RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 15756
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 77
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon starli » 13.02.2016 - 22:01

∆ 56° - Sehnsucht Russland: Tag 8
Do, 7.1.2016 - Pjatigorsk-Sotschi


Mein heutiger russischer Musik-Tipp, "Позвони мне, позвони" von И. Муравьева (1981):

Direktlink


Wir dachten, wir hätten viel Zeit heute, schliefen länger und checkten noch lange die Wetterberichte. Auch ein kurzer Temperatur-Check nach Finnland und Schweden: In Lappland und auch etwas weiter im Süden sind für die nächsten Tage Temperaturen bis zu -36°C gemeldet, dann wieder etwas wärmer (dh. wärmer als -20°) und dann eventuell nächste Woche nochmal einen Kältelufteinschub mit -30° ... Aktueller Kältepol ist Kautokeino in Norwegen nähe Finnland mit -41°C heute .... gar nicht lustig, weder für's Auto noch für sich selbst noch zum Skifahren... Die Wahl für die nächsten Tage fiel somit nun doch auf Sotschi (in der Hoffnung auf besseres Wetter im Kaukasus ab zumindest Sonntag) und wir buchten ein Zimmer (evtl. hätten wir besser eines auf dem Weg dazwischen gebucht, denn die Fahrt von hier nach Sotschi dauerte dann doch über 10 Stunden für die ca. 650 km).

Erst gegen Mittag waren wir an der PB in Pyatigorsk (die unweit des Hotels war), eine alte Sowjet-Bahn von 1971, endlich mal mit so einem Teil, mit den stylischen runden Kabinen mit den Falttüren gefahren. Oben wehte ein eisiger Wind, der Elbrus war bei dem heutigen Wetter natürlich nicht zu sehen, aber wenigstens doch ein paar Gipfel des Kaukasus. Übrigens, wenn genug Schnee liegt, kann man hier auch mit Skiern freeride-mäßig durch den Wald abfahren, gibt einige Bilder dazu im Netz.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Türkis: Fahrstrecke 7.1.2016
C) Pyatigorsk
(wie man sieht, sind wir retour anders gefahren)

Bild
^ Unser schönes, aber etwas kleines Zweibettzimmer in Pyatigorsk

Bild
^ Blick vom Hotelzimmer zum Berg, auf dem die PB fährt.

Bild
^ Vmtl. (oder zumindest derzeit) geschlossenes Hotel nahe der PB

Bild
^ PB und Parkplatz

Bild
^ PB und das derzeit wohl geschlossene Hotel Leninskie Skaly oder so. Schade, so ein altes Sowjet-Hotel wäre doch sicher mal interessant gewesen ;)

Bild
^ Aufgang zur PB

Bild
^ Etwas schwieriger Einstieg

Bild
^ Türe nicht berühren

Bild
^ Menge Passagiere in der Kabine - 20 Personen (soweit reichen meine Russisch-Kenntnisse ;) )

Bild
^ Bergstation und Pano nach Pyatigorsk und Kaukasus (Elbrus, aber heute leider nicht zu sehen)

Bild
^ Bergstation und Pano nach Pyatigorsk und Kaukasus

Bild
^ Trinc posiert

Bild
^ Pano

Bild
^ Seilwinde mit PB-Tragseil ?!

Bild
^ Gipfel

Bild
^ PB-Bergstation mit Café im ersten Stock

Bild
^ Werbeplakate an einem Müllcontainer für eine Band namens Krematorij - das hat durchaus eine gewisse Komik.

Bild
^ PB-Bergstation

Bild
^ Der Ausblick des unteren Fotos mit dem riesigen Elbrus blieb uns heute leider verwehrt

Das könnte dann so ausschauen:
http://nvrsk-kostomarovo.ru/main.php?g2_view=core.DownloadItem&g2_itemId=30300&g2_serialNumber=11

http://www.jamtour.org/assets/uploads/cities/b5217-20120110004408.jpg

http://pohod.stelm.ru/2006pyatig/images/elbrus.jpg

Bild
^ Die gelbe Kabine

Bild
^ Gelbe Kabine im Zoom

Bild
^ Gelbe Kabine und Bergstation

Bild
^ Treppe an der Bergstation

Bild
^ Bergstation und Pano nach Pyatigorsk und zum Elbrus, wenn man ihn denn sehen würde

Bild
^ Die Kabinen-Zugänge an den Stationen bleiben offen - wie auch an der PB am Elbrus - man muss halt selbst aufpassen, dass man nicht versehentlich runterfällt, wenn keine Kabine da ist ;)

Bild
^ Bergstation

Bild
^ PB-Kabine. Endlich durfte ich mal eine PB-Kabine mit Falttüren fahren, noch dazu diese typisch runde Sowjet-Kabine

Bild
^ Falttür (nicht zu verwechseln mit: Falltür :) )

Bild
^ Dachluke

Bild
^ Wartungspodest

Bild
^ Abgang

Bild
^ PB-Strecke

Bild
^ PB-Talstation

Bild
^ Parkplatz, geschlossenes Hotel und Restaurant

Kleines Filmchen der PB:

Direktlink


Danach noch ein kurzer Halt im McDonalds und ab nach Sotschi, was dann insbesondere auf den letzten ca. 150 km entlang am Meer eine Tortur war, da sehr kurvige Straße mit etlichen Kehren, dauernd auf und ab - und vom Meer hat man um die Uhrzeit natürlich nichts mehr gesehen. In Sotschi dagegen eine gute Umfahrung mit sehr vielen Tunnels (siehe DashCam-Video).

Bild
^ Pyatigorsk. Solche Minimarket wie rechts sind - wie auch in der Türkei oder Georgien - sehr lange (d.h. bis 22/23 Uhr), manchmal auch durchgehend 24h geöffnet.

Bild
^ Während manche West-Firmen ihren Firmennamen in lateinischen Buchstaben belassen, transkribiert sich z.B. McDonalds auf kyrlisch Makdonalds, der Drive-In heißt dann MakAwto

Bild
^ McDonalds vs. Lenin (hinten am Dach)

Lenin ist übrigens allgegenwertig in Russland. Hotels, die Lenin im Namen haben, wurden zwar vmtl. großteils umbenannt, aber eine der Hauptstraßen in zumindest jeder größeren Stadt heißt Leninstraße - und so wohnten wir auch öfters mal in einem Hotel in einer Leninstraße.

Bild
^ Manche russische McDonalds-Filialen sind so organisiert, zu viel Personen bei der Essensproduktion, bzw. zu wenig beim Zusammenstellen der Bestellungen. Genauer gesagt, man zahlt - egal ob an der Kasse oder am SB-Terminal, bekommt eine Nummer zugeteilt und wartet, bis die Nummer erscheint. Es sind so viele in der Küche, dass die Speisen anscheinend so schnell zubereitet werden, dass sie sich dort sammeln und nicht schnell genug vom Servicepersonal zusammengestellt und ausgegeben werden können.

Bild
^ Nicht nur das Dach der Häuser links ist interessant (was mag da wohl sein?), auch das umgedrehte McDonalds-M, das hier für das kyrillische Sch in Schaschlyki steht

Bild
^ In Pyatigorsk kamen wir in diesem Urlaub übrigens 4x vorbei ..

Bild
^ Ist dem Rollstuhlfahrer zu langweilig, dass er mitten auf der Straße etwas Adrenalin sucht oder ist er versehentlich hier gestrandet?(Im Dashcam-Video auf 0:56)

Bild
^ Die R217 bzw. M4 waren leider die schlechtesten Straßen, die wir in RU hatten. Siehe dazu auch das heutige DashCam-Video.

Bild
^ R217

Erst kurz vor 1 Uhr waren wir endlich in unserem Hotel in Adler (der Ort heißt hier tatsächlich auf Russisch so, also nicht übersetzt), südlich von Sotschi (und näher zu den Skigebieten in Krasnaja Poljana), direkt am Meer und Zimmer mit Meerblick um 2.300,- Rubel für uns zwei (ohne Frühstück, ca. 28,- €, also 14,- pro Person!). Da es hier direkt an der "sea front" im engen Strandbereich ist, war es etwas schwierig, das Hotel zu finden und wir wurden von der Rezeptionistin - die leider nur Russisch und ein ganz klein wenig Deutsch sprach - begleitet, um mit dem Auto richtig her zu finden (siehe auch Dashcam-Video ab 7:00), hernach musste sie noch die Betten trennen, da es - trotz Buchung auf 2 Einzelbetten - zusammengebaut war ... Im Nachhinein betrachtet hätten wir wohl auf dem Weg irgendein Zimmer nehmen sollen und etwas durch die Berge fahren und dann morgen tagsüber die Straße am Meer entlang fahren sollen, damit wir etwas mehr Meer gesehen hätten, da wir morgen bei dem Schlechtwetter eh nicht unbedingt Ski fahren wollten. Nebenbei - hier am Meer entlang hatte es heute Abend stellenweise bis zu +17° auf der Route, da wird man doch verrückt, von -24° auf +17° ... Da sind unsere Spikereifen auch nicht gerade passend....

Auch mit dem Auto hatten wir heute wieder Probleme - erst fuhr es extrem unrund - insbesondere bei 90-100 km/h, evtl. hat Trinc gestern beim Autowaschen ein Wuchtgewicht abgespült? Oder es war das eine Loch oder Bremshügel in einer Seitenstraße davor? Hoffentlich nichts schlimmeres, werden die Reifen morgen wohl wuchten müssen. Gibt ja eh alle paar km ein Reifenmontage-Service. Später fiel dann auch noch der Tacho aus, so dass wir keine km/h-Anzeige und auch keinen km-Zähler mehr hatten. Außerhalb der Tunnels kann ersteres aber ja mit dem Navi ersetzt werden und lt. Trinc kommt das hin und wieder mal vor...

Übrigens, nachdem Trinc gestern aufgefordert worde, bei einer Polizeikontrolle das Kennzeichen zu säubern, mussten wir seitdem nicht mehr ganz so oft anhalten bzw. konnten schneller wieder fahren.

Noch ein paar Filmsequenzen von der Dashcam:

Direktlink


(Fortsetzung folgt.)
Da ich das neue, unübersichtliche Alpinforums-Design boykottiere, werde ich bis auf weiteres hier nichts mehr lesen oder schreiben -> meine Berichte könnt ihr weiterhin auf sommerschi.com oder meiner Seite blog.inmontanis.info lesen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

j-d-s
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2255
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 15/16: 36
Skitage 16/17: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Erlangen, Franken

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon j-d-s » 13.02.2016 - 22:38

McDonalds: Diese Organisationsform habe ich hier in der Gegend auch ein paar mal erlebt. Vorteil ist, dass diese Filialen ein SB-Terminal für Bestellungen haben (die "normalen" dagegen nicht), Nachteil allerdings, dass die genauso wie in Russland zu wenig Servicepersonal und zu viele "Köche" haben. Dadurch wird das Essen auch schneller kalt, weil es eben ne zeitlang rumliegt. Idiotischerweise haben sie oftmals genau eine oder zwei Personen, die Bestellungen aufnehmen (für Leute, die das SB-Terminal nicht verwenden), aber auch dafür zuständig sind, das bereitliegende Essen an die Leute auszugeben. In der Küche hingegen sind mindestens fünf Personen oder so, die teils nichts zu tun haben, weil alles schon fertig ist, aber rumliegt.

Das funktioniert in Frankreich (und in Innsbruck-DEZ-Center ist es genauso) besser, weil es dort normal funktioniert (Bestellen am Schalter und direkt bekommen), aber gleichzeitig auch SB-Terminals zur Verfügung stehen mit zwar auch nur zwei Personen, die das bestellte Essen vom SB-Terminal ausgeben - aber eben nur das vom SB-Terminal, und nicht auch für alle Schalterbestellungen.
Saison 15/16 [36]: SFL, Ischgl-Samnaun, Zillertal Arena, Silvretta Montafon, Fleimstal, 3x Sellaronda-Gebiet, Kronplatz, Tonale, Folgaria, Civetta, Sextner Dolomiten, Madonna di Campiglio, Livigno, La Clusaz, Grand Massif, Monterosa Ski, Serre Chevalier, Via Lattea, Val Cenis Vanoise, Alpe d'Huez, Les Sybelles, Espace Killy (Val-d'Isere/Tignes), Les Deux Alpes, Espace Diamant, Cervinia/Valtournenche/Zermatt, 2x Portes du Soleil, 3x Trois Vallees, 3x Paradiski, 4V (Verbier etc.)
Saison 16/17 [29]: Gasteinertal, Nassfeld, Alpendorf-Wagrain-Flachau, SHLF/Skicircus, Zauchensee-Flachauwinkl, Schladming/4Berge, Gerlitzen, Skiwelt, vereinigter Arlberg, Skijuwel, St. Moritz (Corviglia+Corvatsch), Zillertal Arena, Laax, Sulden, Sellaronda, Gstaad, Jungfrau, Crans-Montana, Adelboden, Galibier Thabor, Via Lattea, Espace Killy (Val d'Isere/Tignes), 3x Trois Vallees, 2x Portes du Soleil, 2x Paradiski

Whistlercarver
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 5028
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 15/16: 25
Skitage 16/17: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Schwarzwald auf 1000m

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon Whistlercarver » 14.02.2016 - 11:53

Der McD ist das einzigste moderne Gebäude in der Stadt. :lach:
Die Organisationsform kenne ich so vom Frankfurter Flughafen vom dortigen Restaurant.
Support your local Skilift!

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2153
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon Mt. Cervino » 15.02.2016 - 17:50

Schade dass ihr keine bessere Fernsicht hattet und der Elbrus nicht zu sehen war.

Falttüren: Haben nicht die Cresta d`Arp und Joula PBs in Courmayeur auch Falttüren? Die müsstest du doch schon gefahren sein.
Wie ist eigentlich der Hersteller dieser russischen PBs? Hab ich das überlesen oder hattest du das gar nicht erwähnt?

Der Berg und die Szenerie inkl. großer Stadt unten erinnert mich sehr stark an den Mont Saleve in Genf. Vor allem von unten gleichen sich die Berge sehr. Von oben ist die Stadt Genf nicht so direkt unter/vor dem Berg wie Pyatigorsk.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Pragelato (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 15756
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 77
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon starli » 16.02.2016 - 12:21

^ Die "andere" Seite von Courmayeur kenn ich leider noch gar nicht, weder vom Sommer noch vom Winter. Aber zumindest eine von den oberen PB müsste Falttüren haben, das weiß ich aus irgendeinem Bericht, ja.

Hersteller - keine Ahnung, stand keiner angeschrieben. Hersteller-Schilder in den Stationen waren in der UDSSR wohl nicht Usus. Auch in den Kabinen kein Schild. Gleiches gilt für die Elbrus-PBs.
Da ich das neue, unübersichtliche Alpinforums-Design boykottiere, werde ich bis auf weiteres hier nichts mehr lesen oder schreiben -> meine Berichte könnt ihr weiterhin auf sommerschi.com oder meiner Seite blog.inmontanis.info lesen.

Benutzeravatar
Frans
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 405
Registriert: 11.01.2012 - 00:15
Skitage 15/16: 40
Skitage 16/17: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Hochsauerlandkreis
Kontaktdaten:

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon Frans » 17.02.2016 - 00:41

Auf jeden Fall sieht die Anlage verdammt ähnlich aus wie einige in Tschiatura. Sind bestimmt alle von einer Sowjet-Hersteller. Schon ein interessantes Design, wobei ich es rein äußerlich schon hässlich finde. Aber irgendwie passt das genau ins "Ostblock" rein.
SnarfVlog - Video Blogs über Baustellen, Schnee, Berge, Lifte und mehr!
Aktuell: Ski-Roadtrip Georgien 2017

SKITAGE 2016/17
Sauerland : 15x Skiliftkarussell Winterberg | 2x Skigebiet Willingen | 2x Postwiesen-Skigebiet | Grevenstein | Schmallenberg
Alpen : Puy Saint Vincent | 2x Serre Chevalier | 2x Montgenèvre | 3x Via Lattea
Kaukasus : 2x Gudauri | Kokhta | Mitarbi | Hatsvali | Tetnuldi

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 15756
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 77
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon starli » 17.02.2016 - 12:47

Seh ich anders, vielleicht abgesehen von der Bemalung für mich prinzipiell mit die schönsten PB-Kabinen, die je gebaut wurden ;)
Da ich das neue, unübersichtliche Alpinforums-Design boykottiere, werde ich bis auf weiteres hier nichts mehr lesen oder schreiben -> meine Berichte könnt ihr weiterhin auf sommerschi.com oder meiner Seite blog.inmontanis.info lesen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Pilatus
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 6998
Registriert: 30.11.2005 - 19:16
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon Pilatus » 13.03.2016 - 14:29

Von wann sind denn all diese PBs? Ingesammt scheint mir die Technik schon sehr rückständig?
Bilder von Seilbahnen und Skiliften: http://www.seilbahnbilder.ch - neuste Uploads hier! (Letztes Update: 28. Juli 2010)

Auch immer ein Besuch wert: http://www.bergbahnen.org - Forum & Anlagendatenbank mit Schwerpunkt Schweiz.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 15756
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 15/16: 109
Skitage 16/17: 77
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Innsbruck/Austria
Kontaktdaten:

Re: RU: Пятигорск / Pyatigorsk, 7.1.2016 // PB {RU2016.08}

Beitragvon starli » 13.03.2016 - 20:31

Keine Ahnung, aber ich würd mich auch nicht wundern, wenn solche PBs in der UDSSR in den 80ern genau gleich gebaut worden wären wie in den 60ern ...
Da ich das neue, unübersichtliche Alpinforums-Design boykottiere, werde ich bis auf weiteres hier nichts mehr lesen oder schreiben -> meine Berichte könnt ihr weiterhin auf sommerschi.com oder meiner Seite blog.inmontanis.info lesen.


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast