellabahn. Die Piste war leider nicht mehr so gut wie erwartet.

Bild
10.

Bild
11. Weiter geht es auf die Furtschellasseite.

Bild
12.

Bild
13. Heute war also die Prasüra wieder geöffnet. Leider habe ich vergessen die Nassschneelawine zu fotografieren.

Bild
14. Hier vorne links kann man die Stelle der Lawine etwas erkennen. Hier sind wir ja wieder auf einem Ziehweg und ich kann mich trotz des Fotografieren wieder an Chrigel ransaugen :-D

Bild
15. Blick auf das schön gelegene Sils.

Bild
16.

Bild
17. Blick von der Furtschellasbahn auf das Oberengadin.

Bild
18. Blick in Richtung Maloja.

Bild
19. Auf der Grialetsch war ich glaube ich das einzige Mal schneller als Chrigel unten (nein ich bin kein Schuss gefahren) :-D Da fühlt man sich dann plötzlich wie ein Neureuther unten :lach:

Bild
20.

Bild
21. Nun geht es wieder zurück auf die Corvatschseite. Unten sieht man Ski-Chrigel wie er ganz entspannt die Leute umkurvt und dabei wieder ein paar Meter gegenüber mir rausholt :D

Bild
22. Auf dem Weg zur Hahnenseeabfahrt kann ich trotz dieses Bildes wieder aufschließen :wink:

Bild
23.

Bild
24.

Bild
25. Die Hahnensee ist als Route geöffnet.

Bild
26.

Bild
27. Hier bin ich einfach links in Gelände runter und musste somit nicht durch die Buckel und Leute Slalom fahren :-)
Zuletzt geändert von DiggaTwigga am 22.03.2017 - 00:08, insgesamt 1-mal geändert.
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8317
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 83
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von ski-chrigel » 21.03.2017 - 23:56

14. Hier vorne links kann man die Stelle der Lawine etwas erkennen. Hier sind wir ja wieder auf einem Ziehweg und ich kann mich trotz des Fotografieren wieder an Chrigel ransaugen
Einspruch Euer Ehren! Wie man auf dem Bild sieht, hatte ich nach der Lawine angehalten und mich sogar um 180° gedreht. Auf dass Du mich einholst, wenn ich rückwärts stillstehe, solltest Du Dir jetzt grad nichts einbilden! Neureuther hin oder her! :schlaumeier:
2017/18:83Tg:18xLaax,11xKlewen,9xDolo,6xH'tux,6xSölden,je4xLHArosa,Pitztaler,Moritz,je2xKauni,Frutt,Titlis,A’mattSedrun,je1xIschgl,Davos,Z’arena,SFL,SHLF,Kitz,Tux,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 21.03.2017 - 23:59

ski-chrigel hat geschrieben: Ketzerische Frage, die mir erst jetzt in den Sinn kommt: Könnte es sein, dass Du das Schweizerdeutsch der/des Kassamitarbeiterin/s nicht ganz korrekt verstanden haben könntest? Vielleicht hat er/sie gemeint, der Schnee oberhalb der Piste sei zu weich und drohe daher abzurutschen. :wink: In Ehren für das Respektieren der gesperrten Pisten (möchte diese unsägliche Diskussion hier nicht aufleben lassen), aber dass zwei Patrouilleure (Das Wort "Bergwacht" benützt man in der Schweiz nicht - Klugscheissmodus aus) dort Wache schieben, zeigt eindeutig, dass die Situation gefährlich war. Und das ist eine weiche Piste sicher nicht. Heute in Laax jedenfalls hätte man auch 2/3 der Pisten wegen Weichheit sperren und somit bewachen müssen. Und es unterstützt meine Meinung, dass je nach Grund der Sperrung unterschiedliche Massnahmen angewendet werden (kleine Tafel / Tafel mit Absperrband / Netz / Bewachung).
Puh ich bin mir eigentlich fast sicher, dass ich das richtig verstanden habe. Wobei man natürlich meinen könnte, dass der Schwabe da ein Problem hatte :D Aber ich glaube, dass es auch so sein kann, wie LGH meint, dass die einfach nicht richtig informiert wurden. Bzw. vielleicht wollte man ja wirklich die Leute nicht verunsichern. Patrouilleure werde ich hoffentlich abspeichern und in Zukunft bei Schweizberichten verwenden! Ja ich denke auch, dass wenn es wirklich gefährlich ist bei abgesperrten Pisten, die Bergbahnen das auch deutlich machen (wie in diesem Fall).

LGH hat geschrieben:Danke für den Bericht!

Hehe, dank ihm spreche ich auch Lej de la Pêsch inzwischen besser aus ;)
Bitte :-) Ja da können wir wohl einiges von Chrigel lernen ;-)
LGH hat geschrieben:Deine Infrarotbilder sind sehr interessant. Mal was anderes…
Freut mich, dass meine Versuche mit der Infrarotfotografie honoriert werden :-)

ski-chrigel hat geschrieben:Danke für den tollen Bericht, ich musste herzhaft lachen und ein bisschen geehrt ob der netten Worte, fühle ich mich natürlich auch :oops:

Ich könnte mir vorstellen, dass während der WM die Strasse gebraucht und geräumt wird und man dann als Skifahrer nur über die Skibrücke darf. Das wäre dann natürlich wieder eine Chance, mich einzuholen ;D
Das freut mich, wenn Dir als Mitfahrer der Bericht gefällt!

Klar mit der WM ergibt das einen Sinn, da war das sicherlich die Überquerung für die Talabfahrt. Hätte man gleich so lassen sollen meinetwegen :-P
ski-chrigel hat geschrieben: Einspruch Euer Ehren! Wie man auf dem Bild sieht, hatte ich nach der Lawine angehalten und mich sogar um 180° gedreht. Auf dass Du mich einholst, wenn ich rückwärts stillstehe, solltest Du Dir jetzt grad nichts einbilden! Neureuther hin oder her! :schlaumeier:
Verdammt, ich hatte gehofft, dass du das vergessen hast :oops:
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 637
Registriert: 28.10.2006 - 18:48

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von LGH » 22.03.2017 - 00:20

DiggaTwigga hat geschrieben:Bild
24.
Das müsste oben beim Giand'Alva Sessel sein?
Ein herrlicher Panoramapunkt!

Extra dafür bin ich schon in Jahren mit geschlossener Hahnensee die langsame DSB hochgefahren, und dann die nicht soo interessante Giand'Alva Piste wieder runter. Hat sich aber dennoch immer gelohnt, besonders bei Sonne.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 22.03.2017 - 00:26

Genau das ist aus der Sesselbahn Giand' Alva aus fotografiert. Das ist wirklich ein geniales Panorama von dort oben! Wir sind die auch schon oft deswegen gefahren. Die Piste finde ich eigentlich ganz nett, da kann man richtig schön "heizen".
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Online
Benutzeravatar
extremecarver
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2786
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von extremecarver » 22.03.2017 - 02:02

ski-chrigel hat geschrieben:Danke für den tollen Bericht, ich musste herzhaft lachen und ein bisschen geehrt ob der netten Worte, fühle ich mich natürlich auch :oops:

Ich könnte mir vorstellen, dass während der WM die Strasse gebraucht und geräumt wird und man dann als Skifahrer nur über die Skibrücke darf. Das wäre dann natürlich wieder eine Chance, mich einzuholen ;D
Schöne Fotos - und ja, während der WM mussten wir über die Brücke....

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 16434
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 16/17: 116
Skitage 17/18: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von starli » 22.03.2017 - 12:41

Ich war ja am SA/SO etwas östlicher / südlicher, bei Bormio und Sondrio und hätte am Sonntag etwartet, dass im Engadin besseres Wetter wäre, da geschätzt richtung Norden der Himmel blauer aussah. Da hatte ich in Summe dann also an beiden Tagen wohl das bessere Wetter, von den günstigeren Skipässen (30,- und 19,-) ganz zu schweigen. Und mehr Schnee auch. War ganz geschockt, als ich am SO übern Maloja fuhr, wie wenig Schnee es um St. Moritz hat.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2016-30.9.2017 (116 Tage, 71 Gebiete)
- Neues, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein "neuer" Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
extremecarver
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2786
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von extremecarver » 22.03.2017 - 13:30

Hehe - ja am Malojapass ist es echt krass. Man fährt rauf und lange nix - dann kommen auf einmal ziemliche Schneemassen (zumindest wars so vor ein paar Wochen) - und man denkt sich - wow im Engadin wird tiefster Winter herrschen - und kaum ist man übern Pass - wirds blitzartig weniger. Aber sie haben ja ziemlich massiv Schnee produziert im Vorwinter in St Moritz - auf den beschneiten Pisten liegt schon sehr viel Schnee - da ist nur Schade dass sie in Corviglia schon in 10 Tagen zumachen - Schnee genug für noch 2 Wochen länger hättens sicherlich (außer evtl Talabfahrten).

Benutzeravatar
ski-chrigel
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8317
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 16/17: 127
Skitage 17/18: 83
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von ski-chrigel » 22.03.2017 - 13:50

von den günstigeren Skipässen (30,- und 19,-) ganz zu schweigen.
Naja. DiggaTwigga zahlte CHF 35.- und ich gar nix, gibt 17.50 im Schnitt :P
Aber wir gehen ja nicht Skifahren, um Geld zu sparen... :roll: Schon gar nicht im Engadin...
2017/18:83Tg:18xLaax,11xKlewen,9xDolo,6xH'tux,6xSölden,je4xLHArosa,Pitztaler,Moritz,je2xKauni,Frutt,Titlis,A’mattSedrun,je1xIschgl,Davos,Z’arena,SFL,SHLF,Kitz,Tux,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlberg,Kauni
2014/15:121Tg:28xKlewen,27xLaax,10xSölden,je8xIschgl,H'tux,je6xMoritz,Dolo,LHArosa,4xStubaigl.,3xDavos,je2xPitztal,Kauni,A'mattDisentis,Titlis, je1xTux,Z'matt,Airolo,Livigno,Pizol,Savognin,Arlberg
2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 22.03.2017 - 15:00

extremecarver hat geschrieben:
Schöne Fotos - und ja, während der WM mussten wir über die Brücke....
Danke für das Lob und die Aufklärung über die Brücke!
starli hat geschrieben:Ich war ja am SA/SO etwas östlicher / südlicher, bei Bormio und Sondrio und hätte am Sonntag etwartet, dass im Engadin besseres Wetter wäre, da geschätzt richtung Norden der Himmel blauer aussah. Da hatte ich in Summe dann also an beiden Tagen wohl das bessere Wetter, von den günstigeren Skipässen (30,- und 19,-) ganz zu schweigen. Und mehr Schnee auch. War ganz geschockt, als ich am SO übern Maloja fuhr, wie wenig Schnee es um St. Moritz hat.
Ja das Wetter war nicht optimal, man hatte aber dennoch in der Regel immer Bodensicht und von daher hat es schon gepasst. Weiter im Norden hätte man ja teilweise bei Dauerregen fahren können. Also von daher alles tip top gewesen. Die Skipässe haben für drei Tage pro Person jeweils 105 Franken gekostet und waren somit proportional recht günstig. Wenn man ins Engadin zum Skifahren fährt, sollte man es sich meiner Meinung nach davor bewusst machen, was das mögliche Budget ist und vor Ort sich auch keine Gedanken mehr machen über die Preise (das sollte ja im Voraus alles bekannt sein). Ich will mir ja nicht die Stimmung durch Erbsenzählerei vor Ort versauen und einfach die herrliche Landschaft und Pisten dort oben genießen. Zusätzlich muss ich auch sagen, dass der Service und das Essen in unserem Hotel sensationell waren. Alles in allem natürlich ein teurer Spaß, jedoch auch lohnenswert finde ich persönlich. Man muss es ja nicht jedes Jahr machen, wir waren auch seit vier Jahren nicht mehr vor Ort.
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Online
Benutzeravatar
extremecarver
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2786
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von extremecarver » 22.03.2017 - 15:46

Wenn man es auf die Budget Schiene anlegt und im Lager übernachtet (also Hotel Rosegg oder Diavolezza) - dann ist es preislich aber klar billiger wie Arlberg, Ischgl und Co - hab das ja das letzte mal aufgebröselt. Teils gibts auch 4* Hotels in St Moritz Bad sehr billig - grad Mitte März! (230CHF mit Halbpension für 2 Personen, und Zugang zur Therme inkl. Sauna, und dann halt 35CHF pro Nacht für Skitag. Will man drei Tage fahren sollte man halt bei den 40CHF Skipässen im Dezember noch welche Zusätzlich besorgen). Bier auf der Hütte kostet am Arlberg gleich viel (Mooserwirt €6,50 vs 6-8CHF auf den meisten Hütten in St Moritz - die Edelschuppen mal ausgenommen, aber etwa sind die in AT komplettt überteurten Gipfelrestaurants auf allen Bergen in Besitz der Bergbahnen und haben faire Preise) - aber klar billig ist es trotzdem nicht. Richtig billig geht skifahren doch eh nur in Kleinstgebieten, oder in ein paar Französischen Gebieten in gombeligen Appartements zur Nebensaison (da bekommt man ja teils Appartement mit Skipass um 200€ für eine Woche pro Person).

Ich muss sagen - meine zwei Tage in ST Moritz heuer waren mehr oder weniger das beste was ich diese Saison hatte (von 50 Tagen). Hatten aber mehr Glück mit dem Wetter (strahlender Sonnenschein, nur halt Pech dass es am Vorarbend etwas geschneit hatte auf der Corviglia, zum Glück aber nicht/kaum auf Diavolezza/Lagalb). Ich finde eh dass Lagalb/Diavolezza obligatorisch sind bei St Moritz Besuch wenns länger wie 1 Tag ist. Grad die Lagalb Piste ab Mittag ist einfach mit die Beste in der ganzen Gegend. Und Diavolezza in der früh ist auch super. Im März ist die Sonne ja so hoch dass man schon gegen 11:00 Uhr zur Lagalb wechseln kann.

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1466
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Kontaktdaten:

Re: St. Moritz | 18.03. - 20.03.2017

Beitrag von DiggaTwigga » 23.03.2017 - 12:12

Lagalb/Diavolezza hätte ich gerne mitgenommen, aber bei zwei Tagen relativ schlechtem Wetter, wollte ich auf jeden Fall mit Ski-Chrigel nochmal Corviglia und Corvatsch am Montag abfahren. Und wie du sagst, preislich ist eigentlich für jeden was dabei, billig wird es so oder so nicht werden im Engadin.
15/16: 1 x Kaunertaler, 4 x Pitztaler, 3 x Obergurgl, 1 x Sölden, 1 x Jakobshorn, 3 x Parsenn, 1 x Mellau/Damüls, 1 x Laichingen, 1 x Pizol, 1 x Grubigstein, 9 x Whistler Blackcomb, 7 x Dolomiti Superski, 1 x St Anton
Sommer 16: Rauhhorn, Hochvogel, Hoher Ifen
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide
Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com - Facebook

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rüganer und 4 Gäste