CZ: Špičák am 03.01.2017

remaining Europe, résiduaire Europe,

Moderatoren: tmueller, snowflat, TPD, Huppi

flo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 29.09.2002 - 12:55
Skitage 15/16: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Wohnort: Bayern

CZ: Špičák am 03.01.2017

Beitragvon flo » 03.01.2017 - 14:20

Seit mittlerweile drei Wochen ist die Sesselbahn am Špičák in Betrieb. Das Lift- und Pistenangebot hat sich innerhalb dieses Zeitraums kaum verändert. Dieses besteht im Wesentlichen aus einer blau-roten Abfahrt an der Sesselbahn, einer Anfängerpiste am Schlepplift und ein paar sehr kurzen und sehr flachen Übungspisten an weiteren sehr kurzen Stangenschleppern. Für zwei Stunden skifahren werden 380 Kronen fällig. Dies entspricht ca. 15 Euro. Trotz des stark eingeschränkten Angebots gibt es keine Vergünstigung. Das ist ein durchaus gesalzener Preis und verhältnismäßig teuer verglichen zum Angebot am Arber ein paar Kilometer entfernt. Durch einen neuen Parkplatz fallen nun zumindest keine zusätzlichen Parkgebühren mehr an. Jedoch hatte ich den Eindruck, dass die Parkgebühren direkt auf den Kartenpreis umgelegt wurden.


Bild
Link zum Plan in groß
^^ Kurz zur Orientierung: geparkt habe ich am P1 ganz rechts, dort endet auch der neue Übungslift "K parkovišt". Über die kurze Piste erreicht man die Piste 5 mit eigenem Schlepplift "Spodni Šance" und die Sesselbahn "Špičák". Laut Plan sollten die Pisten 2 und 3 geöffnet sein. Es stellte sich jedoch heraus, dass man im oberen Bereich ausschließlich auf der Piste 3 fahren kann und ab der Mitte auf die Piste 2 wechseln muss. Aktuell läuft die Beschneiung im unteren Teil der Piste 3.

Bild
^^ neuer Parkplatz an der Straße. Das Skigebiet ist nun endlich direkt mit Skiern erreichbar. Früher musste man umständlich am Bahnhof oder noch weiter entfernt parken und die Ausrüstung teilweise 1km weit zu den Liften tragen.

Bild
^^ Meine Premierenfahrt am Schlepplift "Spodni Šance" von MICHÁLEK

Bild
^^ Der Lift erschließt eine 600m lange und sehr einfache Anfängerpiste.

Bild
^^ Trotzdem ein sehr schöner Hang!

Bild
^^ Am Ausstieg mündet die schwarze 4 vom Gipfel ein. Ich war bisher der Meinung, dass die Piste beschneibar ist, dem scheint aber nicht so zu sein.

Bild
^^ Weiter zur Sesselbahn

Bild
^^ Grenzwertig lang für einen fixen 4er

Bild
^^ Im Steilstück...

Bild
^^ Frostige 13min später ist der Gipfel erreicht.

Bild
^^ Links die Piste 3, rechts die 2

Bild

Bild
^^ Im oberen Teil wurde die 2 noch nicht beschneit

Bild
^^ Schöner Abschnitt, leider lagen vereinzelt kleinere Steine auf der Piste

Bild
^^ Im Bereich des Ausstiegs des kuppelbaren Stangenschleppers (C) musste man auf die Piste 2 wechseln. Der Bully fährt gerade eine weitere Lanze in die Piste 3.

Bild
^^ Hier treffen von oben die blaue 2a und die rote 2 zusammen, beide natürlich noch ohne Schnee.

Bild
^^ Blick nach unten: am linken Bildrand ist der ebenfalls geschlossene kuppelbare Pomalift (C) zu sehen.

Bild
^^ Nach zwei Stunden ging es mit dem kurzen Übungslift zurück zum Parkplatz

Bild
^^ Im Hintergrund erkennt man die Piste 5 und die Schneise der Sesselbahn.

Leider ist das Angebot noch stark eingeschränkt, aber für zwei Stunden durchaus ausreichend :) 

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

bayer
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 327
Registriert: 21.08.2006 - 12:38
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Wohnort: weiden 430m üN

Re: CZ: Špičák am 03.01.2017

Beitragvon bayer » 09.01.2017 - 20:35

War da auch schonmal, damals war viel Schnee und alles offen. Kann man schonmal nen halben bzw Tag machen. Hab die Pisten als rel schmal in Erinnerung. Leider kommt man ja an dem 4rer Sessel nicht vorbei, Hauptanlage nach ganz oben. Da staut sichs manchmal ganz gut.


Zurück zu „restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste